1269 – Die Ruhe vor dem Sturm

N’Abend Allerseits!


Der Countdown zum großen Fußballfest auf Sky, die erste Hauptrunde des DFB-Pokals, läuft. Bevor wir am Donnerstag einen Blick auf das Programm geben, das uns ab Freitag geboten wird, gibt es unter der Woche nur ein großes Thema, nämlich die Halbfinalspiele der Frauen Euro 2022 in England.

Die Paarungen stehen nun fest, am Dienstag meldet sich die ARD mit dem Spiel England – Schweden aus Sheffield.

Eine Gelegenheit für mich, mal etwas genauer auf die Schwedinnen zu schauen. Diese hatten sich am Freitagabend im Regen gegen die Überraschungsmannschaft aus Belgien durchgesetzt. Allerdings weniger deutlich, als vermutet, ähnlich wie bereits Deutschland zuvor gegen Österreich.

Das lag vor allem an der überragenden belgischen Torhüterin Nicky Evrard.

Nach 25 Minuten wähnten sich die Schwedinnen bereits im Glück, eine umstrittene Abseits-Entscheidung machte den Jubel allerdings zunichte. Erst in Minute 92 gelang der knappe 1:0 Sieg nach einer Ecke konnte Evrard nur noch mit dem Fuß abwehren, direkt auf Linda Sembrant, die aus kurzer Distanz traf.

Damit schafft es Schweden zum neunten mal unter die Top 4 einer Wm, den Titel konnten die Skandinavierinnen allerdings erst ein mal mit nach Hause nehmen (1984).

Allerdings kommt der Erfolg nicht ganz überraschend. Schweden hat einen erfahrenen Kader, zehn Spielerinnen haben bereits jeweils mehr als 120 Länderspiele absolviert. Zudem haben sie in fast identischer Besetzung 2021 die Silbermedaille bei den olympischen Spielen geholt. Sie mussten sich im Finale lediglich Kanada im Elfmeterschießen geschlagen geben. Damit wiederholten sie den Erfolg von Olympia 2016, dort gewannen sie ebenfalls Silber

Bei der WM 2019 war für Schweden im Halbfinale Schluss. Das Team verlor gegen die Niederlande knapp mit 0:1, setzte sich im Spiel um Platz 3 allerdings mit 2:1 durch.

Gegnerinnen waren damals wie heute die Engländerinnen. Also Spannung am Dienstag ist bestimmt vorprogrammiert.

Das Spiel der DFB-Elf gegen Frankreich steigt dann am Mittwoch in Milton Keynes. Das Finale erwartet uns dann am Sonntag.

Soweit erstmal mein kleines Schlaglicht auf die Frauen-Euro. Ich werde mir die Spiele definitiv ansehen. Leider habe ich bis jetzt erst Deutschland vs. Österreich verfolgt, die DAZN-Übertragung hat mir sehr gut gefallen.

Was haben wir sonst noch? Nicht viel, eventuell einige Testspiele? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!

Zudem sind Rückspiele der CL, ECL und EL Quali angesetzt. Hier überträgt aus deutscher Sicht lediglich Sportdigital eines, Ansetzung wird nachgereicht.

In diesem Sinne wünsche ich euch viel Spaß bei der Frauen Euro! Bleibt gesund und habt einen guten Wochenstart!


Die Ansetzungen vom 26. Juli bis zum 28. Juli 2022


Frauen Fußball Europameisterschaft (Halbfinale)

Dienstag, 26. Juli 2022 ab 20.15 Uhr (ARD) bzw. ab 20.40 Uhr (DAZN)

England – Schweden (21.00 Uhr)

ARD: Bernd Schmelzer; Expertin: Nia Künzer

Moderation: Claus Lufen

DAZN: Nico Seepe; Expertin: Laura Benkarth


Mittwoch, 27. Juli 2022 ab 20.15 Uhr (ZDF) bzw. ab 20.40 Uhr (DAZN)

Deutschland – Frankreich (21.00 Uhr)

ZDF: Claudia Neumann; Expertin: Kathrin Lehmann

Moderation: Sven Voss

DAZN: Jan Platte; Expertin: Laura Benkarth


UEFA Champions League 2. Qualifikationsrunde (Rückspiele)

Mittwoch, 27. Juli 2022 ab 18.50 Uhr (SportdigitalFUSSBALL)

Fenerbahce Istanbul – Dynamo Kiew ((0:0)

???


Die Analyse:


Fällt auch heute Anlassbezogen kurz aus.

Weder bei DAZN noch bei ARD und ZDF überrascht das Personal an den Mikros.

Das CL Rückspiel wird in Österreich mit besonderem Augenmerk verfolgt, spielt der Sieger als nächstes doch gegen Sturm Graz. Das torlose Hinspiel kommentierte Jonathan Dreier, ob er für die Hamburger auch das Rückspiel begleiten wird, trage ich noch nach.

Soweit so gut. Wenn euch noch Spiele über den Weg laufen, immer her damit!

Veröffentlicht in Uncategorized und verschlagwortet mit , , , , , , , , , , .

19 Kommentare

  1. RB Salzburg-Liverpool (27.07) Servus: Moderatorin: Julia Kienast | Field-Reporterin: Anna-Maria Brunnauer | Kommentator: Michael Wanits | Experten: Florian Klein & Zlatko Junuzovic

    • Amazon hat ja die Rechte für die Ligue 1 in Frankreich. In Deutschland hat DAZN weiterhin die Rechte. Denke auch das man eventuell eher ein weiteres Topspiel Paket für die CL bei der nächsten Rechtevergabe im Auge hat.

  2. DOPA am Sonntag mit: Herbert Hainer (FCB), Sascha Stegemann (FIFA-Schiedsrichter), Joachim Schoth (BILD), Stephan Kaußen (freier Journalist), Alex Schlüter (DAZN) und Stefan Effenberg (SPORT1)

  3. Weiß jemand schon über die Reporter im Hörfunk bei den Pokalspielen Bescheid bzw. ob überhaupt welche eingesetzt werden und ob die zur Konferenz geschaltet werden. Oder überträgt die Sportschau wie in den Ligen per Audio – Livestream?

  4. Es war heute wieder ein Hochgenuss, Bernd Schmelzer beim kommentieren zuzuhören. Gebt dem Mann mehr Einsätze, die hat er sich verdient! In Sachen Emotionalität kann dem keiner so schnell was vormachen, wie ich finde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.