1278 – Die DFB-Pokal Nachzügler

N’Abend allerseits,

heute gibt es einen eher kurzen Eintrag, weil nicht viel ansteht, einzig die DFB-Pokal Nachzügler dürfen ran sowie die Spieler in England, Italien und Frankreich.


Die Ansetzungen vom 30. August 2022 bis 01. September 2022:


DFB-Pokal, 1. Runde

Dienstag, 30. August 2022, ab 20.15 Uhr (Sky/ZDF)

FC Teutonia Ottensen RB Leipzig (20.45 Uhr)
Sky: Oliver Seidler

ZDF: Claudia Neumann, Experte: Hanno Balitsch

Moderation (Sky): Patrick Wasserziehr, Field-Reporterin: Nele Schenker

Moderation (ZDF): Jochen Breyer, Field-Reporter: Alexander Ruda & Boris Büchler

Mittwoch, 31. August 2022, ab 20.15 Uhr (Sky/ARD)

FC Viktoria Köln FC Bayern München (20.45 Uhr)
Sky: Wolff Fuss

ARD: Tom Bartels

Moderation (Sky): Michael Leopold, Field-Reporterin: Martin Groß

Moderation (ARD): Esther Sedlaczek, Experte: Bastian Schweinsteiger


Premier League, 5. Spieltag (Sky)

Dienstag, 30. August 2022, ab 20.20 Uhr

Crystal Palace FC Brentford (20.30 Uhr)
Markus Gaupp

FC Fulham Brighton & Hove Albion (20.30 Uhr)
Sven Schröter

ab 20.35 Uhr

FC Southampton FC Chelsea (20.45 Uhr)
Joachim Hebel

ab 20.50 Uhr

Leeds United FC Everton (21.00 Uhr)
Hannes Herrmann

Mittwoch, 31. August 2022, ab 20.20 Uhr

FC Arsenal Aston Villa (20.30 Uhr)
Joachim Hebel

Manchester City Nottingham Forest (20.30 Uhr)
Uli Hebel

AFC Bournemouth Wolverhampton Wanderers (20.30 Uhr)
Philipp Langosz

ab 20.35 Uhr

West Ham United Tottenham Hotspur (20.45 Uhr)
Hannes Herrmann

ab 20.30 Uhr

FC Liverpool Newcastle United (21.00 Uhr)
Florian Schmidt-Sommerfeld, Experten: Manuel Baum (Studio) & Raphael Honigstein (vor Ort)

Donnerstag, 01. September 2022, ab 20.50 Uhr

Leicester City Manchester United (21.00 Uhr)
Toni Tomic


Serie A, 4. Spieltag (DAZN)

Dienstag, 30. August 2022

Sassuolo Calcio AC Mailand (18.30 Uhr)
Freddie Schulz, Experte: Christian Bernhard

Inter Mailand Cremonese (20.45 Uhr)
Tim Hauck

AS Rom AC Monza (20.45 Uhr)
Uwe Morawe

Mittwoch, 31. August 2022

SSC Neapel Lecce (20.45 Uhr)
Max Gross

Juventus Turin Spezia (20.45 Uhr)
Andreas Renner


Ligue 1, 5. Spieltag (DAZN)

Mittwoch, 31. August 2022

AS Monaco Troyes (19.00 Uhr)
Claus Müller

FC Toulouse Paris Saint-Germain (21.00 Uhr)
Guido Hüsgen, Experte: Alexis Menuge


ANALYSE

Dann wir gehen kurz noch in die Analyse.

Am Dienstag heißt es Ottensen gegen Leipzig, in Leipzig, weil der Rasen in Dessau nicht in dem Zustand ist in dem er sei sollte, wie auch immer. Sky und das ZDF übertragen, heißt also ihr habt die Wahl: Breyer oder Wasserziehr im Vorbericht und Neumann oder Seidler über die 90 Minuten. Auf Sendung sind beide im übrigen ab 20.15 Uhr.

Am Mittwoch dann haben die Bayern die Pflichtaufgabe 1. Runde vor sich, apropos vor: vor knapp 50.000 Zuschauern. Wird nämlich im Rhein-Energie-Stadion gespielt und dies wird ausverkauft sein. Die TV-Konstellation ist ähnlich wie am Dienstag. Ab 20.15 Uhr jeweils habt ihr die Wahl zwischen Sky und dann der ARD anstatt ZDF. Dessen Aufstellung lautet Sedlaczek/Schweinsteiger/Bartels, Field-Reporter ist noch unklar, ihr könnt aber durchaus mit Jürgen Bergener rechnen. Bei Sky sind es auch Top-Leute in dessen Aufstsellung. Fuss als Kommentator, Leopold und Groß als Vorberichtler, wenn man das so sagen kann.

In England steht eine “englische Woche” an. Passt ja. Die Kommentatoren werdet ihr als Premier League-Schauer alle kennen. Die zwei Hebels, Hannes Herrmann, Markus Gaupp, Sven Schröter, Toni Tomic, Schmiso beim Topspiel und Philipp Langosz, den ihr wohl auch schon kennen werdet, sind an den Mikrofonen.

Englische Wochen gibt es auch in Italien und Frankreich. Fünf Serie A und zwei Ligue 1 Spiele werden mit deutschem Kommentar versehen.

Das soll es auch schon wieder gewesen sein, macht euch eine schöne Woche!

Veröffentlicht in DFB-Pokal & Co., Uncategorized und verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .

18 Kommentare

  1. Interessant. Erneut ohne Stefan Galler.Ihn hab ich auch schon länger nichtmehr in den Ansetzungen gesehen.Schade ich hätte mir bei der PL etwas mehr Abwechslung gewünscht z.b einen Jonas Friedrich.

    • Die Terminierung war wirklich nicht glücklich für Amazon; das ein oder andere Auswärtsspiel hätte man sich bestimmt gewünscht. Am letzten Spieltag ein Bayern-Spiel zu wählen ist immer sehr gewagt, weil es im Normalfall um nichts geht, da wäre Sporting-Frankfurt in meinen Augen eine sehr gute Alternative gewesen, da es in dieser Partie noch spannend sein könnte.
      Dass Leipzig und Leverkusen gar nicht zu sehen sind, ist natürlich schade für alle Fans dieser Mannschaften, aber letztlich muss ein Sender natürlich das wählen, was die meisten Zuschauer anlockt.

  2. Viktoria Köln hat wenige Fans,in der 3 Liga haben Mannschaften auswärts in Köln gefüllt ein Heimspiel, deswegen bekommen die Bayern Fans im Rheinenergie Stadion die Südkurve Köln bereitgestellt

  3. Echt arm, dass Amazon nur Heimspiele in der CL zeigt. Am Mittwoch zeigt Sport 1 ab 19 Uhr das Abschiedsspiel von Alex Meier. Kommentator: ?

  4. RTL hat die Partien bekanntgegeben die sie am 1. Spieltag übertragen. Neben den 3 deutschen Spielen gibt es um 18:45 Zürich-Arsenal und Fenerbahce-Kiew zu sehen, um 21 Uhr ManUnited-Real Sociedad, Lazio-Feyenoord und Ferencvaros-Trabzonspor. Auffällig ist dass die Vorberichte von 60 auf 30 min halbiert wurden.

  5. Ein paar Infos zu RTL:
    Die Viererkette wird zu Dreierkette (Robby Hunke wird ab sofort kommentieren)
    Lothar Matthäus unterstützt das Team um Laura Papendick und Kalle Riedle als Experte des Free-TV Spiels

  6. Grundlegendes Thema, weil gerade sehr viel über die Champions League diskutiert wird. Die Gruppen bieten viel Potenzial für Topspiele ohne dt. Beteiligung, z.B. Barca – Inter oder PSG – Juventus.
    Glaubt ihr, dass DAZN folglich Topkommentatoren einsetzt oder weiterhin Standardkommentatoren für die Liga, in der das Heimteam spielt, also Carsten Fuß für Italien, Stefan Galler für Frankreich und Flo Hauser/Uwe Morawe für Spanien. Gross/Hüsgen für Österreich/Portugal seien ergänzt, einsetzt? Letzte Saison hat man da keine klare Linie gehabt, mal so mal so.
    Da aber fünf Bundesligisten in der CL spielen, wird man die Topkommentatoren eher da einsetzen.
    Außerdem hat DAZN ja angekündigt, eine deutsche Konferenz zu machen, wenn mehrere Bundesligisten zeitgleich spielen. Harder/Siebald/Hauser/Seepe dürften sich zu Platte/Hebel/Hagemann/Born/Schönmüller gesellen, wenn (maximal) neun Kommentatoren für die deutschen Spiele gebraucht werden (4./5. Spieltag). DAZN hat außerdem gesagt, dass mehr Partien aus dem Stadion übertragen werden. Ergo: Man braucht mehr Moderatoren und Experten. Sehe hier große Chancen für Lüdeke/Rann/Wahnschaffe und Lauth/Bigalke/Hofmann/Nicu sich auch international zu beweisen.
    Würde mir bei Prime mal Kommentatoren/Expertenverstärkung wünschen, um nicht immer Friedrich/Höwedes zu hören.
    Der 4.Spieltag wird für DAZN eine Herausforderung mit 3 deutschen Partien und Barca – Inter am Mittwoch. Bin gespannt, wie sie das angehen.

    • Ich denke bei den Deutschen Spielen wird man In Erster Linie auf Platte,Hagemann,Hebel und eventuell Morawe,Schönmüller und oder Born setzen.
      Ansonsten dürften Stefan Galler und Carsten Fuss wieder ihre Clubs aus Frankreich/Spanien machen. Auch wenn ich Galler schon länger nirgends mehr in den Ansetzungen gesehen habe.Und Ansonsten mal schauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.