1133 – Einsames Fest der Liebe

N’Abend allerseits,

Der geschätzte Leser stellt sich die berechtigte Frage: Was liegt länger zurück? Der Letzte Sieg von Schalke 04 oder mein letzter Beitrag? Nun, dass ist eine Frage, mit der sich Historiker gerne beschäftigen dürfen, meine Wenigkeit wird dies nicht tun.

Zwischen Pandemie, Weihnachten und Geburtstag habe ich tatsächlich mal wieder einen Urlaubstag, welcher es mir ermöglicht, hier mal wieder einen Beitrag zu verfassen. Worüber wollen wir reden? Ich muss zugeben, was die Sportwelt betrifft habe ich vor lauter Arbeit und Corona überhaupt nichts mehr mitbekommen (dazu später unten mehr), weswegen ich hier auf die Kompetenz meiner geschätzten Kollegen verweise.

Gleich kommen wir zum Sport, erstmal ein bisschen zum Weltgeschehen. Die vergangenen 4 Monate, quasi seit dem Urlaub, waren mit großem Abstand die anstrengendsten Arbeitstage, die ich bislang in meinem recht jungen Leben erlebt habe. Diese Pandemie hat auch bei mir auf der Arbeit (zur Erinnerung, ich bin Altenpfleger) alles im Griff, es vergeht kein Tag ohne neue Entwicklungen bezüglich Corona – positive Entwicklungen wie negative. Schnelltests, Arztvisiten, Hygieneschulungen, Overalls, Isolation, Quarantäne. All das hat in den vergangenen Monaten den Arbeitsalltag nicht nur bei mir, sondern sicher auch bei euch bestimmt. Ich bin gottfroh nun bis Heiligabend erst einmal Urlaub zu haben und einfach mal Abstand zu dieser Geschichte zu gewinnen.

Ich habe die letzten Wochen viel mit meinen Bewohnern über das ganze Geschehen gesprochen. Viele erzählten mir, dass das diesjährige Weihnachtsfest ein besonders einsames werden wird. Ich stimme dem zu, habe bis dato aber noch gar nicht bedacht, welch Dimensionen die Ereignisse dieses Jahr bei eben jenen Leuten einnimmt – bei den Leuten, die in den Pflege- und Altersheimen wohnen oder im Krankenhaus sind. Kurzes Hintergrundwissen: Weihnachten ist bei vielen unserer Bewohner in den letzten Jahren das Fest gewesen, wo sie morgens von ihren Angehörigen abgeholt wurden und quasi den gesamten Tag bei ihren Liebsten verbrachten und abends mit vollem Magen wieder zu uns zurückkehrten.  Das Fest der Liebe eben – nun allerdings mit dem gesamten Pandemiegeschehen ist es natürlich kaum machbar das auch dieses Jahr zu ermöglichen – Pflegeheime sind für Besucher teilweise komplett geschlossen, genauso die Krankenhäuser. (Mein Opa beispielsweise musste im Oktober einsam sterben, da das örtliche Krankenhaus für Besucher geschlossen war) Das man die Liebsten beim Fest der Liebe nicht sehen kann ist einfach nur düster und traurig. Da sind auch wir als Pflegepersonal machtlos – wir sind zwar täglich bei den Bewohnern, sind aber logischerweise nicht der eigene Sohn, den man sonst zu diesem Zeitpunkt des Jahres in den Arm nimmt. Das macht die Leute sehr traurig, was auch mich persönlich sehr traurig, dies wiederum zieht auch meine Stimmung nach unten, da man an diesem Zustand einfach nichts ändern kann.

Worüber sich die Bewohner in unserem Haus jedoch immer freuen sind, ganz altmodisch, Briefe. Drum der Aufruf: Nehmt Stift und Papier in die Hand und schreibt euren Liebsten! Unabhängig davon ob jene Person sich im Heim befindet oder ob es sich um die Freundin handelt, die man aufgrund der derzeitigen Situation nicht bei sich haben kann. Ist doch auch irgendwie persönlicher als eine simple Whatsapp. 😉

Ein Impfstoff ist auf dem Weg, man muss allerdings auch bedenken, dass nicht mit einem Fingerschnipp alles beendet ist und alles wieder so ist wie zuvor. Das Thema wird uns noch beschäftigen – Wochen, Monate, wahrscheinlich gar Jahre. Aber wie heißt es so schön: Am Ende wird alles gut und solange noch nicht alles gut ist, ist es auch noch nicht das Ende. Lasst uns also weiter diszipliniert unsere Masken tragen und Abstand halten.

So, nun genug den Stimmungsdämpfer gegeben, nun wird es noch Zeit für ein bisschen Sport. Ich hoffe ich konnte mit diesem Exkurs den ein oder anderen zum Nachdenken anregen. Das diese Situation für uns alle eine wahrlich beschissene ist, ist jedem bewusst. Ich wollte euch lediglich ein bisschen daran teilhaben lassen, was mir derzeit auf der Arbeit begegnet.

Sportart Nummer 1 bei mir ist, und das fällt mir diesen Beitrag nunmehr krass auf, ist mittlerweile Basketball. Dort geht es kurz vor Weihnachten in die neue Saison. Wenn ich mich recht entsinne ging es in meinem letzten Beitrag um die NBA Finals – so schließt sich also ein Kreis.

Wen muss man auf den Zettel haben? Ich finde es wird eine interessante Saison, zu allen 30 Teams kann man seine Storylines finden – Wenn es um den Titel geht fragt man sich natürlich, ob Anthony Davis und LeBron James die Lakers wieder zum Titel führen können. Die größten Konkurrenten aus meiner Sicht? Der Nachbar aus LA (wo „Wayoff P“ erst kürzlich einen neuen Vertrag unterschrieben hat) ist da sicherlich mit im Rennen. Was macht der letztjährige Finalist aus Miami, wie gut sind die Trail Blazers, nachdem sie jetzt mit Covington auch noch einen fähigen Verteidiger dazu bekommen haben, was machen die Mavs rund um Luka, wo landet Milwaukee?

Aber nicht nur rund um den Titel ist es spannend – Was haben die Atlanta Hawks vor, wie gut harmonieren Durant und Irving in Brooklyn, wie schlägt sich Golden State trotz der erneuten Verletzung von Klay Thompson und was zum Teufel hat Detroit mit gefühlt 10 Centern vor? Soviel sei gesagt: Detroit war schon letztes Jahr das Team welches ich am wenigsten gesehen habe, sogar noch weniger als die Hornets – und das wird sich unter diesen Voraussetzungen sicher nicht ändern. Auf was freut ihr euch am meisten mit Hinblick auf die neue Saison; würde mich sehr interessieren!

Nun zu den Ansetzungen, eine englische Woche steht an!


Die Ansetzungen vom 15. Dezember bis zum 17. Dezember 2020

Bundesliga, 12. Spieltag (Sky)

Dienstag, 15. Dezember 2020, ab 17.30 Uhr

Eintracht Frankfurt – Borussia M´gladbach (18.30 Uhr)

Michael Born

Field-Reporter: Martin Groß

ab 20.25 Uhr

SV Werder Bremen – Borussia Dortmund (20.30 Uhr)

Marcus Lindemann (Einzelspiel), Frank Buschmann (Konferenz)

Field-Reporter: Patrick Wasserziehr

Hertha BSC – FSV Mainz 05 (20.30 Uhr)

Oliver Seidler (Einzelspiel), Florian Schmidt-Sommerfeld (Konferenz)

Field-Reporter: Jens Westen

VfB Stuttgart – 1.FC Union Berlin (20.30 Uhr)

Jonas Friedrich (Einzelspiel), Markus Götz (Konferenz)

Field-Reporter: Ulli Potofski

Moderation: Esther Sedlaczek, Experte: Didi Hamann

Mittwoch, 16. Dezember 2020, ab 17.30 Uhr

FC Schalke 04 – SC Freiburg (18.30 Uhr)

Martin Groß

Field-Reporter: Dirk große Schlarmann

ab 20.25 Uhr

FC Bayern München – VfL Wolfsburg (20.30 Uhr)

Kai Dittmann (Einzelspiel), Wolff Fuss (Konferenz)

Field-Reporter: Michael Leopold

1.FC Köln – Bayer 04 Leverkusen (20.30 Uhr)

Tom Bayer (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz)

Field-Reporter: Ecki Heuser

TSG Hoffenheim – RB Leipzig (20.30 Uhr)

Roland Evers (Einzelspiel), Frank Buschmann (Konferenz)

Field-Reporter: Ulli Potofski

Arminia Bielefeld – FC Augsburg (20.30 Uhr)

Hansi Küpper (Einzelspiel), Klaus Veltmann (Konferenz)

Field-Reporter: Marc Behrenbeck

Moderation: Sebastian Hellmann, Experte: Lothar Matthäus


2. Bundesliga, 12. Spieltag (Sky)

Dienstag, 15. Dezember 2020, ab 18.00 Uhr

Hamburger SV – SV Sandhausen (18.30 Uhr)

Jörg Dahlmann, Field-Reporter: Sven Töllner

Hannover 96 – VfL Bochum (18.30 Uhr)

Jaron Steiner, Interviews: Schalte

SpVgg Greuther Fürth –  SV Darmstadt 98 (18.30 Uhr)

Sven Haist

1.FC Heidenheim – Jahn Regensburg (18.30 Uhr)

Holger Pfandt

Moderation: Nele Schenker

Mittwoch, 16. Dezember 2020, ab 18.00 Uhr

Fortuna Düsseldorf – VfL Osnabrück (18.30 Uhr)

Heiko Mallwitz, Field-Reporter: Marco Wiefel

Holstein Kiel – 1.FC Nürnberg (18.30 Uhr)

Jürgen Schmitz, Interviews: Schalte

Würzburger Kickers – FC St. Pauli (18.30 Uhr)

Martin Weinberger, Interviews: Schalte

SC Paderborn 07 – Eintracht Braunschweig (18.30 Uhr)

Jörg Dahlmann

Moderation: Yannick Erkenbrecher

Donnerstag, 17. Dezember 2020, ab 20.00 Uhr

Erzgebirge Aue – Karlsruher SC (20.30 Uhr)

Stefan Hempel, Experte: Torsten Mattuschka

Field-Reporter: Jurek Rohrberg


3. Liga, 16. Spieltag (Magenta Sport)

Dienstag, 15. Dezember 2020, ab 18.30 Uhr

1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München (19.00)

Franz Büchner

Moderation: Anett Sattler, Experte: Rudi Bommer

ab 18.45 Uhr

Konferenz (19.00 Uhr)

Martin Piller und Sascha Bandermann

SG Dynamo Dresden SV Verl (19.00 Uhr)

Lenny Leonhardt

Moderation: Alexander Küpper

Türkgücü München Hallescher FC (19.00 Uhr)

Alexander Kunz

Moderation: Simon Köpfer

SV Wehen Wiesbaden VfB Lübeck (19.00)

Sönke Sievers

Moderation: Thomas Wagner

SV Waldhof Mannheim SpVgg Unterhaching (19.00 Uhr)

Markus Höhner

Moderation: Cedric Pick

Mittwoch, 16. Dezember 2020 ab 18.30 Uhr

1. FC Magdeburg 1. FC Saarbrücken (19.00 Uhr)

Magenta Sport: Andreas Mann

Moderation: Stefanie Blochwitz, Experte: Martin Lanig

ab 18.45 Uhr

Konferenz (19.00 Uhr)

Martin Piller und Alexander Kunz

FC Bayern München II MSV Duisburg (19.00 Uhr)

Oskar Heirler

Moderation: Kevin Gerwin

FC Viktoria Köln KFC Uerdingen (19.00 Uhr)

Christian Straßburger

Moderation: Konstantin Klostermann

FC Ingolstadt FC Hansa Rostock (19.00 Uhr)

Alexander Klich

Moderation: Sascha Bandermann

SV Meppen FSV Zwickau (19.00 Uhr)

Michael Augustin

Moderation: Kamila Benschop


Premier League, 13. Spieltag (Sky)

Dienstag, 15. Dezember 2020, ab 18.50 Uhr

Wolverhampton Wanderers – FC Chelsea (19.00 Uhr)

Hannes Herrmann

ab 20.55 Uhr

Manchester City – West Bromwich Albion (21.00 Uhr)

Joachim Hebel

Mittwoch, 16. Dezember 2020 ab 18.50 Uhr

FC Arsenal – FC Southampton (19.00 Uhr)

Toni Tomic

ab 20.55 Uhr

FC Liverpool – Tottenham Hotspur (21.00 Uhr)

Florian Schmidt-Sommerfeld

Donnerstag, 17. Dezember 2020, ab 18.50 Uhr

Aston Villa – FC Burnley (19.00 Uhr)

Sven Schröter

ab 20.55 Uhr

Sheffield United – Manchester United (21.00 Uhr)

Joachim Hebel


La Liga, 19. Spieltag – vorgezogen – (DAZN)

Dienstag, 15. Dezember 2020

Real Madrid Athletic Bilbao (22.00 Uhr)

Uli Hebel, Experte: Lutz Pfannenstiel

Mittwoch, 16. Dezember 2020

FC Barcelona Real Sociedad (21.00 Uhr)

Jan Platte, Experte: Sebastian Kneißl


Serie A, 12. Spieltag (DAZN)

Dienstag, 15. Dezember 2020

Benevento Lazio Rom (20.45 Uhr)

Flo Hauser

Mittwoch, 16. Dezember 2020

ab 18.15 Uhr

Juventus Atalanta Bergamo

Marco Hagemann, Experte: Christian Bernhard

Moderation: Sebastian Benesch

Inter Mailand SSC Neapel (20.45 Uhr)

Carsten Fuß, Experte: Ralph Gunesch

CFC Genua AC Mailand (20.45 Uhr)

Oliver Forster

Donnerstag, 17.Dezember 2020

AS Rom FC Turin (20.45 Uhr)

Uwe Morawe


Ligue 1, 15. Spieltag (DAZN)

Mittwoch, 16. Dezember 2020

Paris Saint Germain FC Lorient (21.00 Uhr)

Stefan Galler, Experte: Michael Hofmann

Stade Rennes Olympique Marseille (21.00 Uhr)

Matthias Naebers


Internationaler Fussball (Sportdigital FUSSBALL)

Dienstag, 15. Dezember 2020

Sky Bet Championship, 19. Spieltag: FC Watford – Brentford (20.45 Uhr)

Karsten Linke

Mittwoch, 16. Dezember 2020

CONCACAF Champions League, Viertelfinale, Rückspiel: CD Olimpia Montreal Impact (01.45 Uhr)

Ulf Kahmke

Sky Bet Championship, 19. Spieltag: FC Reading Norwich City (20.45 Uhr)

Florian Obst

Copa Libertadores, Viertelfinale, Rückspiel: FC Santos Gremio (23.00 Uhr)

Arne Malsch

Donnerstag, 17. Dezember 2020

Copa Libertadores, Viertelfinale, Hinspiel: Boca Juniors Racing Club (01.15 Uhr)

Christian Blunck

CONCACAF Champions League, Viertelfinale: Los Angeles FC CD Cruz Azul (04.15 Uhr)

Christian Blunck


Die Analyse

Ungewöhnlicher Born-Einsatz

Michael Born eröffnet den Spieltag an einem für ihn recht unüblichen Ort. Der Hamburger macht sich morgen auf den Weh nach Frankfurt. Martin Groß gesellts sich als Interviewer dazu. Die weiteren Ansetzungen (zur späteren Anstoßzeit um 20.30 Uhr) am Dienstag sind regional und frei von Überraschungen. Seidler/Westen in Berlin und Lindemann/Wasserziehr in Bremen sind typische Ansetzungen in englischen Wochen bei Sky. Der geschätzte Jonas Friedrich kümmert sich um “meinen” VfB. Dieser Zeit wird ja viel über Hotspots geredet – Stuttgart ist aus fußballerischer Sicht sicherlich ebenso ein Hotspot, nachdem man am Spieltag zuvor mal eben den BVB mit 5:1 aus dem Stadion gekegelt hat und damit die, aus meiner Sicht, längst überfällige Entlassung von Lucien Favre in die Wege geleitet hatte.

Launige Konferenz

Buschi, Schmiso und Götz klingt nach einer unterhaltsamen Konferenz! Habe übrigens vor kurzem auch mal in den Podcast der beiden erstgenannten reingehört: Absolute Hörempfehlung! Esther Sedlaczek und Didi Hamann führen ab 17.30 Uhr aus Unterföhring durch den Dienstag.

Schalke wieder mit “einzelner Anstoßzeit”

Kann Schalke jemals wieder gewinnen? Das ist die große Frage – und wieder können sich die Königsblauen nicht in einer Konferenz verstecken. Martin Groß darf die Partie der Schalker gegen Freiburg kommentieren. Groß hat somit wieder einen Kommentar- und einen Interviewer-Einsatz. Mein Herz schlägt in diesem Fall recht deutlich für den Sportclub. Von daher hoffe ich auch auf einen Sieg der Freiburger, bei denen Christian Streich gefühlt seit 17 Jahren Trainer ist.

Rheinisches Derby mit Klassiker-Duo

Bei den späten Spielen gibt´s wieder wenige Überraschungen. Dittmann und Bayer, der wieder mit Ecki Heuser ein Duo bildet, sind mit ihren Arbeitsplätzen wahrscheinlich mittlerweile per du. Hansi Küpper, der vor der Saison wieder vom Süden in den Westen der Republik gezogen ist, macht wieder ein nicht so reiseintensives Einzelspiel. Der Umzug hat wirklich zur Folge, dass Küpper mehr Buli-Spiele aus dem Stadion kommentiert. Nach Bielefeld reist SSN-Reporter Marc Behrenbeck wieder als Field-Reporter dazu.

Gleiche Konferenz

Buschi bleibt der Konferenz erhalten, zu ihm stoßen Fuss, und wie bereits am Samstag, Pfandt und Veltmann. Ulli Potofski hat übrigens auch einen Doppeleinsatz diesen Spieltag, Dienstag Stuttgart, Mittwoch Sinsheim – mal eben kurz über die A81 und die A6 und schon ist die Reise wieder beendet. Sebastian Hellmann und Lothar Matthäus werden alles ab 17.30 Uhr im Studio genaustens analysieren.

Statement, doppelter Dahlmann und 5G-Experiment

Ich muss es an dieser Stelle einfach mal zugeben: Ich bin leider echt nicht mehr so ganz drin in der ganzen Materie und somit ein bisschen raus was die Fußballwelt angeht. In der Bundesliga bin ich noch halbwegs auf dem aktuellen Stand der Dinge, danach bin ich aber tatsächlich völlig lost. Beim Versuch, alle Zweitligisten aufzuzählen bin ich letztens dann doch kläglich gescheitert. Dadurch, dass der Vater einer guten Freundin HSV-Fan ist bekomme ich zumindest noch mit, was die Hamburger so machen – ob man das allerdings wissen will ist wiederum die andere Frage…

Wenn wir schon bei Hamburg sind stellen wir fest, das Jörg Dahlmann das Match der Rothosen gegen den SV Sandhausen verfolgt. Was gibt es noch: Der Name Jaron Steiner ist mir tatsächlich ja auch mal über den Weg gelaufen, bei Herrn Martin Weinberger ist jedoch mein Latein wieder am Ende. Leon hat mir aber zugeflüstert, dass Weinberger nicht das erste Mal in dieser Saison ein Zweitliga-Spiel am Mikrofon begleitet. Und jetzt nüchtern: Jörg Dahlmann kommentiert sowohl Dienstag wie Mittwoch. Pfandt kommentiert Dienstag Liga 2 und am Mittwoch Konferenz, sodass sich die Reise nach München auch lohnt. Das “Topspiel” am Donnerstag macht natürlich wieder Stefan Hempel gemeinsam mit Ex-Unionprofi Thorsten Mattuschka. Field-Reporter Jurek Rohrberg zieht es zudem nicht das erste Mal ins Erzgebirge.

Außerdem startet Sky am Mittwoch bei der Partie Düsseldorf-Osnabrück wieder ein 5G-Experiment. Zuletzt ging Sky bei der HBL in Flensburg mit O2 dieses Wagnis ein. Wir berichteten. Jetzt gibt´s das Ganze mit Vodafone in der 2. Bundesliga beim Fußball. Schaut mal rein!

Freie Hand für euch

Tja, auch die Dritte Liga ist für ein unbeschriebenes Blatt, ich glaube ich muss in meinem Urlaub jetzt echt mal wieder Aufholarbeit leisten. (was Angesichts des anstehenden NBA-Starts recht unrealistisch ist) Vielleicht könnt ihr mir in den Kommentaren bei der Analyse der Ansetzungen helfen?

“Nur” sechs Spiele und Hebel-Dreifachschicht

Auch die Premier League spielt unter der Woche – allerdings zeigt Sky nach langer Zeit mal wieder nicht alle Spiele. Jeder darf mal ran, lediglich Jogi Hebel bekommt einen Live-Doppeleinsatz geschenkt. Zudem macht er am Mittwoch eine Partie im ReLive (mehr Infos dazu in den Kommentaren). Ich lege mein Augenmerk mal auf die Partie Liverpool – Tottenham. Erster gegen Zweiter, dürfte unterhaltsam werden. Schmiso scheint hier alleine ohne Experte ran zu müssen. Allgemein ist die Premier League diese Saison so undurchsichtig wie lange nicht mehr zu sein. Die Re-Lives liefern wir in den Kommentaren nach!

Der Rest Europas oder der Welt

Auch kurz der Blick auf das restliche internationale Programm: Marco Hagemann kommentiert die Serie A, Italien-Experte Carsten Fuß ist logischerweise auch am Start. Immer das gleiche Spiel bei DAZN – Italien: Carsten Fuß und Flo Hauser, Spanien gehört Jan Platte und Frankreich Stefan Galler. Ab und an schauen dann auch mal die Herren Hebel und Hagemann vorbei.

Beim Blick auf die Anstzungen von sportdigital FUSSBALL fällt einem die Doppelschicht von Christian Blunck in der Nacht zu Donnerstag auf. Doppelschichten müssen allgemein schon anstrengend sein und dann das ganze auch noch zu einer Zeit, wo sonst die meisten schlafen – egal, Kaffee wird das schon regeln.

So, das war´s für erste, ich wünsche euch eine gute und gesunde Woche und haut fleißig eure Meinungen und Analysen in die Kommentare!

Veröffentlicht in Bundesliga & Co. und verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .

19 Kommentare

  1. Premier League – Relives

    Leeds United – Newcastle United: Sven Haist
    FC Fulham – Brighton & Hove Albion: Markus Gaupp
    West Ham United – Crystal Palace: Hannes Herrmann
    Leicester City – FC Everton: Joachim Hebel

  2. Fuß wieder nur in der Konferenz. Schön dass Roland Evers mal wieder dabei ist.
    Martin Weinberger kommentiert sein zweites Spiel in Liga 2 diese Saison. Ich finde die Reise von Marcus Lindemann nach Bremen noch etwas überraschend.

    Wisst ihr, warum DAZN kein Spiel überträgt? Sonst zeigen die doch in englischen Wochen immer das Mittwochsspiel um 18:30 Uhr.

    • Das mit DAZN war nur eine Ausnahme. Sky hat die Rechte an den englischen Wochen. In der vergangenen Spielzeit gabs ne Ausnahme, weil es ja wegen Corona zusätzliche englische Wochen gab?!

  3. Mal was komplett anderes wie sieht es eigentlich mit den NBA Rechten in Deutschland aus ist da DAZN noch am Start in der nächsten Saison? Hat da jemand weitere Informationen?

    • Dre Voigt hatte die Tage sowas auf Twitter in die Richtung „ist noch nicht endgültig geklärt“ geschrieben. DAZN scheint ja ab und zu mal bei diesen Rechten, wo es vermeintlich keine Konkurrenz gibt (in diesem Fall höchstens MagentaSport), bis zur letzten Sekunde zu verhandeln.

  4. Schönen guten Morgen,

    Dass Michael Born unsere SGE im Eröffnungsspiel des Spieltages kommentiert, ist zwar überraschend, aber freue mich sehr über diese Ansetzung!

    Schöne Ansetzungen auch in den Konferenzen, zumal man “Buschi” und “Schmiso” ja nur selten in der Konferenz hört. Ich kann mir ja beide Konferenzen anschauen, da wir ja ein EInzelspiel für uns quasi haben.

    Großes Kompliment an dich Dennis für diesen super Beitrag, zumal du ja schon länger keinen mehr gemacht hast!

  5. Hallo Dennis!
    Ich lese seit einiger Zeit hin und wieder still mit in diesem Blog. Als etwas älterer weißer Herr finde ich unglaublich, was Ihr alle Euch für Mühe gebt, den Interessierten die Ansetzungen zu liefern. Kompliment hierfür an das ganze Team. Beim Lesen einiger Kommentare hier muss ich dann hin und wieder schmunzeln, aber darum soll es nicht gehen.
    Dein Engagement im Beruf und Deine Sicht auf die Dinge in Bezug auf unsere Eltern und Großeltern nötigen mir Respekt und Bewunderung ab! Ich schimpfe manchmal über Oberflächlichkeit, Ahnungslosigkeit und fehlende Empathie von „Rotzlöffeln“, Du hast mich gerade dazu gebracht, einen Kommentar in einem Blog über Sportkommentatoren zu hinterlassen. Aus einem einzigen Grund. Weil ich das Geschriebene großartig finde!
    Ansonsten kurz zu Euren Inhalten: Macht Euch mal über Hierarchien und Rankings bei Sky keine zu großen Gedanken. Der Sender wird immer das machen, was er im Hinblick auf die meisten Kunden/Zuschauer für richtig hält. Und der ein oder andere Kommentator hat vielleicht ja auch selbst Ideen, wie und wo er seinen Job ausüben möchte…
    Ansonsten weiter mit so viel Engagement und Herzblut in allen Bereichen.
    Ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch an das gesamte Team!
    P.s. Die Saison von James Harden dürfte sehr interessant werden in der NBA….
    Buschi

    • Das ist der Stand von letzter Woche

      Habe mal nachgefragt – Aktuell gibt’s wohl andere Dinge, worauf sich Jonas Hummels konzentriert. Aber wir können wohl davon ausgehen, dass er früher oder später wieder dabei ist.

  6. Ich muss sagen, dass ich Michael Born gestern relativ schwach fand! Als ob er die Gladbach-Brille aufhatte! In den sozialen Netzwerken habe ich viel gelesen, dass die Frankfurter Zuschauer ebenfalls sehr unzufrieden waren mit seiner Leistung. Gestern war er sehr monoton und richtig emotional war er eigentlich nur beim 3:3. Er hatte auf jeden Fall schon bessere Spiele.

  7. Der SSNHD-Redakteur Steiner hat mir unerwartet gut gefallen. Erst habe ich mich ein bisschen geärgert, dass Hannover jetzt noch nicht mal einen vernünftigen Kommentator bekommt. Aber er hat seine Sache wirklich ordentlich gemacht. Könnte öfter mal Einsätze in der zweiten Liga bekommen finde ich!
    Ich finde es zudem sehr schade, dass man diese dumme Einzelspielanstoßzeit gemacht, sodass 1. und 2. Liga parallel spielen.

    • Dem kann ich komplett zustimmen. Fand ihn sehr angenehm und treffend in der Einordnung des Spiels. Dazu fand ich sehr positiv, dass er keine Fakten oder Anekdoten mehrfach genannt hat, was mich bei einigen anderen Kommentierenden, die 96 so bekommt, oft ärgert.

  8. Respekt an Michael Born; straffes Programm derzeit. Gestern in Frankfurt, heute Handball in Flensburg, Samstag dann in Mainz und im Pokal auch noch mit 2 Einsätzen. Das sind ja auch teilweise ungewöhnliche Orte für ihn.

  9. Pingback: 1134 – DEL-Start und das ZDF wie Kai aus der Kiste – kommentatorenblog.de

  10. Pingback: 1136 – Stolzer Jahresabschluss und Veränderungen – kommentatorenblog.de

Schreibe einen Kommentar zu Fred Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.