1163 – Konferenz!

N ‘Abend allerseits,

Dienstag und Mittwoch stehen die Rückspiele in der Champions League an – somit erleben wir die letzten beiden Champions League Konferenzen in dieser Spielzeit. Bekanntermaßen hat Sky ab der kommenden Spielzeit keine Rechte mehr an der Champions League, weshalb es auch die letzten Sky-Konferenzen in der Champions League für die Minimum nächsten drei Jahre sind. Ab der kommenden Saison wird dann DAZN fast alle Spiele zeigen (ein Dienstagsspiel immer live auf Amazon Prime). Zudem besitzt der Streamingdienst dann auch die Möglichkeit, eine Art Konferenz zu zeigen. Nun stellt sich natürlich die Frage, wie diese aussehen würde. Wird wie bisher in der Champions League mit eigenen Konferenz-Kommentatoren gearbeitet (teurere aber hochwertigere und bessere Variante) oder wird DAZN auf das Goalzone-Modell zurückgreifen (billigere und für dem Zuschauer schlechtere Variante). Sicherlich ist dieses Modell bei DAZN deutlich ansehnlicher im Vergleich zur Konferenz der 2. Liga bei DAZN, nichtsdestotrotz verdient die Champions League nichts anderes als hochwertige Produktionen und natürlich auch eine “richtige” Konferenz. Was ich damit sagen will, ich wünsche mir, dass wir in der kommenden Spielzeit weiterhin Konferenzen sehen können und auch bei Spielen mit Beteiligung von deutschen Mannschaften Kommentatoren in Stadien sehen (wenn es die Pandemie zulässt).

Ein wenig Chaos in Liga zwei

In Liga zwei hätte es in dieser Woche eine kleine Überraschung gegeben, bis vor gut zwei Stunden waren die Nachholspiele zwischen Kiel und Hannover und Osnabrück und Regensburg auf Mittwoch 18.30 Uhr angesetzt. Bedeutet hätte dies, dass es nach gut zwei Jahren (die Spieltage 33. und 34. der vergangenen Saison rausgenommen) mal wieder eine wie eben beschrieben “richtige” Konferenz gegeben hätte. Falls es für die übrig gebliebene Partie eine Studio-Sendung geben wird, weicht Sky auf jeden Fall vom Zweitliga-Studio, dass für Champions Corner gebraucht wird, in das Foyer-Set im Hauptgebäude. Ihr kennt es vielleicht schon vom Premier League “Match of the Week” oder von diversen SSN-Sendungen gesehen habt. Eine Konferenz im RedZone-Stil wäre aus technischen Gründen (wohl eine Ton-Problematik) nicht möglich gewesen. Deshalb hätten wir uns auf eine Original Sky Konferenz freuen können. Grund wäre aber definitiv die Technik und nicht die sportliche Brisanz gewesen.

Nun wurde die Partie von Holstein Kiel abgesetzt, sodass die Konferenz also wegfällt. Nichtsdestotrotz findet ihr in den Ansetzungen dieser Woche unter anderem die Kommentatoren, die euch in dieser begrüßt hätten!


Die Ansetzungen vom 13. April bis zum 15. April 2021

Champions League Viertelfinale, Rückspiele

Dienstag, 13. April 2021,ab 19.30 Uhr (Sky)

Paris Saint-Germain – FC Bayern München (21.00 Uhr)

Sky: Wolff Fuss (Einzelspiel), Martin Groß (Konferenz)

Field-Reporterin: Margot Dumont

ab 19.30 Uhr (Sky) bzw. 20.45 Uhr (DAZN)

FC Chelsea – FC Porto (21.00 Uhr)

DAZN: Marco Hagemann, Experte: Sebastian Kneißl (Einzelspiel)
Sky: Roland Evers (Konferenz)

Moderation (DAZN): Tobi Wahnschaffe

Studio-Moderation (Sky): Sebastian Hellmann, Experten: Lothar Matthäus und Erik Meijer, Gast: Michael Mittermaier

Mittwoch, 14. April 2021, ab 19.30 Uhr (Sky)

Borussia Dortmund – Manchester City (21.00 Uhr)

Sky: Kai Dittmann (Einzelspiel), Frank Buschmann (Konferenz)

Field-Reporterin: Esther Sedlaczek

ab 19.30 Uhr (Sky)/ab 20.30 Uhr (DAZN)

FC Liverpool – Real Madrid (21.00 Uhr)

DAZN: Uli Hebel, Experte: Sandro Wagner (Einzelspiel)
Sky: Martin Groß (Konferenz), Field-Reporter: Raphael Honigstein

Moderation (DAZN): Alex Schlüter

Studio-Moderation (Sky): Michael Leopold, Experten: Dietmar Hamann und Erik Meijer, Gast: Ewald Lienen


Europa League Viertelfinale, Rückspiele

Donnerstag, 14. April 2021, ab 20.45 Uhr (DAZN)

GoalZone

Christoph Stadtler

ab 20.15 Uhr (Nitro)/ab 20.55 Uhr (DAZN)

AS Rom – Ajax Amsterdam (21.00 Uhr)

DAZN: Carsten Fuß

NITRO: Marco Hagemann, Experte: Steffen Freund

Moderation (NITRO): Laura Wontorra, Experte: Roman Weidenfeller

ab 20.55 Uhr (DAZN)

Manchester United – Granada CF (21.00 Uhr)

Max Siebald

Slavia Prag FC Arsenal (21.00 Uhr)

Freddy Harder

FC Villarreal – Dynamo Zagreb (21.00 Uhr)

Max Gross


2. Bundesliga, Nachholspiele vom 24. und 26. Spieltag (Sky)

Mittwoch, 14. April 2021, ab 18.15 Uhr

Holstein Kiel – Hannover 96 (18.30 Uhr) – abgesagt –

Sven Schröter (Einzelspiel), Marcel Meinert (Konferenz)

VfL Osnabrück – SSV Jahn Regensburg (18.30 Uhr)

Martin Weinberger (Einzelspiel), Martin Weinberger (Konferenz)

Field-Reporter: Jurek Rohrberg

Moderation: Hartmut von Kameke


Länderspiel der DFB-Frauen (ZDF)

Dienstag, 13. April 2021, ab 15.45 Uhr

Deutschland Norwegen (16.00 Uhr)

Claudia Neumann

Moderation: Katja Streso, Expertin: Ariane Hingst


Die Analyse

Doppelter Mittermeier

Den Start in die Champions League Woche gibt es am Dienstag um 19.30 Uhr mit dem Duo Sebastian Hellmann und Lothar Matthäus, Taktik-Experte Erik Meijer und Gast Michael Mittermeier. Das Team um Hellmann und Matthäus läutet wie bereits in der vergangenen Woche die Partien zwischen PSG und den Bayern sowie zwischen Chelsea und Porto ein.

Fuss in München, Dumont in Paris

Das Einzelspiel, welches Sky zeigt, ist selbstverständlich das der Bayern, die German Rule haben meine Kollegen und ich ja bereits häufiger erläutert. In Paris ist für Sky Pandemie-Bedingt einzig Margot Dumont, diese Rolle übernimmt sie aber ja nicht zum ersten Mal in dieser Spielzeit. Der Kommentar aus der berühmt berüchtigten Box in Unterföhring kommt natürlich von Wolff Fuss. Das Re-Live auf DAZN begleitet Nico Seepe.

Beim Parallelspiel rotiert DAZN komplett im Vergleich zur Vorwoche durch, statt Lukas Schönmüller, Ralle Gunesch und Daniel Herzog sind beim Rückspiel Margo Hagemann, Seb Kneißl und Tobi Wahnschaffe im Einsatz. Der Standort wiederum bleibt derselbe im Vergleich zur Vorwoche, das Estadio Ramón Sánchez-Pizjuán in Sevilla bleibt Austragungsort. In der Konferenz rutscht Martin Groß vom Chelsea – Porto Spiel zu der Partie in Bayern und damit auch mehr Redeanteil als noch letzte Woche. Für ihn übernimmt nun Roland Evers das “Tor in Sevilla”, nach dem Topspiel am vergangenen Samstag gibt’s am Dienstag somit den zweiten Hochkaräter für ihn.

Buschi und Groß in der letzten Konferenz

Am Mittwoch freuen wir uns auf die Crew um Michael Leopold, Didi Hamann und Erik Meijer. Zu Gast ist der ehemalige Sky Experte Ewald Lienen. In den Signal-Iduna Park schickt Sky als Kommentator wenig überraschend Kai Dittmann, während Esther Sedlaczek die Fragen am Spielfeldrand stellt. Bei DAZN kümmert sich Flo Hauser um die Wiederholung und die Vertonung der Highlights.

Beim Parallelspiel an der Anfield-Road setzt DAZN auf Alex Schlüter und Sandro Wagner – die beiden Eienzigen beim Streamingdienst, die sowohl bei den Hinspielen als auch bei den Rückspielen im Einsatz sind. Kommentator ist Uli Hebel, somit ist jeder der Top 4 von DAZN bei den Viertelfinalspielen im Einsatz. In der letzten Sky Champions League Konferenz übernimmt statt Wolff Fuss Frank Buschmann den BVB. Mit ihm ist Martin Groß – der sich wie in der Vorwoche um Liverpool gegen Real kümmert – auch in der vierten Viertelfinal-Konferenz dabei.

Keine Überraschungen in der Europa League

In der Europa League setzen sowohl DAZN als auch Nitro auf Kontinuität. Einzig auf Posten des Goalzone-Kommentators übernimmt Christoph Stadtler für Jan Lüdecke, der Rest ist deckungsgleich im Vergleich zur Vorwoche.

In Liga zwei meldet sich um 18.00 Uhr wohl Hartmut von Kameke aus dem Studio im Foyer. In der Konferenz hätten sich Marcel Meinert und Redakteur Martin Weinberger gemeldet, nun ist das aber ja hinfällig. Das Einzelspiel der Kieler hätte im übrigen Sven Schröter aus München übernommen. Nach Osnabrück schickt Sky Jurek Rohrberg, Markus Gaupp kommentiert das Einzelspiel aus der Box. Außerdem gibt´s morgen noch das Frauen-Länderspiel im ZDF.

Bis dahin schöne Grüße aus der Modellregion Saarland und macht euch eine schöne Woche!

Veröffentlicht in Champions League & Co. und verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .

39 Kommentare

  1. Streso als Moderatorin finde ich überraschend, habe sie dort noch nie gesehen.

    Auffällig finde ich, dass Matthias Opdenhövel schon länger nicht mehr in der Sportschau am Samstag eingesetzt wurde. Meines Wissens nach das letzte Mal am 21. Spieltag, und am Sonntag Abend für den 23. Spieltag, seitdem(sofern ich mich nicht täusche) nur noch Wellmer und Bommes. Opdenhövel ist auch erst wieder für die englische Woche aufgeführt. Er hätte aber glaube ich am Samstag moderieren sollen, stattdessen waren Wellmer und Scharf im Einsatz.
    Wisst ihr da mehr?

  2. Was die Championsleague & DAZN angeht bin ich ganz derselben Meinung. Hoffentlich gibt es viele Partien (natürlich vor allem die mit deutscher Beteiligung) aus dem Stadion. Allerdings weiß ich gar nicht, wie hoch die Chancen (jetzt mal unabhängig von der Pandemie) dafür stehen. Naja, man darf wohl gespannt sein. Aufjedenfall mal ein Großes Lob an die Seite hier! Finde es wirklich sehr beachtlich, dass ihr euch jedes Mal aufs neue wieder die Mühe, die Einträge zu schreiben, macht.

  3. Nicht Marcus, sondern MICHAEL Mittermeier wird am Dienstag als Gast bei Sky im Studio sein. Erstaunlich, dass Sky bei solch einem brisanten Spiel einen Comedian einlädt?! Schon Kai Pflaume vor drei Wochen war unpassend, aber dieser “Gast” noch mehr!

  4. Re-Live DAZN:
    Nico Seepe macht die Bayern, Flo Hauser den BVB.

    Re-Live Sky:
    Marcel Meinert macht Chelsea-Porto, Roland Evers Liverpool-Madrid.

    Roland Evers ist an 3/4 CL-Abenden im Einsatz. Überraschend, wie ich finde, zumal er in der Liga ja stark einbüßt dieses Jahr. Küpper, Friedrich oder Bayer sind dagegen ohne Einsatz.
    Ansonsten freu ich mich auf die Einzelspiele und auf die meiner Meinung nach beiden besten Kommentatoren. Schön, dass man Kai Dittmann nochmal ein CL-Spiel im Stadion zugesteht. Könnte ja eventuell sein letztes sein? Je nachdem wie lange er noch im Amt sein wird.

    • Dass es Dittmanns letztes CL-Spiel vor Ort sein könnte, ziehe ich zurück. Er ist ja doch erst 54 Jahre alt. Dann wird er uns bestimmt noch länger erhalten bleiben und auch mal wieder die Königsklasse kommentieren. Gut so!

  5. Hoffentlich gibt es nächste Saison Konferenz auf DAZN,würde mich freuen.
    Wer kommentiert diese Woche Golf auf Sky?

  6. Ich hätte mir für die letzte CL-Konferenz Torsten Mattuschka und Erik Meijer alleine im Studio gewünscht. Da braucht es keinen Hellmann, Leopold, Hamann und schon gar keinen Matthäus für jede Menge Spaß.
    Michael Mittermeier und Ewald Lienen? WTF?

    • Ewald Lienen hat doch einiges vorzuweisen.
      Ich finde, Mattuschka und Meijer haben deutlich weniger erreicht.
      Die Jungs aus dem Blog kritisieren oftmals die mangelnde Vita der DAZN-Experten.
      Doch was sich nun Sky leistet mit diesem “Comicmann” und generell mit Meijer als Dauergast, wird nie in Frage gestellt.

      • Ich finde, dass es definitiv einen Unterschied gibt, ob jemand in der 2. Bundesliga oder in der CL eingesetzt wird. Mattuschka hat natürlich in der CL nix zu suchen, aber wohl einige Zweitligaspiele auf dem Buckel. Und Erik Meijer ist schlichtweg der Mann für die Analysen bei der CL. Nenne mir hier gerne eine Altenrnative? Das Erik Meijer zuletzt auch ein, zweimal beim Buli-Sonntag eingesrpungen ist, finde ich natürlich auch nicht absolut überragend.

        • Mit dieser Äußerung von dir hätte ich nicht gerechnet!
          Ich finde, Analysen sollten vakante Trainer wie Slomka, Breitenreiter oder eben Lienen übernehmen.

          • Inwiefern? 😀 😀 Ja diese Namen wären auf jeden Fall gute Alternativen. Aber ich hoffe, dass dir und den anderen ja bewusst ist, dass die Analysen bei Sky in Zusammenarbeit mit Trainern, früher war es Manuel Baum und andere Jugentrainer vom FCA (müssten hier eigentlich immer noch am Werk sein) entwickelt und zusammen mit Redakteuren ausgearbeitet werden. Meijer ist halt der Mann, der es präsentiert.

          • Ich war immer der Annahme, dass du Sky etwas bevorzugen würdest 😀
            Deine Information wusste ich nicht.
            Ihr könntet ja zur kommenden Saison gerne Übertragungskonzepte vorstellen? 🙂

      • Ich bin da ja sowieso komplett anderer Meinung. Die Vita von Experten ist mir vollkommen egal, Ralph Gunesch beispielsweise ist für mich seit Matthias Sammers Rückzug der beste Experte in diesem Land, da ist es völlig zweitranging, dass er nur 29 Bundesligaspiele hat. Didi Hamann schätze ich auch, da er in jede Sendung Top-vorbereitet geht und einfach Ahnung von Fussball hat (selbiges gilt für Erik Meijer). Lothar Matthäus und Torsten Mattuschka haben eine komplett unterschiedliche Vita, sind aber beide nicht mein Fall, zu Matthäus habe ich mich ja bereits geäußert (großer Sachverstand aber anders als Didi Hamann nicht immer über komplette Liga top-informiert) und Tusche ist natürlich Kult in Liga zwei, aber seine Art ist nicht meins (subjektive Ansicht). Aber ja weder Herr Mittermeier noch Kai Pflaume sind auch für mich angebrachte Gäste, da hätte ich auch eher lieber Max-Jacob Ost oder Tobi Escher…

        • Mit dieser direkten Äußerung gegen Sky hätte ich auch von dir nicht gerechnet.
          Ich dachte immer, ihr würdet Sky favorisiert bevorzugen. Finde ich Klasse!

    • Wahrscheinlich eher ein Fan von so einem “Experten” wie Schmiso. Gaupp ist eine der Stimmen, die mit am längsten an Bord sind und der mit den Worten richtig umgehen kann. Besser als manch anderer den wir in der Bundesliga und PL ertragen müssen.

  7. Und warum sollte ein Zweitligaspieler nicht den Fußballsachverstand für die CL-Kommentierung haben? Diese Logik erschließt sich mir nicht. Jürgen Klopp hat nie
    1. Bundesliga gespielt und was hat er erreicht? Da scheint mir doch typisch deutsches Schubladendenken eine Rolle zu spielen.

    • Meine Kritik bezieht sich eigentlich nie auf den Sachverstand. Aber bin persönlich einfach Fan davon, wenn die Experten bereits Erfahrung in dem jeweiligen Wettbewerb gesammelt haben. Und wenn jemand irgendwie noch nie CL gespielt hat und mir aber davon etwas erzählen willl, finde ich es immer schwierig.

      • Ich stimme Leon zu.
        @ Frank:
        Schubladendenken? Du lässt dich doch auch bei einem Arzt behandeln, anstatt im Blumenladen.
        Verstehe diese Äußerung absolut nicht.
        Menschen wie Jürgen Klopp habe ich nicht kritisiert. Jeder fängt mal an 🙂
        Doch ich hätte mir Kloppo nicht in meinem Wohnzimmer erwünscht bevor er Trainer wurde.
        Das hat nichts mit mangelndem Respekt zu tun! 🙂

  8. Das Spiel der Deutschen Damen gefällt mir grade gut, Neumann ist sowieso klasse.
    Mittermeier geht gar nicht bei Sky. Muss nicht sein.

    • Find ich auch, war gut kommentiert, Kombi mit Ariane Hingst scheint gut zu passen.
      Spiel war auch gut, am Ende durch die Wechsel hat es dann natürlich ein bisschen nachgelassen.

  9. Sebastian Hellmann ist ein Top-Moderator, absolut.
    Aber ich fand damals schon seine Interview-Aktion mit Bruno Labbadia geschmacklos und finde es heute Abend wieder nervig. Die Bayern sind gerade ausgeschieden, sind am Boden und enttäuscht. Und wieder wird direkt nach seiner Zukunft gefragt. Ja, es ist deren Job, ich weiß, aber man muss dann auch nicht immer zu jeder Zeit bei jeder Gelegenheit nachhaken. Das nervt auch die Zuschauer. Ich kann hier nur für mich sprechen. Ich finde es total schade, dass die Bayern ausgeschieden sind – was mit Flick in Zukunft ist, ist mir im Moment komplett egal. Und dann wird Lothar während des Interviews gefragt, was er Flick wünscht. Was soll er denn sagen, zumal Hansi Flick zuhört. Es wird die Zeit kommen, wo man darüber sprechen kann und muss, wie es weitergeht. Aber nicht jede Woche wieder, wenn einfach aktuell keine Antwort kommen will. Und schon gar nicht nach einem knappen CL-Aus um 23:15 Uhr.

    • Ich weiß, dass es manchmal nervig ist für den Zuschauer, aber die Frage muss einfach gestellt werden. Und die Bayern sind ja selber Schuld, dass sie diesen Kindergarten nicht klären können. Und Hainer, der ja im Verein gar nix zu sagen hat, setzt sich am Sonntag zu Sky90 und sagt, dass Brazzo und Flick gut miteinander können und dies hauptsächlich ein Medienthema wäre. Das ist absolut lächerlich. Und umso schöner war doch die menschliche Antwort von Hansi Flick inklusive 5-Minuten-Monolog.

      • auch beim Hütter wurde jetzt jede Woche nachgefragt – auch hier ist ja der noch SGE-Trainer selber Schuld. Hat ja auch bei Sky90 gesagt, dass er bleibt

    • Also ich bin Bayern-Fan und finde, der Verein ist für sein Theater selbst verantwortlich.
      Ds hätte längst geäußert werden müssen, dass Flick “Die Mannschaft” übernimmt und dass es ein Zerwürfnis mit unserem super Hasan gibt.
      Sebastian Hellmann erledigt seinen Job und das sehr souverän. Brisante Fragen erwarte ich auch als Zuschauer. Wer im Fußball keine relevante Fragen erwünscht haben möchte, sollte sich lieber die Lindenstraße anschauen 😀

      • … danke für den TV-Tipp.

        Ja, ist ja alles ok. Nur zum hundertdrölfzigsten Mal die gleiche Frage wird dann einfach auch langweilig und ist sinnlos, wenn nie eine Antwort kommt. Irgendwann wird es bekanntgegeben; aber wann entscheiden nicht die Interviewer. Zumal die Medien ja eh schon sicher wissen, was er machen wird. Fragt Lothar, der weiß schon alles. Mich nervt das einfach. Aber ihr dürft das gerne anders sehen.

        • Bei einer Sache möchte ich mich aber korrigieren, bzw. es klarer ausdrücken, da es missverständlich formuliert war: Die Kritik geht nicht an Sebastian Hellmann. Er muss diese Fragen stellen, das wird ihm ja auch so vorgeschrieben. Da sind ja alle Medien gleich. Aber wehe einer verkündet zu früh, was er nächstes Jahr tun wird (Stichwort Marco Rose). Dann wird darauf eingedroschen. Man sucht sich einfach Opfer, völlig egal wie.

          • Die Medien und allen voran Sky beweisen schonungslos, dass die Herren Rose, Hütter und Flick auf ihre Verträge SCHEISSEN.
            Falsche Wortwahl – aber von Herzen! 🙂

          • @Marcel Ohne jetzt hier zu sehr ins Detail gehen zu wollen: Marco Rose und Adi Hütter haben Ausstiegsklauseln und das gute Recht diese zu nutzen. Ob man es als Fan gut heißen will, dass sie den Verein – trotz zwischenzeitlichem Treuebekenntnis -verlassen sei mal dahingestellt, aber niemand hat hier einen Vertragsbruch (deinen Wortlaut lass ich mal weg) begangen.

    • Das kann ich definitiv auch bestätigen. Mir haben die Auftritte von Wolff Fuss zuletzt nicht mehr so gefallen. Oft tatsächlich zu theatralisch, obwohl ich das bei ihm immer gefeiert habe, aber das war in den vergangenen Spielen immer etwas aus der Not heraus und nicht passend.

      Gestern allerdings wieder eine absolute Spitzenleistung, von der ersten bis zur letzten Minute. Seine bekannt trockenen Sprüche wieder eingebaut, und genau das richtige Gespür gehabt, um etwas Spannung in den Kommentar zu bringen. Dazu wieder passend in das Spiel eingeleitet. Das war die Art den Wolff Christoph Fuss.
      Habe in dieser Saison schon oft daran gedacht, wieso ihm seine Art zu Kommentieren etwas verloren gegangen ist. Aber gestern war er seit langen mal wieder absolut Top

  10. Ist Andreas Renner bei DAZN raus? Laut diesem Blog was sein letzter Einsatz in der Serie A am 21.02. Würde ich schon sehr Schade finden, wenn man ihn nicht mehr hört.

  11. Andreas Renner war ja auch immer viel in der NFL zu hören.
    Wolff Fuss ist einfach top. Und das sage ich als einer, der kein Sky hat, aber trotzdem kenne ich Ihn ein bißchen, vor allem noch von Sat1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.