[kommentatoren.blog #12] – Irgendwie nicht viel los!

(Beitrag von Frederik Voss, reposted von Nico)

Hallo!

Gut, es gibt zwar ein Länderspiel, aber sonst ist ja nun wirklich nichts los an diesem Wochenende.

Deutschland bestreitet seinen WM-Quali-Auftakt in Vaduz, also gegen Lichtenstein. Jogi Löw verspricht einen Sieg, das Volk erwartet ebenfalls einen – also alles gut! Die voraussichtliche Aufstellung von morgen Abend sieht wohl nicht viel anders aus, als am Dienstag beim Kahn-Abschied. Ich zitiere die Aufstellung mal von kicker.de:

 Enke – C. Fritz, Tasci, Metzelder, Lahm – Rolfes, Hitzlsperger –  Schweinsteiger, Trochowski – Klose, Podolski

Ansonsten gibt es keine großartigen Spiele am morgigen Tage. Deshalb spart es sich die ARD auch weitere Spiele zu übertragen. Anders wird das am nächsten Mittwoch beim ZDF aussehen. Von insgesamt drei Spielen wird man dann live berichten

Heute Abend spielt dann wie gewohnt schon die U21. In Wuppertal geht es in der EM-Quali gegen Nordirland ran. Auf der DSF-Homepage habe ich erst gar nicht nach Ansetzungen gesucht. Selbst der DSF-Videotext versagt dieses Mal. Gefunden habe ich es in der 4-Wochenvorschau auf prisma.de…

Am Sonntag gibt es dann noch ein Benefizspiel, das von Reinhold Beckmann organisiert ist. Am Millerntor trifft wie immer eine hamburger Auswahl auf ein internationales Team. Mit dabei werden u.a. Horst Hrubesch und Felix Magath sein.

Ganz vergessen: Die Paralympics beginnen! Und zwar gibt es am Samstagnachmittag die Eröffnungsfeier live im ZDF. ARD und ZDF berichten täglich im Wechsel und das mehr denn je! Tägliich ca. drei Stunden Liverübertragung aus Peking und außerdem auf EinsFestival und ZDFinfo weitere Übertagungen.

Die Ansetzungen:

Freitag, 5.9.2008
ab 19:45 Uhr:

DSF

  • U21 EM-Qualifikationsspiel: Deutschland – Nordirland (20:15 Uhr): Markus Höhner

Moderation: Thomas Helmer

Samstag, 6.9.2008
ab 20:15 Uhr:

Das Erste

  • WM-Qualifikationsspiel: Lichtenstein – Deutschland (20:45 Uhr): Steffen Simon

Moderation: Gerhard Delling; Experte: Günter Netzer

ab 23:00 Uhr:

Eurosport

  • WM-Qualifikation – Highlights

Sonntag, 7.9.2008
ab 15:00 Uhr

NDR

  • Tag der Legenden: Team Hamburg – Internationale Auswahl (15:?? Uhr): Gerd Gottlob und Ernst Huberty

Moderation: Peter Carstens

Die Analyse:

Sowohl bei der U21 nicht viel Neues, als auch bei der Nationalmannschaft nicht. Beim Länderspiel der Deutschen Elf war es ja klar, dass entweder Bartels oder Simon die Partie kommentieren würde. Da Bartels aber schon das EM-Finale hatte, durfte nun wohl Simon mal wieder bei den Deutschen ran.

Eine viel größere Überraschung gibt es beim Tag der Legenden. Gerd Gottlob ist das mit Sicherheit nicht, aber der Mann, der neben ihm Sitz ist Ernst Huberty – ein wahre Reporterlegende! “Mister Sportschau” ist mittlerweile 81 Jahre alt und moderierte die Sportschau von 1961 bis 1982.
Der NDR schreibt weiter:

 Ebenfalls legendär: Hubertys Kommentar beim sogenannten Jahrhundertspiel, der Partie Deutschland – Italien bei der WM 1970 in Mexiko: „Schnellinger, ausgerechnet Schnellinger“, diese Worte wird kein Fußballfan jemals vergessen. Auch Fußball-Muffel konnte der vielfache Preisträger für seinen Lieblingssport begeistern. Seinen kühlen Charme beschrieb der „stern“ einmal so: „Er brachte Schwiegermütter dazu, die Sportschau einzuschalten und ein Eckenverhältnis nicht mehr für einen Scheidungsgrund zu halten.“

 Und das soll es auch für heute schon sein! Viel Spaß allen beim Länderspiel. Am Montag oder Dienstag gibt es dann die 13. Ausgabe des kommentatoren.blog (oder sollen wir direkt bei 14 weitermachen?) mit den Ansetzungen für die nächsten Länderspiele!

In diesem Sinne

Bums da ham’ wa’s doch!

Frederik

Veröffentlicht in Diverses.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.