[Kommentatorenblog #994] – Paukenschlag!

(Beitrag von Dennis, reposted von Nico)

N’Abend allerseits!

Eine Meldung, die so unerwartet kommt wie ein Sieg des VFB Stuttgart: Sky hat sich tatsächlich ab der kommenden Saison die Premier League gesichert. Somit kehrt die wohl stärkste Fußball-Liga der Welt wieder an den Platz zurück, den sie 2016 verlassen hat – DAZN, seines Zeichens aktueller Rechteinhaber, ist vollkommen raus. Der Deal wird über drei Jahre laufen, Sky hat die Exklusiv-Rechte. Hier mal so meine Gedanken dazu:

  1. Ja, diese Meldung hat mich heute kalt erwischt, habe es während der Schule erst einmal nur via WhatsApp erfahren. Ich hätte um ehrlich zu sein nicht damit gerechnet, dass die Rechte nach „nur“ 3 Jahren schon wieder zum vorherigen Besitzer zurückkehren.
  2. Erinnern wir uns mal zurück an die Premier League bei Sky. Diese lief dort (zumindest seitdem ich Sky-Kunde bin) recht lieblos auf den Sky-Sport-Sendern und dümpelte so vor sich hin. An einem Spieltag wurden immer bloß 2-3 Spiele gezeigt. Nachdem Jürgen Klopp Coach von Liverpool wurde, wurde gefühlt jedes einzelne Liverpool-Spiel gezeigt – auch gegen nicht so namhafte Gegner wie Norwich City, Crystal Palace oder sonstige. Vermeintlich wichtigere Spiele blieben damals auf der Strecke. Ich bin mal gespannt, wie sich das ganze ab Sommer 2019 verhält. DAZN zeigt zu jeder Anstoßzeit ein Spiel, die restlichen Spiele stehen später ebenfalls on demand in voller Länge zur Verfügung. Bei Sky kann man die Spiele über Sky Go nachschauen – pardon, könnte man, wenn es denn funktionieren würde. Oder wo genau kann ich mir nochmal das Spiel meines VFB gegen Bremen angucken? Ich war im Stadion vor Ort (und bin gefühlt 1000 Tode gestorben) und hätte das Spiel eigentlich gerne nochmal angeschaut. Satz mit X, war wohl nix.
  3. Gehen wir mal auf die Kommentatoren ein. Zuletzt wurden die Spiele, meiner Erinnerung nach, hauptsächlich von Kommentatoren kommentiert, die sonst nur die zweite Liga gemacht haben: Meinert, Schröter, Renner, Gaupp, Haist, Tomic. Ab und an gaben sich auch ein Michael Born oder ein Roland Evers mal die Ehre. Soll zeigen: Sportsfreunde, die sich jetzt etwa auf Wolff Fuss oder sonstige Kumpanen freuen, sollen sich erst einmal nicht zu früh freuen. In den letzten Sky-Premier-League -Spielzeiten war Fuss schließlich auch nicht mehr in England zu hören. Also, lassen wir uns einfach mal überraschen, wie viele Spiele Sky pro Spieltag anbieten wird und wie das gesamte Konstrukt aufgebaut wird. Ich würde mich über eine positive Überraschung freuen, allerdings tobt in mir immer noch der Hintergedanke, dass schon die letzte Sky-Saison mit englischem Fußball eher so nebensächlich im Sande verlief.
  4. Reden wir doch mal über den großen Verlierer des Deals, nämlich DAZN. Für den Streaming-Dienst ist es gefühlsmäßig die erste große Schlappe in einem Rechteverfahren, nachdem man in letzter Zeit eigentlich immer wie der Sieger aussah. Mit der Premier League verliert DAZN auf jeden Fall eines seiner Steckenpferde und somit ist ein großer Verlust zu beklagen. Leute, die nur die Premier League sehen wollten, ziehen also mit Ablauf der laufenden Saison wieder von dannen. Ich für meinen Teil sehe nach wie vor keinen Grund, das Abo zu kündigen. Ich sehe nach wie vor La Liga, Serie A, Champions- und Europa League, NFL, NBA, NHL, Darts, UFC und auch einige lustige Spiele der Championship in England. Also, kein Grund zur Sorge.

Was sagt ihr zu diesem Deal? Gewinn für Sky? Verlust für DAZN? Wie wünscht ihr euch die Premier League bei Sky? Konferenz wäre lustig, wobei ich das für unwahrscheinlich halte. Hätte Sky überhaupt noch soviel Personal? Mehr zu lesen gibt es übrigens hier!

Auf zum hier und jetzt!

Die Ansetzungen vom 05. Oktober 2018 bis zum 08. Oktober 2018 

Bundesliga, 7. Spieltag

Freitag, 05. Oktober 2018 ab 19.30 Uhr (Eurosport 2 Xtra)

Werder Bremen – VFL Wolfsburg (20.30 Uhr)

  • Eurosport 2 Xtra: Matthias Stach

Moderation (Eurosport 2 Xtra): Jan Henkel, Experte: Matthias Sammer

Samstag, 06. Oktober 2018 ab 14.00 Uhr (Sky)

Borussia Dortmund – FC Augsburg  (15.30 Uhr)

  • Sky: Marcus Lindemann (Einzelspiel), Hansi Küpper (Konferenz)

Fortuna Düsseldorf – FC Schalke 04 (15.30 Uhr)

  • Sky: Kai Dittmann (Einzelspiel), Roland Evers (Konferenz)

Hannover 96 – VfB Stuttgart (15-30 Uhr)

  • Sky: Florian Schmidt-Sommerfeld (Einzelspiel), Oliver Seidler (Konferenz)

1. FSV Mainz 05 – Hertha BSC  (15.30 Uhr)

  • Sky: Klaus Veltmann (Einzelspiel), Toni Tomic (Konferenz)

Moderation (Sky): Britta Hofmann; Experten: Reiner Callmund & Christoph Metzelder

Ab 17.30 Uhr (Sky)

FC Bayern München – Borussia Mönchengladbach (18.30 Uhr)

  • Sky: Martin Groß

Moderation (Sky): Sebastian Hellmann, Experte: Lothar Matthäus

Sonntag, 07. Oktober 2018 ab 12.30 Uhr (Eurosport 2 Xtra)

SC Freiburg – Bayer 04 Leverkusen (13.30 Uhr)

  • Eurosport 2 Xtra: Philipp Eger

Moderation (Telekom Sport): Jan Henkel, Experte: Matthias Sammer

Ab 14.30 Uhr (Sky)

1899 Hoffenheim – Eintracht Frankfurt (15.30 Uhr)

  • Sky: Tom Bayer

Moderation (Sky): Jessica Libbertz, Experte: Dietmar Hamann

Ab 17.30 Uhr (Sky)

RB Leipzig – 1. FC Nürnberg (18.00 Uhr)

  • Sky: Michael Born

Moderation (Sky): Jessica Libbertz, Experte: Dietmar Hamann


2. Bundesliga, 9. Spieltag

Freitag, 05. Oktober 2018 ab 18.00 Uhr (Sky)

SV Darmstadt 98 – Hamburger SV (18.30 Uhr)

  • Sky: Sven Schröter (Einzelspiel), Jörg Dahlmann (Konferenz)

VfL Bochum – Arminia Bielefeld (18.30 Uhr)

  • Sky: Jürgen Schmitz (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz)

Moderation (Sky): Stefan Hempel

Samstag, 06. Oktober 2018 ab 12.30 Uhr (Sky)

1. FC Magdeburg – Dynamo Dresden (13.00 Uhr)

  • Sky: Torsten Kunde (Einzelspiel), Jörg Dahlmann (Konferenz)

Erzgebirge Aue – Holstein Kiel (13.00 Uhr)

  • Sky: Jürgen Schmitz (Einzelspiel), Markus Gaupp (Konferenz)

SpVgg Greuther Fürth – Jahn Regensburg (13.00 Uhr)

  • Sky: Sven Haist (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz)

Moderation (Sky): Peter Hardenacke

Sonntag, 07. Oktober 2018 ab 13.00 Uhr (Sky)

FC St. Pauli – SV Sandhausen (13.30 Uhr)

  • Sky: Hansi Küpper (Einzelspiel), Sven Schröter (Konferenz)

1. FC Union Berlin – 1. FC Heidenheim (13.30 Uhr)

  • Sky: Sven Haist (Einzelspiel), Oliver Seidler (Konferenz)

FC Ingolstadt 04 – SC Paderborn 07 (13.30 Uhr)

  • Sky: Ulli Potofski (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz)

Moderation (Sky): Hartmut von Kameke

Montag, 08. Oktober 2018 ab 20.00 Uhr (Sky)

1. FC Köln – MSV Duisburg (20.30 Uhr)

  • Sky: Klaus Veltmann

Moderation (Sky): Yannick Erkenbrecher


3. Liga, 11. Spieltag

Freitag, 05. Oktober 2018 ab 18.30 Uhr (Telekom Sport)

Hansa Rostock – Karlsruher SC (19.00 Uhr)

  • Telekom Sport: Alexander Küpper

Moderation (Telekom Sport): Anett Sattler

Samstag, 06. Oktober 2018 ab 13.45 Uhr (Telekom Sport)

Eintracht Braunschweig – Sportfreunde Lotte (14.00 Uhr)

  • Telekom Sport: Markus Herwig

Moderation (Telekom Sport): Cedric Pick

VFR Aalen – Fortuna Köln (14.00 Uhr)

  • Telekom Sport: Oskar Heirler

Moderation (Telekom Sport): Nele Schenker

KFC Uerdingen – Carl-Zeiss Jena (14.00 Uhr)

  • Telekom Sport: Markus Höhner

Moderation (Telekom Sport): Thomas Wagner

VFL Osnabrück – 1. FC Kaiserslautern (14.00 Uhr)

  • Telekom Sport: Sömke Sievers
  • NDR; Hendrik Deichmann

Moderation (Telekom Sport): Anett Sattler
Moderation (NDR): Andreas Käckell

SpVgg Unterhaching – Preußen Münster (14.00 Uhr)

  • Telekom Sport: Alexander Kunz
  • BR: Florian Eckl

Moderation (Telekom Sport): Sascha Bandermann
Moderation (BR): Dominik Vischer

Energie Cottbus – FSV Zwickau (14.00 Uhr)

  • Telekom Sport: Andreas Mann
  • MDR: Torsten Püschel

Moderation (Telekom Sport): Stefanie Blochwitz
Moderation (MDR): ???

Sonntag, 07. Oktober 2018 ab 12.45 Uhr (Telekom Sport)

SV Meppen – 1860 München (13.00 Uhr)

  • Telekom Sport: Stefan Fuckert

Moderation (Telekom Sport): Thomas Wagner

Ab 13.45 Uhr (Telekom Sport)

SV Wehen Wiesbaden – Hallescher FC (14.00 Uhr)

  • Telekom Sport: Mario Bast

Moderation (Telekom Sport): Nele Schenker

Montag, 08. Oktober 2018 ab 18.45 Uhr (Telekom Sport)

Würzburger Kickers – SG Sonnenhof Großaspach (19.00 Uhr)

  • Telekom Sport: Martin Piller

Moderation (Telekom Sport): Sascha Bandermann


Sonstiger Fußball National

Montag, 08. Oktober 2018 ab 20.15 Uhr (Sport1)

Regionalliga Südwest, 12. Spieltag: 1899 Hoffenheim II – VFB Stuttgart II (20.15 Uhr)

  • Sport1: ???

Frauenfußball-Testspiel

Samstag, 06. Oktober 2018 ab 13.45 Uhr (ZDF)

Deutschland – Österreich (14.00 Uhr)

  • ZDF: Claudia Neumann

Moderation (ZDF): Sven Voss


Fußball International 

Freitag, 05. Oktober 2018

Copa Libertadores, Viertelfinale, Rückspiel: Cruzeiro (BRA) – Boca Juniors (ARG) (02.45 Uhr)

  • Sportdigital: Christian Blunck

Ligue 1, 9. Spieltag: FC Toulouse – OGC Nizza (20.45 Uhr)

  • Sport1+: ???

Samstag, 06. Oktober 2018

Chinese Super League, 25. Spieltag: Hebei China Fortune – Guangzhou Evergrande Taobao (13.30 Uhr)

  • Sportdigital: Hannes Herrmann

Sky Bet Championship, 12. Spieltag: Preston North End – Wigan Athletic (16.00 Uhr)

  • Sportdigital: Karsten Linke

Sky Bet Championship, 12. Spieltag: Bolton Wanderers – Blackburn Rovers (18.30 Uhr)

  • Sport1+: ???

Eredivisie, 8. Spieltag: PSV Eindhoven – VVV-Venlo (19.45 Uhr)

  • Sportdigital: Jörg Steiger

Major League Soccer, 32. Spieltag: Montreal Impact – Columbus Crew SC (21.00 Uhr)

  • Eurosport 2: Tobi Fischbeck

Major League Soccer, 32. Spieltag: Toronto FC – Vancouver Whitecaps (23.00 Uhr)

  • Eurosport 2: Frank Winkler

Campeonate Brasileiiro, 28. Spieltag: FC Sao Paulo – SE Palmeiras (23.00 Uhr)

  • Sport1+: ???

Sonntag, 07. Oktober 2018

Eredivisie, 8. Spieltag: Willem II Tilburg – Feyenoord Rotterdam (14.30 Uhr)

  • Sportdigital: Hannes Herrmann

Serie A, 8. Spieltag: Lazio Rom – AC Florenz (15.00 Uhr)

  • Sport1+: ???

Ligue 1, 9. Spieltag: Olympique Marseille – SM Caen (17.00 Uhr)

  • Sport1+: ???

Liga NOS, 7. Spieltag: Benfica Lissabon – FC Porto (18.00 Uhr)

  • Sportdigital: Jörg Steiger

Major League Soccer, 32. Spieltag: DC United – Chicago Fire (19.00 Uhr)

  • Eurosport 2: Robby Hunke

Liga NOS, 7. Spieltag: Portimonense SC – Sporting Lissabon (21.00 Uhr)

  • Sportdigital: Karsten Linke

Montag, 08. Oktober 2018

Superliga Argentina, 8. Spieltag: Racing Club – Boca Juniors (01.00 Uhr)

  • Sportdigital: Christian Blunck

Die aufgeführten Ansetzungen gewähren keine Vollständigkeit. Die Autoren des Kommentatorenblogs behalten es sich vor, TV-Übertragungen und Livestreams zu ignorieren. Grundsätzlich nicht aufgeführt werden Ansetzungen ausländischer Sender.


Die Analyse

#stachinformiert eröffnet den Spieltag im hohen Norden. Werfen wir doch mal einen Blick auf den Samstag: Marcus Lindemann im Pott beim BVB, Kai Dittmann dagegen kümmert sich parallel um den Schlager Düsseldorf – Schalke. Schmiso kommt in Hannover mal wieder zu einem Einzelspiel, Klaus Veltmann hat einen „Wunderschönen Fußballtag“ in Mainz. Das Topspiel übernimmt, aus meiner Sicht etwas überraschend, Martin Groß. Wolff Fuss ist, ähnlich wie Jonas Friedrich, überhaupt nicht im Bilde an diesem Wochenende. Hätten also schon genug Zeit für Premier League. Mal wieder so ein zerstückelter Spieltag, weswegen im Breisgau bereits um 13.30 Uhr angepfiffen wird. Tom Bayer ist in Sinsheim, Michael Born schließt den Spieltag in Leipzig ab.

Spielen wir mal wieder ein munteres Spiel. Welcher Sky-Kommentator könnte denn vor Ort sein und welcher stellt sich bei der Schalte ins Stadion scheinheilig vor einen Bildschirm. Vermutung: Kunde könnte in Magdeburg sein, Haist könnte in Fürth sein, Potofski könnte Ingolstadt besuchen und Veltmann könnte theoretisch in Köln sein. Bei den anderen Spielen tu ich mir schwer mit einer Prognose. Küpper ist am Samstag beispielsweise in München in der Konferenz und soll sich tags darauf in Hamburg aufhalten, Sven Haist soll am Samstag in Fürth und am Sonntag in Berlin sein? Auch das halte ich für unrealistisch. Auch das Jürgen Schmitz mal eben die Reise von Bochum nach Aue antritt, sehe ich nicht. Ob Sven Schröter in Darmstadt ist, vermag ich nicht einzuschätzen.

Kurzer Blick auf die dritte Liga: Viele bekannte Namen und tatsächlich eine fast lückenlose Auflistung. Freut uns, weiter so!

Bei Sportdigital ist Christian Blunck dieses Wochenende der Mann für die Nachtschicht, gleich zweimal muss er zur Geisterstunde ran. Jörg Steiger übernimmt das Topspiel in Portugal. Sport1 hinkt hinterher, vielleicht wissen wir morgen mehr.

Veröffentlicht in Bundesliga & Co..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.