1162 – Ein Großer Reporter-Moment 2011 – Saison-Highlight in Spanien

N’Abend allerseits,

zunächst einmal vielen Dank an Justin, der einen Großteil der Ansetzungen übernommen hat!

Wie ihr mitbekommen habt, wird Wolff Fuss ab Sommer wieder Sat.1-Kommentator. Der Sender überträgt bekanntlich neun Bundesliga-Spiele der kommenden Saison im Free TV. Seit Dienstag ist nun also auch geklärt, wer den (durchaus ansprechenden) Partien seine Stimme verleiht. Darunter fallen ja unter anderem die Eröffnungsspiele in der 1. und 2. Bundesliga, das letzte Spiel vor und das erste Spiel nach der Rückrunde im Oberhaus, die vier Duelle in der Relegation sowie der Supercup.

Im Personal-Karussell ist der „Wechsel“ von Fuss zu Sat.1 keine wirkliche Überraschung, aber erst Recht keine Sensation wie es diverse Medien verkaufen wollen und von einem „TV-Hammer“ schreiben. Denn Fakt ist: Fuss bleibt Sky weiterhin erhalten und weist damit einmal mehr auf die Flexibilität im Kommentatoren-Geschäft hin, die ja auch Jonas Friedrich und Sebastian Hellmann bezeugen können. Beide schließen sich zur kommenden Saison Amazon Prime Video an, um die Champions League zu kommentieren, ohne aber Sky den Rücken zu kehren.

Fuss 2011 bei Sat.1: Ein Großer Moment in seiner Reporter-Karriere

Doch zurück zu Fuss. Sein zweites Engagement bei Sat.1 ist in meinen Augen nicht unbedingt ein unerwarteter Hammer, aber dennoch ein schönes Comeback für alle Nostalgiker, die die Fußball-TV-Berichterstattung schon ein Weilchen verfolgen. Gerne erinnere ich mich da nämlich an ein Spiel zurück, das Wolff Fuss einst für Sat.1 kommentierte und das er selbst als einen „großen Moment“ in seiner Reporter-Karriere bezeichnete. Ich spiele auf das 5:2 von Schalke beim damals amtierenden Champions-League-Sieger Inter Mailand im Viertelfinale der Königsklasse 2010/2011 an.

In diesem Spiel hat Wolff Fuss nicht nur die Atmosphäre herausragend mitgetragen, sondern gezeigt, wie viel Emotionen beim Kommentieren von Fußballspielen ausmachen. Es ist ja bekanntlich ein schmaler Grad. Die einen mögen es nüchterner, die anderen lebendiger. Aber mir persönlich ist seine Kommentar-Leistung an diesem Abend bis heute im Gedächtnis geblieben. Es mag an meinem Fan-Schicksal mitsamt blau-weißer Brille liegen, aber meiner Meinung nach hat Fuss an diesem Abend nicht nur für seine eigene Person Werbung betrieben, sondern auch diesen Stil des Kommentierens und den Fußball ansich beworben. Wer möchte kann sich Ausschnitte seiner Kommentare von damals hier nochmal reinziehen. In diesem Sinne: Willkommen zurück bei Sat.1!

Clásico eröffnet Zielgerade der Meisterschaft

Am Wochenende erwartet uns eine Partie, auf die ich mich persönlich schon ganz besonders freue. Am Samstagabend treffen Real Madrid und der FC Barcelona aufeinander. Ich habe ja oben erklärt, nicht viel von unpassenden Superlativen zu halten. Doch hier handelt es sich tatsächlich um das mutmaßliche Saison-Highlight in Spanien. Denn die tabellarische Situation in LaLiga macht die Begegnung, die ja von sich aus schon eine enorme Strahlkraft besitzt, noch um ein Vielfaches prickelnder. Weil der Vorsprung Atléticos (66 Punkte) im Meisterrennen zuletzt durch zahlreiche Patzer dahinschmolz, befinden sich sowohl Barca (65) als auch Real (63) in aussichtsreicher Lauerstellung. Bei einem Unentschieden im Clásico und einem erneuten Rückschlag für die Rojiblancos beim Tabellenfünften Real Betis kann sich sogar Sevilla (58) noch Außenseiter-Chancen ausrechnen. Doch da müsste schon sehr viel zusammenkommen. Da glaube ich selbst nicht dran.

Stattdessen kann ich mir gut vorstellen, dass sich der Sieger aus dem  Clásico auch im Titelkampf von LaLiga durchsetzen wird. Atlético wirkt auf mich schon seit Wochen viel zu nervös, die Niederlage gegen Sevilla war da zuletzt schon irgendwie sinnbildlich. Die beiden ärgsten Verfolger scheinen konträr dazu richtig gut in Form zu sein. Die Königlichen waren beim 3:1-Erfolg über Liverpool in der CL extrem – Sandro Wagner würde jetzt abgewichst sagen – abgezockt. Diese Abgeklärtheit in den entscheidenden Momenten könnte der Elf von Zinedine Zidane natürlich auch am Samstagabend ab 21 Uhr zugute kommen. Barca kann sich indes voll auf die Liga konzentrieren und macht das derzeit auch mit Bravur. Die Katalanen haben die vergangenen fünf Liga-Spiele allesamt gewonnen, wenn auch das letzte nur knapp. Außerdem hat der Tabellenzweite noch ein Hühnchen mit Real zu rupfen. Es geht auch darum, eine Rechnung aus dem Hinspiel zu begleichen.

Den spanischen Klassiker gibt es natürlich bei DAZN zu sehen. Wer allerdings mit einem Kommentar von Jan Platte rechnet, der täuscht sich. Alles Weitere könnt ihr in Ansetzungen und Analyse nachlesen. Und damit nun zum Tagesgeschäft.


Die Ansetzungen vom 09. April bis zum 12. April 2021

Bundesliga, 28. Spieltag

Freitag, 09. April 2021, ab 20.15 Uhr (DAZN)

DSC Arminia Bielefeld – SC Freiburg (20.30 Uhr)

Marco Hagemann, Experte: Ralph Gunesch

Moderation: Alex Schlüter, Field-Reporter: Daniel Herzog

Samstag, 10. April 2021, ab 14.00 Uhr (Sky)

Eintracht Frankfurt  VfL Wolfsburg (15.30 Uhr)

Hansi Küpper (Einzelspiel), Roland Evers (Konferenz)

Field-Reporter: Ecki Heuser

FC Bayern München 1. FC Union Berlin (15.30 Uhr)

Jonas Friedrich (Einzelspiel), Florian Schmidt-Sommerfeld (Konferenz)

Field-Reporter: Patrick Wasserziehr

Hertha BSC Berlin  Borussia Mönchengladbach (15.30 Uhr)

Michael Born (Einzelspiel), Oliver Seidler (Konferenz)

Field-Reporter: Esther Sedlaczek

SV Werder Bremen  RB Leipzig (15.30 Uhr)

Martin Groß (Einzelspiel), Wolff Fuss (Konferenz)

Field-Reporter: Marcus Lindemann

Moderation: Michael Leopold, Experte: Didi Hamann

ab 17.30 Uhr (Sky)

VfB Stuttgart Borussia Dortmund (18.30 Uhr)

Kai Dittmann

Field-Reporter: Stefan Hempel

Moderation: Sebastian Hellmann, Experte: Lothar Matthäus

Sonntag, 11. April 2021, ab 14.30 Uhr (Sky)

FC Schalke 04 – FC Augsburg (15.30 Uhr)

Marcus Lindemann

Field-Reporter: Ulli Potofski

ab 17.30 Uhr (Sky)

1. FC Köln – 1. FSV Mainz 05 (18.00 Uhr)

Tom Bayer

Field-Reporter: Ecki Heuser

Moderation: Jessica Libbertz, Experte: André Breitenreiter

Montag, 12. April 2021, ab 20.15 Uhr (DAZN)

TSG 1899 Hoffenheim – Bayer 04 Leverkusen (20.30 Uhr)

Lukas Schönmüller, Experte: Benny Lauth

Moderation: Freddy Harder, Field-Reporter: Sebastian Benesch


2. Bundesliga, 28. Spieltag (Sky)

Freitag, 09. April 2021, ab 18.00 Uhr

Hamburger SV – SV Darmstadt 98 (18.30 Uhr)

Jürgen Schmitz, Field-Reporter: Jurek Rohrberg

SpVgg Greuther Fürth – SV Sandhausen (18.30 Uhr) -abgesagt-

Klaus Veltman

Moderation: Hartmut von Kameke

Samstag, 10. April 2021, ab 12.30 Uhr

FC Erzgebirge Aue – FC St. Pauli (13.00 Uhr)

Klaus Veltman

Holstein Kiel – Jahn Regensburg (13.00 Uhr)

Jürgen Schmitz, Interviews: Schalte

Fortuna Düsseldorf – Karlsruher SC (13.00 Uhr) -abgesagt-

Holger Pfandt

SC Paderborn – VfL Bochum (13.00 Uhr)

Torsten Kunde, Field-Reporter: Marco Wiefel

Moderation: Peter Hardenacke

Sonntag, 11. April 2021, ab 13.00 Uhr

VfL Osnabrück – Eintracht Braunschweig (13.30 Uhr)

Hansi Küpper, Field-Reporter: Jurek Rohrberg

Hannover 96 – 1. FC Heidenheim (13.30 Uhr)

Sven Haist

Würzburger Kickers – 1. FC Nürnberg (13.30 Uhr)

Holger Pfandt, Interviews: Schalte

Moderation: Yannick Erkenbrecher


3. Liga, 31. Spieltag

Freitag, 09. April 2021, ab 18.30 Uhr (Magenta Sport)

Hallescher FC – KFC Uerdingen 05 (19.00 Uhr)

Markus Herwig

Moderation: Anett Sattler, Experte: Martin Lanig

Samstag, 10. April 2021, ab 13.45 Uhr (Magenta Sport)

Konferenz (14.00 Uhr)

Martin Piller und Alex Kunz

FC Ingolstadt 04 – FC Bayern München II (14.00 Uhr)

Franz Büchner

Moderation: Kevin Gerwin

1860 München – SC Verl (14.00 Uhr)

Alex Klich

Moderation: Simon Köpfer

VfB Lübeck – 1.FC Kaiserslautern (14.00 Uhr)

Gari Paubandt

Moderation: Kamila Benschop

ab 13.45 Uhr (Magenta Sport) / ab 14 Uhr (NDR/MDR/WDR/SR/BR)

Hansa Rostock – 1.FC Magdeburg (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Andreas Mann

NDR: Matthias Cammann

MDR: Torsten Püschel, Experte: Benjamin Kirsten

Moderation (Magenta Sport): Michael Augustin

Moderation (NDR): Ben Wozny

Moderation (MDR): Stephanie Müller-Spirra

MSV Duisburg – SV Waldhof Mannheim (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Mike Münkel

WDR: Stefan Hänsel

Moderation (Magenta Sport): Thomas Wagner

Moderation (WDR): Tobi Schäfer

1.FC Saarbrücken – Türkgücü München (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Stefan Fuckert

SR: Frank Grundhever

BR: Flo Eckl

Moderation (Magenta Sport): Cedric Pick

Moderation (SR): Thomas Braml, Experte: Patrick Schmidt

Moderation (BR): Julia Büchler

Sonntag, 11. April 2021, 12.45 Uhr (Magenta Sport)

FSV Zwickau – FC Viktoria Köln (13.00 Uhr)

Lenny Leonhardt

Moderation: Stefanie Blochwitz

ab 13.45 Uhr (Magenta Sport)

SpVgg Unterhaching – Dynamo Dresden (14.00 Uhr)

Markus Höhner

Moderation: Sascha Bandermann

Montag, 12. April 2021, 18.45 Uhr (Magenta Sport)

SV Meppen – SV Wehen Wiesbaden (19.00 Uhr)

Christian Straßburger

Moderation: Gari Paubandt


Frauen-Länderspiel (ARD)

Samstag, 10. April 2021, 16.00 Uhr

Deutschland – Australien (16.10 Uhr)

Bernd Schmelzer

Moderation: Claus Lufen, Expertin: Nia Künzer


Premier League, 31. Spieltag (Sky)

Freitag, 09. April 2021, ab 20.50 Uhr

FC Fulham – Wolverhampton Wanderers (21.00 Uhr)

Sven Schröter

Samstag, 20. März 2021, ab 13.20 Uhr

Manchester City – Leeds United (13.30 Uhr)

Joachim Hebel

ab 15.50 Uhr

FC Liverpool – Aston Villa (16.00 Uhr)

Toni Tomic

ab 18.20 Uhr

Crystal Palace – FC Chelsea (18.30 Uhr)

Sven Haist

Sonntag, 11. April 2021, ab 12.50 Uhr

FC Burnley – Newcastle United (13.00 Uhr)

Marcel Meinert

ab 14.55 Uhr

West Ham United – Leicester City (15.05 Uhr)

Hannes Herrmann

ab 17.00 Uhr

Tottenham Hotspur – Manchester United (17.30 Uhr)

Florian Schmidt-Sommerfeld, Experte: René Adler

ab 19.50 Uhr

Sheffield United – FC Arsenal (20.00 Uhr)

Roland Evers

Montag, 12. April 2021, ab 18.50 Uhr

West Bromwich Albion – FC Southampton (19.00 Uhr)

Joachim Hebel

ab 21.05 Uhr

Brighton & Hove Albion – FC Everton (21.15 Uhr)

Hannes Herrmann


La Liga, 30. Spieltag (DAZN)

Samstag, 10. April 2021 ab 20.30 Uhr

Real Madrid – FC Barcelona (21.00 Uhr)

Uli Hebel, Experte: Benny Lauth

Moderation: Lukas Schönmüller

Sonntag, 11. April 2021

FC Valencia – Real Sociedad (16.15 Uhr)

Guido Hüsgen

Real Betis – Atlético Madrid (21.00 Uhr)

Jan Platte, Experte: Sebastian Kneißl

Montag, 12. April 2021

Celta Vigo – FC Sevilla (21.00 Uhr)

Guido Hüsgen


Serie A, 29. Spieltag (DAZN)

Samstag, 10. April 2021

FC Parma – AC Mailand (18.00 Uhr)

Uwe Morawe

Sonntag, 11. April 2021

Inter Mailand – Cagliari Calcio (12.30 Uhr)

Flo Hauser

Juventus Turin – CFC Genua (15.00 Uhr)

Carsten Fuß, Experte: Michael Hofmann

Sampdoria Genua – SSC Neapel (15.00 Uhr)

Matthias Naebers

AS Rom – FC Bologna (18.00 Uhr)

Mario Rieker


Ligue 1, 32. Spieltag (DAZN)

Samstag, 10. April 2021

Racing Straßburg Paris Saint-Germain (17.00 Uhr)

Stefan Galler, Experte: Alexis Menuge

Sonntag, 11. April 2021

AS Monaco FC Dijon (17.05 Uhr)

Martin Sedlacek


Internationaler Fussball (Sportdigital FUSSBALL)

Freitag, 09. April 2021

Sky Bet Championship, 41. Spieltag: FC Watford – FC Reading (20.45 Uhr)

Karsten Linke

Samstag, 10. April 2021

A-League, Woche 16: Sydney FC – Melbourne City (9.05 Uhr)

Ulf Kahmke

A-League, Woche 16: Adelaide United – Western Sydney Wanderers (11.10 Uhr)

Collin Nagel

Sky Bet Championship, 41. Spieltag: FC Millwall – Swansea City (13.30 Uhr)

Jonathan Dreier

Sky Bet Championship, 41. Spieltag: Derby County – Norwich City (16.00)

Marcus Radefeld

Liga NOS, 26. Spieltag: CD Tondela – FC Porto (19.00 Uhr)

Christian Blunck

Liga NOS, 26. Spieltag: Pacos de Ferreira – Benfica Lissabon (21.30 Uhr)

Karsten Linke

Sonntag, 11. April 2021

K League, 9. Spieltag: Suwon FC – Ulsan Hyundai FC (9.30 Uhr)

Marcus Radefeld

Eredivisie, 29. Spieltag: FC Utrecht – Feyenoord Rotterdam (12.15 Uhr)

Ulf Kahmke

Eredivisie, 29. Spieltag: VVV-Venlo – PSV Eindhoven (14.30 Uhr)

Karsten Linke

Eredivisie, 29. Spieltag: RKC Waalwijk – Ajax Amsterdam (16.45 Uhr)

Christian Blunck

Fortuna Liga, 26. Spieltag: Slavia Prag – Sparta Prag (18.30 Uhr)

Jakob Vogel

Liga NOS, 26. Spieltag: Sporting Lissabon – FC Famalicao (21.00 Uhr)

Arne Malsch


Die Analyse

DAZN grüßt von der Alm / Küpper mit Debüt in Frankfurt

Der 28. Spieltag in der Fußball-Bundesliga steht uns bevor. Das Freitagabendspiel gehört zum zweiten Mal in Folge Arminia Bielefeld, nachdem es zugegebenermaßen zwei Wochen auch keines gab. An der Bielefelder Alm ist für DAZN lediglich Daniel Herzog als Field-Reporter vor Ort, der Kommentar von Marco Hagemann und die Expertise von Ralph Gunesch kommen aus dem Studio. Samstagnachmittag drängt sich bei den Einzelspielen das Duell der mutmaßlichen CL-Aspiranten auf. Für Hansi Küpper ist es in dieser Spielzeit die erste Ansetzung im Deutsche Bank Park, nachdem er vor drei Wochen bereits das Heimspiel der Eintracht gegen Union in der Konferenz kommentierte. Bayern München, das nach dem verlorenen Hinspiel im CL-Viertelfinale gegen PSG zumindest schonmal die Weichen für die nächste BuLi-Meisterschaft stellen will, trifft auf die Eisernen. Jonas Friedrich stattet der Allianz-Arena einen Besuch ab. Michael Born kümmert sich mal wieder um die Hertha, die es mit Gladbach zu tun bekommt. Leipzig muss in Bremen ran. Martin Groß berichtet vom Geschehen.

Schmiso mit Bayern-Debüt

Wer stattdessen lieber auf die Konferenz setzt, bekommt ebenfalls eine interessante Riege geboten. Fuss kümmert sich um das Leipzig-Spiel, Roland Evers verarztet Frankfurt, Oliver Seidler widmet sich der Hertha und Florian Schmidt-Sommerfeld wird nicht unweit der Allianz-Arena zu finden sein. Schmiso war zuletzt vor fünf Wochen in der Konferenz zu hören. Jetzt darf das erste Mal beim FCB ran.

Kai Dittmann gehört das Topspiel

Das Topspiel wird uns zeigen, ob Borussia Dortmund das laufintensive CL-Spiel gegen Man City noch in den Knochen hat. Aufsteiger Stuttgart empfängt neben dem BVB auch Kai Dittmann in der Mercedes-Benz-Arena. Am Sonntag warten dann die Spiele aus den unteren Gefilden. Bei Schalke und Augsburg geht es eigentlich um nichts mehr, Marcus Lindemann tut sich die Partie dennoch an. Am Abend grüßt der waschechte Abstiegskampf, Mainz will gegen Köln zurück in die Erfolgsspur, Routinier Tom Bayer meldet sich aus der Rhein-Metropole. Der Spieltag endet dann am Montag, so wie er begonnen hat – mit DAZN, das Lukas Schönmüller und Benny Lauth auf Hoffenheim und Leverkusen ansetzt. Freddy Harder, zuletzt als Kommentator im Einsatz, wird mMn erstmals in der Bundesliga moderieren. Für Benny Lauth müsste es zudem das BULI-Experten-Debüt sein.

Zwei Spielabsagen im Unterhaus

In der 2. Bundesliga wird aus der Konferenz am Freitagabend ein Einzelspiel. Jürgen Schmitz braucht beim Gastspiel der Darmstädter in Hamburg also nicht besonders darauf zu schauen, wann er „on air“ ist. Denn: Weil Sandhausen mehrere Corona-Fälle in der Mannschaft hat, fällt die Partie gegen Fürth ins Wasser. Gleiches gilt für das Duell gegen den HSV nächste Woche. Da auch Kiel noch Nachholspiele vor der Brust hat, kann Bochum also im Affekt ein bisschen davonziehen. Das Team von Thomas Reis muss am Samstag in Paderborn ran. Torsten Kunde ist mit von der Partie. Klaus Veltman, der eigentlich beim Kleeblatt dran gewesen wäre, übernimmt dafür immerhin noch Aue gegen Pauli, Jürgen Schmitz hat seinen zweiten Einsatz bei Kiel gegen Regensburg. Eigentlich wäre es noch zum Kräftemessen der Tabellennachbarn Fortuna Düsseldorf und Karlsruher SC gekommen. Doch auch diese Begegnung fällt coronabedingt aus. Holger Pfandt, der eigentlich im Einsatz gewesen wäre, darf dafür am Sonntag noch ran. Auch die Herren Küpper und Haist sind dann zu hören.

3. Liga läuft fünfmal im Free-TV

Während es in der 2. Liga kein Montagsspiel gibt, verläuft in der dritthöchsten deutschen Spielklasse alles in geregelten Bahnen. Auffällig ist, dass die Öffentlich Rechtlichen wieder einmal sehr stark vertreten sind, weil auch der WDR erneut mitmischt. Und das wird jetzt bis Ende der Saison immer so sein. Die Spiele, mit Beteiligung aus dem Free TV sind am Samstagnachmittag Rostock gegen Magdeburg, Duisburg gegen Mannheim und Saarbrücken gegen Türkgücü München. Nachdem es in den vergangenen Wochen viele Spitzenduelle gegeben hat, macht diesmal eher ein Abstiegskracher in Liga drei auf sich aufmerksam. der kriselnde Traditionsklub aus Kaiserslautern gastiert beim VfB Lübeck. Das unter Umständen dramatische Duell zwischen dem 18. und 19. hat Gari Paubandt für Magenta Sport im Blick.

Schmackhaftes Premier-League-Topspiel

In der Premier League melden sich für Sky die alten Bekannten. Hannes Herrmann, der für Sportdigital FUSSBALL nicht ran muss, verzeichnet – genau wie Jogi Hebel – zwei Einsätze. Florian Schmidt-Sommerfeld bekommt in gewohnter Manier das Topspiel am Sonntag, Tottenham empfängt Manchester United. Das London-Derby zwischen Crystal Palace und Chelsea am Sonntag übernimmt Sven Haist, für den es ob seines Zweitliga-Einsatzes ein längerer Tag wird.

Clásico stellt übrige Partien im internationalen Fußball in den Schatten

Übrig bleiben wie immer ein paar Partien aus dem internationalen Fußball. In LaLiga drängt sich natürlich das Clásico auf. Ich hatte es erwähnt, Jan Platte wird nicht kommentieren. Natürlich ist seine Ansetzung dafür nicht in Stein gemeißelt, aber in den vergangenen Jahren war das Duell der spanischen Erzrivalen immer sein Metier. Ich mutmaße mal, dass Platte – der im Übrigen Real Betis gegen Atletico Madrid mit Seb Kneißl kommentiert – das Clásico auch deshalb missen kann, weil er ja schon am Dienstag deutlich mehr Zuschauer unterhalten hat, als Real und Barca im Stande sind, vor die deutschen Fernseher/Laptops zu locken. Im Hinspiel hat Platte ja bereits für Lukas Schönmüller Platz gemacht, jetzt dürfen wir uns auf Uli Hebel freuen, der sich zusammen mit Benny Lauth vom Mikrofon meldet. Zuletzt waren es 20 – diesmal gibt es sogar volle 30 Minuten Vorbericht. Und im Hinspiel hat sich sogar Felix Kroos die Ehre gegeben.

Ohne dass uns in der Serie A und Ligue 1 noch die ganz großen Kracher bevorstehen, gibt es zwei weitere Partien mit Experten-Ansetzungen. Die jeweiligen Serienmeister sind an dieser Stelle von Belang. Bei Juve gegen Genua unterstützt Michael Hofmann den Italien-Fachmann Carsten Fuß. Bei Racing Straßburg gegen PSG setzt DAZN unkonventionell auf das Duo Stefan Galler und Alexis Menuge. Wie immer präsentiert uns Sportdigital FUSSBALL die bunte Bandbreite des internationalen Fußballs. Karsten Linke verzeichnet von Freitag bis Montag die meisten Einsätze, er ist in der Eredivisie, der Liga NOS und der Championship zu hören.

Danke fürs Mitlesen. Macht euch ein schönes Fußball-Wochenende!

Veröffentlicht in Bundesliga & Co. und verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .

19 Kommentare

  1. Samstag 16:00 ARD Länderspiel Frauen Deutschland Australien. Expertin Nia Künzer, Kommentator Bernd Schmelzer, Moderator müsste Claus Lufen sein und Inka Blumensaat könnte interviewen. Könnt ihr das bestätigen?
    Wahrscheinlich deshalb darf Schaefer erneut im WDR ran, da Gundel wohl in den Tagesthemen zu sehen sein.

  2. Alle Sat 1 Spiele in der nächsten Saison:
    1) DFL Supercup
    2) Eröffnungsspiel Bundesliga
    3) Eröffnungsspiel 2. Bundesliga
    4) letztes Freitagsspiel vor der Winterpause (Bundesliga)
    5) erstes Spiel nach der Winterpause (Bundesliga)
    6) Relegation Hinspiel (Bundesliga)
    7) Relegation Hinspiel (2. Bundesliga)
    8) Relegation Rückspiel (Bundesliga)
    9) Relegation Rückspiel (2. Bundesliga)

  3. Schmiso hat im “Lauschangriff” gesagt, dass er das erste Mal Bayern in der Konferenz kommentiert – durchaus historisch! Papa Buschi kommt ja bei den CL-Rückspielen auch wieder zurück.

  4. Schönen guten Morgen,

    habe das Spiel Schalke gg. Inter mit Wolff Fuss live gesehen, da denkt man heute noch dran und habe es mir gerade noch einmal angeschaut. Dann wird es bei Sat1 nach etlichen Jahren sogar mal wieder ein 2. Liga Spiel kommentieren. Möglicherweise ein Eröffnungsspiel in der Veltins – Arena. Schade, dass er so wenig unsere SGE kommentiert. Ich glaube die ganze Saison nur einmal (in Leipzig).

    Hansi Küpper das erste mal in Frankfurt diese Saison. Gute Ansetzung! Auswärts hatten wir ihn ja des Öfteren, u. a. beim Rhein-Main-Derby.

  5. DOPA
    Gäste: Oliver Ruhnert, Alexander Zorniger, Marcel Reif sowie Mara Pfeiffer (Journalistin und Autorin) und Ralph Durry (SID)

    SKY90
    Gäste: Didi Hamann, Herbert Hainer, Max Bielefeld

  6. Wer kommentiert das Masters auf Sky? Ist das normal, dass die so spät anfangen? Beginnen heute um 21 Uhr. Brauckmann

Schreibe einen Kommentar zu Leon Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.