1144 – Causa Hellmann

N’ Abend allerseits,

und Danke an Nico, der die Ansetzungen übernommen hat!

“Amazon holt Hellmann: Sky-Moderator kommt nächste Saison für die Champions League”. Auf den ersten Blick wird sich der ein oder andere (Sky-)Zuschauer hier ein wenig erschrocken haben. Nach dem Lesen der Artikel zu diesem Thema fällt natürlich auf, dass Sebastian Hellmann dem Medienkonzern weiterhin als Bundesliga-Moderator erhalten bleibt. Im Zweifel wird Hellmann auch die nächsten Jahre die Topspiel-Sendung mit Lothar Matthäus begleiten – hoffentlich bald wieder vom Spielfeldrand.

Die neue Zusatz-Aufgabe bei Amazon ist logisch und kommt für mich nicht überraschend. Einerseits ist Sebastian Hellmann für mich der beste Sportmoderator hierzulande. Andererseits wird das Thema Exklusivität bei Moderatoren/Kommentatoren von Sky bei einigen “Faces” ein Ende haben – soviel dürfen wir bereits vorweg nehmen. Den Anfang macht jetzt eben der Moderator aus Köln. Allerdings glaube ich nicht, dass Sky im Sommer ein Dutzend On-Air-Kräfte rauswirft. Natürlich werden einige Verträge, wie beispielsweise von Jörg Dahlmann, nicht verlängert. Bei der Mehrheit werden nach meinen Informationen schlichtweg die Umfänge reduziert, weil die Menge an Spielen einfach nicht mehr vorhanden ist.

Zurück zu Amazon: Im Zweifel benötigt PrimeVideo mindestens noch einen Interviewer, einen Experten und einen Kommentator. Richten wir den Fokus mal auf die wichtigste Personalie – den Kommentator. Wenn man sich in der Branche mal umhört und selber ein wenig nachdenkt, kommen einem drei, vier Namen in den Sinn. Die Nachnamen meiner zwei Favoriten fangen mit “F” an. Ich hätte aber auch zwei andere Namen in der Hinterhand :D. Wer sind eure Favoriten für den Kommentar bei Amazon? 🙂 Vielleicht wird hier in de nächsten Wochen auch was verkündet!

Und jetzt folgen die Ansetzungen der nächsten drei Tage und im Eintrag am Donnerstag liefern wir alle Infos zu den Australian Open bei Eurosport, der KlubWM bei DAZN und BILD und dem SuperBowl auf ProSieben/DAZN.


Die Ansetzungen vom 02. Februar bis zum 04. Februar 2020

DFB-Pokal, Achtelfinale

Dienstag, 02. Februar 2021, ab 18.00 Uhr (Sky)

Rot-Weiß Essen – Bayer Leverkusen (18.30 Uhr)

Hansi Küpper (Einzelspiel), Kai Dittmann (Konferenz)

Field-Reporter: Martin Groß

Holstein Kiel – SV Darmstadt 98 (18.30 Uhr)

Sven Haist (Einzelspiel), Jonas Friedrich (Konferenz)

Interviews: Schalte

ab 20.15 Uhr (Sky)/(ARD)

Borussia Dortmund – SC Paderborn 07 (20.45 Uhr)

Sky: Marcus Lindemann (Einzelspiel), Wolff Fuss (Konferenz), Field-Reporter: Jesco von Eichmann

ARD: Tom Bartels (Einzelspiel), Field-Reporter: Jürgen Bergener

Moderation (ARD): Matthias Opdenhövel, Experte: Bastian Schweinsteiger

ab 20.15 Uhr (Sky)

Werder Bremen – SpVgg Greuther Fürth (20.45 Uhr)

Michael Born (Einzelspiel), Roland Evers (Konferenz)

Interviews: Schalte

Moderation (Sky): Esther Sedlaczek

Mittwoch, 03. Februar 2021, ab 18.00 Uhr (Sky)

VfL Wolfsburg – FC Schalke 04 (18.30 Uhr)

Sky: Oliver Seidler (Einzelspiel), Florian Schmidt-Sommerfeld (Konferenz), Field-Reporter: Dirk große Schlarmann

SPORT1: Markus Höhner (Einzelspiel), Field-Reporter: Jochen Stutzky

Moderation (SPORT1): Laura Papendick, Experte: Stefan Effenberg

ab 18.00 Uhr (Sky)

RB Leipzig – VfL Bochum (18.30 Uhr)

Jonas Friedrich (Einzelspiel), Michael Born (Konferenz)

Interviews: Schalte

ab 20.15 Uhr (Sky)/ ARD)

VfB Stuttgart – Borussia Mönchengladbach (20.45 Uhr)

Sky: Kai Dittmann (Einzelspiel), Wolff Fuss (Konferenz), Field-Reporter: Michael Leopold

ARD: Florian Naß (Einzelspiel), Field-Reporter: Lennert Brinkhoff

Moderation (ARD): Jessy Wellmer, Experte: Bastian Schweinsteiger

ab 20.15 Uhr (Sky)

Jahn Regensburg – 1. FC Köln (20.45 Uhr)

Marcel Meinert (Einzelspiel), Toni Tomic (Konferenz)

Interviews: Schalte

Moderation (Sky): Britta Hofmann


Premier League, 22. Spieltag (Sky)

Dienstag, 02. Februar 2021, ab 18.50 Uhr

Wolverhampton Wanderers – FC Arsenal (19.00 Uhr)

Hannes Herrmann

Sheffield United – West Bromwich Albion (19.00 Uhr)

Markus Götz

ab 21.05 Uhr

Manchester United – FC Southampton (21.15 Uhr)

Toni Tomic

Newcastle United – Crystal Palace (21.15 Uhr)

Joachim Hebel

Mittwoch, 03. Februar 2021, ab 18.50 Uhr

FC Burnley – Manchester City (19.00 Uhr)

Joachim Hebel

FC Fulham – Leicester City (19.00 Uhr)

Sven Haist

ab 20.20 Uhr

Leeds United – FC Everton (20.30 Uhr)

Markus Gaupp

ab 21.05 Uhr (Sky)

FC Liverpool – Brighton & Hove Albion (21.15 Uhr)

Hannes Herrmann

Aston Villa – West Ham United (21.15 Uhr)

Sven Schröter

Donnerstag, 04. Februar 2021, ab 20.30 Uhr

Tottenham Hotspur – FC Chelsea (21.00 Uhr)

Florian Schmidt-Sommerfeld, Experte: Mirko Slomka

Field-Reporter: Raphael Honigstein


Copa del Rey, Viertelfinale (DAZN)

Dienstag, 02. Februar 2021

UD Almeria – FC Sevilla (21.00 Uhr)

Tom Kirsten

Mittwoch, 03. Februar 2021

UD Levante – FC Villarreal (19.00 Uhr)

Uwe Morawe

FC Granada – FC Barcelona (21.00 Uhr)

Jan Platte, Experte: Ralph Gunesch

Donnerstag, 04. Februar 2021

Betis Sevilla – Athletic Bilbao (21.00 Uhr)

Lukas Schönmüller


Coppa Italia, Halbfinal-Hinspiele (DAZN)

Dienstag, 02. Februar 2021

Inter Mailand Juventus Turin (20.45 Uhr)

Marcel Seufert, Experte: Sascha Bigalke

Mittwoch, 03. Februar 2021

SSC Neapel – Atalanta Bergamo (20.45 Uhr)

Mario Rieker, Experte: Michael Hofmann


Ligue 1, 23. Spieltag (DAZN)

Mittwoch, 03. Februar 2021

AS Monaco – OGC Nizza (21.00 Uhr)

Martin Sedlacek

Paris Saint-Germain – Nimes (20.45 Uhr)

David Ploch, Experte: Alexis Menuge


Internationaler Fussball (Sportdigital FUSSBALL)

Mittwoch, 03. Februar 2021

Sky Bet Championship, 23. Spieltag: Brentford FC – Bristol City (20.40 Uhr)

Florian Obst

Donnerstag, 04. Februar 2021

Liga NOS, 17. Spieltag: Belenenses Lissabon – FC Porto (19.55 Uhr)

Arne Malsch


Die Analyse

ARD-Livespiel am Dienstag aus Dortmund

Wir starten die Analyse natürlich mit einem ausführlichen Blick auf den DFB-Pokal und erzähle euch, wer vor Ort ist und wer nicht :D. Dienstag zeigt die ARD die Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Paderborn im Free-TV. Jürgen Bergener und Tom Bartels machen sich aus dem Rheinland auf den Weg in den Signal Iduna Park. Die Moderation kommt wie zuletzt aus dem Sportschau-Studio in Köln. Experte ist wie zuletzt beim Nachholspiel der Bayern Bastian Schweinsteiger. Alex Bommes hat “Livespiel-Frei”, weil er quasi nur am Mittwoch im Sportschau Club ran muss. Matthias Opdenhövel führt durch die Sendung am Dienstag.

Aufteilung nach dem Motto 2/4

Bei Sky lässt sich mit Blick auf das Personal festhalten, das Sven Haist im Pokal-Achtelfinale am Start ist. Sein Kommentar kommt ebenfalls wie der von Michael Born aus der Box in München. Zumindest Schaltmöglichkeiten für Interviews hat Sky hier. Marcus Lindemann (beim bereits behandelten BVB-Spiel im Einsatz) und Hansi Küpper kommentieren aus dem Stadion. In den beiden Konferenz am Dienstag sitzen mit Dittmann, Friedrich, Fuss und Evers nur Jungs aus München ?!

Unglückslos für Sport1?

Eine der zwei frühen Spiele am Mittwoch zeigt wieder SPORT1. Wie immer meldet sich die komplette Crew aus dem Stadion. Das Personal bleibt unverändert. Die Paarung mit Wolfsburg gegen Schalke wird wohl nicht zu außergewöhnlichen Quoten führen. Bei Sky kommt die Übertragung auch aus dem Stadion. “Niedersachsen-Korrespondent” Oliver Seidler und S04-Reporter Dirk große Schlarmann berichten aus der Autostadt. Beim Parallel-Spiel Leipzig gegen Bochum liefert Jonas Friedrich den Kommentar leider aus der Box. In der frühen Konferenz kümmert sich Schmiso wie am Wochenende um die Schalker, er und Michael Born schieben sich gegenseitig die Bälle zu.

Wieder Stuttgart, wieder das gleiche Personal

Wie bereits kurz vor Weihnachten zeigt die ARD wieder ein Pokalspiel aus Stuttgart. Nach de 2:1-Erfolg gegen Freiburg bekommt es der VfB nun mit der Borussia aus M´gladbach zu tun. In der ARD sind wieder Naß und SWR-Reporter Brinkhoff im Stadion. Aus Köln meldet sich Jessy Wellmer – wieder mit Rio-Weltmeister Schweinsteiger. Bei Sky ist wieder Michael Leopold Field-Reporter. Kai Dittmann wird kommentieren.

Meinert “direkt” dabei

Nachdem Marcel Meinert zuletzt im DFB-Pokal kurzfristig eingesprungen war, ist er jetzt von Beginn an in Sky´s Personal-Aufstellung. Diesmal steht auf dem Plan aber nicht die Konferenz, sondern ein Einzelspiel aus der Box in München. Auch Wolff Fuss ist bei der Partie in Stuttgart in der Konferenz folgerichtig. Schließlich kommentierte er beide Teams bereits in der letzten Pokalrunde.

Haist und London-Derby

In der Premier League finden wir mit Herrmann, Hebel & Co. einige der üblichen Verdächtigen. Außerdem mal wieder am Mikro: Sven Haist! Haist, der ja als PL-Kenner gilt (er lebt ja eigentlich in London – die Corona-Situation ist sicherlich eine Herausforderung für ihn), kommt nicht mehr so häufig in England´s höchster Spielklasse zum Zug. Kollege Nico hat nachgeschaut: Sein letzter PL-Einsatz müsste am 24. Oktober gewesen sein. Alle Angaben wie immer ohne Gewähr. Das Highlight des Spieltages ist natürlich das London-Derby. Experte ist mal wieder Mirko Slomka. Mladen Petric wohnt ja wohl in der Schweiz…

Bunte Mischung

Bei DAZN und sportdigital FUSSBALL finde wir eine bunte Mischung aus Liga- und Pokalfußball. Mir fällt lediglich auf, dass Marcel Seufert immer mehr “nice” Spiele bekommt. Diese Woche steht das Derby d’Italia im italienischen Pokal auf dem Programm.

Macht das Beste draus!

Veröffentlicht in DFB-Pokal & Co. und verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .

48 Kommentare

  1. Ich bringe mal den Namen Stach für Amazon ins Spiel. Er hat sich über verschiedene Kanäle bewährt, ist den aufmerksamen Fans ein Begriff und soweit ich weiß, hat er schon für Amazon kommentiert, als Eurosport seiner Zeit aus dem Rennen war. Wäre ein gönnenswerter Aufstieg.

  2. Mit Sebastian Hellmann bei Amazon kann ich sehr gut leben.
    Jonas Friedrich als Kommentator wäre ein Traum, genau so Martin Groß!
    Bei meinem Glück läuft es aber auf Wolff Fuss hinaus, worüber ich mich nicht unbedingt freuen würde.
    Ich bin insgesamt gespannt, wie man dort ab der nächsten Saison die Sendungen angehen wird. Wenn man in die Richtung Henkel/Sammer geht, wäre das ein großer Fortschritt für die Berichterstattung.
    Als Experten wird Sky mit Sicherheit weder Matthäus noch Haman ziehen lassen und auch nicht teilen. Ich würde mich freuen wenn man mal keinen Ex-Bayern-Spieler nehmen würde.
    Bei meinem Wunsch schwingt etwas persönliche Nostalgie mit, aber auch die Bewunderung und Sympathie für einen Helden meiner Kindheit und Jugend, für jemanden, der selbst in der Champions League gespielt hat und der in Deutschland, England und Spanien Erfahrungen in Top-Ligen gesammelt hat: Rafael van der Vaart. Wird nicht jeder verstehen oder mögen, aber hier im Blog darf ich ja träumen 🙂

    Mein Wunsch-Trio für Amazon:

    Moderation: Sebastian Hellmann
    Experte: Rafael van der Vaart
    Kommentator: Jonas Friedrich

      • Zurück zur eigentlichen Leidenschaft:

        Ich denke auch, dass Prime vor Ort sein wird. Jedenfalls soll die CL nichts zusätzliches für Prime-Mitglieder kosten und darüber freue ich mich sehr.
        Auch über Sebastian Hellmann als Moderator bin ich sehr erfreut.
        Vermutlich wird es eine Übertragung wie damals mit Jan Henkel und Matthias Sammer bei Eurosport geben.

        Seit dem ich Fußball schaue schätze ich neben Sebastian Hellmann ebenso wie Fred Oliver Welke und Johannes B. Kerner als Moderatoren sehr.

        Ich mutmaße, dass ein Experte mit Bayern-Vergangenheit verpflichtet wird.
        Wobei ich mich nicht über Stefan Effenberg oder Jens Lehmann als nicht Bayern-Experten freuen würde.
        Meine Tendenz geht jedoch in Richtung Lehmann.
        Hellmann und Lehmann kennen sich.
        Langweilig wird Lehmann aber aufjedenfall nicht!
        Bastian Schweinsteiger wäre meine Wunschlösung, der sich immer mal wieder zuschält, aber nicht permanent kommentiert.
        Apropos Kommentator: Ist Marcel Reif ab kommender Saison verfügbar oder steht er nach wie vor in der Schweiz unter Vertrag?
        Als Kommentator vermute ich jedoch ganz klar Wolff Fuss!

  3. Ja, ich bin auch gespannt, wie das nächste Saison ablaufen wird; habe auch noch keine Ahnung, was ich „Abonnement-technisch“ machen werde.
    Hellmann halte ich auch für einen Top-Moderator, der Beste bei Sky. Allerdings kommt für mich keiner an Oliver Welke heran, aber er wird es sicherlich nicht machen. Wäre aber grandios. Als Kommentator gerne Wolff Fuß, Kai Dittmann oder Jonas Friedrich. Sind meine drei Lieblinge hinterm Mikrofon.

    Sonst freue ich mich auf die Pokalwoche und den VfB am Mittwoch (1:0 haben sie gegen Freiburg in Runde 2 gewonnen ;-)). Ich finde die Konferenzen auch sehr stark besetzt, guck ich mir gerne an.
    Überraschend meiner Meinung nach, dass Martin Groß wie in Runde 2 nicht kommentiert, sondern „nur“ moderiert. Hatte er eigentlich früher auch schon so viel „Field“-Reporter gemacht?

      • Danke! Dachte ich mir fast, war mir aber nicht sicher.
        Bedeutet ja eigentlich deutlich mehr Arbeit für ihn, er ist mittlerweile ja immer 2x pro Wochenende im Stadion.

  4. Sollte sich Amazon der Sky Leute bedienen könnte dies ja auch auf eine Sublizenzierung herauslaufen, sofern Amazon ins lineare Pay-TV will. Man könnte die hohen Kosten auch so wieder etwas ausgleichen. Lassen wir uns überraschen.

    Was hat eigentlich Sky für einen Narren an Scj´hmiso gefressen, dass man die PL Topspiele so schwach besetzt.

    • Hallo Lars,
      Amazon hat auch schon Rundfunklizenz
      beantragt, von daher halte ich die Sublizenzierung für unwahrscheinlich.

      Das mit Schmiso ist Geschmacksache, ich halte ihn für einen der Besten der jüngeren Generation. Klar hat bspw. ein Jogi Hebel einen größeren Fundus an Wissen zum englischen Fußball, aber Schmiso hat sich in den letzten 20 auch zu einem Premier League Experten gemausert.

  5. Seid Ihr Euch wirklich sicher, dass der Kommentar von Born aus der Box kommt? Es kommt doch viel billiger, wenn er von Hamburg kurz nach Bremen fährt und nicht nach München fliegt und dort auch noch übernachten muss.

  6. Ich glaube übrigens nicht, dass Sky nächstes Jahr wieder Konferenz-Kommentatoren in Liga 2 einsetzen wird. Das würde ja bedeuten, dass man (fast) noch mehr Leute bräuchte für die Wochenenden, da sich ja alle Spiele, die man überträgt, auf 3 Tage verteilen. Und unter der Woche würden die weiteren Einsätze durch die CL wegfallen. Also eher nicht, denke ich. Vor 2 Jahren haben sie ja auch deswegen kaum nachgerüstet für die Premier-League, weil die Konferenz in Liga 2 wegfiel. Und an der PL ändert sich ja nichts. Es fallen ja „nur“ 2 weitere Bundesliga-Spiele weg.
    So schlecht finde ich die Konferenzen in Liga 2 übrigens auch nicht (ich gucke sie aber auch nicht so oft).

  7. Sky Österreich hat ja ab 2021 die CL und EL Rechte
    fraglich aber, ob man in Österreich deutsche Kommentatoren haben will und ob deren Gagen nur für Österreich nicht zu hoch sind
    bei Bayernspielen in der CL in Österreich könnte ich mir aber vorstellen, dass man deutsche Kommentatoren nimmt

    • Vor ein paar Monaten hieß es zumindest bei Sky Sport Austria noch, dass man den Europapokal mit österreichischem Personal übertragen will.

      • In der österreichischen Bundesliga kommentieren an den letzten Spieltag ja auch immer Leute von Sky Deutschland. Bei Spielen mit deutscher Beteiligung halte ich Einsätze für sehr realistisch

  8. Würde mir auch Matthias Stach als Kommentator für amazon (und Bundesliga auf Sat 1) wünschen, zu viel Fuss braucht es nicht.
    Wäre schön, wenn die amazon Crew direkt aus dem Stadion senden würde (wie früher das ZDF jeden Mittwoch).
    Interessant wäre zu wissen, ob das amazon Spiel auch auf DAZN in der Konferenz läuft, sonst wäre es kein großer Anreiz ein zusätzliches Abo dort abzuschließen.

    Heute gibt amazon übrigens eine Pressekonferenz, wo die Pläne vorgestellt werden sollen…

  9. Dass Hellmann zu Amazon geht, heißt dann wohl, dass bei Sky endgültig keine Chance auf Champions League in den nächsten Jahren besteht.

    Ich hatte immer noch die leise Hoffnung, dass Sky sich die Konferenz als Sublizenz von DAZN sichert.

  10. Jonas Friedrich wird also die Champions League kommentieren.

    Er ist bei Sky meine Nummer 2 hinter Wolff Fuss.
    Martin Groß liegt mir nicht so und auch mit Kai Dittmann konnte ich mich nie richtig anfreunden.
    Mag aber auch daran liegen, dass die Herren Reif, Hansch, Thurn und Taxis und Rethy meine absoluten Lieblinge waren.
    Und Kai Dittmann würde ich in dieser Generation unterordnen.

    Was passiert wohl mit Wolff Fuss?
    Denkt ihr außerdem, dass Jonas Friedrich alleine kommentieren wird?

    Schlussfazit: Jonas Friedrich ist ein toller Kommentator !!!

    • Ja, haben wir auch schon via SocialMedia heute Nachmittag kommuniziert. Ich hatte es ja auch schon über Umwege gehört, dass Jonas der Mann ist. Freut mich wirklich extrem für ihn. Er ist ja auch noch relativ jung – wir werden noch viel ihm hören!

  11. Hab es auch gerade gesehen. Top! Jetzt ist nur die Frage, ob er bei Sky bleibt oder nicht. Was glaubt ihr?

    Ich finde die Personalie aber schon einen Hammer; war mir eigentlich sicher, dass Wolff Fuß das übernehmen wird. Aber zwei Kommentatoren würden mich angesichts dessen, dass Prime ja nicht so viele Spiele überträgt, schon eher wundern.

    Insgesamt aber wirklich klasse! Freut mich für ihn. Die letzten Jahre hat er ja schon mal zum Überholen angesetzt bei Sky, zuletzt wieder weniger.

  12. Ja, habe gelesen, dass Hellmann und Friedrich Sky erhalten bleiben.

    Wird DAZN auch noch nachrüsten? Etwas mehr Spiele zeigen sie ja auch.

        • Der populärste Sportkommentator Deutschlands träumt davon, ein WM-Finale zu kommentieren.
          Und das sicherlich nicht aus der Box um an die WM-Übertragungen von Sky anzuknüpfen.

          Die künstlich erzeugte Spannung in der Bundesliga zwischen Bayern und Dortmund ist sicherlich nicht DAS, was Wolff Fuss sich vorstellt.

          Bei DAZN könnte er die Champions League live und aus dem Stadion kommentieren. Dazu alle tollen Länderspiele, zu denen ich “Die Mannschaft” bewusst nicht mitzähle. Das kann schön bei RTL bleiben 😀

          • Bin mir ziemlich sicher, dass Wolff Fuss Sky in den nächsten Jahren in der Bundesliga erhalten bleibt. Spannend wäre in der Tat mal ein Konsrukt mit einem parallelen Engagement Sky/ÖR oder Sky/Telekom – schließlich liegen hier ja auch ein paar Rechte demnächst.

  13. Gibt es auch schon Hinweise, ob die Sportschau sich auch mit Reporter/innen verstärkt, da die ARD jetzt auch noch die Rechte für die Zusammenfassung der 2.Liga am Freitag und Sonntag hat sowie für die Audio- Vollreportage der 1. und 2. Liga?

  14. Ungewohnt, Florian Naß beim Fußball zu hören. Im Handball und bei der Tour höre ich ihn ja sehr gerne; im Fußball eher nicht so. Mir fehlt Steffen Simon am ARD-Mikrofon.

    • Steffen Simon ähnelt mir von seinen emotionalen Übertragungen her an Kai Dittmann.

      Wobei ich auch immer Steffen Simon präferiert habe.

      Ich muss nochmals erwähnen, wie super ich die Zuschaltungen von Bastian Schweinsteiger finde. Nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig und der Kommentator leitet die Gesprächsführung.

      Marco Hagemann verliert oftmals die Gesprächsführung gegen Sandro Wagner und Steffen Freund, wie ich finde!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.