1224 – Start ins neue Jahr

N´Abend allerseits,

Update

Ein kleines Update zu den Spielen unter der kommenden Woche. Mit dabei Nachholspiele in der Premier League, Pokal in England und Italien und der Afrika- Cup.

Premier League- Nachholspiele (Sky)

Dienstag, 11. Januar 2022

FC Southampton FC Brentford (20.45 Uhr)

Thomas Wagner

FC Everton Leicester City (21.00 Uhr)

Sven Schröter

Mittwoch, 12. Januar 2022

West Ham United Norwich City (20.45 Uhr)

Uli Hebel

Caraboa Cup (DAZN)

Mittwoch, 12. Januar 2022

Tottenham Hotspur Chelsea FC (20.45 Uhr)

Marcel Seufert, Experte: Ralph Gunesch

Donnerstag, 13. Januar 2022

FC Liverpool Arsenal London (20.45 Uhr)

Uli Hebel, Experte: Ralph Gunesch

Supercoppa Italiana (DAZN)

Mittwoch, 13. Januar 2022

Inter Mailand Juventus Turin (21.00 Uhr)

Carsten Fuß, Experte: Christian Bernhard

Coppa Italia (DAZN)

Donnerstag, 13. Januar 2022

SSC Neapel AC Florenz (18.00 Uhr)

Mario Rieker

AC Mailand CFC Genua (21.00 Uhr)

Nico Seepe

Afrika-Cup, 1.Spieltag (Sportdigital FUSSBALL)

Montag, 10. Januar 2022

Senegal Simbabwe (14.00 Uhr)

Hannes Herrmann

Marokko Ghana (17.00 Uhr)

Collin Nagel

Guinea Malawi (17.00 Uhr)

Martin Hahn

Komoren Gabun (20.00 Uhr)

Jonathan Dreier

Dienstag, 11. Januar 2022

Algerien Sierra Leone (14.00 Uhr)

Marvin Kirsch

Nigeria Ägypten (17.00 Uhr)

Hannes Herrmann

Sudan Guinea- Bissau (20.00 Uhr)

Jörg Steiger

Mittwoch, 12. Januar 2022

Tunesien Mali (14.00 Uhr)

Marvin Kirsch

Mauretanien Gambia (17.00 Uhr)

Marcus Radefeld

Äquatorialguinea Elfenbeinküste (20.00 Uhr)

Karsten Linke

Donnerstag, 13. Januar 2022

Kamerun Äthiopien (17.00 Uhr)

Christian Blunck

Kap Verde Burkina Faso (20.00 Uhr)

Arne Malsch

neues Jahr, altes Prinzip, auch in 2022 werden wir euch wieder die Ansetzungen der Fußballspiele in Deutschland aber auch im Ausland liefern. Wir hoffen, ihr seid alle gut in das Jahr gestartet!

Kaum hat das neue Jahr begonnen, geht auch schon wieder die Bundesliga weiter. Keine drei Wochen sind seit dem letzten Spiel vergangen ( Köln- Stuttgart), steht schon der erste Spieltag vor der Türe. Planmäßigen Auftakt ist die Begegnung der coronagebeutelten Bayern gegen Borussia Mönchengladbach. Da dies den Rückrundenauftakt widerspiegelt, gibt es die Partie nicht nur bei DAZN zu sehen, sondern auch wieder im Free TV bei Sat1. Innerhalb von drei Wochen gibt es also ein Bundesliga Livespiel im Free-TV, jeweils mit den Bayern.

Die Fußball- Highlights 2022

Doch was bringt uns das Jahr im Fußball sonst noch, neben Bundesliga, Pokal und Champions- League? Die Highlights:

  • EM der Frauen in England im Sommer
  • WM der Herren in Katar im Winter

Nach der Europameisterschaft der Männer in 2021 sowie den olympischen Sommerspielen, bietet auch das Jahr 2022 einige (fußballerischen) Highlights. Dazu zählt einmal die Europameisterschaft bei den Frauen, welche im Juli in England stattfinden wird. Dabei werden die Austragungsorte u.a. das Old Trafford sowie das Wembley- Stadion sein. Die deutschen Damen werden dort zumindest vorerst nicht spielen, sie tragen ihre Vorrundenspiele in London und Milton Keynes aus und treffen dabei auf Dänemark, Spanien und Finnland. Übertragen wird die Europameisterschaft in Deutschland von ARD und ZDF.

Kurz vor Weihnachten steht dann noch einmal ein Großereignis vor der Türe. In der Zeit des Wintersports steht dann eine WM an, mitten im Winter, die FIFA und Katar machens möglich. Ab Mitte November bis zum 18. Dezember findet die WM im Wüstenstaat statt. Ob dabei WM- Stimmung aufkommen wird, ist schon aus mehreren Gründen fragwürdig.

Nichtsdestotrotz versuchen die deutschen Herren, wie auch die Frauen bei ihrer EM, ein gutes Resultat einzufahren. Übertragen wird die Winter- WM erneut bei ARD und ZDF sowie bei Magenta. Dabei zeigt das Telekom-Unternehmen alle 64 Spiele live, davon 16 exklusiv. ARD und ZDF übertragen die restlichen 48 Spiele ebenso live.

Weitere sportliche Highlights

Neben der umstrittenen WM 2022 stehen zwei weitere, ebenso aufgrund der Menschenrechtslage, umstrittene Highlights vor der Türe: Die olympischen sowie paralympischen Winterspiele in Peking. Diese finden im Februar beziehungsweise im März statt. Die olympischen Spiele werden wieder bei Eurosport sowie abwechselnd im Ersten und Zweiten zu sehen sein. Die Paralympics dahingegen wohl “nur” bei ARD und ZDF.

Im Sommer gibt es dann mehrere Highlights, eins davon, zur Abwechslung mal nicht umstritten: Die European Championships in München. Dort werden u.a. im Olympiapark die Europameisterinnen und Europameister in insgesamt neun Sportarten gekürt. Neben dem Ersten und Zweiten dürfte auch hier Eurosport wieder übertragen.

Ein weitere Europameisterschaft steht zudem direkt vor der Türe: Die Handball EM der Männer in Ungarn und der Slowakei.

Die Rechte für das Turnier liegen bei ARD und ZDF. Die beiden Sender werden auch in diesem Jahr die Spiele der deutschen Mannschaft live übertragen. Allerdings hat man, wie bereits bei der letzten Europameisterschaft die Rechte sublizensiert. So darf Eurosport 18 weitere Spiele der EM übertragen und sportdeutschland.tv hat sich die Rechte für alle Spiele live und auf Abruf gesichert (inklusive der Spiele der deutschen Mannschaft).

ARD und ZDF übertragen im TV zwar nur die deutschen Spiele, allerdings wurden hier auch weitere Streams von anderen Partien angekündigt. Kommentatoren der Spiele im ZDF- Stream: Martin Schneider und Gari Paubandt. Vom weiteren Personal gibt es bei den öffentlich- rechtlichen Sendern, soweit bekannt, keine Überraschungen. Die Kommentatoren sind Florian Naß (ARD) und Christoph Hamm mit Experte Markus Baur (ZDF). Durch die Sendung werden im Ersten Alexander Bommes und Dominik Klein sein, hier ist die Planung, dass die Moderation von vor Ort erfolgt. Das ZDF- Duo werden Yorck Polus und Sven Sören Christophersen bilden.

Jetzt geht aber der Blick auf den ersten Bundesliga- Spieltag im Jahr 2022, neues Jahr, wenig Neues: Wolff Fuss meldet sich wie gewohnt am Samstagabend – und auch auch am Freitag, genaueres folgt jetzt:


Die Ansetzungen vom 07. Januar bis zum 10. Januar 2022

Bundesliga, 18. Spieltag

Freitag, 07. Januar 2022, ab 19.30 Uhr (DAZN), ab 18.55 Uhr (Sat1)

FC Bayern München – Borussia Mönchengladbach (20.30 Uhr)

DAZN: Jan Platte, Experte: Sandro Wagner

Sat1: Wolff Fuss

Moderation (DAZN): Alex Schlüter, Field-Reporter: Daniel Herzog

Moderation (Sat1): Matthias Opdenhövel, Experte: Stefan Kuntz , Field-Reporterin: Andrea Kaiser

Samstag, 08. Januar 2022, ab 14.00 Uhr (Sky)

Bayer 04 Leverkusen – 1. FC Union Berlin (15.30 Uhr)

Marcus Lindemann (Einzelspiel), Florian Schmidt-Sommerfeld (Konferenz)

Field-Reporter: Ulli Potofski

RB Leipzig – 1. FSV Mainz 05 (15.30 Uhr)

Oliver Seidler (Einzelspiel), Frank Buschmann (Konferenz)

Field-Reporter: Jens Westen

SC Freiburg – Arminia Bielefeld (15.30 Uhr)

Jürgen Schmitz (Einzelspiel), Markus Götz (Konferenz)

Field-Reporter: Dirk große Schlarmann

TSG 1899 Hoffenheim – FC Augsburg (15.30 Uhr)

Klaus Veltman (Einzelspiel), Kai Dittmann (Konferenz)

Field-Reporterin: Katharina Kleinfeldt

SpVgg Greuther Fürth – VfB Stuttgart (15.30 Uhr)

Jonas Friedrich (Einzelspiel), Roland Evers (Konferenz)

Field-Reporter: Karsten Petrzika

Moderation: Michael Leopold, Experte: Didi Hamann

ab 17.30 Uhr (Sky)

Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund (18.30 Uhr)

Wolff Fuss

Field-Reporter: Patrick Wasserziehr

Moderation: Sebastian Hellmann, Experte: Lothar Matthäus

Sonntag, 09. Januar 2022, ab 14.30 Uhr (DAZN)

Hertha BSC – 1.FC Köln (15.30 Uhr)

Uli Hebel, Experte: Sebastian Kneißl

Moderation: Tobi Wahnschaffe, Field-Reporter: Freddy Harder

ab 17.00 Uhr (DAZN)

VfL Bochum – VfL Wolfsburg (17.30 Uhr)

Michael Born, Experte: Benny Lauth

Moderation: Sebastian Benesch, Field-Reporter: Mario Rieker


FA Cup, 3. Runde (DAZN)

Freitag, 07. Januar 2022

Swindon Town Manchester City (15.00 Uhr)

Flo Hauser

Samstag, 08. Januar 2022

FC Millwall Crystal Palace (13.45 Uhr)

Marcel Seufert

Leicester City FC Watford (16.00 Uhr)

Nico Seepe

FC Chelsea FC Chesterfield (18.30 Uhr)

Alex Schlüter

Sonntag, 09. Januar 2022

West Ham United Leeds United (15.00 Uhr)

Guido Hüsgen

Tottenham Hotspur FC Morecambe (15.00 Uhr)

Ruben Zimmermann

FC Liverpool Shrewsbury Town (15.00 Uhr)

Max Siebald

Nottingham Forest FC Arsenal (18.10 Uhr)

David Ploch

Montag, 10. Januar 2022

Manchester United Aston Villa (20.55Uhr)

Tom Kirsten, Experte: Sebastian Kneißl


La Liga, 20. Spieltag (DAZN)

Samstag, 08. Januar 2022

FC Granada – FC Barcelona (18.30 Uhr)

Michael Born

Real Madrid – FC Valencia (21.00 Uhr)

Jan Platte, Experte: Benny Lauth

Sonntag, 09. Januar 2022

Rayo Vallecano – Real Betis Sevilla (14.00 Uhr)

Tobi Fischbeck

FC Sevilla – FC Getafe (16.15 Uhr)

Michael Seyberth

FC Villarreal – Atletico Madrid (21.00 Uhr)

Matthias Naebers


Serie A, 21. Spieltag (DAZN)

Sonntag, 09. Januar 2022

FC Venedig – AC Mailand (12.30 Uhr)

Claus Müller

SSC Neapel – Sampdoria Genua (16.30 Uhr)

Andreas Renner

Udinese Calcio – Atalanta Bergamo (16.30 Uhr)

Oliver Faßnacht

AS Rom – Juventus Turin (18.30 Uhr)

Uwe Morawe, Experte Michi Hofmann

Inter Mailand – Lazio Rom (20.45 Uhr)

Carsten Fuß, Experte: Christian Bernhard


Ligue 1 (DAZN)

Freitag, 07. Januar 2022

Girondins Bordeaux – Olympique Marseille (21.00 Uhr)

Chris Putz

Sonntag, 09. Januar 2022

Olympique Lyon – Paris Saint- Germain (21.15 Uhr)

Stefan Galler, Experte: Alexis Menuge


Afrika-Cup, 1.Spieltag (Sportdigital FUSSBALL)

Sonntag, 09. Januar 2022

Kamerun Burkina Faso (17.00 Uhr)

Karsten Linke

Äthiopien Kap Verde (20.00 Uhr)

Christian Blunck

Montag, 10. Januar 2022

Senegal Simbabwe (14.00 Uhr)

Hannes Herrmann

Marokko Ghana (17.00 Uhr)

Collin Nagel

Guinea Malawi (17.00 Uhr)

Martin Hahn

Komoren Gabun (20.00 Uhr)

Jonathan Dreier


Internationaler Fussball (Sportdigital FUSSBALL)

Freitag, 07. Januar 2022

Primeira Liga, 17. Spieltag: CD Santa Clara Sporting Lissabon (19.30 Uhr)

Marcus Radefeld

Samstag, 08. Januar 2022

A-League, 9. Spieltag: Melbourne Victory Adelaide United (09.45 Uhr)

Ulf Kahmke

Primeira Liga, 17. Spieltag: GD Estoril Praia FC Porto (19.00 Uhr)

Karsten Linke

Sonntag, 09. Januar 2022

Primeira Liga, 17. Spieltag: Benfica Lissabon Pacos de Ferreira (19.00 Uhr)

Jörg Steiger


Die Analyse

Viel los in München

Wie bereits im Vorwort angesprochen, eröffnen die Bayern den 18. Spieltag und damit den Rückrundenauftakt in die Saison 2021/22. Dabei werden die Münchner am Freitagabend die Gladbacher in der Allianz Arena empfangen. Bei DAZN wird man sich zu Jahresbeginn komplett aus der Arena in München melden, selbiges gilt auch bei Sat 1. Deren Crew hat dabei keinerlei Überraschungen: Wie bereits bei den ersten beiden Bundesliga- Spielen wird Wolff Fuss kommentieren und Matthias Opdenhövel die Moderation übernehmen, ihnen steht dabei Stefan Kuntz als Experte zur Seite. Es hat sich hier also bei Sat 1 nichts geändert, was auch nicht anders zu erwarten war. Die einzige Veränderung gibt es bei den Interviews: Hier darf nun, wie bereits zu Saisonbeginn, Andrea Kaiser ran und ersetzt damit Matthias Killing. Bei DAZN wird das beliebte Duo aus Jan Platte und Sandro Wagner zu hören sein. Die Moderation übernimmt aus dem Stadion Alex Schlüter und Daniel Herzog geht wie bereits vor Weihnachten auf Stimmenfang in der Allianz Arena.

Am Samstag kehrt dann auch Sky mit Bundesliga Live-Berichterstattung zurück. Ab 14Uhr melden sich Michael Leopold und Didi Hamann aus dem Studio. Bei den Einzelspielen geht unser erster Blick nach Leverkusen. Nach einigen Monaten Pause kehrt Marcus Lindemann zurück ins Geschehen und meldet sich aus der Bay-Arena, mit im Schlepptau hat er Ulli Potofski. Oliver Seidler hat sich in dieser Saison in zwei Stadien heimisch gemacht, sowohl in Wolfsburg als auch Leipzig ist er sehr oft unterwegs. So ist er auch an diesem Wochenende in der Red-Bull Arena, Jens Westen führt hier die Interviews. In Freiburg wäre ursprünglich Martin Groß zum Einsatz gekommen, stattdessen ist es nun Jürgen Schmitz der im Breisgau kommentiert. Keine Überraschungen gibt es auf der Kommentatoren-Position mit Klaus Veltman und Jonas Friedrich in Sinsheim bzw. Fürth. Auf dem Posten des Field-Reporters kommt Karsten Petrzika allerdings etwas überraschend daher.

In der Konferenz setzt Sky zum Jahresbeginn auf ne tolle Runde. Die Lauschangriff-Hosts Frank Buschmann und Florian Schmidt-Sommerfeld sind auch wieder dabei. Buschi übernimmt die enttäuschenden Leipziger gegen die starken Mainzer und Schmiso auf Leverkusen gegen Union. Kai Dittmann übernimmt die TSG – nachdem er sie am letzten Spieltag noch einzeln kommentierte nun in der Konferenz. Es Komplettieren Markus Götz und Roland Evers.

Beim Topspiel darf dann auch im Jahre 2022 die gewohnte Crew ran. Wolff Fuss reist nach dem Freitagspiel aus München nach Frankfurt, wo dann Sebastian Hellmann, Lothar Matthäus und Patrick Wasserziehr auf ihn warten.

Am Sonntag meldet sich DAZN auch ein zweites Mal aus dem Stadion zur Partie zwischen der Hertha und Köln. Bereits das Hinspiel übertrug DAZN ja bereits aus dem Stadion. Kommentator in Berlin wird Uli Hebel sein, an seiner Seite als Experte ist – wie beim Hinspiel – Sebastian Kneißl. Die Moderation wird Tobi Wahnschaffe übernehmen – soweit wir nichts überblicken seine erste Stadionmoderation bei einem Bundesligaspiel. Freddy Harder geht auf Stimmenfang in der Hauptstadt.

Beim späten Spiel zwischen Bochum und Wolfsburg meldet sich DAZN dann mal wieder aus der Box. Sebastian Benesch und Benny Lauth melden sich aus dieser ab 17Uhr, kommentieren wird dann Michael Born. Auf Stimmenfang geht “tief im Westen” Mario Rieker.

Ordentlich was los bei DAZN

Keine 2.Bundesliga und 3.Liga, doch bei DAZN ist neben den drei Bundesliga- Spielen an diesem Wochenende ordentlich was los. Da die Premier League (läuft bei Sky) dieses Wochenende für den FA Cup (läuft bei DAZN) pausiert, hat DAZN ein paar Spiele mehr als sonst und somit auch mehr Kommentatoren zum Einsatz kommen.

Los geht es mit dem FA Cup am Freitag und Flo Hauser am Mikrofon. Am Samstag kommt neben Seufert und Seepe auch Alex Schlüter zum Einsatz. Der Lead-In Vision also mit einem seiner seltenen Einsätze als Kommentator. Sonntag kommen u.a. Max Siebald und David Ploch zum Einsatz, am Montag darf dann Tom Kirsten mit Sebastian Kneißl ran.

In der Spanien, Italien und Frankreich läuft alles wie gewohnt, mit Benny Lauth, Michi Hofmann, Alexis Menuge und Christian Bernhard sind auch die üblichen Verdächtigen als Experten im Einsatz.

Start des Afrika-Cups

Auch interessant wird ein – aus meiner (Nico) Sicht – absolut interessantes Turnier, welches wir auf Sportdigital zu sehen bekommen. Der Afrika Cup startet am Sonntag und jedes Spiel live bei Sportdigital FUSSBALL zu sehen sein. Den Auftakt macht Kamerun gefen Burkina Faso, Karsten Linke übernimmt die Geschichte. Ansonsten werden bis einschließlich Montag auch noch weitere Kommentatoren zum Einsatz.

Bis dahin, habt eine schönes erstes Bundesligawochenende 2022 und bleibt gesund!

Veröffentlicht in Bundesliga & Co. und verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .

42 Kommentare

  1. Das große Comeback von Marcus Lindemann und sofort bekommt er wieder das UHD Spiel. Da weiß man dann gleich wieder wer die Nummer 1 am Samstag Nachmittag ist.

    Denn ohne es zu wissen würde ich behaupten, dass das mit Blick auf die Spiele der nächsten Wochen nicht sein letztes UHD Spiel bleiben wird.

  2. Neu auf DAZN: Jeden Sonntag nach Abpfiff des zweiten bzw. dritten Spiels um 19.30 bzw. 21.30 Uhr “Der Spieltag – Alle Highlights, Alle Tore” mit Moderator Elmar Paulke und Gästen.

    In der 70minütigen Sendung wird auf den kompletten Spieltag zurückgeblickt und in der Rubrik “Wir müssen Reden” ein Thema der Woche besprochen.

    • Wird jetzt schon als eine Kopie von Sky 90 abgestempelt in Foren obwohl bisher noch nicht mal eine Folge ausgestrahlt worden ist. Ich bin übrigens sehr gespannt auf das Format und werde mal am Sonntag dranbleiben.

  3. Hier alle bisherigen ARD-Radio Reporter in der Bundesliga & 2. Bundesliga (+ DFB-Pokal, CL, EL) Netcast & UKW:

    BR:
    Philipp Eger, Edgar Endres, André Siems, Taufig Khalil, Michael Küster, Daniel Gahn, Oliver Tubenauer, Marcel Seufert, Thomas Kattenbeck, Martin Raspe, Uli Knapp, Christian Klug, Erich Wartusch, Bernd Schmelzer, Florian Hecht, Florian Eckl, Patricia Gabor, Florian Weber

    SWR:
    Julia Metzner, Florian Winkler, Stefan Kersthold, Jens-Jörg Rieck, Detlev Lindner, Daniel Günther, Lukas Stauss, Kersten Eichhorn, Frank Mühlenbrock, Christina Graf, Ann-Kathrin Rose, Günther Schroth, Patrick Schmid, Achim Scheu, Anita Westrup, Max Wöhr

    HR:
    Philipp Hofmeister, Tim Brockmeier, Martina Knief, Dirk Schmitt, Mathies Hohm, Sven Litzenberg

    WDR:
    Holger Dahl, Armin Lehmann, Burkhard Hupe, Jan Wochner, Stephan Kaußen, Marc Eschweiler, Christian Schulze, Tim Wichmann, Luise Kropff, Jens Walbrodt, Daniel Neuhaus, Anne van Eickels, Sara Schwedmann, Stefan Hänsel, Christian Hoch, Oliver Koch

    NDR:
    Michael Augustin, Jörg Tegelhütter, Thorsten Iffland, Jens Gideon, Holger Gerska, Burkhard Tillner, Alexander Bleick, Mats Nickelsen, Moritz Kühn, Matthias Dröge, Moritz Cassalette, Lars Pegelow, Tobias Blanck, Stefan Grothoff, Albrecht Breitschuh, Ina Kast, Jörg Naroska, Tiede Thedinga, Norman Nawe, Patric Seibel, Fabian Wittke, Jan Didjurgeit, Kristoffer Klein, Jan Möller

    Radio Bremen:
    Heiko Neugebauer, Olaf Rathje, Felix Gerhardt, Mathias Arians, Daniel Haselbach

    RBB:
    Lars Becker, Guido Ringel, Jakob Rüger, Nikolaus Hillmann, Christian Riedel, Tabea Kunze, Max Zobel, Philipp Höppner, Stephanie Baczyk, Karsten Steinmetz, Jens-Christian Gußmann

    MDR:
    Thomas Kunze, Jan Günther, Sven Herold, Thorsten vom Wege, Philipp Weiskirch, Florian Eib, Raimo Hinsdorf, Andreas Friebel, Andreas Hönig, Roland Kühnke, Frank Martin

    Ich habe so eine Auflistung nach ein paar Bundesliga-Spieltagen schon mal gemacht. Diese ist jetzt noch aktueller und überarbeitet.

  4. Auf Fußball bin ich tatsächlich noch gar nicht eingestellt; und dann auch noch Geisterspiele…
    Freu mich jetzt sehr auf die Handball-EM, nebst den Wintersport-Wochenenden. Und dann steht ja auch bald Olympia vor der Tür, wobei hier die Sendezeiten wieder suboptimal sind, aufgrund der Zeitverschiebung.

    Schön, dass Marcus Lindemann wieder dabei ist. Allerdings bin ich doch klar der Meinung, dass Kai Dittmann noch die Nr. 1 am Samstagnachmittag ist, aber dann kommt wohl Lindemann.

  5. Und noch etwas erfreuliches (Rudi Brückner) hatte es ja schon vor der Winterpause angekündigt): Florian König kehrt, nach krankheitsbedingter Pause, zum DoPa zurück. Seine Gäste: Heribert Bruchhagen, Karlheinz Wild (Kicker), Mario Kottkamp (freier Journalist), Martin Quast (SPORT1) und Stefan Effenberg (SPORT1).

  6. Jetzt wissen wir endlich, warum uns Marcus Lindemann so lange fehlte:

    https://www.dwdl.de/nachrichten/86051/nerv_nach_op_geschaedigt_lindemann_kehrt_ans_skymikro_zurueck/

    Und hier äußert es sich selbst dazu.:

    https://twitter.com/SkySportDE/status/1479516364532600834?t=qBzPleoLS5_XSNxleu2a6g&s=08

    Ich hatte selbst so etwas schon zweimal. Ich weiß, was der gut Marcus da durchmacht. Mitleid wäre tatsächlich falsch, aber wir sollten ihm alle die Daumen drücken, Verständnis haben und ihm so die Rückkehr in den Alltag so angenehm wie möglich machen. Auf geht’s.

  7. Ach und bevor ich es vergesse, meine österreichische Chronistenpflicht:
    Bayern — Gladbach gab es heute auch auf PULS24 (gehört zu Pro7/Sat.1) und während bei Sat.1-Austria Wolff Fuss zu hören war (das war beim Hinspiel noch nicht der Fall), lief bei PULS24 die austrophile Version: Moderator Phillip Hajszan führt gemeinsam mit Experte Johnny Ertl, Kommentator Florian Knöchl und Field Reporter Mario Hochgerner durch das Spiel.

  8. Eigentlich find ich Wolff Fuss nicht schlecht, aber heute hat er mir mit Stefan Kunz nicht so gut gefallen. Leider kaum Emotionen, sondern klang etwas langweilig. Zu monoton und auch haben sie zu oft über andere Themen als das Spiel geredet. Bisschen schade!

  9. Ich weiß, ist Off-Topic ein wenig eventuell, aber: Weiß jemand, warum DAZN bei der Darts WM nicht mehr den Originalkommentar hatte, sondern nur den Deutschen? Hatte mich doch sehr gewundert.

    • Ob es sein erstes Freiburg Spiel war, kann ich nicht sagen. Allerdings hat er für den SWR in dieser Saison schon einige Spiele in Liga 1 &2 kommentiert, meist für den Netcast.
      Er hat zudem das erste 3. Liga Spiel im SWR diese Saison kommentiert.

  10. Kleines Update zur Handball EM:
    So wie es aussieht, wird die ARD entgegen ursprünglicher Planung nur mit Interviewer Brinkhoff in den Hallen sein.

    • Tatsächlich? Ich habe mal noch nichts dazu gefunden im Netz. Logisch und auch zum Konzept der ARD passend wäre es ja…
      Hast du mir einen Link 🙂 ?

      • Ne, Link habe ich keinen. Das eine war ne ARD- Info. Das “Update” habe ich der Insta- Story von Dominik Klein entnommen, welcher in Richtung von Brinkhoff schrieb, dass er (Brinkhoff) sie in Bratislava super vertreten werde.

    • Ich denke bei Sport1 wird man sich über die Möglichkeit gefreut haben, ein Handball- Länderspiel zu zeigen und auf gute Quoten hoffen. Für die ARD und Eurosport hat das Spiel nicht in das Wintersportwochenende gepasst, das ZDF wollte wahrscheinlich nicht dagegen ansenden und der DHB hat sich sicher auch gewünscht, dass das Spiel nicht “nur” im Internet zu sehen sein wird.

  11. Zumal Sport1 ja kein erkennbares Programmkonzept hat. Die senden was sie kriegen können und wenn mal ein Testspiel der Handballer abfällt, greifen sie zu.

  12. Beim Einzelkommentar von Jürgen Schmitz beim Freiburg-Spiel wurde ständig ein Spielername falsch genannt (Vasilaidis statt Vasiliadis). Gibt es niemanden, der Kommentatoren während der Spiele auf derartige Fehler hinweist?

    • Kommt ganz darauf an, wie der Kommentator arbeitet. Wurde heute schön ausführlich in der Glanzparade von Wolff Fuss und Frank Buschmann erklärt. Klasse Sendung, insbesondere durch das schöne Interview mit Marcus Lindemann.

    • Es gibt ja hier doch ein paar Ansetzungen, da kann einem ein Name auch mal durchrutschen, egal ob man häufig vorbeischaut oder selten 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.