1258 – Finalzeit. Überall.

N’Abend allerseits,

Eintracht! Frankfurt! Europa League-Sieger! Was für ein Wahnsinn! Dieses Spiel, diese Saison. Herzlichen Glückwunsch und auch vielen Dank für diese Reise durch Europa bis zum verdienten Titel an die SGEuropa! In 13 Spielen mit dem FC Barcelona, Betis Sevilla, West Ham oder Olympiakos gemessen – und dabei ungeschlagen geblieben.

Aus Medien-Sicht möchte ich aus diesem Erlebnis “Eintracht Europa League” ein Plädoyer ableiten: Mehr Spiele im FreeTV! Dass seit dem Viertelfinale alle Spiele der SGE und davor auch schon immerhin drei Matches frei empfangbar für alle waren, trug bestimmt auch zur besonderen Euphorie quer durch Land und Fanlager bei. Wenn dann RTL auch noch die gesamte Crew nach Barcelona oder Sevilla schickt und Thomas Wagner mit Schlusspfiff den Platz stürmt, macht es die Stimmung auch vor dem Bildschirm noch besser.

Sicherlich gibt es an der Europa (Conference) League-Übertragung bei RTL+ (ehemals TV Now) Kritikpunkte. Die möchte ich an dieser Stelle aber einfach mal ausklammern in der Freude über diese EL-Saison und darüber, dass es in diesem Wettbewerb durch FreeTV noch diese Lagerfeuer-Abende im deutschen Sportfernsehen gibt.

Feuer ist auch im Mai! Spätestens die Headlines der letzten Beiträge hatten den “Monat der Entscheidungen” eingeläutet, der aus deutscher Sicht mit dem Europa League-Titel der Frankfurter Eintracht schon seinen Höhepunkt gefunden hat.
Aber das soll längst noch nicht alles sein, quasi überall stehen noch Endspiele an.

Deutschland: Finaltag der Amateure

Neben den für vier absolute Traditionsvereine wegweisenden Entscheidungen in den Relegationsspielen (Rückspiele Montag und Dienstag), steht am Samstag der große Finaltag in der Bundesrepublik an – sowohl der der Amateure als auch der der Profis. Zu letzterem verabreden sich der SC Freiburg und RB Leipzig am Abend zur gewohnten Anstoßzeit um 20 Uhr im Berliner Olympiastadion. Das ist gleichzeitig auch das letzte DFB-Pokal-Spiel in diesem Rechte-Zyklus, bevor bekanntermaßen auch das ZDF einer der übertragenden Sender wird. Zum Abschluss dieser Saison melden sich mit Sky und der ARD nochmal die Sender, die auch künftig weiter mit dabei sind. Den Ansetzungen vorweggenommen sei, dass Wolff Fuss dabei seinen 5-Spiele-in-5-Stadien-bei-2-Sendern-in-6-Tagen-Masterplan fortführt und Gerd Gottlob sich nach Tom Bartels’ Nominierung fürs WM-Finale um das Pokalfinale kümmern darf.

Am gesamten Nachmittag hat die ARD bereits den “Finaltag der Amateure” im Programm. Die siebenstündige Übertragung zeigt ab 12.05 Uhr die Pokalendspiele aller 21 Landesverbände des DFB und wird lediglich zweimal kurz von der Tagesschau unterbrochen, um dann im Vorlauf des Pokalfinals zu enden. Insgesamt sind die Partien dabei auf vier Anstoßzeiten aufgeteilt (12.15 Uhr, 14.15 Uhr, 16.15 Uhr und 16.45 Uhr) und werden in großen Konferenzschalten übertragen. Alle 21 Konferenz-Kommentatoren der ARD melden sich dabei direkt aus den Stadien!
Neben der langen Konferenz hat die Sportschau online auch fast alle Einzelspiele im Livestream im Angebot: 17 von 21 Partien werden auf sportschau.de gestreamt. Die Einzelspielkommentatoren übernehmen ihre Spiele aus der Box der zuständigen Landesrundfunkanstalt (d.h. im Sender des MDR für das Sachsenpokalfinale oder des BR für das Bayerische Finale). Im Stadion fangen zu jeder Partie Field-Reporterinnen und -Reporter die Stimmen ein.
Sportlich wartet der Finaltag der Amateure neben klassischen Underdog-Geschichten auch mit in der Versenkung verschwundenen Traditionsclubs und Lokalderbys auf. Viel Spaß beim Lesen der Ansetzungen!

England: Eine Meisterschaftskonferenz

Auf der Insel sind die Pokalwettbewerbe schon fix, dafür bleibt die Liga bis zuletzt spannend. Den Titelkampf nimmt Sky mit einer eigenen Meisterschaftskonferenz ins Programm. Mehr dazu in der Analyse.
Im Liga-Finale ist außerdem noch der letzte Champions League-Platz an Tottenham oder Arsenal zu vergeben und ein dritter Absteiger neben Watford und Norwich zu ermitteln.

Außerdem dringend zu klären: Wer folgt den Cottagers und den Cherries in die Premier League? Das Endspiel um diesen Platz findet allerdings erst nächste Woche statt. Kultverein Nottingham Forest hat die Chance, zum ersten Mal in diesem Jahrtausend im Oberhaus zu spielen.

Ebenso elektrisierend das Aufstiegsfinale von der League One zur Championship (auch hier spielen die Plätze 3-6 den dritten Aufsteiger aus). Das mag an Tradition und einer Netflix-Serie liegen, denn der AFC Sunderland ist beteiligt. Deshalb wird dieses Match auch bei uns gleich von zwei Sendern (DAZN und Sportdigital) mit Kommentator übertragen.

Spanien: Spannung auf Bundesliga-Niveau

Weit weniger aufregend ist das Saison-Finale in Spanien. Betis könnte dem sevillanischen Nachbarn noch den CL-Platz nehmen und Cádiz, Mallorca sowie Granada spielen gegen den letzten Abstiegsplatz. Alles andere ist (längst) entschieden. So in etwa kennen wir das aus der Bundesliga (auch wenn dieses Saisonfinale es ja trotzdem in sich hatte).

Italien: Noch eine Meisterschaftskonferenz

Verschiedene Anstoßzeiten erschweren die Spannung am letzten Spieltag etwas, aber immerhin das mailändische Meisterschafts-Fernduell findet parallel statt. So kann auch DAZN am frühen Sonntagabend eine Meisterschaftskonferenz zeigen. Leider ein großes LEIDER: Die Spiele beginnen mit der zweiten Halbzeit der Premier League-Konferenz. Worauf werdet ihr da euren Fokus legen?

Weitere Entscheidungen fürs italienische Saisonfinale: die Roma, die Fiorentina und Atalanta spielen einen Europa League- und einen Europa Conference League-Platz unter sich aus. Von den Abstiegsrängen könnten sich sowohl Genau als auch Cagliari noch retten und dadurch Salernitana in die Serie B bringen.

Frankreich: Zeitgleich vieles möglich

Hier hat der letzte Spieltag – wie es sich gehört – nur eine Anstoßzeit. Das ermöglicht dramatische Wendungen im Rennen um den zweiten direkten Champions League-Platz, dem Weg in die Quali und “nur” dem Europa League-Platz. Monaco, Marseille und Rennes liefern sich ein enges Fernduell, in dem sogar die Tordifferenz eine wichtige Rolle spielen wird. Strasbourg und Nizza machen noch Druck auf die EL-Position. Abgestiegen ist dagegen schon sicher Bordeaux. Mit dem französischen Rekordmeister Saint-Étienne droht ein weiterer Traditionsverein zu folgen.
Leider macht DAZN – Stand jetzt – keine Konferenz. Nur 3 Einzelspiele mit deutschem Kommentar werden diesem Saisonfinale aus meiner Sicht nicht gerecht, zumal jeder Ausgang immer vom Geschehen auf anderen Plätzen abhängt.

Weitere Ligen: Finale in Argentinien

In Australien bitten die Melbourne-Clubs am Wochenende die Dritt- bzw. Viertplatzierten der regulären Saison zum Halbfinal-Rückspiel. Die beiden Sieger bestreiten dann nächste Woche das Finale um die Meisterschaft.

Ein Finale hat Argentinien schon dieses Wochenende zu bieten. Zur Europa-freundlichen Anstoßzeit um 21 Uhr treffen in Córdoba die Boca Juniors und Tigre aufeinander. Auch hier berichtet Sportdigital.


Damit ihr an diesem vollen Fußball-Wochenende – das ja u.a. auch noch von den NBA Conference-Finals, der Eishockey-WM, den French Open und der Formel 1 garniert wird – den Überblick behaltet, nachfolgend wie gewohnt alle Ansetzungen. Grafisch aufbereitet findet ihr sie natürlich auch täglich bei Instagram.

Heute leider der Fokus nur Fußball-only, für andere Sportarten (oben kurz angeteasert) bleibt leider kein Platz.


Die Ansetzungen vom 19. Mai bis zum 23. Mai 2022:


DFB-Pokal, Finale (ARD/Sky)

Samstag, 21. Mai 2022, ab 19.00 Uhr

SC Freiburg RB Leipzig (20.00 Uhr)

ARD: Gerd Gottlob
Field-Reporter:in (ARD): Lennert Brinkhoff, Stephanie Müller-Spirra
Moderation (ARD): Jessy Wellmer, Experte: Bastian Schweinsteiger

Sky: Wolff Fuss
Field-Reporter:in (Sky): Martin Groß, Britta Hofmann
Moderation (Sky): Michael Leopold, Experte: Lothar Matthäus, Schiedsrichter-Experte: Alex Feuerherdt


Relegation zur Bundesliga / 2. Bundesliga (Sat.1/Sky)

Freitag, 20. Mai 2022, ab 19.30 Uhr (Sat.1) bzw. ab 20.00 Uhr (Sky)

Hinspiel: 1. FC Kaiserslautern SG Dynamo Dresden (20.30 Uhr)

Sat.1: Wolff Fuss
Field-Reporter (Sat.1): Matthias Killing
Moderation (Sat.1): Matthias Opdenhövel, Experte: Stefan Kuntz

Sky: Stefan Hempel, Experte: Torsten Mattuschka
Field-Reporter (Sky): Alexander Bonengel

Montag, 23. Mai 2022, ab 19.30 Uhr (Sat.1) bzw. ab 20.00 Uhr (Sky)

Rückspiel: Hamburger SV Hertha BSC (20.30 Uhr)

Sat.1: Wolff Fuss
Field-Reporter (Sat.1): Andrea Kaiser, Matthias Killing
Moderation (Sat.1): Matthias Opdenhövel, Experte: Stefan Kunz

Sky: Oliver Seidler
Field-Reporter (Sky): Stefan Hempel
Moderation (Sky): Yannick Erkenbrecher, Experte: Norbert Grudzinski


Finaltag der Amateure (ARD)

Samstag, 21. Mai 2022, ab 12.05 Uhr

Moderation: Julia Scharf, Experte: Thomas Broich

Anstoß um 12.15 Uhr

Sachsen-Anhalt-Pokal: FC Einheit Wernigerode 1. FC Magdeburg
Jeremias Diel (Einzelspiel/Stream), Stephan Weidling (ARD-Konferenz)
Field-Reporterin: Sabrina Bramowski

Hamburger Pokal: Altona 93 FC Teutonia 05
Alexander Kobs (Einzelspiel/Stream), Wilfried Hark (ARD-Konferenz)
Field-Reporter: Ben Wozny

Hessenpokal: TSV Steinbach Haiger Kickers Offenbach
Ann-Kathrin Rose (Einzelspiel/Stream), Florian Naß (ARD-Konferenz)
Field-Reporterin: Janine Hilpmann

Rheinlandpokal: FV Engers 07 FC Blau-Weiß Karbach
Florian Winkler (ARD-Konferenz)
Field-Reporter: Jan Ebling

Berliner Pokal: VSG Altglienicke FC Viktoria 1889 Berlin
Lars Becker (Einzelspiel/Stream), Stephanie Baczyk (ARD-Konferenz)
Field-Reporter: Uri Zahavi

Südbadischer Pokal: DJK Donaueschingen SV Oberachern
Michael Bollenbacher (ARD-Konferenz)
Field-Reporter: Jens Ottmann

Anstoß um 14.15 Uhr

Landespokal Schleswig-Holstein: TSB Flensburg VfB Lübeck
Matz Nickelsen (Einzelspiel/Stream), Hendrik Deichmann (ARD-Konferenz)
Field-Reporterin: Sabrina Braun

Brandenburgischer Landespokal: VfB 1921 Krieschow FC Energie Cottbus
Jakob Rüger (Einzelspiel/Stream), Max Zobel (ARD-Konferenz)
Field-Reporter: Dietmar Teige

Südwestpokal: TSV Schott Mainz FK 03 Pirmasens
Tom Bartels (ARD-Konferenz)
Field-Reporterin: Alex Waidner

Thüringer Landespokal: FC Carl Zeiss Jena ZFC Meuselwitz
Bodo Boeck (Einzelspiel/Stream), Alex Küpper (ARD-Konferenz)
Field-Reporter: Christian Müller

Mecklenburg-Vorpommern-Pokal: TSG Neustrelitz Greifswalder FC
Matthias Dröge (Einzelspiel/Stream), Jan Neumann (ARD-Konferenz)
Field-Reporter: Jonas Freudenhammer

Saarlandpokal: FC 08 Homburg SV Elversberg
Sven Roland (Einzelspiel/Stream), Frank Grundhever (ARD-Konferenz)
Field-Reporter: Matthew Genest-Schön

Badischer Pokal: SV Waldhof Mannheim FC Türkspor Mannheim
Martin Maibücher (ARD-Konferenz)
Field-Reporter: Kersten Eichhorn

Anstoß um 16.15 Uhr

Landespokal Württemberg: SV Stuttgarter Kickers SSV Ulm 1846
Daniel Günther (Einzelspiel/Stream), Philipp Sohmer (ARD-Konferenz)
Field-Reporter: Andreas Köstler

Mittelrheinpokal: SC Fortuna Köln Viktoria Köln
Torsten Winkler (Einzelspiel/Stream), Jürgen Bergener (ARD-Konferenz)
Field-Reporterin: Nesrin Elnabolsy

Sachsenpokal: Chemnitzer FC BSG Chemie Leipzig
Florian Weichert (Einzelspiel/Stream), Torsten Püschel (ARD-Konferenz)
Field-Reporterin: Felicitas Hölscher

Niederrheinpokal: SV Straelen Wuppertaler SV
Jan Wochner (Einzelspiel/Stream), Claus Lufen (ARD-Konferenz)
Field-Reporter: Andreas Kramer

Anstoß um 16.45 Uhr

Bremer Pokal: Bremer SV Leher TS
Dino Bernabeo (Einzelspiel/Stream), Stephan Schiffner (ARD-Konferenz)
Field-Reporterin: Janna Betten

Niedersachsenpokal (Amateure): Heeslinger SC TuS Blau-Weiß Lohne
Michael Maske (Einzelspiel/Stream), Patrick Halatsch (ARD-Konferenz)
Field-Reporterin: Elli Hyra

Westfalenpokal: SC Preußen Münster SV Rödinghausen
Stefan Hänsel (Einzelspiel/Stream), Benedikt Brinsa (ARD-Konferenz)
Field-Reporter: Tobi Schäfer

Bayerischer Pokal: FV Illertissen TSV Aubstadt
Lukas Schönmüller (Einzelspiel/Stream), Bernd Schmelzer (ARD-Konferenz)
Field-Reporter: Dominik Vischer


Women’s Champions League, Finale (DAZN)

Samstag, 21. Mai 2022

FC Barcelona Olympique Lyon (19.00 Uhr)
Jan Platte, Expertin: Julia Simic


Premier League (ENG), 38. Spieltag (Sky)

Sonntag, 22. Mai 2022, ab 16:00 Uhr

Moderation: Florian Schmidt-Sommerfeld, Experten: René Adler, Mladen Petrić

Manchester City Aston Villa (17.00 Uhr)
Uli Hebel (Einzelspiel), Toni Tomic und Mladen Petrić (Meisterkonferenz)
Field-Reporter: Raphael Honigstein

FC Liverpool Wolverhampton Wanderers (17.00 Uhr)
Joachim Hebel (Einzelspiel), Florian Schmidt-Sommerfeld und René Adler (Meisterkonferenz)
Field-Reporter: Jesco von Eichmann

FC Burnley Newcastle United (17.00 Uhr)
Thomas Wagner (Einzelspiel)

FC Brentford Leeds United (17.00 Uhr)
Jaron Steiner (Einzelspiel)

Norwich City Tottenham Hotspur (17.00 Uhr)
Markus Gaupp (Einzelspiel)

FC Arsenal FC Everton (17.00 Uhr)
Sven Schröter (Einzelspiel)


League One (ENG), Aufstiegsfinale (DAZN/Sportdigital FUSSBALL)

Samstag, 21. Mai 2022

AFC Sunderland Wycombe Wanderers (16.00 Uhr)

DAZN: Uli Hebel

Sportdigital: Marvin Kirsch


La Liga (ESP), 38. Spieltag (DAZN)

Freitag, 20. Mai 2022

Real Madrid Real Betis (21.00 Uhr)
Jan Platte, Experte: Michael Hofmann

Sonntag, 22. Mai 2022

Deportivo Alavés FC Cádiz (20.00 Uhr)
Michael Born

FC Granada Espanyol Barcelona (20.00 Uhr)
Guido Hüsgen

CA Osasuna RCD Mallorca (20.00 Uhr)
David Ploch

FC Barcelona FC Villarreal (22.00 Uhr)
Marco Hagemann

Real Sociedad Atlético Madrid (22.00 Uhr)
tba

FC Sevilla Athletic Bilbao (22.00 Uhr)
tba


Serie A (ITA), 38. Spieltag (DAZN)

Freitag, 20. Mai 2022

FC Turin AS Rom (20.45 Uhr)
Julian Engelhard

Samstag, 21. Mai 2022

AC Florenz Juventus Turin (20.45 Uhr)
Marcel Seufert, Experte: Sascha Bigalke

Atalanta Bergamo FC Empoli (20.45 Uhr)
Freddie Schulz

Sonntag, 22. Mai 2022

Moderation (Meisterkonferenz): Tobi Wahnschaffe

US Sassuolo AC Mailand (18.00 Uhr)
Flo Hauser, Experte: Max Nicu (Einzelspiel), Carsten Fuß (Meisterkonferenz)

Inter Mailand Sampdoria Genua (18.00 Uhr)
Uwe Morawe, Experte: Christian Bernhard (Einzelspiel), Mario Rieker (Meisterkonferenz)

US Salernitana Udinese Calcio (21.00 Uhr)
Nico Seepe

FC Venedig Cagliari Calcio (21.00 Uhr)
Adrian Geiler


Ligue 1 (FRA), 38. Spieltag (DAZN)

Samstag, 21. Mai 2022

Paris Saint-Germain FC Metz (21.00 Uhr)
Stefan Galler

RC Lens AS Monaco (21.00 Uhr)
Guido Hüsgen, Experte: Alexis Menuge

FC Nantes AS St. Étienne (21.00 Uhr)
Tobi Fischbeck


Ligue 2 (FRA), Aufstiegs-Playoffs, Finale (DAZN)

Freitag, 20. Mai 2022

AJ Auxerre FC Sochaux (20.30 Uhr)
Chris Putz


Eredivisie (NED), EL-Playoffs, Halbfinal-Rückspiel (Sportdigital FUSSBALL)

Sonntag, 22. Mai 2022

AZ Alkmaar SC Heerenveen (14.30 Uhr)
Karsten Linke

Vitesse Arnheim FC Utrecht (18.00 Uhr)
Jörg Steiger


Division 1A (BEL), Meisterschaftsrunde, 6. Spieltag (Sport1+)

Sonntag, 22. Mai 2022

FC Brügge RSC Anderlecht (18.30 Uhr)
tba


Ekstraklasa (POL), 34. Spieltag (Sportdigital FUSSBALL)

Samstag, 21. Mai 2022, Stream ab 17.15 Uhr, TV zur 2. Halbzeit

Lech Posen Zaglebie Lubin (17.30 Uhr)
Marcus Radefeld


Campeonato Brasileiro (BRA), 7. Spieltag (Sportdigital FUSSBALL)

Samstag, 21. Mai 2022

Flamengo Rio de Janeiro Goiás EC (21.30 Uhr)
Karsten Linke


Copa de la Liga Profesional (ARG), Finale (Sportdigital FUSSBALL)

Sonntag, 22. Mai 2022

Boca Juniors CA Tigre (21.00 Uhr)
Christian Blunck


AFC Cup, Gruppenphase 2. Spieltag (Sportdigital FUSSBALL)

Samstag, 21. Mai 2022

ATK Mohun Bagan FC (IND) Bashundhara Kings (BAN) (13.00 Uhr)
Jakob Vogel


A-League (AUS), Halbfinal-Rückspiele (Sportdigital FUSSBALL)

Samstag, 21. Mai 2022

Melbourne Victory Western United (09.15 Uhr)
Ulf Kahmke

Sonntag, 21. Mai 2022

Melbourne City Adelaide United (06.05 Uhr)
Christian Blunck


K League (KOR), 14. Spieltag (Sportdigital FUSSBALL)

Sonntag, 22. Mai 2022

Suwon FC Jeonbuk FC (12.00 Uhr)
Marcus Radefeld


MLS (USA), 13. Spieltag (Sportdigital FUSSBALL)

Montag, 23. Mai 2022

Inter Miami New York Red Bulls (00.08 Uhr)
Ulf Kahmke


ANALYSE

Fuss zurück beim Pokalfinale!

Wie oben schon erwähnt, übernimmt Gerd Gottlob das Pokalfinale in der ARD. Damit verzeichnet Gottlob seinen zweiten Einsatz in dieser Pokalsaison. Jessy Wellmer (Pokal-Saisoneinsatz Nummer 3) führt mit Bastian Schweinsteiger durch die lange Übertragung aus dem Berliner Olympiastadion, die dieses Jahr nicht wie gewohnt im “Sportschau Club” endet. Diese Sendung wurde ja bekanntermaßen aus “finanziellen Gründen” abgesetzt.

Für Wolff Fuss bedeutet der Samstagabend eine Rückkehr zum Pokalfinale nach 8 Jahren. 2014 saß er zuletzt im Endspiel dieses Wettbewerbs vor dem Mikrofon (damals wie heute für Sky). Danach hatte Kai Dittmann quasi ein Dauer-Abo für das größte Spiel im deutschen Vereinsfußball und kommentierte seither 5 Finals für den PayTV-Sender. Nur Fritz von Thurn und Taxis sowie Marcel Reif übernahmen je einmal in ihrer letzten bzw. vorletzten Saison. Jetzt, nachdem Sky das Champions League-Finale bekanntermaßen nicht mehr im Programm hat, ist es nahezu folgerichtig, dass die Nummer 1 von Sky das einzige verbleibende Endspiel im Profifußball bekommt.
Doch Fuss fährt natürlich nicht alleine nach Berlin. Im folgen Michael Leopold und Lothar Matthäus für Vor-, Nach- und Pausenberichte. Auch Schiri-Experte Alex Feuerherdt von Collinas Erben wird mit im Stadion sein. Wie im Ersten gehen zudem auch zwei für Sky auf Stimmenfang: Britta Hofmann und Martin Groß.

Davor steht in der Sportschau der Finaltag der Amateure an. Zur Übertragungsart (Konferenz-Kommentatoren im Stadion, 17 Spiele zusätzlich im Livestream) wurden oben ja schon ein paar Worte verloren. Julia Scharf und Thomas Broich werden durch den Nachmittag führen. In der Konferenz melden sich unter anderem auch Tom Bartels, Florian Naß, Bernd Schmelzer und Stephanie Baczyk.

Zwei Tage später findet dann das Relegationsrückspiel zur Bundesliga statt. Während das Sat.1-Team personell unverändert (nur ergänzt durch den weiteren Fieldreporter Matthias Killing) auf Sendung gehen wird, rotiert bei Sky Oliver Seidler für Kai Dittmann auf der Kommentatorenposition rein. Die weiteren Ansetzungen aus Unterföhring stehen dagegen noch nicht fest.

Meisterschaftskonferenzen

In zwei Ligen steht noch ein in Sachen Meisterschaft spannender letzter Spieltag an. Diese Ligen werden von ihren übertragenden Sendern mit dieser Spannung gerecht werdenden eigenen Meisterschaftskonferenzen bedacht.

Für die Premier League (ManCity einen Punkt vor Liverpool) meldet sich Schmiso mit René Adler und Mladen Petric dafür sogar mit einer Stunde Vorlauf aus dem großen Studio und geht dann gemeinsam mit Toni Tomic in die Meisterschaftskonferenz. In dieser sind neben den beiden Kommentatoren auch die beiden Experten mit von der Partie. Eine Konferenz mit Co-Kommentatoren also, was ja auch nicht so häufig vorkommt.
Neben der Zweier-Konferenz hat Sky noch fünf Einzelspiele im Programm. Zwei davon natürlich die Matches von City und dem LFC, die die Hebels übernehmen. Weiterhin widmet sich Sky dem Abstiegskampf mit Leeds, Burnley, Sven Schröter und Thomas Wagner. Ob Tottenham die Champions League fix machen kann, überprüft Markus Gaupp im letzten übertragenen Einzelspiel. Dass Konkurrent Arsenal oder der Europa League-Kampf dadurch hinten runterfallen, ist etwas schade.

In Italien übernehmen die Meisterschaftskonferenz mit Rieker und Fuß ebenfalls die etatmäßigen Serie-A-Spitzenspielkommentatoren. Tobi Wahnschaffe macht den Vorlauf. Morawe/Bernhard und Hauser/Nicu begleiten die alles entscheidenden Spiele im Einzelfeed. Insgesamt wird DAZN starke 7 von 10 Letztrundenspiele aus der Liga des Europameisters mit deutschem Kommentar zeigen und hat so alle Entscheidungen live.

Auch ansonsten wird noch viel am Wochenende übertragen. Alleine Sportdigital zeigt 11 Livespiele binnen weniger als 48 Stunden.


Habt ein schönes vorletztes Fußball-Wochenende in dieser Saison! Am Montag meldet sich Jonas mit einem kleinen Ausblick, was danach noch so ansteht.

Veröffentlicht in DFB-Pokal & Co..

24 Kommentare

  1. DFB-Pokal der Junioren das Finale kommt auch noch auf Sky von der u19 Dortmund gegen Stuttgart um 18 Uhr morgen Abend

  2. Man kann es ja finden wie man möchte, aber ich fand den Ausraster von Hagemann und Freund gestern nach dem Elfmeterschießen grandios. Wäre in der ARD oder im ZDF undenkbar; aber an dieser Stelle war der Fan-Kommentar meiner Meinung nach super.

    Die Relegationen verfolge ich beide auf Sky; irgendwann hab ich Wolff Fuß auch mal genug gehört. Bin gespannt auf Oliver Seidler am Montag, da ich ihn quasi nie im Einzelspiel höre – bekannterweise hätte ich aber auch Kai Dittmann gerne gehört.

  3. Was eine armselige Übertragung eben wieder auf DAZN. Heute Handball Champions League. Super spannend und emotional. Und DAZN beendet die Übertragung nur wenige Minuten nach Abpfiff ohne ein einziges Interview geführt zu haben.

    • Stimme ich Dir absolut zu! Auch Gari Paubandt war zu keiner Zeit in der Lage die Atmosphäre ins Wohnzimmer zu transportieren und ging auch nicht richtig mit. Schade.
      Für mich war es das nun ohnehin mit DAZN; die Preiserhöhung werde ich nicht mehr mittragen, dafür ist die Qualität der Übertragung einfach viel zu schlecht. Champions-League künftig nur noch dienstags!

  4. Wolff Fuss durfte damals das Finale der Champions League für Sky kommentieren, als Marcel Reif “nur” das Pokalfinale bekommen hatte… Mit diesem Schritt war klar, dass sein designierter Nachfolger Wolff Fuss ist.
    Mir war völlig unklar, weshalb er nicht offiziell zum Chefkommentator ernannt wurde und auch viele Medien warfen andere Namen in die Runde als Nachfolger dieser Legende…

    Ich hoffe so sehr, dass in 2 Jahren wieder ein Champions League Spiel im Free-TV übertragen wird.
    Das sollte doch nichts an der Abonnentenzahl für’s Pay-TV ändern!
    Der Mythos Eintracht wurde massiv von den Übertragungen im Free-TV beeinflusst, wie ihr schon erwähnt hattet… 🙂

  5. Schönen guten Morgen,

    ich als SGEler bin immer noch total überwältigt vom dem Europa League Sieg und komme aus dem Feiern gar nicht mehr raus. Mega geil danke an die beste Mannschaft Europas.
    Gestern nur die Schlussphase der Relegation gesehen.

    Ein Dank gilt auch RTL, die uns damals wie heute sehr schön durch den Wettbewerb begleitet haben. Vor allem Marco Hagemann & Freund, die die Emotionen super in die Wohnzimmer übertragen haben. Respekt an das beste Kommentatoren-Duo ever!
    Marco Hagemann bekommen wir bestimmt nächste Saison in der Bundesliga oder auch in der UEFA Champions League ab und an mal zu hören. Ich versuche, wenn es das Berufliche zulässt, öfters in Frankfurt ins Stadion zu fahren.

    Auf Oliver Seidler beim Rückspiel der Relegation in Hamburg freue ich mich total.

    Auch auf Tusche und Hempel heute Abend auf dem Betzenberg.

    Zum Bundesliga-Topspiel nochmal: Wie erwähnt wünsche ich mir da mehr Abwechslung, als immer nur Wolff Fuss. Als unsere SGE in Köln beim Topspiel zu gast war, hatten wir ja Kai Dittmann. Jonas Friedrich im Wechsel mit Dittmann und Fuss wäre toll!

    Und auf “Original” 2.Liga-Konferenzen kommende Saison hoffe ich sehr. Die hat vergangene Saison, in der besten 2. Liga überhaupt schon gefehlt!

  6. Hi,
    Sky hat auch das Premier League Spiel

    Arsenal vs Everton in die Übertragungen aufgenommen. das Spiel kommt auf Sky Sport News

  7. Arsenal vs. Everton wird am Sonntag in den Sky Sport News zu sehen sein, ich kann keine Informationen darüber finden, wer das Spiel kommentieren wird.

  8. Danke für die Hinweise zum zusätzlichen Premier League-Spiel bei den News. Kam gestern Abend noch dazu und ist jetzt auch in den Ansetzungen ergänzt. Sven Schröter soll kommentieren, dafür übernimmt Jaron Steiner dessen ursprüngliches Einzelspiel Brentford-Leeds.

    Ebenfalls ergänzt sind nun die feststehenden Sky-Ansetzungen fürs Relegations-Rückspiel am Montag.

  9. Gerade läuft auf Sky und Pro 7 Maxx u19 Pokalfinale Dortmund gegen Stuttgart

    Sky: Sven Schröter, Moderator: Martin Groß

    Pro 7 Maxx: Uwe Morawe

    • Man sollte vielleicht dazu sagen, dass direkt vor dem Flensburger- Elfmeterschießen ein weiteres Elfmeterschießen gezeigt wurde. Und dazwischen hin- und herzuschalten funktioniert nicht wirklich. Zumal alle Fans von Flensburg und Lübeck die Möglichkeit hatten, das Spiel im Livestream komplett zu verfolgen.

      • Wobei Sky das ja auch hinbekommt, mehrere Elfmeterschießen einzublenden. Finde ich aktuell tatsächlich auch suboptimal von der ARD, z.B sendete man in Hannover beim Elfmeterschießen eine Zusammenfassung der ersten 10 Schüsse, während die Verlängerung des Elfmeterschießens bereits live lief und man hörte die Live-Töne aus dem Hintergrund. Kann man besser lösen.
        Sonst hat der Finaltag aber Spaß gemacht!

        • Die Voraussetzungen sind bei der Sky-DFB-Pokal-Konferenz aber auch andere. Bei Sky sitzen die Konferenzkommentatoren in einem großen Raum in der Box, heute beim Finaltag waren sie in der ganzen Republik direkt an den Plätzen verteilt. Da wird dann das wechselseitige Kommentieren im parallelen Elfmeterschießen technisch schwierig.
          Und auch der zweite Kritikpunkt lässt sich dadurch entkräften: Da die Kommentatoren direkt im Stadion sitzen, wird unweigerlich die Live-Atmosphäre mit eingefangen (hört man ja immer wieder im Vergleich, wenn die Räusper-Taste gedrückt wird), auch wenn eine Wiederholung nachkommentiert wird.
          Außerdem sind die technischen Standards in den Amateur-Stadien nicht immer die besten 🙂 Die Instagram-Story von Michael Bollenbacher liefert ein ganz gute Eindrücke

  10. Der Finaltag der Amateure war sehr kurzweilig und ist mittlerweile eine gute Tradition. Leichte technische Probleme sind bei so einem Format unvermeidlich und absolut zu tolerieren. Hier zeigt sich die Stärke der ARD, obwohl ich kein Fan der öffentlich-rechtlichen bin.
    Das schlimmste an der Übertragung war der Platz in Gießen, aber dafür kann die ARD nichts!

  11. Raphael Honigstein meldet sich aus Liverpool! Ich bin etwas überrascht, wie sehr sich Sky auf Liverpool fokussiert, Klopp hin, Klopp her. Die Chancen stehen ja schon deutlich besser für City, insofern hätte ich schon eher dort mit Florian Schmidt-Sommerfeld, Joachim Hebel, Honigstein, René Adler etc. gerechnet. So darf Schmiso am Ende möglicherweise nicht den Meister küren. Naja, ich bin mal gespannt, vielleicht hat Sky es ja auch genau richtig antizipiert.

  12. Schade dass Sky nicht alle PL Spiele Live zeigt,obwohl sie offenbar die rechte dazu hätten?
    Aber sowas kennt man ja von RTL+ und der EL und UCL..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.