1196 – Alles neu im Europapokal

N’Abend allerseits,

Endlich ist es so weit, der Europokal ist zurück und damit auch wieder hochklassiger Fussball unter der Woche! Bekanntermaßen startet mit dieser Saison auch eine neue Rechteperiode. Die Champions League läuft ab dieser Saison in Deutschland fast komplett auf DAZN, einzig das Topspiel am Dienstag übernimmt PrimeVideo. Die Europa League und neu-geschaffene Conference League übernimmt die RTL-Mediengruppe, wie genau die Übertragungen hier aussehen, hatte ich ja Ende August erläutert. In diesem Vorwort allerdings will ich den Fokus auf die Sender legen, die in dieser Saison die Champions League in Deutschland präsentieren.

PrimeVideo

Prime setzt auf einen riesen Personalaufwand, rein finanziell kann sich ein großer Konzern wie Amazon dies aber natürlich leisten. Moderator ist Sebastian Hellmann, als Experten stehen Matthias Sammer, Mario Gomez, Patrick Owomoyela und Kim Kulig zur Verfügung. Kommentator ist Jonas Friedrich mit Co-Kommentator Benedikt Höwedes. Als Field-Reporter stehen Shary Reeves, Annika Zimmermann und Sebastian Benesch zur Verfügung. Für eine Highlight Show am Dienstag im Anschluss an die Analyse des Livespiels in einem Studio in Köln wird zudem der Cheftrainer von Köln, Steffen Baumgart zur Verfügung stehen.

DAZN

Der Streamingdienst zeigt – wie angesprochen – einen Großteil der Champions League, in Zahlen 121 von 137 Spielen (88,32%). Wie bereits in den Kommentaren besprochen wird es auch eine Konferenz mit eigenen Konferenzkommentatoren geben, eine sehr gute Nachricht für den Zuschauer. Mit Blick auf die Partien mit deutscher Beteiligung lässt sich sagen, dass sie zumindest teilweise aus dem Stadion und teilweise aus dem neuen DAZN Head-Space übertragen werden. Die Vorberichterstattung wird hierbei – wie bereits an den ersten Spieltagen der Bundesliga – auf bis zu 60 Minuten erweitert. Planweise wird in dieser in der ersten halben Stunde über den Spieltag selbst berichtet während die tatsächliche Vorberichterstattung auf die Partie in der zweiten halben Stunde erfolgt. Rein personell hat DAZN bekanntermaßen mit Michael Born nachgelegt, in der Champions League werden zudem Jogi Hebel und Holger Pfandt zum Einsatz kommen. Im Bereich der Experte wird das Team um Ralph Gunesch, Sebastian Kneißl, Jonas Hummels, Sandro Wagner und Benny Lauth um Ralf Rangnick erweitert, dieser wird sein Debüt an Spieltag 2 geben. Ich persönlich bin sehr gespannt auf die Übertragungen, bin aber mit Blick auf die bisher äußerst gut gelungenen Bundesligaübertragungen positiv gestimmt.

Bevor wir zu den Ansetzungen kommen, noch ein Hinweis für unsere österreichischen Leser. Eine feste Integration der Ansetzungen von Sky Austria können wir nicht versprochen, heute sind aber auf jeden Fall mit dabei. Jetzt aber wirklich die Ansetzungen.


Die Ansetzungen vom 14. September bis zum 16. September 2021

Champions League Gruppenphase, 01. Spieltag

Dienstag, 14. September 2021, ab 18.30 Uhr (DAZN)

FC Sevilla – FC Salzburg (18.45 Uhr)

Max Gross, Experte: Sebastian Kneißl (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz)

Young Boys Bern – Manchester United (18.45 Uhr)

Uwe Morawe (Einzelspiel), Uli Hebel (Konferenz)

ab 19.30 Uhr (PrimeVideo – exklusives Einzelspiel)

FC Barcelona – FC Bayern München (21.00 Uhr)

Jonas Friedrich, Experte: Benedikt Höwedes

Field-Reporter: Shary Reeves, Sebastian Benesch

Moderation: Sebastian Hellmann, Experten: Matthias Sammer, Mario Gomez, Kim Kulig, Schiedsrichter-Experte: Wolfgang Stark

ab 20.00Uhr (DAZN)

OSC Lille – VfL Wolfsburg (21.00 Uhr)

Jan Platte, Experte: Ralph Gunesch (Einzelspiel), Marco Hagemann (Konferenz)

Moderation: Alex Schlüter, Field-Reporter: Andres Veredas

FC Chelsea – Zenit St. Petersburg (21.00 Uhr)

Christoph Stadtler, Experte: Benny Lauth (Einzelspiel), Lukas Schönmüller (Konferenz)

Malmö FF – Juventus Turin (21.00 Uhr)

Carsten Fuß (Einzelspiel), Michael Born (Konferenz)

FC Villarreal – Atalanta Bergamo (21.00 Uhr)

Ruben Zimmermann (Einzelspiel), Freddy Harder (Konferenz)

Dynamo Kiew – Benfica Lissabon (21.00 Uhr)

Guido Hüsgen (Einzelspiel), Nico Seepe (Konferenz)

Moderation (DAZN): Tobi Wahnschaffe

Mittwoch, 15. September 2021, ab 17.45 Uhr (DAZN)

Besiktas Istanbul – Borussia Dortmund (18.45 Uhr)

Uli Hebel, Experte: Ralph Gunesch (Einzelspiel), Lukas Schönmüller (Konferenz)

Moderation: Tobi Wahnschaffe, Field-Reporter: Max Siebald

FC Sheriff Tiraspol – FC Shakhtar Donetsk (18.45 Uhr)

Adrian Geiler (Einzelspiel), Tom Kirsten (Konferenz)

ab 20.00Uhr (DAZN)

Manchester City – RB Leipzig (21.00 Uhr)

Jan Platte, Experte: Sebastian Kneißl (Einzelspiel), Michael Born (Konferenz)

Moderation: Alex Schlüter, Field-Reporter: Daniel Herzog

FC Liverpool – AC Mailand (21.00 Uhr)

Franz Büchner, Experte: Benny Lauth (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz)

Inter Mailand – Real Madrid (21.00 Uhr)

Carsten Fuß, Experte: Christian Bernhard (Einzelspiel), Flo Hauser (Konferenz)

Atlético Madrid – FC Porto (21.00 Uhr)

Benni Zander (Einzelspiel), Uwe Morawe (Konferenz)

FC Brügge – Paris Saint-Germain (21.00 Uhr)

Oliver Forster (Einzelspiel), Jogi Hebel (Konferenz)

Sporting Lissabon – Ajax Amsterdam (21.00 Uhr)

Stefan Galler (Einzelspiel), Mario Rieker (Konferenz)

Moderation (DAZN): Christoph Stadtler


Europa League/Europa Conference League Gruppenphase, 01. Spieltag (RTL)

Donnerstag, 16. September 2021, ab 18.40 Uhr (RTL)

Die Konferenz Stefan Fuckert

ab 18.15 Uhr (Nitro)

Slavia Prag  1. FC Union Berlin (18.45 Uhr)

Marco Hagemann, Experte: Steffen Freund, Field-Reporter: Felix Görner

Moderation: Laura Papendick, Experte: Karl-Heinz Riedle

ab 17.30 Uhr (TVNOW)

Bayer 04 Leverkusen  Ferencvaros Budapest (18.45 Uhr)

Christoph Stadtler, Field-Reporter: Jan Krebs

Galatasaray Istanbul – Lazio Rom (18.45 Uhr)

Christian Straßburger

ab 20.40 Uhr (TVNOW)

Eintracht Frankfurt Fenerbahce Istanbul (21.00 Uhr)

Cornelius Küpper, Field-Reporter: Thomas Wagner

Leicester City SSC Neapel (21.00 Uhr)

Michael Born

PSV Eindhoven Real Sociedad (21.00 Uhr)

Christina Graf

Glasgow Rangers Olympique Lyon (21.00 Uhr)

Klaus Veltman

AS Monaco Sturm Graz (21.00 Uhr)

Heiko Waßer

Moderation: Anna Kraft, Arnd Zeigler, Robby Hunke und Lukas Podolski, Gast: Frederick Lau


3.Liga, Nachholspiel

Mittwoch, 15. September 2021, ab 18.45Uhr (Magenta Sport)

FSV Zwickau Hallescher FC (19.00Uhr)

Markus Herwig

Moderation: Anett Sattler


Champions League Gruppenphase, 01. Spieltag (Österreich)

Dienstag, 14. September 2021, ab 18.00 Uhr (Sky)

FC Sevilla – FC Salzburg (18.45 Uhr)

Philipp Paternina (Einzelspiel), Otto Rosenauer (Konferenz)

Young Boys Bern – Manchester United (18.45 Uhr)

Roland Evers (Konferenz)

ab 20.50Uhr (Sky)

FC Barcelona – FC Bayern München (21.00 Uhr)

David Eder (Einzelspiel), Gerfried Pröll (Konferenz)

OSC Lille – VfL Wolfsburg (21.00 Uhr)

Kai Dittmann (Einzelspiel), Marcel Meinert (Konferenz)

FC Chelsea – Zenit St. Petersburg (21.00 Uhr)

Sven Schröter (Einzelspiel), Charly Leitner (Konferenz)

Malmö FF – Juventus Turin (21.00 Uhr)

Stefan Hempel (Konferenz)

FC Villarreal – Atalanta Bergamo (21.00 Uhr)

Hansi Küpper (Konferenz)

Dynamo Kiew – Benfica Lissabon (21.00 Uhr)

Toni Tomic (Konferenz)

Moderation: Constanze Weiss, Experten: Marc Janko und Klaus Schmidt

Mittwoch, 15. September 2021, ab 18Uhr (Sky)

Besiktas Istanbul – Borussia Dortmund (18.45 Uhr)

Markus Gaupp (Einzelspiel), Hansi Küpper (Konferenz)

FC Sheriff Tiraspol – FC Shakhtar Donetsk (18.45 Uhr)

Charly Leitner (Konferenz)

ab 20.00Uhr (Sky)

Manchester City – RB Leipzig (21.00 Uhr)

Kai Dittmann (Einzelspiel), Otto Rosenauer (Konferenz)

FC Liverpool – AC Mailand (21.00 Uhr)

Guido Friedrich (Einzelspiel), Gerfried Pröll (Konferenz)

Inter Mailand – Real Madrid (21.00 Uhr)

Martin Konrad (Einzelspiel), David Eder (Konferenz)

Atlético Madrid – FC Porto (21.00 Uhr)

Marcel Meinert (Konferenz)

FC Brügge – Paris Saint-Germain (21.00 Uhr)

Johannes Hofer (Konferenz)

Sporting Lissabon – Ajax Amsterdam (21.00 Uhr)

Phillip Lautischer (Konferenz)

Moderation: Kimberly Budinsky, Experten: Lothar Matthäus, Klaus Schmidt und Alex Manninger


Europa League/Europa Conference League Gruppenphase, 01. Spieltag (Sky)

Donnerstag, 16. September 2021, ab 18.00 Uhr

SK Rapid Wien – KRC Genk (18.45 Uhr)

Erich Auer (Einzelspiel), Philipp Paternina (Konferenz)

HJK Helsinki – LASK (18.45 Uhr)

Gerfried Pröll (Einzelspiel), Otto Rosenauer (Konferenz)

HJK Galatasaray Istanbul – Lazio Rom (18.45 Uhr)

Guido Friedrich (Einzelspiel)

Dinamo Zagreb – West Ham United (18.45 Uhr)

Charly Leitner (Konferenz)

Bayer 04 Leverkusen  Ferencvaros Budapest (18.45 Uhr)

Hansi Küpper (Konferenz)

Betis Sevilla – Celtic Glasgow (18.45 Uhr)

Toni Tomic (Konferenz)

ab 20.50 Uhr

AS Monaco – Sturm Graz (21.00 Uhr)

Martin Konrad (Einzelspiel), David Eder (Konferenz)

Eintracht Frankfurt – Fenerbahce Istanbul (21.00 Uhr)

Marcel Meinert (Einzelspiel), Stefan Hempel (Konferenz)

PSV Eindhoven – Real Sociedad (21.00 Uhr)

Roland Evers (Konfernez)

Moderation: Johannes Brandl, Experte: Alfred Tatar


Die Analyse

Konferenzdebüt mit Hebel und Pfandt

DAZN startet am Dienstag mit der Vorberichterstattung auf die beiden frühen Spiele ab 18.30Uhr in die Champions League Gruppenphase. Tobi Wahnschaffe übernimmt die Moderation. In der Konferenz feiert Holger Pfandt sein DAZN-Debüt mit der Partie zwischen Salzburg und Sevilla. Er spielt sich die Bälle mit Uli Hebel hin und her, der somit auch beim zweiten CR7-Spiel nach seiner Man United-Rückkehr am Mikro sitzt. Bei den Einzelspielen kümmern sich Max Gross und Sebastian Kneißl mit dem Spiel des österreichischen Vertreters, während Uwe Morawe auf Bern gegen United blickt.

Riesenteam bei PrimeVideo

Prime meldet sich am 19.30Uhr mit dem Vorbericht des Krachers zwischen Barcelona und den Bayern aus dem Camp Nou. Sebastian Hellmann meldet sich mit den Experten Matthias Sammer, Mario Gomez und Kim Kulig vom Spielfeldrand. Field-Reporter sind mit Shary Reeves und Sebastian Benesch gleich zwei im Einsatz. Kommentiert wird die Partie natürlich von Jonas Friedrich und Benedikt Höwedes, ein On-Air Team, dass der Champions sowohl qualitativ als auch quantitativ gerecht wird. Ab 23.15Uhr meldet sich Annika Zimmermann im Übrigen mit der Highlight Show aus Köln. Als Experten sind Steffen Baumgart und Patrick Owomoyela im Einsatz.

Wolfsburg Spiel nur aus dem Studio

DAZN meldet sich um 20Uhr mit der Vorberichterstattung der Partie vom VfL Wolfsburg in Lille. Moderator Alex Schlüter und Experte Ralph Gunesch melden sich aus dem DAZN Space und werden -wie bereits im Vorwort angesprochen – neben der Partie der Wölfe auch auf die weiteren vier Spiele blicken. Vor Ort in Lille ist für den Streamingdienst einzig Redakteur Andres Veredas. Kommentiert wird die Partie von Jan Platte. Bei den weiteren Einzelspielen übernehmen Christoph Stadtler und Benny Lauth das Spiel des Titelverteidigers Chelsea gegen Zenit, Carsten Fuß schaut die “alte Dame”. Es komplettieren Ruben Zimmermann und Guido Hüsgen. In der 5er Konferenz am Abend kümmert sich Marco Hagemann um die Wölfe, Lukas Schönmüller um Chelsea und Michael Born um Juve. Komplettiert wird das Quintett von Freddy Harder und Nico Seepe.

Doppeleinsätze für Hebel, Gunesch und Wahnschaffe

Am Mittwoch startet DAZN bereits ab 17.45Uhr in den Abend, Grund hierfür ist das Borussia Dortmund bereits zur frühen Anstoßzeit bei Besiktas Istanbul spielt. Die Übertragung kommt hierbei leider nicht aus dem Stadion, wie bereits am Vortag meldet sich das On-Air Team aus dem DAZN Space. Tobi Wahnschaffe meldet sich gemeinsam mit Ralph Gunesch, der somit bei gleich zwei deutschen Einzelspielen seine Expertise gibt und führt durch die Übertragung. Für die Interviews ist Max Siebald im Vodafone Park. Kommentator der Partie ist Uli Hebel, in der Konferenz übernimmt Lukas Schönmüller. Beim Parallelspiel zwischen Champions League Debütant Sheriff Tiraspol und Shakhtar Donetsk übernimmt Adrian Geiler einzeln und Tom Kirsten in der Konferenz. Sollte jeweils das Champions League-Debüt sein.

DAZN meldet sich von der Insel

Die späten Spiele bringen gleich drei Kracher mit sich, DAZN legt aber natürlich den Fokus auf die Partie von Leipzig bei Manchester City. Alex Schlüter und Sebastian Kneißl melden sich eine halbe Stunde vor Spielbeginn live aus dem Etihad. Kommentiert wird die Partie von Jan Platte, während Daniel Herzog auf Stimmenfang geht. Beim Spiel zwischen Inter Mailand und Real Madrid meldet sich Carsten Fuß mit seinem zweiten Einsatz, im Unterschied zum Vortag bekommt er mit Christian Bernhard einen Experten an seine Seite. Beim Spiel zwischen Liverpool und Milan werden Erinnerungen an 2005 und 2007 wach, Franz Büchner und Benny Lauth kommentieren. Beim Spiel von PSG gibt es durchaus überraschend nicht Stefan Galler und Alexis Menuge zu hören, Oliver Forster übernimmt. In der Konferenz bekommt Michael Born das Spiel mit deutscher Beteiligung zu sehen. Holger Pfandt und Flo Hauser schauen sich die Mailänder Clubs an. Es komplettieren Mario Rieker, Uwe Morawe und Jogi Hebel, der sein DAZN-Comeback feiert.

Am Donnerstag meldet sich Nitro bzw. TVNOW ab 17.30Uhr mit der Viererkette (Anna Kraft, Arnd Zeigler, Robby Hunke und Lukas Podolski) aus Köln. Als Gast ist zudem Frederick Lau mit dabei. Im FreeTV zeigt Nitro die Partie zwischen Slavia Prag und Union Berlin. Laura Papendick und Kalle Riedle melden sich ab 18.15 Uhr aus Tschechien, auf Stimmenfang geht Felix Görner. Kommentiert wird die Partie von Marco Hagemann und Steffen Freund. Diese Partie wird dann auch Teil der frühen Konferenz sein, durch die Moderator Stefan Fuckert führt. Bei der Partie zwischen Leverkusen und Ferencvaros meldet sich Christoph Stadtler wohl aus dem Stadion, auf Stimmenfang geht Jan Krebs. Zur frühen Anstosszeit kommt dann auch “Strassi” zu seinem Europapokal-Debüt (Fohlenradio ausgenommen), wohlverdient wie ich finde. Zur späten Antoßzeit melden sich dann noch Thomas Wagner und Corni Küpper aus dem – sponsorenbefreit- Frankfurter Waldstadion. Außerdem kommentiert Michael Born sein fünftes Spiel in sechs Tagen – Hammer Programm!

Bis dahin, habt viel Spaß mit dem ersten Europapokalspieltag und schmetter eure Meinung zu den Ansetzungen gerne in die Kommentare!

Veröffentlicht in Champions League & Co. und verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .

34 Kommentare

  1. Echt tolle Teams, die die Europapokal-Übertragenden da aufgestellt haben! Besonders zu erwähnen sind hier natürlich Hebels, die “Germany-Jungs” bei Sky Austria und das Borni-Power-Programm.
    Womit ich mich noch nicht so ganz wohlfühle, ist UEL/ConfL bei der Mediengruppe RTL – im TV-Programm für Donnerstag führt z.B. RTL keine Konferenz auf. Kann man “nur” mit RTL und Nitro die Studioübertragung mit Robby, Poldi und Co. überhaupt sehen oder geht das nur mit TVNow?
    By the way: wann hat Heiko Waßer sein letztes Fussball-Spiel kommentiert?

  2. Ich habe große Vorfreude auf die Europapokalsaison!
    Das Duo Friedrich/Höwedes habe ich bereits beim Quai-Spiel von Eindhoven und Lissabon erleben dürfen. Und mein lieber Mann, das war eine Hammer-Kombo, die beiden haben selbst ein 0:0 so kommentiert, dass man richtig gefesselt war.
    Mario Gomez hingegen hat sichtlich gefremdelt mit der Rolle als Experte, aber das kann ja noch werden.

    Europa League auf TV Now klingt ebenfalls sehr vielversprechend. Schon am ersten Spieltag sind tolle Partien dabei, die auch am Mikrofon super besetzt sind!
    Ich weiß noch gar nicht, welche Partie ich mir aussuchen soll, oder ob es doch die Konferenz wird.

    Interessant, dass Sky Austria quasi mit deutscher Besetzung an den Start geht, an die Option hab ich bis dato überhaupt nicht gedacht. Aber für Kommentatoren und Sender definitiv eine Win-Win Situation.

  3. Bei Inter Mailand-Real Madrid bei Sky Sport Austria am Mittwoch mit Martin Konrad mit Gast-Co-Kommentar von Marko Arnautovic live aus dem San Siro in Mailand.

  4. Marcel Meinert mit 3 Einsätzen für SkyAustria; damit 6 Einsätze in 6 Tagen (letzten Samstag hatte er gleich zwei). Wow!
    Schön, dass einige Reporter von SkyDeutschland dabei sind, und überraschend, dass Wolff Fuß fehlt. Ich bin mal gespannt, wie lange Austria dies machen wird, oder ob z.B schon an dem Achtelfinale nur noch Österreicher zum Einsatz kommen.

    Euro-League werde ich mir traditionell nicht angucken; Conference-League dann schon gar nicht. Ich bleib bei der Champions-League auf DAZN. Dass Platte und Schlüter in Manchester sind, hätte ich angesichts dessen, dass sie am Vortag aus der Box moderieren/kommentieren, wirklich nicht erwartet…

    Eine schöne Woche uns allen!

  5. Könnte RTL theoretisch jeweils ein Europa League und ein Confenrence League im Free-TV übertragen? Falls ja, wäre es dreist, es nicht zu tun. Hauptsache Rechte eingekauft.

  6. Ich sehe schon, die Übertragungen von RTL bei der UEL/UECL werden wohl für einiges an Verwirrung sorgen 😀

    Ich freue mich sehr auf die Konferenzen bei DAZN und auch darüber, dass mit Jogi Hebel ein super Kommentator auch für DAZN zum Zug kommen kann. Darüber hinaus ist es ja eine klassische Konferenz, was nie eine schlechte Wahl ist 🙂

  7. Das Einzelspiel Barcelona – Bayern für DAZN Österreich kommentiert übrigens Marcel Seufert. Wenn ich richtig informiert bin, kommt die Konferenz und die Moderation für Sky aus München, bin mir aber nicht 100% sicher.

  8. Bei der Prime Video Highlight-Show am Dienstag wurden die Zusammenfassungen von folgenden Kommentatoren übernommen:

    Barca – Bayern: Oliver Seidler
    Kiew – Benfica: Christoph Küppers
    Lille – Wolfsburg: Markus Gaupp
    Sevilla – Salzburg: Martin Schultheiß
    Chelsea – St. Petersburg: Christoph Fetzer
    Malmö – Juventus: Adrian Geiler
    Bern – ManU: Corni Küpper
    Villareal – Bergamo: Stefan Hänsel

  9. Es ist doch mittlerweile so oft so: Für richtig gute Sachen muss man halt blechen, for free kriegt man nur maue Ware. Also tvnow premium für Europa- und Conferenceleague?

  10. Sehr launige Konferenz heute Abend!

    Kleines Fazit:
    Man merkt schon, dass DAZN nicht so perfekt organisiert ist wie Sky; z.B starten sie nicht bei dem Spiel, das als erstes angepfiffen wird. Da liefen teilweise andere Spiele schon 2min, während man noch in Manchester bei der Platzwahl war.
    Und auch, dass beim aberkannten Tor von Porto minimal eine Hand im Spiel war, spielte man Uwe Morawe nicht in der Live-Sendung zu. Und klar, der schöne Vorbericht von Sky fehlt mir natürlich.
    Und allgemein nervt mich das Duzen bei DAZN, genauso wie diese „Kumpel-Haltung“: „Michi Born!“, „Freddy!“, „Hagi!“ Unnötig. Sympathisch, wie Michael Born immer noch das Siezen im Sprachgebrauch hat 🙂

    Dennoch war der Start meiner Meinung nach gelungen, insbesondere weil DAZN wirklich (vor allem auch stimmlich) angenehme Konferenz-Kommentatoren hat.
    Da ich tatsächlich kein Prime habe, musste ich gestern aber feststellen, dass der Dienstagabend nicht so prickelnd ist, wenn das Topspiel in der Konferenz fehlt.

  11. Ich persönlich finde das Nutzen der Spitznamen ist eigentlich nur folgerichtig, wenn man das Konzept von DAZN betrachtet. Finde es sogar angenehmer, ich muss nicht mitten in der 2. Halbzeit zum 10. Mal den kompletten Namen jedes Kommentators hören. Aber das ist natürlich Geschmackssache

    Insgesamt hatte ich den Eindruck, dass die Übergänge zwischen den Spielen minimal schneller gingen als bei sky.

    Ansonsten Stimme ich dir zu, das fehlende Bayernspiel in der Konferenz Dienstag ist mir auch aufgefallen. Ich glaube das könnte aber auch damit zusammenhängen, dass die Gruppen die Dienstag gespielt haben, namentlich grundsätzlich nicht so prominent besetzt sind wie die, die gestern im Einsatz waren.

  12. Ziemlich enttäuschend, wie wenig Spiele TVNow / RTL im Fernsehen als auch über die Online-Plattform überträgt. Bei DAZN hatte man mit der Goal Zone einen guten Überblick über alle Spiele in der Europa League und konnte sich auch alle Einzelspiele über die Plattform anschauen. Das fällt nun völlig weg.

    • Absolut! Aber anscheinend hat RTL kein Interesse die Feeds aller Spiele einzubauen als Livestream auf der TVNow Plattform. Warum man sich auch heute für ein 18:45 Spiel im Free TV entschieden hat ist mir auch ein Rätsel.

  13. Nicht weil Sky aus München sendet, sind deutsche Kommentatoren mit dabei. Sky Österreich hat schlicht nicht das Personal. Die Admiral Bundesliga besteht aus 12 Teams, gespielt wird i.d.R. Samstags und Sonntags (jeweils 3 Spiele im Einzel und Konferenz). Der ÖFB-Cup läuft im Free TV. Wenn bei Sky Austria also Großkampftag ist, laufen 6 Spiele gleichzeitig. Ergo: man braucht nicht so viel Personal und Kommentatorenplätze. Daher München, daher die deutschen jungs. Konferenz gestern:
    I bei Sky: war sehr angenehm! Küpper und Leitner harmonieren gut, auch wenn Leitner sich erst an die deutschen Kollegen gewöhnen muss (hat am Di Meinert mit Küpper verwechselt usw.).Konferenz II bei DAZN: sehr gut! Übergänge schnell, Emotion war da. Kommentatorenteam hat gut gepasst!
    Fazit:
    EL und ECL natürlich bei Sky!
    Dienstags auch Sky!
    Mittwoch je nach Kommentatoren, aber Konferenz II eher DAZN!
    Schön, dass man in Österreich die Wahl hat!

    By the way: Briefwahl für die Bundestagswahl ist ausgefüllt! Mein Aufruf: GEHT wählen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.