1180 – Wimbledon

N’Abend allerseits,

Sport en masse in diesen Tagen! Neben der EM sind ja am Montag auch die Wimbledon Championships in London gestartet und auch die Tour de France ist natürlich ein sportliches Großereignis. Ich habe seit Montag fast Non-Stop Tennis gesehen, Wimbledon ist und bleibt für mich einfach das speziellste Sportereignis des Jahres. Übertragen wird das Turnier ja bei Sky, die Stimmen daher wohl bekannt aus den Fussball-Übertragungen. Im Einsatz sind hierbei Stefan Hempel, Marcel Meinert, Paul Häuser, Roland Evers, Kai Dittmann, Markus Gaupp, Hannes Herrmann, Jonas Friedrich, Marcus Lindemann, Markus Götz, Philipp Langosz und Jaron Steiner, wie gewohnt aber alle in der Kabine in München. Aufgrund der pandemischen Situation rund um die Delta-Variante in London (dass dort sowohl beim Tennis als auch beim Fussball viel zu viele Zuschauer unterwegs sind, finde ich persönlich auch äußerst kritisch) ist Sky nur mit Moritz Lang in London. Das Duo Yannick Erkenbrecher und Patrik Kühnen ist in diesem Jahr leider nicht mehr täglich zu sehen, Erkenbrecher wechselt sich täglich mit Katharina Kleinfeldt ab. Gemeint ist dies übrigens überhaupt nicht negativ gegenüber Kleinfeldt, die beispielsweise im Handball einen Top-Job macht, sondern vielmehr positiv für das eben genannte Duo, welches für mich einfach zu Wimbledon gehört! Neu dabei ist zudem Sabine Lisicki als Co-Kommentatorin in Woche eins, in der kommenden werden in dieser Rolle dann auch Julia Görges und Michael Stich im Einsatz sein. Ich zumindest freue mich auf noch so einige tolle Tennis Tage.

Jetzt aber zurück zum Fussball, genauer gesagt zu den Viertelfinal-Ansetzungen!


Die Ansetzungen vom 02. Juli bis zum 3. Juli 2021

Europameisterschaft 2020, Achtelfinale

Freitag, 02. Juli 2021, ab 17.05 Uhr (ZDF)/ ab 17.00 Uhr (MagentaTV)

Schweiz – Spanien (18.00 Uhr)

ZDF: Oliver Schmidt, Field-Reporter: Christian Semm

MagentaTV: Jan Platte

Moderation (ZDF): Jochen Breyer, Experte: Per Mertesacker

Moderation (MagentaTV): Johannes B. Kerner, Experte: Fredi Bobic, Patrick Ittrich

ab 20.00 Uhr (ZDF/MagentaTV)

Belgien – Italien (21.00 Uhr)

ZDF: Béla Réthy, Experte: Sandro Wagner, Field-Reporter: Alexander Ruda

MagentaTV: Marco Hagemann

Moderation (ZDF): Jochen Breyer, Experte: Per Mertesacker

Moderation (MagentaTV): Johannes B. Kerner, Experte: Fredi Bobic, Patrick Ittrich

Sonntag, 03. Juli 2021, ab 17.15 Uhr (ARD)/ ab 17.00 Uhr (MagentaTV)

Tschechischen Dänemark (18.00 Uhr)

ARD: Tom Bartels, Experte: Thomas Broich

MagentaTV: Christian Straßburger

Moderation (ARD): Alexander Bommes, Experten: Stefan Kuntz, Almuth Schult

Moderation (MagentaTV): Johannes B. Kerner, Experte: Michael Ballack

ab 20.15 Uhr (ARD)/ ab 20.00 Uhr (MagentaTV)

Ukraine England (21.00 Uhr)

ARD: Gerd Gottlob

MagentaTV: Wolff Fuss

Moderation (ARD, Studio): Alexander Bommes, Experten: Stefan Kuntz, Almuth Schult

Moderation (ARD, Stadion): Jessy Wellmer, Bastian Schweinsteiger

Moderation (MagentaTV): Johannes B. Kerner, Experte: Michael Ballack


Internationaler Fussball (Sportdigital FUSSBALL)

Freitag, 02. Juli 2021

Copa América, Viertelfinale: Peru Paraguay (23.00 Uhr)

Ulf Kahmke

Samstag, 03. Juli 2021

Copa América, Viertelfinale: Brasilien Chile (02.00 Uhr)

Karsten Linke

J-League, 21. Spieltag: Vissel Kobe Shonan Bellmare (11.00 Uhr)

Jakob Vogel

Sonntag, 04. Juli 2021

Copa América, Viertelfinale: Uruguay Kolumbien (00.00 Uhr)

Jörg Steiger

Copa América, Viertelfinale: Argentinien Ecuador (03.00 Uhr)

Christian Blunck

Campeonato Brasileiro, 9. Spieltag: AF Chapecoense EC Bahia (16.00 Uhr)

Karsten Linke

Campeonato Brasileiro, 9. Spieltag: Flamengo Fluminense (21.00 Uhr)

Christian Blunck

Campeonato Brasileiro, 9. Spieltag: Sao Paulo FC Red Bull Bragantino (23.15 Uhr)

Ulf Kahmke


Die Analyse

Aufteilung der Spiele

Die Aufteilung der Viertelfinalbegegnungen ist recht simpel. MagentaTV zeigt weiterhin alles, das ZDF übernimmt die beiden Spiele am Freitag und die ARD die beiden Spiele am Samstag. Bei den beiden öffentlich-rechtlichen fallen im übrigen Christoph Kramer und Prince Boateng weg, da die Bundesliga Vereine ja nun so langsam wieder mit dem Training starten.

Réthy und Hagemann beim Topspiel

Das ZDF meldet sich am Freitag ab 17.05Uhr mit Jochen Breyer und Per Mertesacker aus Mainz. Bei der ersten Partie zwischen der Schweiz und Spanien meldet sich der sowohl hier im Blog als auch in den sozialen Medien gelobte Oliver Schmidt aus St. Petersburg. Bei MagentaTV meldet sich Spanien Experte Jan Platte, im Studio sind die Herren Johannes B. Kerner, Fredi Bobic und Patrick Ittrich zugegen.

Beim späten Spiel kommt es zum Kracher zwischen Belgien und Italien in der Münchner Allianz Arena (ja, ich weiß, dass sie während der EM einen anderen Namen trägt 😉 ). Beim ZDF meldet sich standesgemäß Béla Réthy, ihm zur Seite steht der künftige Trainer von Unterhaching, Sandro Wagner ist gemeint. Bei MagentaTV übernimmt Marco Hagemann nicht zum Ersten in diesem Turnier die Belgier.

Am Samstag übernimmt dann die ARD. Beim Spiel der beiden überraschenden Viertelfinalisten aus Dänemark und Tschechien kommentiert Tom Bartels gemeinsam mit Thomas Broich. Parallel übernimmt Christian Straßburger bei MagentaTV. Subjektive Einschätzung: Für mich ist unser ehemaliger Interview-Gast einer der bisher stärksten Kommentatoren im Turnier.

Beim späten Spiel zwischen England und der Ukraine meldet sich dann das Duo Jessy Wellmer und Bastian Schweinsteiger aus Rom. Ich hasse ja “Bashing” gegen Personen und werde es an dieser Stelle auch ganz klar nicht tun, aber das Duo empfinde ich als wahnsinnig schwach. So habe ich beispielsweise das Interview mit Jogi Löw in London als absolut nicht-gelungen (der Gast sollte stets im Vordergrund stehen) empfunden und auch Schweinsteiger ist mir in seinen Analysen viel zu oberflächlich. Als Kommentator in Rom fungiert Gerd Gottlob. Bei MagentaTV übernehmen Kerner und Ballack aus München, kommentiert wird die Partie von Wolff Fuss

Viertelfinale nicht nur bei der EM, sondern auch bei der Copa America. Sportdigital zeigt alle vier Spiele, Ulf Kahmke, Karsten Linke, Jörg Steiger und Christian Blunck sind eure Kommentatoren.

Na dann, habt ein schönes sportliches Wochenende!

Veröffentlicht in EM 2020 und verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .

20 Kommentare

      • Denkst du nicht, dass Béla Réthy kommentiert?
        Es wäre immerhin die letzte Gelegenheit für ihn, ein Finale zu kommentieren. 🙂
        Alles andere wäre für mich sehr überraschend!
        Mit Oliver Schmidt steht definitiv ein qualitativ hochwertiger Nachfolger bereit.
        Wobei das ZDF kaum noch Fußball überträgt…

        • Rehty könnte auch noch bei der nächsten WM im Einsatz sein. Das hat er mal in einem Interview gesagt, dass er da noch gerne dabei wäre/ die Rente zum Jahresende verschiebt. Dann könnte er dort zum Abschluss das Finale kommentieren. Aber wird vom ZDF abhängen.
          Wenn nicht, dann wird er wohl dieses Endspiel bekommen.

          • Dass was @Fred sagt. In der Vergangenheit war der Turnus ja auch immer so, dass die Sender sich bei den Finals abwechseln (WM2010: ZDF, EM2012: ZDF, WM2014: ARD, EM2016: ARD, WM2018: ZDF, EM2020: ARD)

  1. Dann lagen wir also falsch mit unserer Vermutung, Rethy bliebe jetzt in London.
    Damit wird es in der Tat spannend, wer das Finale kommentiert. Ich tippe auf Bela Rethy; Schmidt im Halbfinale. Schneider und Neumann dürften das Turnier beendet haben.

    Überraschend außerdem in meinen Augen, dass man Marco Hagemann zum Topspiel des Viertelfinales setzt, Fuß „nur“ bei Ukraine-England.

    Zu Wellmer/Schweinsteiger habe ich ja auch schon was gesagt. Ich finde es extrem bedauerlich, da mich Schweini bei den Pokalspielen in der ARD mit Matthias Opdenhövel sehr überzeugt hat. Nichts davon ist übrig… woran das wohl liegt.

    Kramer werde ich nicht vermissen. Er war mir zu sehr der Schöngeist. Es mag verständlich sein, dass er seine Kollegen nicht so leicht kritisieren kann, aber das ist dann irgendwie in meinen Augen nicht so passend als kritischer Experte. Kuntz und Schult liefern meiner Meinung nach überragende Analysen ab!
    Doppelt schade daher, dass die Deutschen raus sind, sonst hätte die ARD den „Topspiel-Tag Freitag“ übertragen.

    Viel Spaß noch bei der EM!
    Und bei Wimbledon, der Tour etc. 🙂

  2. Nach einigen Abgängen bei Sky würde ich mir Oliver Schmidt als Neuzugang wünschen. Gerade in der Samstags-Konferenz würde er sehr gut passen. Ich würde ihm das Finale definitiv mehr gönnen als Réthy!

  3. Gibt es schon Informationen bezüglich des ARD Olympia Aufgebots? Oder Spekulationen, wer wie im Einsatz sein wird? Neben Wellmer und Bommes für die Hauptmoderation.
    Das ZDF hat seines schon bekannt gegeben, überraschend finde ich hier, dass Jochen Breyer nach der EM Interviewer in Tokio sein wird.
    Ist auch schon etwas über Verstärkungen oder interne Aufstiege für die Sportschau (bei one) oder im Hörfunk bekannt? Da braucht man dann ja ein paar Leute mehr.

    • Für mich ist er sowohl beim Fußball als auch beim Tennis gut und allen voran immer sehr gut informiert. Beim Tennis ist er für mich sogar der mit Beste bei Sky (wobei bei mir Wimbledon dieses Jahr sowieso alle Kommentatoren sehr gut gefallen).

  4. Gestern habe ich zufällig in das Match von Zverev reingezappt, aber nach Meinerts Spruch: “My lovely Mister Singing Club” hatte ich genug gesehen und vor allem gehört und umgeschaltet.

  5. Gibt es bei Sky während Wimbledon auch eine Option mit Originalkommentar? Ich meine mich zu erinnern, dass es das in der Vergangenheit mal gab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.