1006 – Großkampftag

N‘Abend allerseits,

das DFB-Pokal Wochenende ist für alle beteiligten ein Großkampftag beziehungsweise eher ein Großkampfwochenende. Die wichtigsten Infos gibt’s in einer ausführlichen Analyse.

Die Ansetzungen vom 09. August 2019 bis zum 12. August 2019

DFB-Pokal, 1. Runde

Freitag, 09.08.2019, ab 20.15 Uhr (Sky) und ab 18.30 Uhr (Sport1)

KFC Uerdingen – Borussia Dortmund (20.45 Uhr)

Sky: Marcus Lindemann (Einzelspiel), Hansi Küpper (Konferenz), Field-Reporter: Jesco von Eichmann

Sport1: Markus Höhner (Kommentar), Stefan Effenberg (Co-Kommentar), Field-Reporter: Laura Papendick

SV Sandhausen – Borussia M`Gladbach (20.45 Uhr)

Sky: Jonas Friedrich (Einzelspiel), Markus Gaupp (Konferenz), Field-Reporter: Christopher Lymberopoulos

FC Ingolstadt – 1.FC Nürnberg (20.45 Uhr)

Sky: Jaron Steiner (Einzelspiel), Sven Schröter (Konferenz)

Moderation (Sky): Britta Hofmann

Moderation (Sport1): Jochen Stutzky, Ruth Hofmann, Experte: Thomas Berthold

Samstag, 10.08.2019, ab 14.30 Uhr (Sky)

SV Drochtersen/Assel – FC Schalke 04 (15.30 Uhr)

Sky: Michael Born (Einzelspiel), Frank Buschmann (Konferenz), Field-Reporter: Marcus Jürgensen

1.FC Kaiserslautern – 1.FSV Mainz 05 (15.30 Uhr)

Sky: Roland Evers (Einzelspiel), Michael Leopold (Konferenz)

Alemannia Aachen – Bayer Leverkusen (15.30 Uhr)

Sky: Jürgen Schmitz (Einzelspiel), Tom Bayer (Konferenz)

1.FC Magdeburg – SC Freiburg (15.30 Uhr)

Sky: Torsten Kunde (Einzelspiel), Markus Götz (Konferenz)

FC 08 Villingen – Fortuna Düsseldorf (15.30 Uhr)

Sky: Klaus Veltmann (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz)

SC Verl – FC Augsburg (15.30 Uhr)

Sky: Oliver Seidler (Einzelspiel), Hansi Küpper (Konferenz)

TuS Dassendorf – Dynamo Dresden (15.30 Uhr)

Sky: Karsten Petrzika (Einzelspiel), Florian Schmidt-Sommerfeld (Konferenz)

FC Viktoria 1899 Berlin – Arminia Bielefeld (15.30 Uhr)

Sky: Patrick Wasserziehr (Einzelspiel), Jörg Dahlmann (Konferenz)

Wacker Nordhausen – Erzgebirge Aue (15.30 Uhr)

Sky: Heiko Mallwitz (Einzelspiel), Martin Weinberger (Konferenz)

ab 18.15 Uhr (Sky)

Würzburger Kickers – TSG 1899 Hoffenheim (18.30 Uhr)

Sky: Martin Groß (Einzelspiel), Jonas Friedrich (Konferenz)

KSV Baunatal – VfL Bochum (18.30 Uhr)

Sky: Marcus Lindemann (Einzelspiel), Stefan Hempel (Konferenz)

SSV Ulm 1846 – 1. FC Heidenheim (18.30 Uhr)

Sky: Ulli Potofski (Einzelspiel), Markus Gaupp (Konferenz)

ab 20.30 Uhr (Sky)

Atlas Delmenhorst – SV Werder Bremen (20.45 Uhr)

Sky: Wolff Fuss (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz), Field-Reporter: Jurek Rohrberg

Moderation (Sky): Britta Hofmann

Sonntag, 11.08.2019, ab 14.30 Uhr

Waldhof Mannheim – Eintracht Frankfurt (15.30 Uhr)

Sky: Klaus Veltmann (Einzelspiel), Wolff Fuss (Konferenz)

VfL Osnabrück – RB Leipzig (15.30 Uhr)

Sky: Patrick Wasserziehr (Einzelspiel), Hansi Küpper (Konferenz)

VfB Eichstätt – Hertha BSC (15.30 Uhr)

Sky: Sven Haist (Einzelspiel), Markus Gaupp (Konferenz)

Germania Halberstadt – 1.FC Union Berlin (15.30 Uhr)

Sky: Oliver Seidler (Einzelspiel), Toni Tomic (Konferenz)

SV Rödinghausen – SC Paderborn (15.30 Uhr)

Sky: Jürgen Schmitz (Einzelspiel), Sven Schröter (Konferenz)

VfB Lübeck – FC St. Pauli (15.30 Uhr)

Sky: Michael Born (Einzelspiel), Jonas Friedrich (Konferenz)

1.FC Saarbrücken – Jahn Regensburg (15.30 Uhr)

Sky: Ulli Potofski (Einzelspiel), Tom Bayer (Konferenz)

FC Oberneuland – SV Darmstadt 98 (15.30 Uhr)

Sky: Torsten Kunde (Einzelspiel), Markus Götz (Konferenz)

FSV Salmrohr – Holstein Kiel (15.30 Uhr)

Sky: Roland Evers (Einzelspiel), Heiko Mallwitz (Konferenz)

ab 18.15 Uhr

Chemnitzer FC – Hamburger SV (18.30 Uhr)

Sky: Karsten Petrzika (Einzelspiel), Frank Buschmann (Konferenz), Field-Reporter: Jurek Rohrberg

MSV Duisburg – SpVgg Greuther Fürth (18.30 Uhr)

Sky: Stefan Hempel (Einzelspiel), Jörg Dahlmann (Konferenz)

SV Wehen Wiesbaden – 1. FC Köln (18.30 Uhr)

Sky: Martin Groß (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz)

Moderation (Sky): Esther Sedlaczek

Montag, 12.08.2019, ab 18.00 Uhr (Sky)

Hallescher FC – VfL Wolfsburg (18.30 Uhr)

Sky: Michael Born (Einzelspiel), Florian Schmidt-Sommerfeld (Konferenz)

Hansa Rostock – VfB Stuttgart (18.30 Uhr)

Sky: Marcel Meinert (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz), Field-Reporter: Hannes Jakobi

Karlsruher SC – Hannover 96 (18.30 Uhr)

Sky: Sven Haist (Einzelspiel), Jörg Dahlmann (Konferenz)

ab 20.30 Uhr (Sky) und ab 20.15 Uhr (ARD)

FC Energie Cottbus – FC Bayern München (20.45 Uhr)

Sky: Martin Groß (Einzelspiel), Roland Evers (Konferenz), Field-Reporter: Torben Hoffmann

ARD: Florian Naß (Kommentar), Field-Reporter: Markus Othmer, Christian Dexne

Moderation (Sky): Sebastian Hellmann

Moderation (ARD): Matthias Opdenhövel, Experte: Thomas Broich

Premier League, 1. Spieltag

Freitag, 09.08.2019, ab 20.00 Uhr (Sky)

FC Liverpool – Norwich City (21.00 Uhr)

Sky: Wolff Fuss (Kommentar), Field-Reporter: Sven Töllner

Moderation (Sky): Michael Leopold, Experte: Erik Meijer

Samstag, 10.08.2019, ab 13.20 Uhr (Sky)

West Ham United – Manchester City (13.30 Uhr)

Sky: Toni Tomic

Crystal Palace – FC Everton (16.00 Uhr)

Sky: Sven Haist

Tottenham Hotspur – Aston Villa (18.30 Uhr)

Sky: Jogi Hebel

Sonntag, 11.08.2019, ab 14.50 Uhr (Sky)

Newcastle United – FC Arsenal (15.00 Uhr)

Sky: Hannes Herrmann

ab 17.00 Uhr (Sky) -Match of the week-

Manchester United – FC Chelsea (17.30 Uhr)

Sky: Florian Schmidt-Sommerfeld, Experte: René Adler

Fußball International

Freitag, 09.08.2019

Ligue1 (1. Spieltag): AS Monaco – Olympique Lyon (20.45 Uhr)

DAZN: Stefan Galler (Kommentar), Alexis Menuge (Co-Kommentar)

Samstag, 10.08.2019

Sky Bet Championship (2. Spieltag): Leeds United – Nottingham Forest (13.30 Uhr)

sportdigital: Karsten Linke

DAZN: Uli Hebel

Sky Bet Championship (2. Spieltag): Queens Park Rangers – Huddersfield Town (16.00 Uhr)

sportdigital: Christian Blunck

Eredivisie (2. Spieltag): Ajax Amsterdam – FC Emmen (19.45 Uhr)

sportdigital: Karsten Linke

Liga NOS (1. Spieltag): Benfica Lissabon – Pacos de Ferreira (22.30 Uhr)

sportdigital: Arne Malsch

DAZN: Marcel Seufert

Sonntag, 11.08.2019

Chinese Super League (23. Spieltag): Beijing Guoan – Guangzhou Evergrande (13.35 Uhr)

sportdigital: Florian Obst

Liga NOS (1. Spieltag): Maritimo Funchal – Sporting Lissabon (19.30 Uhr)

sportdigital: Jörg Steiger

Montag, 12.08.2019

Ekstraklasa (4. Spieltag): Lechia Gdansk – Jagiellonia Bialystok (18.00 Uhr)

sportdigital: Hannes Hermann

Die Analyse

Einige Fakten vorweg: Alle Einzelspielkommentatoren der jeweiligen Sender sind live vor Ort. Sky setzt zudem bei den „wichtigen“ Begegnungen zusätzlich auf einen Reporter von SkySportNews. Es bleibt abzuwarten, inwiefern die SSN-Leute auch innerhalb des Stadions aktiv werden. Schalten sind auf jeden Fall geplant. Kai Dittmann fehlt komplett in den Ansetzungen.

Wir starten chronologisch mit den Ansetzungen des DFB-Pokals. Das Topspiel am Freitag ist die Partie zwischen KFC Uerdingen und Borussia Dortmund. Neben Sky überträgt erstmals auch Sport1, das von der ersten Hauptrunde bis zum Viertelfinale je eine Spitzenpartie live im Free-TV zeigt. Stutzky und Hofmann melden sich mit Thomas Berthold aus dem Studio in Ismaning. Papendick, Höhner und Experte Stefan Effenberg bilden das Trio aus dem Stadion. Mit einem Übertragungsbeginn über zwei Stunden vor dem Anpfiff ähnelt das Konzept den zurückliegenden Europa League – Übertragungen des Senders. Beim Personal wird Sport1 in dieser Pokalsaison auf Kontinuität setzen. Kontinuierlich bekommt es Marcus Lindemann in den letzten Jahren mit Borussia Dortmund zu tun – Saisoneinstieg für den gebürtigen Wuppertaler morgen Abend in Düsseldorf. Jonas Friedrich reist von München nach Sandhausen. Der Weg für SSN-Mann Jaron Steiner ist nicht ganz so lang – Ingolstadt heißt das berufliche Ziel. Der ersten „richtige Konferenz“ dieser Saison widmen sich Küpper, Gaupp und Schröter.

Beweise, dass bei Sky ein DFB-Pokal-Wochenende ansteht, liefert erst der Samstag. Konferenzeinsatz für Michael Leopold, nachdem er Tags zuvor noch in Liverpool weilt. SSN-Redakteur Martin Weinberger darf ebenfalls in der Konferenz ran. Genauso wie Moderator und Tenniskommentator Stefan Hempel. Darüber hinaus kommt es zu Einzelspieleinsätzen für Mallwitz und Petrzika, mittlerweile hauptsächlich beim Handball tätig, sowie für Sky90-Mann Patrick Wasserziehr – alles regional natürlich.Zwei Konferenzeinsätze hat Holger Pfandt zu verzeichnen. Britta Hofmann moderiert die Sendungen am Freitag und am Samstag.

Ihr Moderationscomeback am Sonntag gibt Esther Sedlaczek. Die klassischen Konferenzeinsätze am Sonntag gibt´s weiterhin für Bayer, Dahlmann, Tomic, Küpper, Pfandt, Friedrich und den jüngst „beförderten“ Friedrich, die teils auch am Samstag schon am Start waren.

Montags reist Meinert an die Ostsee nach Rostock. Seinen vierten Konferenzeinsatz hat Pfandt, falls er am Samstag doppelt ran muss. Sein Saisondebüt feiert Sebastian Hellmann als Moderator. Das Topspiel am Montag zwischen Energie Cottbus und Bayern München zeigen Sky und ARD. Martin Groß und Torben Hoffman treibt´s für Sky in den Osten der Republik. Matthias Opdenhövel und Thomas Broich, der bei seinem jüngsten Auftritt bei der U21-EM die ARD-Chefs wohl überzeugen konnte, melden sich ab 20.15 Uhr aus dem Stadion der Freundschaft. Überraschung: Radsportexperte Florian Naß kommentiert. Christoph Metzelder fehlt als Experte. Interviewer für die ARD sind Markus Othmer (BR) und Christian Dexne (RBB).

Zum Start der Premier League setzt Sky bekanntermaßen auf „hochkarätiges“ Personal. Bereits eine Stunde vor Anpfiff melden sich Michael Leopold und Erik Meijer live von der Anfield Road. Sky will die Rückkehr der Premier League gebührend feiern – absolut verständlich. Nicht gerechnet hätte ich mit Field-Reporter Sven Töllner. Standesgemäß dagegen ist der Einsatz von Wolff Fuss. Mal schauen auf wie viele PL-Einsätze er es in dieser Spielzeit bringen wird. Mal schauen wie oft Sky einen Field-Reporter vor Ort einsetzt. Schließlich kann man ja auch auf die Ressourcen des britischen Mutterkonzerns zurückgreifen. Samstag kommen Toni Tomic, Sven Haist und Neuzugang Jogi Hebel zum Zug. Alle weisen Premier League Erfahrungen auf. Sven Haist, der in London lebt, sitzt am nähsten an der Quelle. Sonntag greift mit Hannes Herrmann ein weiterer Neuling ins Geschehen ein. Laut sportdigital ist Herrmann nun fester Bestandteil des Sky-Teams, der aber weiterhin auch für sportdigital arbeiten wird. Beweis gefällig: Montag kommentiert Herrmann die Extraklasa für den Hamburger Fernsehsender. Hannes Herrmann quasi der erste/einzige Sky-Kommentator, der Fußball auch auf einem anderen Sender kommentiert. Beim Match of the week haben wir nun Sonntags ab 17.00 Uhr immer ein Date mit Schmiso. Experten an dessen Seite sind Adler, Petric oder Meijer. Die restlichen drei Premier League Partien gibt es Re-Live auf SkySport mit deutschem Kommentar zu sehen. Hannes Herrmann, Jogi Hebel und Sven Schröter übernehmen jeweils eine Begegnung. Ich denke, dass die Premier League auch hauptsächlich von diesen sieben Kommentatoren begleitet wird. Bei Friedrich, Evers und Meinert spekuliere ich ebenfalls auf Einsätze in Englands höchster Spielklasse.

Im Internationalen Fußball gibt es nichts auffälliges. DAZN und sportdigital schicken bekannte Namen ins Rennen. Hannes Herrmann´s Einsatz bei sportdigital ist bereits erwähnt.

Schönes Fußballwochenende!

38 Antworten zu “1006 – Großkampftag”

    1. Rene Adler als einer der größten Fliegenfänger in der Geschichte der Bundesliga ist sicher der ideale Mann, um die teils unsäglichen Torhüter-Leistungen in der Premier League persönlich zu reflektieren.

      1. Und wieder sülzt dieser kleinkarierte Pauschal null checker Schwachsinn… Samma Ralle, hast du kein Zuhause und kannst deine Unsinn deinem Papageien erzählen?

  1. So dieses Wochenende volles Programm für die Moderatoren und Kommentatoren. Ich als SGEler hätte lieber Wolff Fuss anstatt Klaus Veltman im Einzelspiel. Groß macht die Bayern und Fuss bekommt am Samstag ,,nur“ Werder. Man merkt, dass Groß in der Hierachie ganz oben ist.

    Was beim neuen Topspiel-Kommentator ,,Buschi“ aufällt, dass er zum ersten Mal ein Spiel ohen BL-Beteiligung kommentiert.

    Marcus Lindemann wird auch in der kommenden Saison wieder ganz viel Dortmund kommentieren, nehme ich an. Und in 10 Tagen, wenn unsere SGE in die Saison gegen Hoffe startet, ist er bestimmt Field-Reporter.

    Ich wollte genau die Frage stellen, ob die Kommentatoren live vor Ort kommentieren, aber diese Frage wurde ja in der Analyse schon beantwortet.

  2. Thorsten Kunde war nur 1 Mal in Magdeburg und hat von dort aus ein Spiel kommentiert und zwar Magdeburg gegen st Pauli ansonsten wurden alle weiteren 2 Liga Heimspiele des 1 FC Magdeburg von der Box in Unterföhring kommentiert

        1. Jo letzte Saison war es ja teils teils. Einige Spiele wurden aus dem Stadion kommentiert, einige nicht. Aber schade, dass die Konferenz-Kommentatoren wegfallen und bis auf die Montagsspiele alles aus der Box kommentiert wird.

    1. Beim Klopp-Abstieg war Konde auch nicht im Stadion. Ob Konde live vor Ort sein wird, wenn der Klopp am grönen Tisch die Ponkte gegen Hamborg einfahren wird, moss man sehen.

  3. Eichstätt-Hertha Konferenz: Markus Gaupp nicht Markus Götz, der ja zeitgleich bei Oberneuland-Darmstadt in der Konferenz ist…

    Premier League Relive:
    Bournemouth-Sheffield (Jogi Hebel)
    Burnley-Southampton (Hannes Herrmann)
    Watford-Brighton (Sven Schröter)
    Leicester-Wolverhampton (Jogi Hebel)

    1. Auch Markus Gaupp taucht in den Ansetzungen für den zweiten Premier-League Spieltag auf. Er gehört wohl also auch noch zum PL-Team, auch wenn er ursprünglich nicht aufgelistet war.

  4. Ich kann den Hype, den Sky um die Premier League macht, nicht ganz nachvollziehen. Ok, man hat sie exklusiv. Die 2. Liga allerdings auch.
    Vor einigen Jahren hatte man die Premier League-Rechte bereits und das wurde dann aus finanziellen Gründen und zu schlechten Zuschauerzahlen eingestellt. Warum soll das jetzt anders laufen? Die Spiele laufen größtenteils parallel zur 1. beziehungsweise 2. Bundesliga. Die meisten Sky-Zuschauer werden sich wohl eher für die Bundesliga entscheiden. Ich schaue mir lieber Spiele mit deutscher Beteiligung an.
    Sky hätte sich auch die Europa League zurück holen können. Es sind wahrscheinlich 3 deutsche Teams vertreten. Aber Premier League lässt sich natürlich besser vermarkten, weil es ja exklusiv ist.

    1. Ich stimme dir in allen Punkten zu. Sky begeht damit einen großen Fehler, weil überwiegend halbwüchsige Fanboys, die für die Werbe-Industrie vollkommen irrelevant sind, sich die Premier League auf einem Second Screen (z. B. Smartphone) anschauen werden.

      Sky torpediert damit allenfalls seine eigenen Premium-Produkte (Bundesliga, Pokal). Ich finde es auch unseriös und ein Ausdruck fehlender Reife, wie sehr die Premier League hier gefeiert wird und die Europa League als lästiges Übel empfunden wird, das man nur noch mit abfälligen Verben (herumtingeln) begleitet. Ich finde das beschämend und genau ein solches Verhalten tötet auf Dauer diesen schönen Sport.

      1. Ich bin froh das ich die Premier League bei Sky sehen kann, second Screening wiederum finde selber schlimm. Die Europa League wurde von Sky sehr traurig verpackt, man hat bei Rtl und der SGE im vergangen Jahr gesehen, was dieses Tunier für einen Hype in Deutschland auslösen kann.

        1. Nico, im Einzelfall ist es ja auch okay, die Premier League zu gucken, zumal du höherrangigeren Wettbewerben wie der Europa League Wertschätzung entgegenbringst. Aber diese Wertschätzung fehlt bei den Betreibern dieser Seite vollkommen. Das ist ein bestürzender Trend.

          Es reicht schon, wenn ein paar Briten mit Sonnenbrand, Tattoos und karierten Klamotten im Publikum laut herum grölen, schon ist das gleich Kult. Selbst Pfeilwerfen in Kneipen lockt die Halbwüchsigen seit 3 Jahren an das Fernsehgerät. Hauptsache Ballermann-Feeling. Der Spaß am echten Sportgenuss bleibt dabei komplett auf der Strecke.

  5. Die Premier League auf Sky läuft stark an. Wolff Fuss macht es besser als manch ein Kollege und hält seine Klappe bei You’ll never walk alone und hebt sich die Norwich Aufstellung für später auf, auch Leo und Erik Meijer machen es gewohnt gut.
    Wie läufts beim Pokal?

    1. Beim Pokal läuft’s mies. Schlimme Leistung von Sky-Kommentator J. Steiner beim Spiel Ingolstadt vs. Klopp. Steiner lag bei 7 von 8 glasklaren und korrekten Schiri-Entscheidungen komplett daneben, kannte weder Hand- noch Abseitsregel. Anschließend weiß man, warum Sky solche Leute nur bei Personalengpässen und nur bei Spielen am Rande der Ökumene einsetzt.

  6. Nur kurz festgehalten: Ich habe heute mal wieder mehrmals Euren Dienst genutzt und Zitate daraus wurden „bei uns“ verwendet.

    Interessiert niemanden. Aber ich finde, man sollte das einfach öfter mal erwähnen.

    1. Alle haben es mit Fuss gesehen da er im Stadion sitzt und somit die stadion Ton Qualität besser ist während Holger in der Box in Unterföhring sitzt

  7. Jeder Blog mit Kommentarfunktion braucht mindestens einen Troll oder? Ich habe letztens einen 13-jährigen Dressurreiten gucken sehen. Das wird diesen tollen Sport zerstören! Die passen nicht in die Herzmittel-Werbegruppe der öffentlich rechtlichen. Und dann schaun die manchmal sogar Darts auf dem Premiumsender SPORT1… obwohl, da passen sie wenigstens in die Zielgruppe, Sexy Sportclips und so… Und dieser Blog hier zerstört die Euro League!!! Es ist mir unbegreiflich, warum Spiele wie Vaduz Gegen Düdelingen nicht in der Primetime gezeigt werden! Mit 2 Kommentatoren und 3 Reportern vor Ort!! Alles Andere ist Kindergarten!!!

    Ich bin immer wieder über das Genörgel auf Social Media erstaunt. Verliert sky die PL geht die Welt unter. Haben sie die PL hätten sie lieber mal was anderes gekauft usw. Es gibt genügend PL-Fans in Deutschland. Und die Liga ist mit der vor der DAZN-Ära nicht zu vergleichen. Viel mehr Kohle, deutsche Trainer, die gehyped werden, „Star-Spieler“ etc. Mir persönlich sowas von Latte, ob sky oder DAZN die PL zeigen, ich schau bei beiden gerne rein.

    EL fand ich auf DAZN sehr gut, ich als alter Konferenzgucker, der zwar schon lange nicht mehr halbwüchsig ist, aber dadurch natürlich den Weltfußball respektlos behandelt und in Schutt und Asche legt.
    Ich hab mich heute mit dem ersten PL-Spiel um 13:30 und dem Pokal ab 15:30 jedenfalls gut unterhalten gefühlt.
    Werde immer mehr Fan von Dahlmann, der aus der Box heute zwar den Fußball und die Journalistenehre zerstört hat, aber immer irgendwie witzig ist. Fuss hat ja einen anstrengenden Dienstplan. War er auch in Liverpool? Oder nur Leo und Mr. 100%?

    1. Witzig fand ich das Gespräch damals zwischen van Gaal und dem vollkommen überforderten Dahlmann. Seitdem findet man Dahlmann fast nur noch bei Heidenheim, Sandhausen und an Ostern vielleicht noch im Wildparkstadion.

  8. Danke für den Hinweis! Straffes Programm für Fuss. Für die Chronisten Esther war nicht da, hätte mich auch gewundert. Britta Hofmann hat moderiert. Ich finde übrigens, dass die Moderatoren bei sky etwas mehr Lockerheit gebrauchen könnten. Als ausgebildeter Radiomoderator maße ich mir die Kritik an, dass bis auf Helmann und Leopold die Moderatoren sehr mittelmäßig sind. Eigentlich seltsam, dass sky hier nicht mal was tut. Heute zum ersten mal gesehen, ab nächste Woche Wontorra auf Tour bei sky. Noch ein Fußballtalk der floppen wird, unke ich jetzt einfach mal.

    1. Ist ja schön für dich, dass du gelernt hast, wie man die Autofahrer im kichernden Tonfall vor der nächsten mobilen Radarfalle warnt. Es geht aber bei Sky nicht um Lockerheit, sondern zum Glück um Journalismus.

  9. Hat gestern zufällig den Versprecher von Roland Evers in Alle Spiele, alle Tore bei Cottbus vs. Bayern gehört, als er anstatt Patrick Ittrich Pascal Ittrich sagte? Patrick Ittrich ersetzte ja den kurzfristig verletzten Bastian Dankert.

    Das wäre cool, wenn Jörg Dahlmann kommende Saison oft Bundesliga kommentiert, was ja letzte Saison nicht ganz so häufig vorkam.

Schreibe einen Kommentar zu Maximilian Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.