1063 – Ein Blick in die Zukunft

N’Abend allerseits,

Eine durchaus muntere Fussball-Woche ist gestern Abend zu Ende gegangen. Da war einiges drin! Von der Pokalsensation in Völklingen, Partien im FA-Cup, eine der unterhaltsameren Samstag-Konferenzen in der Bundesliga bis zum Manchester Derby, um nur ein paar der Highlights der vergangenen Woche zu nennen! Doch leider ist damit zu rechnen, dass es ein letztes halbwegs normales Bundesliga-Wochenende war! Ab kommender Woche wird es wohl auch in der Bundesliga zu Geisterspielen kommen. Stand Montag morgen werden vor allem die Spiele in NRW betroffen sein! Corona bleibt auch für uns ein ständiger Begleiter in den nächsten Wochen. Wir wechseln jetzt mal das Thema.

Vergangenen Dienstag veröffentlichte die DFL die Details zur Medienrechte-Ausschreibung der Bundesliga und 2. Bundesliga für die Rechteperiode 2021-2025! Bei den Anstoßzeiten wird sich bekanntlich ein bisschen was ändern.

Bundesliga:

  • Freitag 20.30 Uhr
  • Samstag 15.30 Uhr
  • Samstag 18.30 Uhr
  • Sonntag 15.30 Uhr
  • Sonntag 17.30 Uhr
  • Sonntag 19.30 Uhr (an 10 Spieltagen)

2.Bundesliga:

  • Freitag 18.30 Uhr (2 Spiele)
  • Samstag 13.30 Uhr (3 Spiele)
  • Samstag 20.30 Uhr (1 Spiel)
  • Sonntag 13.30 Uhr (3 Spiele)

Ausgeschrieben werden Free-TV und Pay-TV Paktete! Im Free-TV werden die Erstliga-Freitagsspiele an den Spieltagen 1, 17 und 18, der Supercup, das Auftaktspiel der 2. Liga und die vier Relegationsspiele zu sehen sein. Ein paar Spiele mehr als noch in der laufenden Rechteperiode! Insbesondere die Rückkehr der Erstligarelegation ins Free-TV freut den Fußballfans hierzulande.

Im Pay-TV teilen sich die Rechte in sechs Pakete auf, vier davon für die 1. Bundesliga und die anderen beiden für die 2. Bundesliga:

Bundesliga:

  • Paket A: Konferenz der Parallelspiele am Samstagnachmittag/ in englischen Wochen
  • Paket B: alle Einzelspiele am Samstagnachmittag/ in englischen Wochen
  • Paket C: Topspiel
  • Paket D: Freitags und Sonntagsspiele

2. Bundesliga:

  • Paket E: Samstagabendspiel
  • Paket F: Restliche Spiele am Freitagabend, Samstagnachmittag und Sonntagnachmittag

Zur Vollständigkeit halber haben wir das für euch nochmal aufgelistet. Jetzt geht‘s zu den Ansetzungen für die kommende Woche!

UEFA Champions League, Rückspiel Achtelfinale

Dienstag, 10. März, ab 19.30 Uhr (Sky)

RB Leipzig – Tottenham Hotspur (21.00 Uhr)

Sky: Martin Groß (Einzelspiel), Frank Buschmann (Konferenz)

Field-Reporterin: Jessica Libbertz

ab 20.45 Uhr (DAZN)/ ab 19.30 Uhr (Sky)

FC Valencia – Atalanta Bergamo (21.00 Uhr)

DAZN: Uli Hebel, Experte: Ralph Gunesch

Sky: Toni Tomic (Konferenz)

Moderation (Sky): Michael Leopold, Experten: Didi Hamann, Thomas Helmer & Erik Meijer

Mittwoch, 11. März, ab 19.30 Uhr (Sky)

Paris Saint-Germain – Borussia Dortmund (21.00 Uhr)

Sky: Kai Dittmann (Einzelspiel), Wolff Fuss (Konferenz)

Field-Reporter: Patrick Wasserziehr, Maximilian Bielefeld

ab 20.45 Uhr (DAZN)/ ab 19.30 Uhr (Sky)

FC Liverpool – Atletico Madrid (21.00 Uhr)

DAZN: Jan Platte, Experte: Sebastian Kneißl

Moderation (DAZN): Alex Schlüter, Field-Reporter: Sebastian Benesch

Sky: Oliver Seidler (Konferenz), Field-Reporter: Sven Töllner

Moderation (Sky): Sebastian Hellmann, Experten: Lothar Matthäus, Jens Lehmann & Erik Meijer

Europa League, Achtelfinale – Hinspiel

Donnerstag, 12. März ab 18.40 Uhr (DAZN)

frühe GoalZone

DAZN: Jan Lüdeke, Experte: Benny Lauth

Eintracht Frankfurt FC Basel (18.55 Uhr)

DAZN: Jan Platte, Experte: Ralph Gunesch

Moderation (DAZN): Tobi Wahnschaffe, Field-Reporter: Daniel Herzog

Linzer ASK – Manchester United (18.55 Uhr)

DAZN: Uwe Morawe, Experte: Oliver Lederer

Basaksehir FC Kopenhagen (18.55 Uhr)

DAZN: Max Siebald

FC Sevilla AS Rom (18.55 Uhr)

DAZN: Max Gross

ab 20.15 (RTL) / ab 20.45 Uhr (DAZN)

Glasgow Rangers Bayer Leverkusen (21.00 Uhr)

RTL: Marco Hagemann

Moderation (RTL): Laura Wontorra, Experte: Roman Weidenfeller

DAZN: Uli Hebel, Experte: Sebastian Kneißl

Field-Reporter: Sebastian Benesch

ab 20.55 Uhr (DAZN)

späte GoalZone

DAZN: Christoph Stadtler, Experte: Benny Lauth

VfL Wolfsburg Shakhtar Donetsk (21.00 Uhr)

DAZN: Lukas Schönmüller, Experte: Sascha Bigalke

Field-Reporter: Alex Schlüter

Inter Mailand – FC Getafe (21.00 Uhr)

DAZN: Mario Rieker

Olympiakos Piräus – Wolverhampton Wanderers (21.00 Uhr)

DAZN: Freddy Harder

Bundesliga, 21. Spieltag (Nachholspiel)

Mittwoch, 11. März, ab 18.00 Uhr (Sky)

Borussia M ‚Gladbach – 1. FC Köln (18.30 Uhr)

Sky: Martin Groß

Field-Reporter: Marcus Lindemann, Gast: Friedhelm Funkel

Fußball International

Mittwoch, 11. März

La Liga, Nachholspiel 24. Spieltag: SD Eibar – Real Sociedad (20.00 Uhr)

DAZN: Marcel Seufert

Premier League, Nachholspiel 28. Spieltag: Manchester City – FC Arsenal (20.30 Uhr)

Sky: Hannes Herrmann

Die Analyse

Deutsche Mannschaften bei Sky

Einige Information vorweg: Sky verzichtet bei beiden Sendungen auf Studiopublikum. Ansonsten wird, unabhängig von der Corona-Epidemie, so normal wie möglich über die Spiele berichtet. Eine Mixed-Zone wird’s in Paris nicht geben. Wir dürfen gespannt sein, ob Patrick Wasserziehr und Max Bielefeld dennoch Interviews führen werden…
Nachdem bei den Hinspielen von Leipzig und Dortmund die Einzelspiele ja noch auf DAZN liefen, bekommt Sky bei den beiden Rückspielen den Zuschlag! Den Anfang bei Leipzig – Tottenham macht Martin Groß, während in der Konferenz nicht wie noch beim Hinspiel Jonas Friedrich, sondern der BVB- Experte Frank Buschmann die Partie kommentiert! Neben Frank Buschmann ist am Dienstag außerdem Toni Tomic in der Konferenz bei der Partie zwischen Valencia und Bergamo zu hören. Das Hinspiel verfolgte Tomic noch über die vollen 90 Minuten!

DAZN überträgt das Spiel zwischen Valencia und Bergamo im Einzelspiel. Das Duo Uli Hebel und Ralph Gunesch meldet sich aus der Box! Erstmals bei einem KO-Spiel in dieser CL-Saison verzichtet der Münchner Streamingdienst auf einen Moderator!

Am Mittwoch gibt es dann, wie schon erwähnt, das Rückspiel des BVBs im Prinzenpark live auf Sky. Mit Kai Dittmann war ein bisschen zu rechnen. Schließlich haben Fuss (Bayern) und Groß (Leipzig) ja schon ihr Einzelspiel mit deutscher Beteiligung bekommen. Field-Reporter sind gleich zwei im Einsatz. Neben Patrick Wasserziehr ist auch der französisch sprechende Max Bielefeld in Paris! Das Spiel in der Konferenz übernimmt, wie bereits beim Hinspiel, Wolff-Fuss. Der Mann an seiner Seite ist diesmal ein andere. Snstelle von Frank Buschmann ist es diesmal Oliver Seidler bei Liverpool-Atlético – klingt vielversprechend!

Das Einzelspiel an der Anfield-Road hat DAZN im Programm. Vor Ort ist nur Sebastian Benesch, während sich das Trio Schlüter, Platte und Kneißl aus der Box in München meldet!

Stadionzeit

Nachdem DAZN beim 1/16-Finale der Europa League ja nur bei den Frankfurter Spielen mit einem Interviewer vor Ort war, sind nun auch Field-Reporter bei den anderen beiden deutschen Teams im Einsatz. Aber alles der Reihe nach! Zur frühen Anstoßzeit empfängt die Frankfurter Eintracht den FC Basel. Das Trio aus Moderator Tobi Wahnschaffe, Experte Jonas Hummels und Kommentator Jan Platte meldet sich aus München, während als Field-Reporter Daniel Herzog in der Commerzbank-Arena die Fragen stellt! Zudem bekommt Max Gross, wie eigentlich immer, den FC Sevilla zu sehen!

Bei den späten Spielen gibts ne faustdicke Überraschung. Nachdem bei den ersten acht Europa League-Spielen der Wolfsburger immer Uwe Morawe kommentierte, gibt es jetzt einen Wechsel. Kommentator Lukas Schönmüller und Experte Sascha Bigalke übernehmen, während Field-Reporter Alex Schlüter bezahlten Heimaturlaub nehmen darf! Zusammen mit der Werkself in Glasgow ist das übliche RTL-Quartett (Update: Steffen Freund fällt krankheitsbedingt aus)! Für DAZN ist Sebastian Benesch am Start. Die Anreise aus Liverpool ist ja keine lange! Ansonsten gibt es keinerlei Überraschungen bei den Spielen der späten Anstoßzeit.

Derbyzeit

Bei den ganzen internationalen Spielen vergisst man ja fast, dass es am Mittwoch noch ein ganz ordentliches Bundesligaspiel zu sehen gibt! Das wegen Sabine verschobene Derby zwischen den Gladbachern und den Kölnern kommentiert Martin Groß! Marcus Lindemann übernimmt die Interviews – falls er trotz Corona welche führen darf. Als Gast ist zudem Friedhelm Funkel mit dabei, er macht in diesen Tagen das volle Programm! Und auch in England und Spanien gibt es noch je ein Spiel nachzuholen, für Sky ist Hannes Herrmann und für DAZN Marcel Seufert als Kommentatoren im Einsatz!

40 Antworten zu “1063 – Ein Blick in die Zukunft”

  1. Schön, dass Kai Dittmann den BVB macht; schade, dass es ohne Zuschauer ist.
    Ziemlich wildes Programm für Martin Groß mit Leipzig und Gladbach.
    Toni Tomic ist bisher in allen 3 CL-Wochen dabei, das schafften sonst nur Dittmann und Fuß. Küpper und Evers dagegen ohne Live-Einsatz. Schon überraschend…

    Re-Live (Sky):
    Valencia – Bergamo: Oliver Seidler
    Liverpool – Atlético: Jonas Friedrich

    1. Vielen Dank für die Ergänzung @Fred, hier habe ich dann noch die Re-Lives von DAZN:
      Leipzig – Tottenham: Marco Hagemann
      Paris – Dortmund: Uli Hebel

  2. Friedhelm Funkel könnte doch durchaus ein neuer Sky-Experte werden, so oft wie er in den letzten Wochen zu sehen war.
    Ansonsten ziemlich traurige Entwicklung aufgrund des Corona-Virus. Wenn man jetzt einmal anfängt, Spiele abzusagen, wird sich das wahrscheinlich bis Saisonende nicht ändern, habe ich so die Befürchtung… Macht den Fußball um einiges unattraktiver: Gestern die Partie Juve-Inter auf DAZN war schlicht ernüchternd anzuschauen ohne Zuschauer.

  3. … und überraschend, dass Patrick Wasserziehr in Paris ist – sonst ist er in der CL ja immer bei den Bayern. Mal sehen, ob er dort nächste Woche dann auch trotzdem noch ist.

    1. So viel kann ich verraten: Patrick Wasserziehr wird, vorausgesetzt #Corona macht uns keinen Strich durch die Rechnung, auch die Interviews in der Allianz Arena führen. In Manchester hingegen gibt’s ne kleine Überraschung!

    1. Über den Coronavirus ist alles gesagt, weshalb ich mich an dieser Stelle nicht zu ihm äußern werde! In der Analyse steht, ob wie sich das Programm der Sender verändert und das ist alles, was ich dazu sage und sagen werde.

  4. Ich hab totale Probleme beim Spiel Valencia gg. Bergamo. Das Spiel läuft überhaupt nicht flüssig und das Spiel war auch zwei mal weg und da kam was anderes.

    1. Ich finde es gut, dass man die sehr passenden Worte von Kai Dittmann in dem Beitrag nochmals wiederholt. Selbstverständlich ist Hass der Antrieb, und nicht die Liebe zum Sport.
      Vielen Dank für den Link.

      Seien wir doch froh, dass das TV dem Hass die Rote Karte zeigt.

  5. Toller Fußballabend. Es ist eine Wonne, Neymar spielen zu sehen – egal ob mit oder ohne Zuschauer. Ähnlich stark war Kai Dittmann. Nur bei der Tätlichkeit von Chang hatte er die deutsche Brille auf.
    Und bezüglich der Premier League passt meine Prognose vom Sommer.

    1. Neymar ist zweifellos ein überragender Fußballer. Allerdings löst seine Schauspielerei in mir Aggressionen aus und lässt mich den überragenden Fußball vergessen.
      Es überrascht mich, dass gerade du als „Fußballromantiker“ über dieses Kindertheater so hinweg sehen kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.