1014 – Die Qual der Wahl

N’Abend allerseits,

die Länderspielpause neigt sich langsam aber sicher ihrem Ende entgegen. Zuvor steht die deutsche Mannschaft heute in Belfast aber noch einmal gehörig in der Pflicht. Marco Hagemann wird das unter Umständen richtungsweisende Qualispiel gleich gemeinsam mit Steffen Freund kommentieren.

Das Duo begleitete bereits das traditionelle Nachbarschaftsduell gegen die Niederlande. Dabei erfuhr die erste Hälfte seitens Hagemann und Freund die gleiche nüchterne Gelassenheit, die sich auch auf dem Spielfeld äußerte. Nach dem Seitenwechsel war dann mehr Raum für szenische Kommentare statt langatmiger Analysen. Dass Jogis Elf deutlich besser und mit zwei Großchancen umkleidet aus der Kabine kam, wurde ob der vermeintlich „drückenden Überlegenheit“ der Niederländer – wohlgemerkt dank Toren nach einem individuellen Fehler und den Nachwehen einer Ecke – in meinen Augen etwas zu sehr unterschlagen. 

Sympathiepunkte erntete Hagemann wenig später dafür, sich beim Elfmeterpfiff gegen die Niederlande, zurecht nicht blind hinter die Schiedsrichterentscheidung zu stellen, wie es bei einigen Bundesligakommentatoren vielleicht der Fall gewesen wäre. Für den Rest durfte sich die RTL-Sprecherkabine über eine torreiche Schlussphase freuen, wenngleich es die Buden meist auf der falschen Seite hagelte.

Die Ansetzungen vom 10. September 2019 bis zum 12. September 2019

EM – Qualifikation, 5. Spieltag

Dienstag, 10.09.2019 (DAZN)

England – Kosovo (20.45 Uhr)

DAZN: Tobi Fischbeck, Ralph Gunesch (Experte)

Frankreich – Andorra (20.45 Uhr)

DAZN: Stefan Galler, Alexis Menuge (Experte)

Moldawien – Türkei (20.45 Uhr)

DAZN: Guido Hüsgen

Internationale Freundschaftsspiele

Mittwoch, 11.09.2019 (DAZN)

Brasilien – Peru (05.00 Uhr)

DAZN: Marcel Seufert 

U21 – Länderspiele

Dienstag, 10.09.2019, ab 19.45 Uhr (ProSieben Maxx)

Deutschland – Wales (20.00 Uhr)

ProSieben Maxx: Uwe Morawe (Kommentar), Field-Reporter: Max Zielke

Moderation (ProSieben Maxx): Christian Düren, René Adler

Copa de Brasil – Finale, Hinspiel

Mittwoch, 10.09.2019 (sportdigital FUSSBALL)

Palmeiras – Fluminense (02:00 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: ???

Die Analyse

Allzu viel Fußball steht unter der Woche nicht an. Das ist zu verkraften, wenn man bedenkt, dass eine Woche später in Champions und Europa League endlich der Startschuss ertönt. Für den Moment liegt das Augenmerk auf DAZN, das sich mit ein paar letzten Partien aus den Länderspielen verabschiedet. Da die Begegnungen selbst aus deutscher Perspektive nur bedingtes Vermarktungspotenzial mit sich bringen, hat der Streamingdienst die Qual der Wahl, für welche „Kracher“ ein deutscher Kommentar angesetzt wird.

Die Wahl fällt dabei zum Beispiel auf das nominelle Topspiel in Gruppe A zwischen England und dem Zweitplatzierten Kosovo. Ralph Gunesch, der in den letzten Wochen schon sehr häufig zum Einsatz kam, begleitet Tobi Fischbeck als Experte. Zudem berichtet man von der Begegnung des Ersten gegen den Letzten in Gruppe H. Andorra trifft auf den französischen Riesen von Nebenan. Frankreich- und Ligue1-Experte Alexis Menuge ist logischerweise mit von der Partie. Der langjährige Weggefährte Franck Riberys sitzt an der Seite von Stefan Galler. Guido Hüsgen mutiert derweil zum regelrechten Fachmann für Spiele der türkischen Nationalmannschaft, welche es mit Moldawien zu tun bekommt.

ProSieben Maxx setzt für das erste EM-Quali-Spiel der U21 auf das gleiche Quartett, das schon beim Test gegen Griechenland die Berichterstattung betrieb. René Adler darf da natürlich nicht fehlen. Der langjährige Bundesligakeeper möchte wohl mittelfristig zum senderübergreifenden Dauerbrenner-Experten aufsteigen.

2 Antworten zu “1014 – Die Qual der Wahl”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.