1108 – Bundesliga-Start

UPDATE: Bei der Veröffentlichung hat WordPress die Montagsspiele und die ANALYSE geschluckt. Hab´s wiederhergestellt. Alle Infos zum Spieltag findet ihr unten!

N‘Abend allerseits, 

gerne hätten wir hier wir heute ein Interview präsentiert. Anlass und Idee hatte ich ja letzte Woche im Eintrag #1006 präsentiert. Den Anlass hatte ich ja beschrieben. Sky-Moderator und -Kommentator Michael Leopold wäre „der Glückliche“ gewesen. Ein Trauerfall in meiner Familie hat dem Gespräch ein Strich durch die Rechnung gemacht. Wir holen das aber in den nächsten Monaten nach… Und auch diese Woche bedanke ich mich wieder bei Nico, der den Eintrag am Montag für mich übernommen hat. Zudem hat Nico auch heute den Großteil der Informationen gefiltert.

Unten gibt’s die Ansetzungen! In der Analyse findet ihr alle wichtigsten Infos zu Sky, DAZN, Magenta Sport & Co.

Bundesliga, 1. Spieltag

Freitag, 18. September 2020, ab 20.00 Uhr (DAZN) bzw. ab 20.15 Uhr (ZDF)

FC Bayern München – FC Schalke 04 (20.30 Uhr)

DAZN: Jan Platte, Experte: Ralph Gunesch, Field-Reporter: Alex Schlüter

ZDF: Claudia Neumann, Field-Reporter: Boris Büchler

Moderation (DAZN): Lukas Schönmüller

Moderation (ZDF): Kathrin Müller-Hohenstein, Experte: Per Mertesacker

Samstag, 19. September 2020, ab 14.00 Uhr (Sky)

SV Werder Bremen – Hertha BSC (15.30 Uhr)

Sky: Michael Born (Einzelspiel), Hansi Küpper (Konferenz)

Field-Reporter: Jens Westen

1. FC Köln – TSG 1899 Hoffenheim (15.30 Uhr)

Sky: Martin Groß (Einzelspiel), Roland Evers (Konferenz)

Field-Reporter: Marcus Lindemann

VfB Stuttgart – SC Freiburg (15.30 Uhr)

Sky: Jonas Friedrich (Einzelspiel), Frank Buschmann (Konferenz)

Field-Reporter: Yannick Erkenbrecher

Eintracht Frankfurt – Arminia Bielefeld (15.30 Uhr)

Sky: Tom Bayer (Einzelspiel), Toni Tomic (Konferenz)

Field-Reporter: Ulli Potofski

1. FC Union Berlin – FC Augsburg (15.30 Uhr)

Sky: Oliver Seidler (Einzelspiel), Klaus Veltmann (Konferenz)

Field-Reporter: Michael Leopold

Moderation: Esther Sedlaczek, Experten: Didi Hamann und Claudio Pizarro

ab 17.30 Uhr (Sky)

Borussia Dortmund – Borussia M’Gladbach (18.30 Uhr)

Sky: Wolff Fuss, Field-Reporter: Ecki Heuser

Moderation: Sebastian Hellmann, Experte: Lothar Matthäus

Sonntag, 20. September 2020, ab 14.30 Uhr (Sky)

RB Leipzig – 1. FSV Mainz 05 (15.30 Uhr)

Sky: Kai Dittmann

Field-Reporterin: Britta Hofmann

ab 17.30 Uhr (Sky)

VfL Wolfsburg – Bayer 04 Leverkusen (18.00 Uhr)

Sky: Marcus Lindemann

Field-Reporter: Martin Groß

Moderation: Jessica Libbertz, Experte: Dennis Aogo

2. Bundesliga, 1. Spieltag

Freitag, 16. September 2020, ab 18.00 Uhr (Sky)

Hamburger SV – Fortuna Düsseldorf (18.30 Uhr)

Sky: Jürgen Schmitz

Field-Reporter: Jurek Rohrberg

SSV Jahn Regensburg – 1. FC Nürnberg (18.30 Uhr)

Sky: Holger Pfandt, Interviews: Schalte

Moderation: Hartmut von Kameke

Samstag, 17. September 2020, ab 12.30 Uhr (Sky)

Hannover 96 – Karlsruher SC (13.00 Uhr)

Sky: Sven Haist

Field-Reporter: Sven Töllner

Würzburger Kickers – Erzgebirge Aue (13.00 Uhr)

Sky: Jörg Dahlmann, Interviews: Schalte

SV Sandhausen – SV Darmstadt 98 (13.00 Uhr)

Sky: Holger Pfandt

Moderation: Peter Hardenacke

Sonntag, 20. September 2020, ab 13.00 Uhr (Sky)

1. FC Heidenheim – Eintracht Braunschweig (13.30 Uhr)

Sky: Torsten Kunde

Field-Reporterin: Nele Schenker

SpVgg Greuther Fürth – VfL Osnabrück (13.30 Uhr)

Sky: Jörg Dahlmann

Holstein Kiel – SC Paderborn 07 (13.30 Uhr)

Sky: Klaus Veltmann, Interviews: Schalte

Moderation: Yannick Erkenbrecher

Montag, 21. September 2020, ab 20.00 Uhr (Sky)

VfL Bochum – FC St. Pauli (20.30 Uhr)

Sky: Stefan Hempel, Experte: Torsten Mattuschka

3. Liga, 1. Spieltag

Freitag, 18. September 2020, ab 17.15 Uhr (Magenta Sport)

1. FC Kaiserslautern – SG Dynamo Dresden (17.45 Uhr)

Magenta Sport: Alexander Klich

Moderation (Magenta Sport): Anett Sattler, Experte: Rudi Bommer

Samstag, 19. September 2020, ab 13.45 Uhr (Magenta Sport)/ab 14.00 Uhr (Dritte)

Konferenz (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Martin Piller und Sascha Bandermann

FC Bayern München II – Türkgücü München (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Alexander Kunz

Moderation (Magenta Sport): Simon Köpfer

FC Hansa Rostock – MSV Duisburg (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Gari Paubandt

Moderation (Magenta Sport): Arne Malsch

FSV Zwickau – SpVgg Unterhaching (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Markus Herwig

Moderation (Magenta Sport): Stefanie Blochwitz

SV Meppen – 1860 München (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Mike Münkel

BR: Philipp Eger

NDR: Patrick Halatsch

Moderation (Magenta Sport): Thomas Wagner

Moderation (BR): Tom Meiler

Moderation (NDR): Andreas Käckell

SV Wehen Wiesbaden – SC Verl (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Markus Höhner

Moderation (Magenta Sport): Stefan Fuckert

VfB Lübeck  1. FC Saarbrücken (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Michael Augustin

Moderation (Magenta Sport): Cedric Pick

Sonntag, 20. September 2020, ab 12.45 Uhr (Magenta Sport)

FC Ingolstadt – KFC Uerdingen (13.00 Uhr)

Magenta Sport: Franz Büchner

Moderation (Magenta Sport): Sascha Bandermann

ab 13.45 Uhr (Magenta Sport)

1. FC Magdeburg – Hallescher FC (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Andreas Mann

Moderation (Magenta Sport): Anett Sattler

Montag, 21. September 2020, ab 18.45 Uhr (Magenta Sport)

SV Waldhof Mannheim – FC Viktoria Köln (19.00 Uhr)

Magenta Sport: Christian Straßburger

Moderation (Magenta Sport): Kamila Benschop

Regionalliga Nordost, 06. Spieltag

1.FC Lok Leipzig – Chemnitzer FC (14.05 Uhr)

MDR: Torsten Püschel

Moderation (MDR): Tom Scheunemann

Frauenfußball, EM-Qualifikation

Samstag, 19. September, ab 13.45 Uhr (ZDF)

Deutschland – Irland (14.00 Uhr)

ZDF: Norbert Galeske

Moderation (ZDF): Sven Voss

Premier League, 02.Spieltag

Samstag, 19. September 2020, ab 13.20 Uhr (Sky)

FC Everton – West Bromwich Albion (13.30 Uhr)

Sky: Markus Götz

ab 15.50 Uhr (Sky)

Leeds United – FC Fulham (16.00 Uhr)

Sky: Sven Schröter

ab 18.20 Uhr (Sky)

Manchester United – Crystal Palace (18.30 Uhr)

Sky: Joachim Hebel

ab 20.50 Uhr (Sky)

FC Arsenal – West Ham United (21.00 Uhr)

Sky: Hannes Herrmann

Sonntag, 20. September, ab 12.50 Uhr (Sky)

FC Southampton – Tottenham Hotspur (13.00 Uhr)

Sky: Roland Evers

ab 14.55 Uhr (Sky)

Newcastle United – Brighton & Hove Albion (15.00 Uhr)

Sky: Joachim Hebel

ab 17.00 Uhr (Sky)

FC Chelsea – FC Liverpool (18.00 Uhr)

Sky: Florian Schmidt-Sommerfeld und René Adler

plus Einschätzungen aus England von Raphael Honigstein

ab 19.50 Uhr (Sky)

Leicester City – FC Burnley (20.00 Uhr)

Sky: Toni Tomic

Montag, 14. September 2020, ab 18.50 Uhr

Aston Villa – Sheffield United (19.00 Uhr)

Sky: Hannes Herrmann

ab 20.50 Uhr (Sky)

Wolverhampton Wanderers – Manchester City (21.05 Uhr)

Sky: Jonas Friedrich

Fußball International

Freitag, 18. September 2020

Copa Libertadores, Gruppenphase:  Sao Paulo (BRA) River Plate (ARG) (00.00 Uhr)

Sportdigital FUSSBALL: Hannes Herrmann

Copa Libertadores, Gruppenphase: Independiente del Valle (ECU) Flamengo (BRA) (02.00 Uhr)

Sportdigital FUSSBALL: Christian Blunck

Liga NOS, 01. Spieltag:  FC Famalicao Benfica Lissabon (20.00 Uhr)

Sportdigital FUSSBALL: Florian Obst

Ligue 1, 04. Spieltag: Olympique Lyon Olympique Nimes (21.00 Uhr)

DAZN: Uli Hebel

Samstag, 19. September 2020

Sky Bet Championship, 02. Spieltag: Nottingham Forest – Cardiff City (13.30 Uhr)

Sportdigital FUSSBALL: Florian Obst

Sky Bet Championship, 02. Spieltag: Swansea City – Birmingham City (16.00 Uhr)

Sportdigital FUSSBALL: Christian Blunck

La Liga, 02. Spieltag: FC Villareal – SD Eibar (16.00 Uhr)

DAZN: Nico Seepe

Ekstraklasa, 04. Spieltag: Pogon Szczecin Slask Wroclaw (17.30 Uhr)

Sportdigital FUSSBALL: Marcus Radefeld

Serie A, 01. Spieltag: AC Florenz FC Turin (18.00 Uhr)

DAZN: Mario Rieker

La Liga, 02. Spieltag: FC Getafe – Osasuna (18.30 Uhr)

DAZN: Matthias Naebers

Eredivisie, 02. Spieltag: PSV Eindhoven – FC Emmen (20.00 Uhr)

Sportdigital FUSSBALL: Ulf Kahmke

Serie A, 01. Spieltag: Hellas Verona AS Rom (20.45 Uhr)

DAZN: Flo Hauser

La Liga, 02. Spieltag: Celta Vigo – FC Valencia (21.00 Uhr)

DAZN: Andreas Renner

Ligue 1, 04. Spieltag: Stade Rennes AS Monaco (21.00 Uhr)

DAZN: Stefan Galler

Liga NOS, 01. Spieltag:  FC Porto Sporting Braga (22.00 Uhr)

Sportdigital FUSSBALL: Karsten Linke

Sonntag, 20. September 2020

K. League, 22. Spieltag: Incheon United – Ulsan Hyundai FC (12.00 Uhr)

Sportdigital FUSSBALL: Marcus Radefeld

J. League, 16. Spieltag: Urawa Red Diamonds – Kawasaki Frontale (12.00 Uhr)

Sportdigital FUSSBALL: Ulf Kahmke

Serie A, 01. Spieltag: Parma SSC Neapel (12.30 Uhr)

DAZN: Julian Engelhardt

Ligue 1, 04. Spieltag: Nizza – Paris Saint-Germain (13.00 Uhr)

DAZN: Daniel Günther, Experte: Alexis Menuge

Eredivisie, 02. Spieltag: Feyenoord Rotterdam – FC Twente Enschede (14.30 Uhr)

Sportdigital FUSSBALL: Arne Malsch

Eredivisie, 02. Spieltag: Ajax Amsterdam – RKC Waalwijk (16.45 Uhr)

Sportdigital FUSSBALL: Karsten Linke

Serie A, 01. Spieltag: Juventus Turin  Sampdoria Genua (20.45 Uhr)

DAZN: Carsten Fuß, Experte: Christian BernhardUnverändert:

Moderation: Lukas Schönmüller

La Liga, 02. Spieltag: Real Sociedad – Real Madrid (21.00 Uhr)

DAZN: Jan Platte, Experte: Benny Lauth

Moderation: Daniel Herzog

Ligue 1, 04. Spieltag: Olympique Marseille – OSC Lille (21.00 Uhr)

DAZN: Martin Sedlaczek

Montag, 21. September 2020

Ekstraklasa, 4. Spieltag: Piast Gliwice – Jagiellonia Bialystok (18.00 Uhr)
Unverändert:

Sportdigital FUSSBALL: Christian Blunck

Serie A, 01. Spieltag: AC Mailand  FC Bologna (20.45 Uhr)

DAZN: Mario Rieker, Experte: Max Nicu

Die Analyse

Den Bundesliga Auftakt gibts bei DAZN und im ZDF. Während Claudia Neumann im Stadion sein wird, kommentiert Jan Platte aus dem Sendezentrum – irgendwie traurig, weil das Stadion ja gefühlte 10 km Luftlinie vom Kommentatorenplatz entfernt ist. Die Berichterstattung rundherum kommt sowohl bei DAZN als auch beim ZDF aus der Box/dem Studio. Die Duos klingen aber vielversprechend. Interviews in der Allianz Arena führen Alex Schlüter bzw. Boris Büchler.

Keine Überraschungen am Samstagnachmittag

Am Samstag gibt’s ab 14.00 Uhr das Duo Sedlaczek & Hamann. Zumindest in der Vorberichterstattung wird zudem Claudio Pizarro im Studio zu Gast sein.

Zusatzinfo: Im vorletzten Eintrag hatten wir ja bereits auf die Sendung „Dein Verein – die Bundesligavorschau“ mit Hofmann, Meijer und Baum verwiesen. Auch hier gibt’s bei Sky Expertenneuzugänge. Mirko Slomka und Hans Sarpei verstärken das Team.

Die erste Konferenz des Jahres wird interessant werden. Schließlich gibt’s ja im Vergleich zum Freitag in München auch ein paar Zuschauer… Frank Buschmann meldet sich mit dem BAWÜ-Derby. Dazu die Erfahrung von Hansi Küpper und einen „schönen guten Fußball-Nachmittag“ von Klaus Veltmann. Evers und Tomic ergänzen das Quintett.

Bei den Einzelspielen gibt’s ebenfalls keine großen Überraschungen. Ob Michael Born und Oliver Seidler im Norden, Martin Groß in Köln oder Jonas Friedrich und Yannick Erkenbrecher zusammen in Stuttgart. Der Weg für Rheinländer Tom Bayer nach Frankfurt ist auch kein Unbekannter.

Das erste Topspiel der Saison übernehmen Hellmann und Matthäus weiter aus dem Studio. Eine mögliche Rückkehr der Crew ins Stadion lässt Sky weiterhin offen. Vor Ort sind für Sky Kommentator Wolff Fuss und Field-Reporter Ecki Heuser On-Air. Dazu gibt´s auch wieder eine #CouchKurve mit Florian Schmidt-Sommerfeld. Freitag Promiboxen, Samstag BULI und Sonntag Premier League – läuft bei Schmiso.

„Offizielles Debüt“

Am Sonntag feiert Neu-Experte Dennis Aogo sein „offizielles Debüt“. Nach seiner Vertragsauflösung mit Hannover letztes Jahr schaute Aogo ja bereits im kleineren Zweitliga-Studio als Experte vorbei. Jetzt winkt ihm mit Moderatorin Jessica Libbertz der Bundesliga-Sonntag.
Beim frühen Spiel in Leipzig kommt Kai Dittmann wieder im Osten zum Einsatz. Britta Hofmann begleitet ihn aus München. Groß und Lindemann am Sonntag in Wolfsburg. Das ist keine Besonderheit mehr.

Box und neue „Topspiel-Idee“

In der 2. Bundesliga kommt dieses Wochenende der Kommentar zu jeder Partie aus der Box. Bei der Konferenz wird’s auch keine Veränderungen geben. Wir werden uns wohl dran gewöhnen müssen… Die SSN-Reporter führen wieder die Interviews. Zudem besteht (Siege oben) in einigen Stadien wieder die Möglichkeit Gäste zu schalten. Das Moderatoren-Quartett bleibt, teils mit neuen Aufgaben. Stefan Hempel übernimmt, zumindest diese Woche, den Montag. Hier wird er zusammen mit Torsten Mattuschka durch die Sendung führen und auch das Spiel kommentieren. Diese Veränderung scheint mit der Übertragung des Topspiels in der Premier League vergleichbar zu sein. Spannung in der Sendung am Montag für Blogleser also garantiert.

Rückkehr und ein neues Gesicht

Bei Magenta Sport freuen wir uns über die Rückkehr der Moderatoren in die Stadien. Das freut uns auch für viele On-Air-Gesichter. Schließlich verdienen die Moderatoren ja auch Geld mit ihrer Arbeit. Wohl weiterhin mit Maske, Abstand, etc., aber dafür wechseln die Übertragungen wieder zu einem Einzelvorlauf. Wir erinnern uns: Nach der Wiederaufnahme des Spielbetriebs wurde auf die Einzelvorläufe verzichtet.

Im Team der Moderatoren/Kommentatoren gibt’s beim Sender der Telekom mit Michael Augustin einen Neuzugang. Augustin, der vor allem für den NDR tätig ist (Sonntag ist er z. B. für den NDR als Hörfunkreporter in Wolfsburg), wird wohl hauptsächlich im Norden zum Einsatz kommen. Samstag gibt’s den Einstand in Lübeck.

Viel los!

Im Rest von Europa/ der Welt gibt´s ne Menge Spiele dieses Wochenende. Diese Nacht geht´s bei Sportdigital FUSSBALL los. Was fällt uns auf? In der Premier League hören wir mal wieder Götz und Friedrich.

Freitag „verirrt“ sich Uli Hebel nach Frankreich. Der Samstag bleibt frei von Überraschungen. Sonntag darf Daniel Günther mit Alexis Menuge bei PSG zusammenarbeiten. Bei Juve und Real schickt DAZN auch Moderatoren ins Rennen. Insgesamt erleben wir bei Sportdigital FUSSBALL und DAZN ein ereignisreiches Wochenende!

Macht das Beste draus!

45 Antworten zu “1108 – Bundesliga-Start”

  1. Das 3. Liga Eröffnungsspiel auf dem Betze zwischen FC Kaiserslautern – Dynamo Dresden kommt auch in der ARD

    Reporter: Tom Bartels
    Experte: Thomas Broich
    Moderation: Matthias Opdenhövel

  2. Schönen guten Morgen,

    erstmal viel Kraft an dich Lars. Ich hoffe, dass du mit viel Kraft durch die Zeit kommst.

    Ich freue mich sehr über die Ansetzung von Tom Bayern beim ersten Heimspiel mit Zuschauern seit längerer Zeit. Hätte ja mit Lindemann oder Veltman gerechnet.

    Ich finde es schade, dass Sky in der 2. Liga weiterhin diese Schiene fährt. Sehr enttäuschend dafür, dass sie für ab 21 noch mehr Rechte verloren haben. ich denke aber, dass die 2. Liga spätestens 21 wieder stärker in den Fokus rückt!

    Schönes Fußball-Wochenende euch!

  3. Ich finde es langsam etwas monoton, dass die Hierarchie bei Sky auch in der neuen Saison unverändert ist. Die Hackordnung ist starrer als bei jeder Behörde. Natürlich kommentiert Wolff Fuss das Samstagabendspiel, Gähn! Auch hat man es nicht geschafft, nach dem Weggang von Christina Graf wenigstens eine Kommentatorin zu etablieren. Stattdessen muss ich weiterhin die Velt- Busch- und Dahlmänner ertragen. Wenn man wie ich jedes Wochenende die Bundes- und 2. Liga verfolgt, weiß ich schon im voraus, was die Kommentatoren in wiederkehrenden Situationen gleich sagen werden, ermüdend! Etwas frisches (weibliches) Blut täte dem Sender gut.
    Ich schaue den Saisonauftakt im ZDF und freue mich auf Claudia Neumann.

    1. Du sprichst mir in allen Punkten aus der Seele. Es ist bezeichnend, dass es ausgerechnet beim Ü70-Sender ZDF keine besonders stark ausgeprägte Hierarchie gibt. Natürlich bekommt Bela Rethy weiterhin alle wichtigen Finals: Aber es passiert fast nie, dass Rethy dann auch gleich das nächste Topspiel erhält, bevor nicht Neumann und Schmidt an der Reihe gewesen sind.

    2. Wozu die Hierarchie ändern, wenn Wolff Fuß und Kai Dittmann unangefochten die besten Kommentatoren sind? Und man kann ja auch nicht nur um der Abwechslung Willen, einen schwächeren Kommentator beim Topspiel einsetzen.
      Gegen eine Frau als Kommentator habe ich gar nichts; nur sie sollte halt auch gut sein. Nur eine Frau verpflichten, dass eine Frau da ist, ergibt keinen Sinn. Neumann überzeugt mich wie gesagt gar nicht. Bacyk finde ich schon besser, Christina Graf dagegen wieder nicht.

      1. Gebe ich dir Recht. Neumann finde ich auch sehr anstrengend.

        Aber auch Per Mertesacker überzeugt mich bisher nicht; leider im Moment ein schwacher Kahn-Nachfolger. Sehr einschläfernd…

      1. @Leon

        Nico hat die richtige Antwort parat. Deswegen darf man DAZN hierfür nicht kritisieren, finde ich.
        Oder sollte DAZN lieber nur mit einem Kommentator im Stadion fungieren? Dazu könntet ihr eine Umfrage starten! 🙂

        1. DAZN hat ja auch vor der Pandemie schon viele Bundesliga Spiele nur aus der Box kommentiert.
          Wahrscheinlich wären sie ohne die Pandemie beim Eröffnungsspiel vor Ort gewesen, aber sicherlich nicht bei allen Bundesliga Partien.

        2. Plexisglasscheibe dazwischen und das Problem ist gelöst. Bei a) Fuss, Dittmann oder b) den ARD-Leuten wie Bartels im Pokal oder in Liga 3 sind ja auch KommAssis dabei bzw. sogar Broich als Co-Kommentator. Ich will euch da nicht kritisieren. Aber Fakt ist: Wo ein Wille ist, ist ein Weg. Und wir müssen wohl akzeptieren, dass der Wille hier nicht da ist. Wenn die ARD und Sky das kann/darf, so wird’s für DAZN auch Möglichkeiten geben!!!

    1. Vermutlich eine ähnliche Geschichte wie beim Topspiel bei Sky. Hellmann und Matthäus müssen ja auch „Zuhause“ bleiben. Und da DAZN die Bundesliga prinzipiell mit einem Co-Kommentator überträgt, sitzt der Kommentator logischerweise auch in München.
      Schade aber aus meiner Sicht verständlich.

      1. Und auch Sky könnte wieder ins Stadion mit dem Topspiel. Schafft die ARD ja im Pokal/3.Liga auch. Sky macht’s aber nicht, weil es ne Menge Geld spart. Schade, aber in beiden Fällen (Sky und DAZN) gilt Corona so ein wenig als Ausrede!

  4. Ich habe die Saisoneröffnung zum ersten mal bei DAZN gesehen.
    Jan Platte hatte einmal Sane mit Gnabry verwechselt, ansonsten finde ich, dass er ein toller Kommentator ist.
    Ungewohnt war nur, dass man während der Vorberichterstattung kaum Mitarbeiter von DAZN sieht.
    Doch ich bleibe dabei:
    Preis-Leistung Spitzenklasse!

  5. Weiß jemand etwas über die Quoten von gestern?
    Hatte das ZDF tatsächlich eine schlechtere Einschaltquote als in den vergangenen Jahren?
    Pandemiebedingt müssten sie Rekordverdächtig sein.

    1. Während der Pandemie sind die Quoten generell gesunken, und zwar aus folgenden Gründen:

      a) Die Leute haben teilweise andere Sorgen
      b) Viele haben andere individuelle Hobbys wiederentdeckt
      c) Geisterspiele gucken sich nur echte Freaks wie wir an
      d) Ganz unabhängig von der Pandemie interessiert sich zumindest die Generation Z kaum noch für Fußball bzw. bringt es kaum fertig, mal 90 Minuten still und konzentriert vor einem Endgerät zu verbringen. Die Sehgewohnheiten ändern sich seit zwei bis drei Jahren dramatisch.
      e) Rudelgucken in geschlossenen Räumen ist momentan nicht so angesagt.

      Das ZDF ist mit den gut 6 Mio. sogar recht zufrieden. Alles über 4 Mio. ist heutzutage schon richtig viel. Selbst ein WM-Finale Deutschland:England würde nicht mehr die üblichen 28 Mio. bringen, sondern höchstens 20 bis 23 Mio.

      Die Dinge ändern sich und es kann sein, dass in 2000 Jahren ein zukünftiger Coubertin den Fußball wieder aus der Vergessenheit holen muss, so wie es 1896 mit Olympia geschehen ist. Die Interessen der Menschen ändern sich über die Jahrhunderte und ich glaube nicht, dass im Jahre 2050 der Fußball oder generell der Profisport eine hohe Relevanz mehr haben wird.

      Das WM-Finale 2014 war Höhepunkt und Ende einer Ära der flächendeckenden Fußballbegeisterung in Deutschland. Schade, aber die Dinge sind nun mal im Fluss.

      1. Schön geschrieben.

        Wobei ich natürlich hoffe, dass deine Thesen nicht eintreffen werden.

        Deine gravierendste Aussage, dass die Jugend andere Interessen hat und nicht mehr still sitzen kann, ist jedoch fürchterlich und vollkommen richtig analysiert. Ballerspiele und Co. sind nun an erster Stelle 🙁

  6. Jan Platte & Ralph Gunesch sind am Donnerstag bei der Partie Bayern – Sevilla für DAZN im Einsatz.
    Wisst ihr schon, ob Wolff Fuss für Sky nach Budapest fliegen wird?

    1. Supercup wurde mMn bei Sky in den letzte Jahren immer aus der Box gemacht. Jetzt ist halt mal ne deutsche Mannschaft dabei. Ich frage mal nach. Zumindest ein Interviewer müsste ja vor Ort sein.

  7. Wenn man ein Beispiel braucht, wie man gute Sachen so verschlimm bessern kann ,muss man sich Sky 90 anschauen. Vorher super Sendezeit ( zum Abschluss des Spieltages) ,jetzt zeitgleich mit dem Doppelpass. Vorher durfte man alle aktuelle Bilder zeigen, und jetzt garnix mehr .Und zur Krönung wird auch noch die Zeit für ein Thema vorgegeben.Ich mag auch nicht jeden Kommentar, aber das ist nun mal eine subjektive Wahrnehmung. Aber das mit Sky 90 ist objektiv eine Vollkatastrophe. Bitte Sky, rudert zurück.

    1. Stimme dir in allen Punkten zu! Es ging für mich schon im Frühjahr mit der Verschlimmbesserung los, als man sich aus dem kleinen exklusiv für Sky 90 verwendeten Studio verabschiedet hatte und stattdessen ins große und aus meiner Sicht auch unpersönlichere Studio gewechselt war.

    2. Sry, aber das mit Sky 90 ist ein logischer und nachvollziehbarer Schritt. Unabhängig davon, ob die Verantwortlichen mit den Quoten zufrieden sein werden. Nächstes Jahr gibt’s Sonntag keine Bundesligaspiele mehr bei Sky. Sprich: Ab nächster Woche kannst du natürlich Sonntagabend kein Sky 90 mehr senden. Folgerichtig versucht man verzweifelt diesen Sendeplatz zu etablieren.

      1. Sorry aber für mich ist das nicht logisch. Wir leben heute und nicht in einem Jahr. Und noch hat Sky die Sonntagsrechte.Und diese Sendung wird mit dem Konzept, dem Sendeplatz und der Tatsache das es keine bewegten Bilder gibt ( wegen der zeitgleichen Übertragung im Free TV ) untergehen. Und das finde ich wirklich schade.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.