1028 – Ausge“schmitzt“

Kleiner Hinweis in eigener Sache: Auch wenn die Seite, bezogen auf das Layout (ja das alte Layout war auch nicht der Knüller), noch Verbesserungsbedarf hat. So kommen wir in einem der nächsten Einträge zumindest einem Versprechen nach. Wir starten in unregelmäßigen Abständen eine kleine Gesprächsreihe. Erster Interviewpartner wird Sky-Kommentator und Premier League-Experte Joachim „Jogi“ Hebel sein. Anregungen, Fragen oder Themenvorschläge gerne in die Kommentare oder per Mail/Twitter. Mercy!

Nun ist sie also auch schon fast wieder eine Woche alt: Die NBA-Saison 2019/2020. Ich muss zugeben, meine Wenigkeit steigert sich in das Thema von Jahr zu Jahr mehr rein. Hier mal so ein paar Gedanken meinerseits

  • Die NBA besteht diese Saison nicht mehr aus einem Superteam, viele Teams stellen ein goldenes Duo. Da wären zum Beispiel die Los Angeles Clippers: Letztes Jahr haben sie sich in die Playoffs gekämpft, ein funktionierendes Team mit Kettenhund Patrick Beverley oder dem Rookie Landry Shamet. Und wenn man dann zusätzlich noch einen Lou Williams und einen Montrezl Harrell von der Bank ins Rennen schicken kann, ist man offensiv schon einmal nicht allzu schlecht besetzt. Nun gesellt sich mit Kawhi Leonard also der letzte Finals-MVP dazu und hat noch Paul George mitgebracht. Letzterer fehlt derzeit noch verletzt, aber das ganze liest sich auf dem Papier schon brutal gut.
  • Aber auch das andere Team aus Los Angeles, die Lakers, sind ja nicht allzu schlecht besetzt. Das Duo der Wahrheit besteht dort aus LeBron James und Anthony Davis, noch dazu besteht das Team aus zahlreichen Veteranen wie Scharfschütze Danny Green, Playmaker Rajon Rondo, Avery Bradley, welcher sicherlich gerne an vergangene Tage in Boston anknüpfen möchte. Anthony Davis kam via Trade aus New Orleans von den Pelicans, ein Superstar, dementsprechend teuer musste LA das ganze bezahlen und musste mit Lonzo Ball, Brandon Ingram und Josh Hart gleich 3 vielversprechende Jungs zu den Pels abtreten.
  • Natürliche Transition zu eben jenen Pels: Diese haben vielleicht das aufregendste Dreivierteljahr ihrer Geschichte hinter sich. Stand man Anfang des Jahres noch vor einem Trümmerhaufen, da eben jener Davis einen Trade forderte, so schaut man jetzt auf den Kader des Teams und denkt sich: „Joa, so schlecht sind sie doch garnicht“. Und das muss man erst einmal schaffen: Du musst deinen absoluten Superstar abtreten und bist zum Beginn der nächsten Saison trotzdem alles in allem ein besseres Team. Die drei Jungs aus Los Angeles haben wir angesprochen, jedoch muss man natürlich sagen, dass ein ganz anderer junger Mann der große Hauptgewinn der Pels ist: Zion Williamson. Der Nummer-1 Pick des diesjährigen Drafts, ein Spieler, der mit megamäßig viel Hype die Liga betritt – und nun zum Beginn der Saison erst einmal verletzt ausfällt. Schade, sehr schade. Aber auch sonst kann man sich dieses Team durchaus anschauen: Mit Jrue Holiday hast du immer noch einen der besten Two-Way Guards der Liga, mit JJ Redick hat man sich einen erstklassigen Veteranen geholt, auch Derrick Favors passt da rein. Die Mischung aus jung und alt gefällt mir bei denen unheimlich gut.
  • Schauen wir in diesem Beitrag auch einmal auf den Meister, dies sind die Toronto Raptors. Kawhi Leonard hat seine Mission erfüllt und hat einen Titel nach Kanada gebracht, auch Danny Green hat sehr viel dazu beigetragen. Beide sind nun weg, aber bekannte Namen wie Kyle Lowry, Serge Ibaka, Marc Gasol, MIP Pascal Siakam oder Fred VanVleet sind noch da, auch Norman Powell und OG Anunoby stehen nach wie vor im Kader. Es fehlt nun halt der Go-To-Guy, dass war nun einmal Leonard. Trotz allem ist dieses Team sehr weit davon entfernt, schlecht zu sein, ganz im Gegenteil. Ich bin gespannt, wie sich die Herren Siakam und Anunoby diese Saison entwickeln!
  • Damit werfen wir noch einen abschließenden Blick auf „mein“ Team, die Dallas Mavericks: Jahr Nummer Eins nach Dirk Nowitzki und auch die Mavs haben ein Spitzenduo, ironischerweise aus zwei Europäern bestehend: Luka Doncic und Kristaps Porzingis. Letzterer kann erst diese Saison wieder angreifen, er fiel die komplette letzte Saison aus. Aber das, was ich in den bisherigen Saisonspielen von ihm gesehen habe, stimmt mich äußerst positiv. Allgemein finde ich das Team sehr stimmig: Maxi Kleber ist laut seinem Coach einer der „besten Rollenspieler der NBA“, mit Delon Wright hat man sich einen sehr ordentlichen Mann aus Toronto geholt. Du hast erfahrene Spieler im Team wie Courtney Lee, JJ Barea oder Boban Marjanovic, du hast gute junge Spieler wie Jalen Brunson, Justin Jackson oder High-Energy Guy Dorian Finney Smith und du hast Spieler, die jede Minute offensiv explodieren können und dir auch mal 20 Punkte in limitierter Rolle bieten können wie Tim Hardaway Jr. und Seth Curry. Kurz und knapp: Ich mag das Team und bin der Meinung, dass die Jungs es durchaus in die Playoffs schaffen könnten. In der Eastern-Conference wäre dies für mich schon sicher, ,da die Mavs jedoch im knüppelharten Westen spielen, wird es doch sehr eng. Da muss schon alles laufen.
  • Natürlich gibt es noch viele andere Teams und Storys über die man schreiben könnte, aber das würde hier jetzt den Rahmen sprengen. Ist es euch überhaupt recht, wenn ich ab und an über die NBA schreibe oder wollt ihr davon nichts wissen? Gibt es noch andere Themen, die euch interessieren würden? Ab in die Kommentare damit, ich freue mich immer über Anregungen und vielleicht kann ich am Donnerstag schon auf die ein oder andere Zuschrift eingehen

So, und an alle, die die ersten Zeilen überlesen haben, da sie diese Sportart schlichtweg nicht interessiert: Hallo! Hier sind die Tagesthe… ähm, die Ansetzungen! Gleich vorweg eine Nachricht an alle Fans vom VfB: Jürgen Schmitz hat im Pokal offenbar keine Lust auf die Schwaben!

Die Ansetzungen vom 29. Oktober 2019 bis zum 31. Oktober 2019

DFB-Pokal, 2. Runde

Dienstag, 29. Oktober 2019 ab 18.00 Uhr (Sky)

Hamburger SV – VfB Stuttgart (18.30 Uhr)

Sky: Jonas Friedrich (Einzelspiel), Roland Evers (Konferenz)

SC Freiburg – 1. FC Union Berlin (18.30 Uhr)

Sky: Hansi Küpper (Einzelspiel), Florian Schmidt-Sommerfeld (Konferenz)

1. FC Saarbrücken – 1. FC Köln (18.30 Uhr)

Sky: Klaus Veltmann (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz)

MSV Duisburg – 1899 Hoffenheim (18.30 Uhr)

Sky: Jürgen Schmitz (Einzelspiel), Markus Gaupp (Konferenz)

Ab 19.00 Uhr (Sport1) 20.00 Uhr (Sky)

VfL Bochum – FC Bayern München (20.00 Uhr)

Sport1: Markus Höhner, Experte: Stefan Effenberg

Sky: Kai Dittmann (Einzelspiel), Wolff Fuss (Konferenz), Field-Reporter: Michael Leopold

Moderation (Sport1): Laura Papendick & Jochen Stutzky, Experte: Peter Neururer

Ab 20.45 Uhr (Sky)

Bayer Leverkusen – SC Paderborn 07 (20.45 Uhr)

Sky: Michael Born (Einzelspiel), Marcel Meinert (Konferenz)

Arminia Bielefeld – FC Schalke 04 (20.45 Uhr)

Sky: Martin Groß (Einzelspiel), Frank Buschmann (Konferenz)

SV Darmstadt 98 – Karlsruher SC (20.45 Uhr)

Sky: Sven Schröter (Einzelspiel), Jörg Dahlmann (Konferenz)

Moderation (Sky): Jessica Libbertz

Mittwoch, 30. Oktober 2019 ab 18.00 Uhr (Sky)

VfL Wolfsburg – RB Leipzig (18.30 Uhr)

Sky: Oliver Seidler (Einzelspiel), Hansi Küpper (Konferenz)

1. FC Kaiserslautern – 1. FC Nürnberg (18.30 Uhr)

Sky: Roland Evers (Einzelspiel), Florian Schmidt-Sommerfeld (Konferenz)

SC Verl – Holstein Kiel (18.30 Uhr)

Sky: Michael Born (Einzelspiel), Jörg Dahlmann (Konferenz)

Werder Bremen – 1. FC Heidenheim (18.30 Uhr)

Sky: Martin Groß (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz)

Ab 20.15 Uhr (ARD) 20.30 Uhr (Sky)

Borussia Dortmund – Borussia Mönchengladbach (20,30 Uhr)

ARD: Tom Bartels

Sky: Wolff Fuss (Einzelspiel), Kai Dittmann (Konferenz), Field-Reporterin: Britta Hofmann

Moderation (ARD): Jessy Wellmer, Experte: Thomas Broich, Field-Reporter: Jürgen Bergener und Valeska Homburg

FC St. Pauli – Eintracht Frankfurt (20.30 Uhr)

Sky: Torsten Kunde (Einzelspiel), Frank Buschmann (Konferenz)

Fortuna Düsseldorf – Erzgebirge Aue (20.30 Uhr)

Sky: Tom Bayer (Einzelspiel), Klaus Veltmann (Konferenz)

Hertha BSC – Dynamo Dresden (20.30 Uhr)

Sky: Marcus Lindemann (Einzelspiel), Stefan Hempel (Konferenz)

Moderation (Sky): Sebastian Hellmann

Fußball International

Dienstag, 29. Oktober 2019

La Liga, 11. Spieltag: Deportivo Alaves – Atletico Madrid (19.00 Uhr)

DAZN: Lukas Schönmüller

Carabao Cup, Achtelfinale: Manchester City – FC Southampton (20.45 Uhr)

DAZN: Marco Hagemann

Carabao Cup, Achtelfinale: FC Everton – FC Watford (20.45 Uhr)

DAZN: Hans von Brockhausen

Serie A, 10. Spieltag: Brescia Calcio – Inter Mailand (21.00 Uhr)

DAZN: Carsten Fuß, Experte: Christian Bernhard

La Liga, 11. Spieltag: FC Barcelona – Real Valladolid (21.15 Uhr)

DAZN: Jan Platte, Experte: Jonas Hummels

Mittwoch, 30. Oktober 2019

Major League Soccer, Conference-Finale: Los Angeles FC – Seattle Sounders (03.00 Uhr)

DAZN: Matthias Naebers

sportdigital FUSSBALL: Karsten Linke

Liga NOS, 9. Spieltag: Maritimo Funchal – FC Porto (19.45 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Jörg Steiger

GoalZone International (20.30 Uhr)

DAZN: Lukas Schönmüller

Carabao Cup, Achtelfinale: FC Liverpool – FC Arsenal (20.30 Uhr)

DAZN: Uli Hebel, Experte: Sebastian Kneißl

Serie A, 10. Spieltag: Juventus Turin – CFC Genua (21.00 Uhr)

DAZN: Guido Hüsgen

Carabao Cup, Achtelfinale: FC Chelsea – Manchester United (21.05 Uhr)

DAZN: Marco Hagemann, Experte: Ralph Gunesch

La Liga, 11. Spieltag: Real Madrid – CD Leganes (21.15 Uhr)

DAZN: Tobi Fischbeck

Liga NOS, 9. Spieltag: Benfica Lissabon – Portimonense SC (21.30 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Christian Blunck

Donnerstag, 31. Oktober 2019

Major League Soccer, Conference-Finale: Atlanta United – Toronto FC (01.00 Uhr)

DAZN: Uwe Morawe

sportdigital FUSSBALL: Hannes Herrmann

Jupiler Pro League, 13. Spieltag: RSC Anderlecht – KAA Gent (21.00 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Klaus Bellstedt

Serie A, 10. Spieltag: AC Mailand – SPAL (21.00 Uhr)

DAZN: Mario Rieker

Die Analyse

Ich muss zugeben: Hätte ich nicht den Zuschlag für diesen Beitrag bekommen, hätte ich glatt verpennt, dass ja Pokalwoche ist. Irgendwie bin ich in der Fußball-Materie nicht so ganz drin, derzeit. Ich gelobe Besserung!

HSV gegen VfB, die Zweite! Am Wochenende traf man bereits in der Liga aufeinander, nun kann der VfB nach der 2:6 Pleite in eben jenem Spiel Aufbauarbeit leisten und gleich in der Hansestadt bleiben. Jürgen Schmitz wird den Stuttgartern also untreu und übergibt Jonas Friedrich das Mikro. Coole Ansetzung, freue ich mich tatsächlich drauf! Schmitz ist zeitgleich in Duisburg. Irgendwie ziemlich unübliche Ansetzungen wenn man sich das mal anschaut: Friedrich im hohen Norden, Küpper ist jetzt nicht so häufig in Freiburg, Michael Born ist auch eher im Norden heimisch wie in Leverkusen. Sport1 darf nun auch ein Spiel übertragen und wählt, oh Wunder, oh Wunder, die Bayern. Anscheinend ist aber wohl tatsächlich die gesamte Kapelle im Stadion! Sky schickt bei der Partie in Bochum Michael Leopold zusätzlich mit ins Stadion. Zu den Konferenzen am Dienstag gibt es nicht viel zu sagen, Buschmann und Dahlmann könnte unterhaltsam werden.

Ein Blick auf den Mittwoch: Roland Evers macht sich von München auf den Weg zum „Betze“, Michael Born reist von Leverkusen zur Partie Verl – Kiel. Auch Martin Groß bekommt ein zweites Einzelspiel und fährt von Bielefeld nach Bremen. Um das Borussen-Duell kümmern sich bei Sky die gleichen Herren, die Tags zuvor die Bayern verfolgen, Dittmann übernimmt den Platz von Wolff Fuss und letzterer macht sich auf nach Dortmund. Auch hier schickt Sky mit Britta Hofmann eine Field-Reporterin ins Stadion. Auch die ARD ist vor Ort, Tom Bartels übernimmt.

Auch international wird ein bisschen Fußball gespielt, es dürfte für jeden was dabei sein!

Euch eine schöne Herbstwoche!

32 Antworten zu “1028 – Ausge“schmitzt“”

  1. Torsten Kunde ist ganz gut bei unserer SGE am Millerntor. Buschi hätte es aber auch im Einzelspiel machen können.

    Marcus Lindemann in Berlin ist zumindest geografisch überraschen.

    Veltman mittwochs in der späten Konferenz, was mich nicht stört, da ich im Einzelspiel auf St. Pauli bin.

    Generell dürften die Konferenzen ganz unterhaltsam werden

    Schönen guten Fußball – Tag!

    1. Mercy! Selber NBA-Fan? Falls ja, welche Franchise findest du am besten? Werde da künftig auch ab und an mal was zu schreiben, hab es am Donnerstag jedenfalls noch einmal vor!
      Schönen Tag noch!

    1. Wir sind auch mal das straffe Programm von Stefan Hempel durchgegangen: Am Freitag hat er noch im Radio moderiert und anschließend die 2. Liga, Samstag hat er ja auch die Moderation von Liga 2 übernommen, am Sonntag war er als Field-Reporter tätig, am Montag war er wieder im Radio zu hören und kommentierte dann abends noch 2 Partien Tennis. Krasse Leistung, Hut ab davor!

  2. Erstmal vorab: Ich möchte mal die Kommentatoren verteidigen. Es ist klar das niemand jeden Kommentatoren mag, aber wenn man soweit geht einen Kommentatoren den Tod zu wünschen (oder ähnliches, viele haben ja sicherlich die Videos von Buschi gesehen, die Links gibts unten im Kommentar), dann will euch sagen: Das ist nicht nur unter aller sau es ist auch eine Straftat von erbärmlichen Leuten, die sich mit ihrem Social Media Account alles erlauben.
    Das z.B das Buschi Bashing am Samstag und Sonntag von der Bild verstärkt wurde (wer macht eigentlich wegen so einer kleiner Sache fünf Artikel) ist lächerlich, traurig und völlig unangebracht, da man genauso die Authentizität der Kommentatoren untergräbt
    Und jetzt meine Meinung zu den Pokal Ansetzungen:
    Sie überraschen mich nicht!
    https://twitter.com/FrankBuschmann/status/1188138858271125504?s=19
    https://twitter.com/FrankBuschmann/status/1188411291393810437?s=19

    Ps: Ich freue mich auf das Interview mit Jogi Hebel!

    1. Pflichte dir da bei, jemanden den Tod an den Hals zu wünschen (unabhängig davon ob es sich um „prominente“ Personen oder Normalos wie uns handelt) ist dermaßen abscheulich, da gibt es eigentlich keine Worte für.
      Das die Bild sich auf jede noch so kleine Kleinigkeit wirft dürfte ja nichts neues sein. Finde sowas persönlich ganz entsetzlich.
      Schönen Tag noch!

  3. NBA-Analyse finde ich auch mal interessant! Habe mich bis jetzt nur über die NFL an den US-Sport gewagt, da verfolge ich vor allem die Cowboys aus Dallas. Habe gesehen, dass DAZN einiges von der NBA überträgt, aber die Zeiten sind für den Mitteleuropäer natürlich horror. Wie schaust du die NBA? Gamepass?

    Ich finds total erschreckend, was da wieder bzgl. Buschi & Co losgetreten wurde. Es ist Fußball, nicht der Weltuntergang. Aber offensichtlich für einige die Möglichkeit, ein Ventil zu haben, den ganzen Frust über ihr trauriges Leben abzuladen. Für mich mal ein Anlass gewesen, meinem Lieblingskommentator der letzten Wochen einfach mal zu schreiben, dass er einen tollen Job macht und ihm danke zu sagen. Er hat sich gefreut und ich hab das Netz nicht als Müllhalde meiner schlechten Gedanken genutzt.
    Ich mag auch manche Kommentatoren nicht besonders, aber ich könnte mich nie so da reinsteigern. Ich will ja in erster Linie das Spiel sehen.

    Wie auch immer, ich freu mich auf den Pokal, finde die „2.-Liga-Konferenz“ von sky noch immer unterirdisch und wünsche euch allen eine erfolgreiche Woche!

  4. Schade finde ich, dass derzeit sehr wenig variiert wird. Das Borussen Duell hätte ja auch ein Groß oder Dittmnann machen können. Derzeit gibt es mir zu wenig Wechsel in den Ansetzungen.

  5. Was sagt ihr zu Veltmann?
    Für mich vielleicht der schlechteste Kommentator bei Sky.
    Seine Stimme ist nicht gut und er erzählt die Spiele immer.
    Was sagt ihr?

  6. So lassen wir mal den Pokal-Dienstag Revue passieren! hat mega Spaß gemacht gestern Abend. Der VFL Bochum hat mir richtig gut gefallen und man hat nicht gemerkt, dass sie sich im Abstiegskampf der 2. Liga befindet! Respekt für diese Leistung!

    Von Jörg Dahlmann fande ich den Spruch „so schnelle Überleitung“, als er zu Buschi abgegeben hat, überflüssig. Buschi hat mir gestern mega gut gefallen. Total emotional. Fußball ist bekloppt. Da hat er voll und ganz recht, aber im postiven Sinne, Lecko mio alla blanco. Überragende Leistung gestern! Er könnte von mir aus gern am Samstag unsere SGE gegen die Bayern im Einzelspiel machen.

    Mal schauen, was uns heute Abend erwartet! Erst Konferenz, dann unsere SGE auf St. Pauli mit Torsten Kunde. Ich freue mich!

  7. Meiner Meinung nach ist Thomas Broich (auch mit seinem Analyse-Kompane Jerome Polenz) für alles was die Taktik betrifft, der beste Experte im deutschen TV. Freu mich immer wieder auf seine Analysen, ob bei DAZN, oder wie heute Abend beim Ersten.

  8. Hansi Küpper kommentiert „Hertha vs. Dresden“ im Einzelspiel statt Marcus Lindemann.
    Wer hat dann die Konferenz bei „Wolfsburg vs. Leipzig“ kommentiert, das hab ich nicht gesehen?

  9. Krasses Programm von Hansi Küpper: Samstag BL-Konferenz, Sonntag zweite Liga in München, Montag zweite Liga in Sandhausen, Dienstag Pokal in Freiburg, Mittwoch Pokal in Berlin, kommendes Wochenende wieder zwei Einsätze!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.