1132 – König, Comebacks und Topspiele en masse

N’Abend allerseits,

Florian König wird nach der EM2021 neuer Doppelpass-Moderator – wird aber weiter auch für RTL im Einsatz sein, beispielsweise bei den Länderspiel-Übertragungen. Somit bleibt König weiterhin das Gesicht von RTL Sport.

Die Personalie überrascht und ist zeitgleich eine absolute Verstärkung für Sport1. Ich würde Florian König in etwa als Markus Lanz des Sports bezeichnen – und das meine ich nicht negativ. Die Moderationsqualitäten von König, der am kommenden Wochenende wohl zum letzten Mal in seinem Leben ein Formel1-Rennen auf RTL moderieren wird, zweifelt hier wohl niemand an. Dazu gesellt sich mMn eine Empathie und Gefühl für diverse Live-Situationen, die eine Sendung wie den Doppelpass bereichern können und werden?! Selbst das Twitter-Profils des Kölners lässt darauf schließen, dass König kein Unmensch ist. “Endlich ein Moderator, der einem nicht immer erzählt, dass er auch mal Fußball gespielt hat. Florian König ist eine absolute Spitzenbesetzung was Moderation angeht”, schreibt unser langjährige Leser Kepa17 auf Twitter. Vielleicht ist Thomas Helmer, der zu Anfang seiner Dopa-Moderationen im wöchentlichen Wechsel auch als Experte fungierte, nie so richtig aus dieser Rolle herausgekommen. Wie steht ihr zu dieser These? Was ist eure Meinung zum Dopa-Paukenschlag?

Zunächst gibt´s die Ansetzungen des Wochenendes, die Comebacks und Topspiele en masse versprechen. Mehr dazu in der ausführlichen Analyse unten!


Die Ansetzungen vom 11. Dezember bis zum 14. Dezember 2020

Bundesliga, 11. Spieltag

Freitag, 11. Dezember 2020, ab 20.15 Uhr (DAZN)

VfL Wolfsburg – Eintracht Frankfurt (20.30 Uhr)

Uli Hebel, Experte: Ralph Gunesch

Field-Reporter: Alex Schlüter

Moderation: Daniel Herzog

Samstag, 12. Dezember 2020, ab 14.00 Uhr (Sky)

Borussia Dortmund – VfB Stuttgart (15.30 Uhr)

Martin Groß (Einzelspiel), Frank Buschmann (Konferenz)

Field-Reporter: Marcus Lindemann

Borussia Mönchengladbach – Hertha BSC (15.30 Uhr)

Tom Bayer (Einzelspiel), Jonas Friedrich (Konferenz)

Field-Reporter: Ecki Heuser

FSV Mainz 05 – 1.FC Köln (15.30 Uhr)

Hansi Küpper (Einzelspiel), Klaus Veltmann (Konferenz)

Field-Reporter: Ulli Potofski

RB Leipzig – SV Werder Bremen (15.30 Uhr)

Oliver Seidler (Einzelspiel), Wolff Fuss (Konferenz)

Field-Reporter: Jens Westen

SC Freiburg – Arminia Bielefeld (15.30 Uhr)

Toni Tomic (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz)

Field-Reporter: Stefan Hempel

Moderation: Esther Sedlaczek, Experte: Dietmar Hamann

ab 17.30 Uhr (Sky)

1.FC Union Berlin – FC Bayern München (18.30 Uhr)

Kai Dittmann

Field-Reporter: Michael Leopold

Moderation: Sebastian Hellmann, Experte: Lothar Matthäus

Sonntag, 13. Dezember 2020, ab 14.30 Uhr (Sky)

FC Augsburg – FC Schalke 04 (15.30 Uhr)

Jonas Friedrich

Field-Reporterin: Nele Schenker

Bayer 04 Leverkusen – TSG Hoffenheim (18.00 Uhr)

Marcus Lindemann

Field-Reporter: Martin Groß

Moderation: Britta Hofmann, Experte: Erik Meijer


2. Bundesliga, 11. Spieltag

Freitag, 11. Dezember 2020, ab 18.00 Uhr (Sky)

SV Sandhausen – SpVgg Greuther Fürth (18.30 Uhr)

Jörg Dahlmann, Interviews: Schalte

VfL Bochum – SC Paderborn (18.30 Uhr)

Michael Born, Field-Reporter: Dirk große Schlarmann

Moderation: Hartmut von Kameke

Samstag, 12. Dezember 2020, ab 12.30 Uhr (Sky)

SV Darmstadt 98 – Hamburger SV (13.00 Uhr)

Torsten Kunde, Field-Reporter: Alexander Bonengel

1.FC Heidenheim – Hannover 96 (13.00 Uhr)

Michael Born, Interviews: Schalte

Jahn Regensburg – Holstein Kiel (13.00 Uhr)

Jörg Dahlmann

Moderation: Nele Schenker

Sonntag, 13. Dezember 2020, ab 13.00 Uhr (Sky)

1.FC Nürnberg – Würzburger Kickers (13.30 Uhr)

Klaus Veltmann, Field-Reporter: Alexander Bonengel

Eintracht Braunschweig – VfL Osnabrück (13.30 Uhr)

Jürgen Schmitz

FC St. Pauli – Erzgebirge Aue (13.30 Uhr)

Sven Haist, Field-Reporter: Jurek Rohrberg

Karlsruher SC – Fortuna Düsseldorf (13.30 Uhr)

Holger Pfandt, Interviews: Schalte

Moderation: Yannick Erkenbrecher


3. Liga, 15. Spieltag

Freitag, 11. Dezember 2020, ab 18.30 Uhr (Magenta Sport)

SpVgg Unterhaching – 1.FC Kaiserslautern (19.00 Uhr)

Alex Klich

Moderation: Simon Köpfer, Experte: Martin Lanig

Samstag, 12. Dezember 2020, ab 13.45 Uhr (Magenta Sport)

Konferenz (14.00 Uhr)

Martin Piller und Alex Kunz

KFC Uerdingen – Türkgücü München (14.00 Uhr)

Markus Höhner

Moderation: Kamilla Benschop

MSV Duisburg – SV Wehen Wiesbaden (14.00 Uhr)

Sönke Sievers

Moderation: Tobi Schäfer

SC Verl – FC Viktoria Köln (14.00 Uhr)

Eddie Mielke

Moderation: Thomas Wagner

Hallescher FC – SG Dynamo Dresden (14.00 Uhr)

Markus Herwig

Moderation: Stefanie Blochwitz

ab 13.45 Uhr (Magenta Sport) / ab 14.00 Uhr (SWR, BR, NDR, MDR)

TSV 1860 München – SV Waldhof Mannheim (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Franz Büchner

BR: Philipp Eger

SWR: Michael Bollenbacher

Moderation (Magenta Sport): Sascha Bandermann

Moderation (BR): Markus Othmer

Moderation (SWR): Lea Wagner, Experte: Sebastian Freis

VfB Lübeck – 1.FC Magdeburg (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Gari Paubandt

NDR: tba

MDR: Alexander Küpper

Moderation (Magenta Sport): Holger Speckhahn

Moderation (NDR): Andreas Käckell

Moderation (MDR): Stephanie Müller-Spirra

Sonntag, 13. Dezember, 12.45 Uhr (Magenta Sport)

1.FC Saarbrücken – FC Bayern München II (13.00 Uhr)

Mario Bast

Moderation: Cedric Pick

ab 13.45 Uhr (Magenta Sport)

FC Hansa Rostock – SV Meppen (14.00 Uhr)

Michael Augustin

Moderation: Gari Paubandt


Frauen-Bundesliga, 10. Spieltag

Freitag, 11. Dezember 2020

SGS Essen – Turbine Potsdam (19.15 Uhr)

Eurosport: Markus Theil

Magenta Sport: Christoph Stadtler

Sonntag, 13. Dezember 2020

Eintracht Frankfurt – FC Bayern München (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Christoph Fetzer


Premier League, 11. Spieltag (SKY)

Freitag, 11. Dezember 2020, ab 20.50 Uhr

Leeds United – West Ham United (13.30 Uhr)

Hannes Herrmann

Samstag, 12. Dezember 2020, ab 13.20 Uhr

Wolverhampton Wanderers – Aston Villa (13.30 Uhr)

Markus Gaupp

ab 15.50 Uhr

Newcastle United – West Bromwich Albion (16.00 Uhr)

Joachim Hebel

ab 18.00 Uhr

Manchester United – Manchester City (18.30 Uhr)

Florian Schmidt-Sommerfeld, Experten: René Adler und Raphael Honigstein

ab 20.50 Uhr

FC Everton – FC Chelsea (21.00 Uhr)

Roland Evers

Sonntag, 13. Dezember 2020, ab 12.50 Uhr

FC Southampton – Sheffield United (13.00 Uhr)

Hannes Herrmann

ab 15.05 Uhr (Sky)

Crystal Palace – Tottenham Hotspur (15.15 Uhr)

Michael Born

ab 17.15 Uhr (Sky)

FC Fulham – FC Liverpool (17.30 Uhr)

Toni Tomic

ab 20.05 Uhr (Sky)

Arsenal – FC Burnley (20.15 Uhr)

Joachim Hebel

Leicester City – Brighton & Hove Albion (20.15 Uhr)

Marcel Meinert

La Liga, 13. Spieltag (DAZN)

Samstag, 12. Dezember 2020

FC Valencia – Athletic Bilbao (14.00 Uhr)

Uwe Morawe

FC Getafe – FC Sevilla (16.15 Uhr)

Christoph Stadtler

ab 20.45 Uhr (DAZN)

Real Madrid – Atlético Madrid (21.00 Uhr)

Jan Platte, Experte: Sebastian Kneißl

Moderation: Tobi Wahnschaffe

Sonntag, 13. Dezember 2020

Real Sociedad – SD Eibar (14.00 Uhr)

Lukas Schönmüller

Real Betis – Villareal (16.15 Uhr)

Tobi Fischbeck

FC Barcelona – UD Levante (21.00 Uhr)

Jan Platte, Experte: Benny Lauth


Serie A, 11. Spieltag (DAZN)

Freitag, 11. Dezember 2020

Sassuolo Calcio – Benevento (20.45 Uhr)

Carsten Fuß

Samstag, 12. Dezember 2020

Lazio Rom – Hellas Verona (20.45 Uhr)

tba

Sonntag, 13. Dezember 2020

Cagliari Calcio – Inter Mailand (12.30 Uhr)

Guido Hüsgen, Experte: Christian Bernhard

Atalanta Bergamo – AC Florenz (15.00 Uhr)

Matthias Naebers

SSC Neapel – Sampdoria Genua (15.00 Uhr)

Tino Polster

FC Bologna – AS Rom (15.00 Uhr)

Julian Engelhard

CFC Genua – Juventus Turin (18.00 Uhr)

Marco Hagemann, Experte: Lutz Pfannenstiel

AC Mailand – Parma Calcio (20.45 Uhr)

Benni Zander


Ligue 1, 14. Spieltag (DAZN)

Samstag, 12. Dezember 2020

Olympique Marseille – AS Monaco (21.00 Uhr)

Claus Müller

Sonntag, 13. Dezember 2020

OGC Nizza – Stade Rennes (13.00 Uhr)

Martin Sedlacek

Paris Saint-Germain – Olympique Lyon (21.00 Uhr)

Stefan Galler, Experte: Alexis Menuge


Internationaler Fussball (Sportdigital FUSSBALL)

Freitag, 11. Dezember 2020

Copa Libertadores, Viertelfinale, Hinspiel: River Plate – Nacional (01.30 Uhr)

Christian Blunck

Ekstraklasa, 13. Spieltag: Zaglebie Lubin – Slask Wroclaw (20.30 Uhr)

Ulf Kahmke

Samstag, 12. Dezember 2020

Sky Bet Championship, 18. Spieltag: Cardiff City – Swansea City (13.30 Uhr)

Marcus Radefeld

Sky Bet Championship, 18. Spieltag: Blackburn Rovers – Norwich City (16.00 Uhr)

Florian Obst

Eredivisie, 12. Spieltag: Ajax Amsterdam PEC Zwolle (20.00 Uhr)

Karsten Linke

Copa Diego Armando Maradona, 01. Spieltag, Meisterrunde: Boca Juniors Arsenal de Sarandi FC (23.15 Uhr)

Christian Blunck

Sonntag, 13 Dezember 2020

MLS, Playoffs, Finale: Columbus Crew – Seattle Sounders (02.38 Uhr)

Ulf Kahmke

Eredivisie, 12. Spieltag: VVV-Venlo – Feyenoord Rotterdam (14.30 Uhr)

Marcus Radefeld

Eredivisie, 12. Spieltag: PSV Eindhoven – FC Utrecht (16.45 Uhr)

Karsten Linke


Die Analyse

Schlüter wieder einsam in Wolfsburg

DAZN eröffnet den Spieltag standesgemäß aus der Box – nur Alex Schlüter macht sich, wie bereits beim Heimspiel des VfLs gegen Werder, auf den Weg in die Volkswagen Arena. Ein Schlüter-Einsatz in Wolfsburg ist keine Seltenheit, weil sich das Ganze für Schlüter mit einem Besuch in der Heimat verbinden lässt?! In München halten Hebel, Gunesch und Herzog die Stellung.

Offensichtliche Aufstellung und angsteinflößende Quote

Die Zuschauer der Sky-Konferenz am Samstag können sich auf fünf Partien freuen. Die Top-Reporter im Sky-Ranking (Buschmann, Fuss oder Friedrich) übernehmen die Spiele mit Beteiligung der Top-Team. Pfandt und Veltmann kümmern sich um den Abstiegskampf. Hier lässt Sky wieder ein Überraschungselement vermissen. Holger Pfandt (beispielsweise) würde auch einen Konferenz-Kommentar bei Dortmund-Stuttgart “schaffen”. Und apropos “immer die gleichen Leute” und BVB-Spiel. Die Quote von Frank Buschmann in Bezug auf Konferenzeinsätze ist absurd: 5/6 in der Champions League – Gruppenphase und jetzt den dritten Spieltag am Stück auch in der Bundesliga.

West-Duos im Fokus

Mit Blick auf die Einzelspiel-Einsätze legen wir zunächst den Fokus auf die West-Duos. Groß/Lindemann (in Dortmund) und Bayer/Heuser (in Mönchengladbach) sind nicht zum ersten Mal zusammen im Einsatz. Während bei letzteren die Rollenverteilung auf der Hand liegt, so übernimmt diese Woche mal wieder Martin Groß den Kommentar in Dortmund. Zuletzt saß Lindemann bei BVB-Spielen mMn öfters oben und Groß stand an der Seitenlinie. Darüber hinaus bietet Sky in Mainz pure Erfahrung auf, in Leipzig gibt´s die “normale” Aufstellung und Tomic/Hempel sind in Freiburg auch keine Seltenheit.

Leopold mit seltenem Topspiel-Einsatz

In der Alten Försterei ist Michael Leopold in den letzten 1,5 Jahren ab und zu schon zu Gange gewesen. Beim Topspiel zwischen Union Berlin und dem FC Bayern München kommt er am Samstag zu einem seiner selteneren Topspiel-Einsätze. Mit ihm auf den Weg in die Hauptstadt macht sich Kommentator Kai Dittmann. Hellmann und Matthäus bleiben im Studio in Unterföhring.

Meijer, Wiederholung und Rollentausch

Britta Hofmann moderiert wieder den Bundesliga-Sonntag und im Studio schaut mal wieder Erik Meijer vorbei. Eine Wiederholung gibt´s für Jonas Friedrich, der schon vor zwei Wochen in Mainz ein Sonntagsspiel als zweiten Wochenend-Einsatz hatte. Nele Schenker, die mittlerweile fest im Moderationsteam der 2. Bundesliga (insbesondere durch die neue F1-Rolle von Peter Hardenacke) zu finden ist, wird mal wieder als Interviewerin in der höchsten deutschen Spielklasse eingesetzt. Zum Abschluss des Spieltags in Leverkusen gibt´s den klassischen Rollentausch zwischen Lindemann und Groß.

Doppeleinsätze und fehlendes Montagsspiel

In der 2. Bundesliga verzeichnen wir Doppeleinsätze für Born, Dahlmann und höchstwahrscheinlich auch für SSN-Field-Reporter Alexander Bonengel. Torsten Kunde kommentiert wie letzte Woche den HSV und Sonntags gibt´s eine Vierer-Konferenz, weil das Montagsspiel wegen der kommenden englischen Woche ausfällt.

Topspiel-Besetzung, Paubandt und Eger-Comeback

Alex Klich, Simon Köpfer und Martin Lanig eröffnen den Spieltag für Magenta Sport am Freitag in Unterhaching. Ich würde tippen, dass diese Konstellation zum ersten Mal so an den Start geht. Die Motorsport-Saison ist quasi vorbei, sodass Eddie Mielke wieder vermehrt Zeit zum Fußball kommentieren kann – aus Köln kommt Moderator Thomas Wagner nach Verl. Gari Paubandt ist die einige On-Air-Kraft beim Streamingdienst der Telekom, der dieses Wochenende zweimal ran darf – Samstag in Lübeck und Sonntag in Rostock.

Im BR kommentiert mMn nach längerer Zeit mal wieder Philipp Eger ein Drittligaspiel. In den letzten Wochen fanden sich in den Ansetzungen Flo Eckl oder Bernd Schmelzer wieder. 1860 gegen Waldhof läuft parallel auch im SWR, wo der ehemalige Bundesliga-Profi Sebastian Freis im Studio zu Gast sein wird. Sonntag gibt´s noch zwei Partien bei Magenta Sport, unter anderem mit dem ehemaligen Sky-Redakteur Paubandt. Das Montagsspiel entfällt wegen der Corona-Problematik rund um den FSV Zwickau.

Manchester Derby und dreifacher Born

In der Premier League steht Samstagabend das Manchester-Derby an, sodass Sky sein “match of the week” auf den Samstag verschiebt. Schmiso übernimmt im Studio mit René Adler und Raphael Honigstein begibt sich auf den Weg ins Old Trafford. Hebel und Herrmann sind wieder doppelt am Start. Evers bleibt bei der Premier League. Michael Born macht am Sonntag bei Crystal Palace gegen die Tottenham Hotspur den Deckel auf ein anstrengendes Wochenende drauf.

derbimadrileno, Serie A-Sonntag mit Pfannenstiel, PSG-Lyon und MLS-Endspiel

In Spanien wartet für Jan Platte ein Doppelpack. Samstag steht mit Sebastian Kneißl das Derby in Madrid an, dass natürlich Tobi Wahnschaffe moderieren wird. Sonntag kommentiert Platte mit Benny Lauth den Auftritt von Barca gegen Levante. Sonntag gibt´s für Lukas Schönmüller zudem einen seltenen Einsatz ohne Experten.

In der Serie A werden bei DAZN zur Anstoßzeit am Sonntag um 15.00 Uhr (eventuell sogar zum ersten Mal) drei Spiele mit einem deutschen Kommentator besetzt. Zuvor darf Christian Bernhard mit Guido Hüsgen bei Inter Mailand ran, weil Carsten Fuß zeitgleich die DFL-Interviews bei der Bundesliga in Augsburg führen wird. Um 18.00 Uhr sitzt Lutz Pfannenstiel mal wieder am DAZN-Mikro – wahrscheinlich ist der Weltenbummler und jetztige Sportdirektor von St. Louis City auf Heimatbesuch. Find´s einfach stark, dass er hier bei DAZN vorbeischaut. Sonntagabend feiert zudem Benni Zander sein Fußball-Kommentator-Comeback bei DAZN – das letzte Mal hat er mMn ein Testspiel auf DAZN kommentiert ?!

In Frankreich treffen am Sonntag Paris und Olympique Lyon aufeinander. Die Programm-Vorschau von DAZN enttäuscht uns zum wiederholten Mal, weil die Namen fehlen. Ich bin mutig und gehe davon aus, dass Galler und Menuge sich dieses Spiel nicht nehmen lassen. Bei sportdigital FUSSBALL könnt ihr in der Nacht von Samstag auf Sonntag das MLS-Finale verfolgen.

Macht das Beste draus!

28 Antworten zu “1132 – König, Comebacks und Topspiele en masse”

  1. Lieber Leon,

    danke ! Danke für die beste, und und wie ich finde, überfälligste News dass der Dopa endlich wieder einen angemessenen Moderator erhält, der seinen Namen auch verdient. Warum ? Wer die Antwort möchte, dem reicht es schon wenn er sich die Ausgabe vom vergangenen Sonntag anschaut. Thomas Helmer, der zudem auch immer wieder absolut langweilig und geschmacklos gekleidet daherkam, konnte man als Kopie auf jede Sendung stecken- kein Pfiff, kein Wortwitz oder Ironie und dazu das – für einen Moderator absolut tödlichste – ständige Ablesen der Anmoderationen vom Zettelblock.. Aufreger in der Runde alá Rudi Brückner = Fehlanzeige. Dafür braves Abfragen in die Runde und nebenbei einzelne Abhandlung der Samstagsspiele – jeden Sonntag das
    Gleiche – nein, Danke ! Freunde des Blogs, schaut Euch mal die Anmoderation zum Thema ” Hertha” an – sagt alles. Eine super Entscheidung, wie ich finde, nicht gegen Thomas Helmer, sondern mit Florian König für die Zuschauer. Und an dieser Stelle mal ein ganz dickes Lob an diesen Blog, den ich seit Jahren genieße da die Themen und Ansetzungen hier auf den berühmten Punkt gebracht werden. Dank an Euch Schreiberlinge & bitte weiter so. Beste Grüße in die Runde vom Guerrero 1887

  2. Florian König ersetzt Thomas Helmer beim Dopa? Eine tolle Nachricht. Wenigstens ist dann nicht länger jeder dritte Satz “Bei uns früher…” oder “Wir haben ja…”. Ich finde Florian König einen guten Moderator, den ich aber ehrlicherweise beim Fußball noch nicht gesehen habe. Aber bei der Formel1 macht er das richtig gut.

    Nun noch Draxler und Basler loswerden.

  3. Schönen guten Morgen,

    ich finde es eine tolle Nachricht, dass Florian König den Doppelpass übernimmt. Wie ihr anderen ja schon vorweg erwähnt habt, bin ich eurer Meinung, dass die Sendungen mit Helmer ziemlich eintönig sind und wenig unterhaltsam. Er kann das gewisse Etwas leider nicht rüberbringen. Ich bin gespannt auf König, hauptsächlich kenne ich ihn von der Formel 1, mal schauen, wie er sich im Doppelpass gibt. Ich bin sehr positiv gestimmt.

    Ich freue mich über die Ansetzung von Hebel bei unserem Gastauftritt in Wolfsburg. Für mich persönlich ist er wie vor einiger Zeit schon mal erwähnt die Top-Nr. 1 bei Dazn, den Hagemann auf 2 und Platte auf 3 folgen. Das ist so meine persönliche Top 3 Rangliste bei DAZN.

    Ansprechende Konferenz, wobei ich sagen muss, dass Friedrich Dittmann längst überholt hat. Er bringt viel mehr Emotionen rein meiner Meinung nach. Vielleicht sollte er kommende Saison Topspiel-Kommentator werden. Das Zeug dafür hat er auf alle Fälle.

        1. Deinen Sky-Amazon-Vorschlag finde ich sehr interessant. Hast du da mehr Infos oder magst du den Vorschlag ein wenig erklären?

          Ansonsten, wie immer, ein super Eintrag. König als neuer Dopa Moderator finde ich auch stimmig.

          1. Es wäre ja möglich, dass Sky Fuss behält ihn aber zeitgleich für Amazon öffnet, sodass Fuss hier jeweils das CL-Topspiel kommentieren würde

    1. Friedrich weiter vorne würde ich absolut unterstützen; allerdings nicht vorbei an meinem absoluten Lieblingskommentator Dittmann. Gerne als Nummer 3!
      Martin Groß und Frank Buschmann höre ich gerne in der Konferenz; aber im Einzelspiel sind sie mir zu wenig am Spiel orientiert.

  4. Helmers Problem ist die fehlende Distanz zu vielen Gästen. Mit den meisten Experten wie Effenberg, Basler, Ziege und früher Strunz hat er zusammengespielt und man ist natürlich per Du. Wenn Calmund zu Gast ist , behandelt der Helmer wie einen Schuljungen, da er ihn so lange kennt. Ist Daum da, kommt jedesmal sein Phantomtor gegen Nürnberg zur Sprache, wenn Helmer Unsportlichkeiten anprangert.
    Außerdem ist die Sendung in lezter Zeit noch mehr ins boulevardeske abgegelitten, als sie sowieso immer schon war.
    Von Florian König erwarte ich nicht viel, ich empfinde ihn als farblos und wenig individuell. Zumindest wird er aber hoffentlich etwas konfrontativer nachfragen als Helmer.
    Ich hätte mir theoretisch Matthias Opdenhövel vorstellen können, aber dem steht wohl die ARD-Bindung entgegen. Eine Frau wäre auch mal eine (immer noch mutige) Idee, Esther Sedlacek zum Beispiel, aber die darf und will wahrscheinlich nicht von Sky weg.
    Ich sehe den Doppelpass nie Live, sondern schaue mir am Montag die komprimierte Version an, wenn Basler zu Gast ist spule ich seinen Sermon vor, den kann ich nicht mehr ernst nehmen.

    1. Ich würde mir wünschen, dass Sky ab kommender Saison, wenn sie gar keine Champions League und noch weniger Bundesliga zeigen, wieder mehr aus der 2. Liga macht. Zum Beispiel Konferenz-Kommentatoren!

  5. Ich begrüße es sehr,dass Thomas Helmer nicht mehr den Doppelpass moderiert.
    Für mich ist er seinen Gästen zu oft ins Wort gefallen und hat diese nicht ausreden lassen.
    Dass die Formel 1 nicht mehr bei RTL läuft fnde ich hingegen sehr Schade und Kai Ebel fehlt natürlich auch.Auch Danner/Waßer empfand ich als gutes Duo.Trotz Werbung sah ich die Formel 1 gerne bei RTL da mir Sky-Mann Sascha Roos unsympathisch ist !
    Schönes Wochenende – bleibt gesund !

  6. Bei Sport1+ gibt es ja auch seit kurzem die erste und zweite schottische Liga zu sehen. Weiss jemand, welche Kommentatoren hierfür im Einsatz sind? Auf der Sport1 Webseite konnte ich nichts finden. Ich denke nicht, dass Sie die Spiele mit englischem Kommentator senden. Dürften Sie bestimmt auch nicht. Würde mich einfach mal interessieren. Den Sender habe ich leider nicht. Dort laufen aber auch zu wenig interssante Sportereignisse.

    1. Stichprobenartig habe ich vor einigen Wochen mal reingeschaut, da lief ein Spiel der zweiten schottischen Liga mit englischem Originalkommentar. Gleiches galt einige Tage später für ein Spiel des Scottish League Cup. Ob die erste schottische Liga auf Deutsch kommentiert wird, kann ich leider auch nicht sagen.

  7. Dopa: finde König recht farblos, kann ich mir noch nicht vorstellen.
    Fuss: das wird im sicher schnuppe sein, ob er Sonntags im Internet oder Samstags im TV kommentiert. Entscheident wird wohl nur sein, wer das bessere Angebot macht. DAZN hat den Vorteil, dass er da nicht in der Weltgeschichte rumgeschickt wird. CL und BL bequem aus der warmen Box, mehr Zeit für die Kids…
    sky90: Wird wohl 2021 abgesetzt, spätestens 2022. Find ich mega langweilig mittlerweile!
    Mmn schade, dass Dittmann nur noch die „Reste“ bekommt. Fuss für mich diese Saison eindeutig in der Konferenz stärker als letzte Saison.

    1. Prinzipiell kommentiert ein Großteil der Kommentatoren lieber aus dem Stadion und Wolff Fuss will sicherlich auch im nächsten Jahr noch Stadien von Innen sehen.
      Meine Prognose:
      Wolff Fuss bleibt bei Sky

  8. Die Auslosungen der Champions League und der Europa League stehen an:
    Bei Sky übernimmt ab 11.30 Uhr das gewohnte Duo Thomas Fleischmann und Kai Dittmann, zudem wird auch Erik Meijer zur Verfügung stehen.

    Bei DAZN gibts keinen Vorlauf jeweils ab 12 Uhr und 13 Uhr ist man mit dabei. Wer die Auslosung bei DAZN begleiten wird, trage ich – wenn es Die Zeit möglich macht – nach

  9. Schönen guten Morgen,

    was sagt ihr zur Favre-Entlassung und welche möglichen Nachfolger seht ihr? Also Kovac oder Rangnick, welcher ja auch frei ist, könnte ich mir gut vorstellen.

    So wir eröffnen morgen daheim gegen Gladbach die englische Woche in der Bundesliga. Aus unserer heimischen Arena kann ich mit als Kommentator entweder Marcus Lindemann oder Tom Bayer vorstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.