1054 – Steile These und irres Fußballwochenende!

N´Abend allerseits,

am Dienstag entschied ich mich wie fast immer im DFB-Pokal für die ARD. Keine Entscheidung gegen Sky, aber das HD-Bild bei ARD ist einfach besser. Es würde mich interessieren, ob das bei euch auch so ist – bzw., habt ihr da mal drauf geachtet? Außerdem erfreue ich mich immer an großen Produktionen mit Moderator, Field-Reporter, Experte & Co. Naja, zusätzlich war ich ausnahmsweise auf einen Stream via Internet angewiesen. Der ARD-Livestream ist hier die bessere Wahl. Das wird die Mehrheit hier auch wissen. Auf meinem Handy mache ich übrigens immer W-LAN und Mobile Daten aus, wenn ich ein Spiel über Internet schaue. Zu oft bin ich einfach „enttäuscht“ worden, weil ich schon vorher über Tore Bescheid wusste. Alte Leier – habe ich an dieser Stelle zuletzt schon ausgeführt.

Worauf wollte ich eigentlich hinaus? Eine kurze Einschätzung zur ARD-Übertragung zwischen Bremen und Dortmund und eine steile These zum Kommentator.
Bommes und Broich fand ich stark. Insbesondere Bommes gefällt mir jedes Mal besser. Broich stand ich anfangs skeptisch gegenüber. Ja, der Ausdruck mit geil&Co ist vielleicht für das ARD-Publikum nicht immer „angemessen“. Der Kerl hat aber schlichtweg eine Menge Ahnung von Fußball – in allen Facetten. Und er weiß das Spiel immer fachlich korrekt einzuordnen. Die Interviews der Field-Reporter haben mich jetzt nicht gänzlich überzeugt. Bergener argumentierte immer wieder mit den je 5 Toren in den letzten drei Spielen – langweilig und nicht zielführend. Hummels hat dann einfach trotzdem seine Meinung kundgetan, ohne vollends auf die Fragen des WDR-Manns einzugehen. Mit Janna Betten werde ich irgendwie überhaupt nicht warm. Das wirkt emotionslos und auswendig gelernt. Da fehlt mir teils der Bezug zu den vorherigen Aussagen des Spielers – meine Meinung. Jetzt zu Gerd Gottlob. Mir ist aufgefallen, dass er sich im Kommentar öfters versprochen und nach den richtigen Wörtern gesucht hat. Das Zusammenspiel mit Broich ist aus meiner Sicht auch ausbaufähig.

Meine These: Reportern wie Gottlob fehlt die Matchpraxis. Klammern wir mal das Abschiedsspiel von Rafael van der Vaart aus: Wie viele Live-Spiele kommentiert der NDR-Sportchef im Jahr? Bei einem Jahr ohne WM/EM sind das maximal fünf?! Für mich bei ihm zu wenige, um die „maximale Leistung“ zu erbringen. Natürlich existiert auch die andere Extreme. Kommentatoren hören wir zu oft, bzw. bei Sendern fehlt die gute Mischung.

Denkt jemand ähnlich wie ich über den Kommentar von Gottlob? Wie steht ihr zur „Matchpraxis“ bei Kommentatoren? Wie ist die perfekte Mischung? Schreibt es mir in die Kommentare! Und hier die Dosis eines XXL-Wochenendes!

Die Ansetzungen vom 07. Februar 2020 bis zum 10. Februar 2020

Bundesliga, 21. Spieltag

Freitag, 07. Februar 2020, ab 20.15 Uhr (DAZN)

Eintracht Frankfurt – FC Augsburg (20.30 Uhr)

DAZN: Robby Hunke, Experte: Sebastian Kneißl

Moderation (DAZN): Tobi Wahnschaffe, Field-Reporter: Sebastian Benesch

Samstag, 08. Februar 2020, ab 14.00 Uhr (Sky)

FC Schalke 04 – SC Paderborn 07 (15.30 Uhr)

Sky: Kai Dittmann (Einzelspiel), Wolff Fuss (Konferenz)

Field-Reporter: Martin Groß

SV Werder Bremen – 1.FC Union Berlin (15.30 Uhr)

Sky: Marcus Lindemann (Einzelspiel), Tom Bayer (Konferenz)

Field-Reporter: Jens Westen

Hertha BSC – 1.FSV Mainz 05 (15.30 Uhr)

Sky: Roland Evers (Einzelspiel), Hansi Küpper (Konferenz)

Field-Reporterin: Ulli Potofski

VfL Wolfsburg – Fortuna Düsseldorf (15.30 Uhr)

Sky: Oliver Seidler (Einzelspiel), Markus Götz (Konferenz)

Field-Reporterin: Jessica Libbertz

SC Freiburg – TSG 1899 Hoffenheim (15.30 Uhr)

Sky: Jonas Friedrich (Einzelspiel), Holger Pfandt (Konferenz)

Field-Reporter: Stefan Hempel

Moderation (Sky): Esther Sedlaczek, Experte: Didi Hamann

ab 17.30 Uhr (Sky)

Bayer 04 Leverkusen – Borussia Dortmund (18.30 Uhr)

Sky: Frank Buschmann

Moderation (Sky): Sebastian Hellmann, Experte: Lothar Matthäus, Field-Reporter: Ecki Heuser

Sonntag, 09. Februar 2020, ab 14.30 Uhr (Sky)

Borussia M´Gladbach – 1. FC Köln (15.30 Uhr)

Sky: Martin Groß

Field-Reporter: Marcus Lindemann

Moderation (Sky): Britta Hofmann, Experte: Ewald Lienen

ab 17.30 Uhr (Sky)

FC Bayern München RB Leipzig (18.00 Uhr)

Sky: Wolff Fuss, Field-Reporterin: Esther Sedlaczek

Moderation (Sky): Sebastian Hellmann, Experte: Didi Hamann

Sky 90 live aus der Allianz Arena:

Moderation (Sky): Patrick Wasserziehr

Gäste: Didi Hamann, Mark van Bommel, Marcel Reif, tba

2. Bundesliga 21. Spieltag

Freitag, 07. Februar 2020, ab 18.00 Uhr (Sky)

Dynamo Dresden – SV Darmstadt 98 (18.30 Uhr)

Sky: Ulli Potofski, Field-Reporterin: Nele Schenker

SV Sandhausen – 1.FC Heidenheim (18.30 Uhr)

Sky: Sven Haist, Interviews: Schalte

Moderation (Sky): Stefan Hempel

Samstag, 08. Februar 2020, ab 12.30 Uhr (Sky)

Hamburger SV – Karlsruher SC (13.00 Uhr)

Sky: Klaus Veltmann, Field-Reporter: Jurek Rohrberg

VfB Stuttgart – Erzgebirge Aue (13.00 Uhr)

Sky: Florian Schmidt-Sommerfeld, Interviews: Schalte

VfL Osnabrück – 1.FC Nürnberg (13.00 Uhr)

Sky: Torsten Kunde

Moderation (Sky): Peter Hardenacke

Sonntag, 09. Februar 2020, ab 13.00 Uhr (Sky)

Arminia Bielefeld – Jahn Regensburg (13.30 Uhr)

Sky: Jürgen Schmitz, Field-Reporter: Dirk grosse Schlarmann

SpVgg Greuther Fürth – Hannover 96 (13.30 Uhr)

Sky: Holger Pfandt, Interviews: Schalte

SV Wehen Wiesbaden – VfL Bochum (13.30 Uhr)

Sky: Klaus Veltmann

Moderation (Sky): Hartmut von Kameke

Montag, 10. Februar 2020, ab 20.00 Uhr (Sky)

Holstein Kiel – FC. St. Pauli (20.30 Uhr)

Sky: Michael Born

Field-Reporter: Sven Töllner

Moderation (Sky): Yannick Erkenbrecher

3. Liga, 22. Spieltag

Freitag, 07. Februar 2020, ab 18.30 Uhr (Magenta Sport)

MSV Duisburg – Eintracht Braunschweig (19.00 Uhr)

Magenta Sport: Christian Straßburger

Moderation (Magenta Sport): Thomas Wagner, Experte: Rudi Bommer

Samstag, 08. Februar 2020, ab 13.45 Uhr (Magenta Sport)

Konferenz (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Alexander Klich & Martin Piller

TSV 1860 München – SV Waldhof Mannheim 07 (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Franz Büchner

Moderation (Magenta Sport): Sascha Bandermann

1.FC Kaiserslautern – SC Preußen Münster (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Alex Kunz

Moderation (Magenta Sport): Holger Speckhahn

KFC Uerdingen – SG Sonnenhof Großaspach(14.00 Uhr)

Magenta Sport: Markus Höhner

Moderation (Magenta Sport): Cedric Pick

Viktoria Köln – FC Bayern München II (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Christian Straßburger

Moderation (Magenta Sport): Thomas Wagner

1.FC Magdeburg – SV Meppen (14.00 Uhr)

MDR: Andreas Mann
Magenta Sport: Lenny Leonhardt

Moderation (MDR): René Kindermann, Experte: Lutz Lindemann
Moderation (Magenta Sport): Stefanie Blochwitz

FC Hansa Rostock – SpVgg Unterhaching (14.00 Uhr)

NDR: Jan Neumann Magenta Sport: Edgar Mielke

Moderation (NDR): Ina Knast Moderation (Magenta Sport): Gari Paubandt

Sonntag, 09. Februar 2020, ab 12.45 Uhr (Magenta Sport)

Würzburger Kickers – FC Ingolstadt (13.00 Uhr)

Magenta Sport: Basti Schwele

Moderation (Magenta Sport): Stefan Fuckert

ab 13.45 Uhr (Magenta Sport)

Chemnitzer FC – Hallerscher FC (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Andreas Mann

Moderation (Magenta Sport): Alexander Küpper

Montag, 10. Februar 2020 ab 18.45 Uhr (Magenta Sport)

FC Carl Zeiss Jena – FSV Zwickau (19.00 Uhr)

Magenta Sport: Andreas Mann

Moderation (Magenta Sport): Stefanie Blochwitz

Regionalliga Nordost, 21. Spieltag

FC Energie Cottbus – 1.FC Lok Leipzig (16.00 Uhr)

MDR: Torsten Püschel, Experte: Lutz Lindemann

Premier League, 26. Spieltag

Samstag, 81. Februar 2020, ab 13.20 Uhr (Sky)

FC Everton – Crystal Palace (13.30 Uhr)

Sky: Hannes Herrmann

ab 18.20 Uhr (Sky)

Brighton & Hove Albion – FC Watford (18.30 Uhr)

Sky: Markus Gaupp

Sonntag, 09. Februar 2020, ab 14.50 Uhr (Sky)

Sheffield United – AFC Bournemouth (15.00 Uhr)

Sky: Jogi Hebel

ab 17.20 Uhr (Sky)

Manchester City – West Ham United (17.30 Uhr)

Sky: Marcel Meinert

Fußball International

Freitag, 07. Februar 2020

Hyundai A-League, 18. Spieltag: Melbourne City – Melbourne Victory (09.36 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Ulf Kahmke

Sky Bet Championship, 31. Spieltag: Bristol City – Birmingham City (20.45 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Florian Obst

Serie A, 23. Spieltag: AS Rom – Bologna (20.45 Uhr)

DAZN: Carsten Fuß

Samstag, 08. Februar 2020

Serie A, 23. Spieltag: AC Florenz – Atalanta Bergamo (15.00 Uhr)

DAZN: Nico Seepe, Experte: Max Nicu

Sky Bet Championship, 31. Spieltag: FC Reading – Hull City (16.00 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Christian Blunck

La Liga, 23. Spieltag: FC Getafe FC Valencia (16.00 Uhr)

DAZN: Tobi Fischbeck

Ligue 1, 24. Spieltag: Olympique Marseille – FC Toulouse (17.30 Uhr)

DAZN: Martin Sedlaczek

Sky Bet Championship, 31. Spieltag: Nottingham Forest – Leeds United (18.30 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Florian Obst

Eredivisie, 22. Spieltag: PSV Eindhoven – Willem II Tilburg (19.45 Uhr)

sportdigital FUSSBALL (Livestream): Karsten Linke

Serie A, 23. Spieltag: Hellas Verona – Juventus Turin (20.45 Uhr)

DAZN: Carsten Fuß, Experte: Christian Bernhard

La Liga, 23. Spieltag: Atlético Madrid – Granada CF (21.00 Uhr)

DAZN: Julian Engelhard

Liga NOS, 20. Spieltag: FC Porto – Benfica Lissabon (21.30 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Jörg Steiger

DAZN: Uli Hebel, Experte: Michi Hofmann

Sonntag, 09. Februar 2020

Eredivisie, 22. Spieltag: FC Utrecht – Ajax Amsterdam (12.30 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Karsten Linke

Eredivisie, 22. Spieltag: AZ Alkmaar – Feyenoord Rotterdam (14.30 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Jörg Steiger

Serie A, 23. Spieltag: SSC Neapel – US Lecce (15.00 Uhr)

DAZN: Julian Engelhard

La Liga, 23. Spieltag: Osasuna – Real Madrid (16.00 Uhr)

DAZN: Daniel Günther, Experte: Ralph Gunesch

Ekstraklasa, 21. Spieltag: Legia Warschau – LKS Lodz (17.30 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Christian Blunck

La Liga, 23. Spieltag: Celta Vigo – FC Sevilla (18.30 Uhr)

DAZN: Tino Polster

Liga NOS, 20. Spieltag: Sporting Lissabon – Portimonense SC (zweite Halbzeit, ab 19.30 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Jörg Steiger

Serie A, 23. Spieltag: Inter Mailand – AC Mailand (20.45 Uhr)

DAZN: Marco Hagemann, Experte: Christian Bernhard

Moderation (DAZN): Tobi Wahnschaffe

La Liga, 23. Spieltag: Real Betis – FC Barcelona (21.00 Uhr)

DAZN: Jan Platte, Experte: Sebastian Kneißl

Ligue 1, 24. Spieltag: Paris Saint-Germain – Olympique Lyon (21.00 Uhr)

DAZN: Stefan Galler, Experte: Alexis Menuge

Die Analyse

DAZN wieder aus der Box

Die Aufstellung ohne Alexander Schlüter verrät quasi schon, dass sich Moderator, Kommentator und Experte des Streamingdienstes bei der Übertragung des Spiels zwischen Frankfurt und Augsburg aus der Box in Ismaning melden. Daniel Herzog bekommt diese Woche eine Pause. Sebastian Benesch ist dran und reist nach Frankfurt, um die Interviews in der Commerzbank-Arena zu führen.

Konferenz ohne die „Großen“, NRW-Topspiel für Buschmann

In der Konferenz am Samstag fehlen die „großen Namen“. Die Top-5 der Bundesliga spielt Samstagabend bzw. Sonntag. Schalke, auf Platz sechs in der Tabelle, bekommt es um 15.30 Uhr mit Paderborn zu tun. Hier greift Sky auf der Kommentatorenposition auf „große Namen“ zurück. Dittmann fliegt am Samstag in den Westen. Fuss übernimmt in der Konferenz aus Unterföhring. Zu Sky’s Nummer 1 gesellen sich Bayer, Küpper, Götz und Pfandt – pure Erfahrung. Die weiteren Einzelspielkommentatoren des Samstags haben auch teils längere Anreisen. Evers von München nach Berlin. Friedrich von München nach Freiburg. Lindemann aus dem Bergischen Land nach Bremen. Die kürzeste Anreise hat Oliver Seidler. Von Hannover und Umgebung ist es nicht allzu weit nach Wolfsburg. Zu den Interviewern: Sedlaczek ist in der alten Heimat Berlin zugange. Libbertz reist vom Süden nach Wolfsburg, Hempel von Franken in den Breisgau, Groß bleibt im Westen und Westen im Norden :-).

Das Topspiel kommentiert mal wieder Frank Buschmann. Field-Reporter Ecki Heuser führt die Interviews – nur diesmal nicht mit Marco Reus. Ich schaue bei der Begegnung mal ein bisschen hinter die Kulissen des „Werkselfradios“. Hier kommentiert Cedric Pick, der Stunden zuvor noch für Magenta Sport die Drittliga-Begegnung zwischen Uerdingen und Großaspach moderieren wird. Ich freue mich drauf!

Rheinisches Derby und Topspiel in München

Im Vergleich zu letztem Sonntag erfreut sich Sky wohl an den Ansetzungen der DFL. Wir starten mit dem Rheinischen Derby. Mittlerweile ist es vielleicht das brisanteste Duell im deutschen Fußball. Bei einigen der letzten Auflagen hatte es ja Ausschreitungen gegeben. Für NRWler Martin Groß ist es ein Heimspiel. Folglich ist er für mich der richtige Kandidat für diese Partie. Interviews am Niederrhein führt Marcus Lindemann. Samstag Kommetar, Sonntag Field – mittlerweile Standard bei Lindemann.

Beim Spiel in München ist Sky mit einem Topspielsetup am Start. Die Partie wird wenig überraschend von Wolff Fuss kommentiert. Sky Experte Didi Hamann und Moderator Michael Leopold melden sich ab 17.30 Uhr live aus der Allianz Arena. Field-Reporterin ist Esther Sedlaczek, die meiner Meinung nach erstmals nach der Babypause, zwei Einsätze am Wochenende zu verzeichnen hat.

Eine „besondere Ausgabe“ Sky90

Sky 90 meldet sich dieses Wochenende nicht aus dem Studio, sondern vom Wort des Spitzenspiels. Van Bommel, Reif und Hamann stehen bereits als Gäste fest. Vielleicht wird einer der Verantwortlichen von Bayern oder Leipzig die Runde noch eränzen. Wir freuen uns auf diese einmalige Produktion.

Keine Überraschungen in der 2. Bundesliga

Mit Blick auf die Kommentatoren-Ansetzungen in der 2.Bundesliga lässt sich festhalten: Keine Überraschungen!

SSN-Moderatorin Nele Schenker reist am Freitag nach Dresden. Jurek Rohrberg bleibt in Hamburg und Schlarmann ist wieder in Bielefeld. Beim Montagsspiel ist Sven Töllner für die Interviews ist zuständig. Und die Ansetzung von Michael Born ist geographisch logisch.

Zweimal das Team Straßburger/ Wagner bei Magenta Sport

Der 22.Spieltag startet bei Magenta Sport mit der Partie zwischen Duisburg und Braunschweig – erster Einsatz für Team Straßburger/ Wagner! Rudi Bommer kehrt als Experte zurück, nachdem letzte Woche Martin Lanig im Einsatz war. Ich freue mich, dass ich die Produktion besuchen darf. Ich drehe ein bisschen hinter den Kulissen und denke, dass wir euch das Endprodukt bald hier im Blog zeigen werden. Seid gespannt!

Einsatz Nummer zwei feiern Straßburger und Wagner am Samstag in Köln, im Sportpark Höhenberg. Büchner/Bandermann in München und Höhner/Pick in NRW – ergibt auch Sinn. Speckhahn und Kunz haben hingegen längere Anreisen als ihre Kollegen.

Ein Dreisatz, oder so ähnlich 🙂 – Kilometer, Motorsport, Osten

Bei den Dritten sind diese Woche nur der MDR und der NDR/Radio Bremen TV am Start. NDR und Radio Bremen zeigen die Begegnung Rostock gegen Unterhaching. Ins Knast moderiert. Andreas Käckell hat diese Woche wohl frei. Über 790 km liegen zwischen den beiden Stadien – Gibt´s ne längere Strecke zur Anreise in Fußball-Deutschland? Ja. beispielsweise beim Duell Kiel gegen Regensburg! Ende des Exkurses! Gari Paubandt und Edgar Mielke, die beide eine hohe Affinität zu Motorsport besitzen :-), haben auf jeden Fall eine kürzere Anreise, als die Fans der aus Haching. Magdeburg und Meppen liegen indes näher aneinander. Der junge Lenny Leonhardt und Stefanie Blochwitz bleiben im Osten und sind im Einsatz für Magenta Sport. Andreas Mann, der an den darauffolgenden Tagen noch bei Magenta Sport eine große Rolle spielen wird, übernimmt den Kommentar für den Mitteldeutschen Rundfunk.

Sonntag ist Basti Schwele, die Stimme des deutschen Eishockey (Ich glaube, dass darf man mittlerweile so behaupten), mal wieder beim Fußball eingeteilt. Würzburg ist das Ziel. Stefan Fuckert moderiert und „kämpft“ mit einer längeren Anreise aus dem Rheinland. Es folgt der Doppelpack aus dem Osten Deutschlands (Chemnitz und mit Kommentator Andreas Mann. Sonntag moderiert Alexander Küpper in Chemnitz und Jena). Montag kommt Stefanie Blochwitz zu ihrem zweiten Einsatz am Wochenende.

Kleine Dosis Premier League

Um den Klubs eine Art Winterpause zu verschaffen, ist der 26. Spieltag der Premier League aufgeteilt. Deshalb auch der Verzicht von Jürgen Klopp auf den FA-Cup. Ihr werdet es mitbekommen haben. Dieses Wochenende ist mit Manchester City nur eins der Spitzenteams im Einsatz. Geringere Wertschätzung hat der Spieltag wohl bei Sky. Das „Match of the week“ entfällt. Die vier Partien gibt´s Samstag und Sonntag ohne Experten, dafür mit den üblichen Verdächtigen Herrmann, Hebel, Gaupp und Meinert. Das passt trotzdem!

Internationaler Fußball – Was will das Fußballherz mehr?!

Der Spieltag startet am Freitag ruhig und ohne große Überraschungen. Samstag hingegen nimmt das Ganze hingegen Fahrt auf. Um 21.30 Uhr ist der O Clássico in Portugal angesetzt. Porto empfängt Benfica. Karsten Linke (sportdigital FUSSBALL) bzw. Uli Hebel und Michi Hofmann (DAZN) freuen sich, wenn ihr einschaltet. Carsten Fuß kommt bei der Partie von Juventus zu seinem zweiten Einsatz in der Serie A. Kein Matthias Naebers, sondern mit Julian Engelhard sitzt bei Atlético ein Kommentator am Mikro, der in letzter Zeit kaum zum Einsatz kam. Dieses Wochenende stehen direkt zwei Einsätze im Dienstplan. Sonntag hören wir ihn bei Neapel.

Apropo Sonntag

1. Kampf um den zweiten Champions League – Platz in den Niederlanden: Alkmaar (2) empfängt Feyenoord (3).

2. Derby della Madonnina: Stadtderby in Mailand zwischen AC und Inter.

3. Kann Lyon das erste Mal seit 13 Jahren wieder ein Ligaspiel in Paris gewinnen?

4. Real und Barca auswärts gefordert!

Die 1. kommentiert für euch Jörg Steiger. Diese Woche der Mann für die Topspiele bei sportdigital FUSSBALL. Um Nummer 2 kümmern sich Hagemann, Wahnschaffe und Bernhard. Fuß wird quasi mit zwei anderen Serie A – Partien „abgefrühstückt“. Zu 3. The same procedure as every time :-). La Liga gibt´s mit den Duos Günther/Gunesch und Platte/Kneißl. Hört sich alles gut an.

Wir wünschen ein geiles Fußballwochenende!

65 Antworten zu “1054 – Steile These und irres Fußballwochenende!”

  1. Dein Eintrag ist sehr akribisch bis ins letzte Detail und mit viel Arbeit verbunden 🙂

    Ich finde deine Wortwahl sehr ehrlich, deutlich und trotzdem respektvoll.

    Auch, dass du Thomas Broich lobst, gefällt mir. Generell sollte es nicht immer um klangvolle Namen oder Titel gehen, sondern um die Arbeit bzw. Expertise die einer abliefert.

    Zur „Matchpraxis“ muss ich sagen, dass ich vollkommen deiner Meinung bin.
    Für Gerd Gottlob ist es bestimmt auch total ungewohnt gewesen, einen Experten neben sich zu haben.

    Sky signalisiert deutlich, dass Wolff Fuss die unangefochtene Nummer 1 ist.
    Ob es wohl an finanziellen Gründen liegt, dass es offiziell keinen Chefkommentator mehr gibt?

    Auch finde ich, dass Martin Groß derzeit an Kai Dittmann vorbeizieht.

    Zum Topspiel am Sonntag muss ich sagen, dass meine Information ist, dass Dietmar Hamann Wolff Fuss assistiert.

    Endlich sprechen wir von meiner gewünschten Abwechslung.
    Geht doch, Sky!
    Dann freue ich mich auch wieder auf Lothar Matthäus gegen Union Berlin.

    Dass Frank Buschmann Leverkusen – Dortmund kommentiert, polarisiert.

    Ich freue mich ganz besonders auf Marcel Reif am Sonntag.
    Letzten Freitag in der NDR Talkshow war er schon großartig!

  2. Gerd Gottlob ist ja auch bei der Sportschau im Einsatz, das lässt sich aber natürlich schwer mit einer Live-Reportage vergleichen. Für mich ist er einer der wenigen Kommentatoren, der unabhängig von den beteiligten Mannschaften immer Emotionen vom Stadion ins Wohnzimmer transportieren kann. Das Pokalspiel am Dienstag war beispielsweise ein Wahnsinn, im positiven Sinne! Klasse Fußball, Spannung und vor allem eine sehr gelungene Fernsehübertragung. Ich bin an sich kein großer Alex Bommes Fan, mit Thomas Broich passte das allerdings sehr gut. Als Experte und Co-Kommentator finde ich Broich sehr angenehm und informativ. Ein guter Co-Kommentator kann jede Reportage qualitativ ungemein steigern, Broich und Steffen Freund sind für mich die besten Beispiele.
    Vielleicht sollte man bei der ARD für solche Spiele vorab noch intensiver planen und Kommentator und Experte sich vorab noch mehr austauschen. Dennoch gefiel mir das Duo sehr gut.

    Auf Sport 1 lief ja zuvor das Spiel der Frankfurter gegen Leipzig. Dort hat man aus meiner Sicht gemerkt, dass sich Markus Höhner und Stefan Effenberg vorab nicht sonderlich ausgetauscht hatten. Höhner hat Effenberg zwar immer wieder gut mit einbezogen, aber Effe wirkte mit seiner Meinung des öfteren zu konträr zum Kommentar.

    Insgesamt war das eine spannende Woche aus Kommentatorensicht. Mit Florian Naß war ja gestern auch noch jemand am Mikrofon, der bei Liveübertragungen nicht so oft zu hören ist. Ich persönlich würde ihn zukünftig gerne häufiger erleben. Im Vergleich zu einem Steffen Simon, der in den letzten Jahren am Mikrofon unglaublich abgebaut hat und oft lustlos wirkt (wenn nicht gerade Dortmund, oder Schalke spielen, meine Meinung ), bringt er oft die nötige Frische und Begeisterung für ein Fußballspiel mit, das gefällt mir!

    1. Dem ist quasi nicht hinzuzufügen. Genau das ist der Punkt: Ich denke, dass eine Live-Reportage im Vgl. zu einer Zusammenfassung doch andere Qualitäten braucht, bzw „Matchpraxis“ erfordert. Emotional war Gottlob, auch wenn ich schwarzgemalte bin, gut dabei.

    2. Ich bin kein Fan von Frank Buschmann. Er sagt immer „Fußball ist verrückt“, „Fußball ist geil“. Außerdem ist er der einzige, der in der Konferenz immer die Regie fragt „Wo gehen wir hin“.

      1. Da kann man ja mal den Torunarigha fragen, wie geil er die abgelaufene Fußballwoche fand. Jeder, der den Fußball so einseitig primitiv darstellt, trägt Mitverantwortung dafür, dass sich die Primitiven im Stadion bestärkt fühlen

  3. Ich sehe das genau wie du, Leon! Gottlob fehlt die Matchpraxis! Allerdings hat er mir emotional in Bremen sehr gefallen. Von mir aus könnte er wieder öfters Spiele kommentieren.

    Mit der HD-Übertragung muss ich dir auch zustimmen. Ich finde das ARD-Bild besser als Sky in HD.

    Effenberg und Höhner zusammen passt aus meiner Sicht sehr gut,. Effe hat sich bei uns Frankfurter indem beliebt gemacht, in dem er sagte, dass er froh ist, dass Sport1 Frankfurt gg. Leipzig bekommen hat. Sie kommen zwar ans Duo Hagemann / Freund nicht dran, aber ich würde mich freuen, wenn die beiden oft zusammen agieren.

    Jetzt zum Fußball-Wochenede,

    DAZN also wieder nur aus der Box. Als ob es so unattraktiv ist, unsere SGE zu kommentieren. Hunke wird morgen qualitativ niemals so gut sein, als wenn er es aus unserem geilen Waldstadion kommentieren würde, So viele Emotionen kann man aus der Box einfach nicht bringen.

    Was mich ein wenig verwundert, dass Sky beim Schalke-Spiel gegen Paderborn auf die ganz großen namen setzt. Wolff Fuss höert man gefühlt sehr selten in der Konferenz. Ich finde ihn allerdings in der Box sehr schwach. Ich werde ja am Wochenende einen guten vergleich haben, Samstag Konferenz mit Fuss, sonntag Einzel bayern gg. Leipzig. Die Konferenz istz sehr gut bestückt mit Fuss, Bayer, Küpper, Götz und Pfandt. Wir dürfen uns freuen.

    Den Sonntag hätte ich mit den Bundesliga-Ansetzungen genau so getippt. Fuss bei Bayern gg. RB und Groß beim Derby. Ich meine, dass Groß dieses Derby schon des Öfteren kommentiert hat. Und das definitv verdient. Ich glaube keiner kann in das Spiel so viel Emotionen reinstecken, wie Groß.

        1. Fred, du hast absolut Recht. Ein Kommentator muss Emotionen zeigen können, sonst ist er langweilig und schwer mit an zu hören. Emotionen gehören auf jeden Fall dazu!

  4. Das ARD-HD-Bild ist in der Tat sehr gut. Aber das Ganze wird einem wieder vermiest, wenn der Co-Kommentator die gesamte Partie mit einer sexualisierten Sprache begleitet: Geiles Spiel, richtig geiler Schuss, geiler Abend.
    Manche Siebtklässler haben da schon ein angemesseneres und variantenreicheres Vokabular.

  5. Eine Frage an die Blogbetreiber: Was ist eigentlich so interessant daran, von woher und wie weit die Kommentatoren zum Spielort anreisen müssen? Mir als Sky-Abonnent ist es ziemlich egal, woher der Kommentator kommt, Hauptsache er ist rechtzeitig am Ort und einigermaßen gut vorbereitet.
    Also, warum legt ihr auf diese Information so viel wert?

    1. das ist schon immer Teil unserer Analyse und ich empfinde das als wichtig, weil sich Ansetzungen immer anhand der Verfügbarkeit, der Brisanz des Spiels und quasi dem geografischen Aspekt erklären lassen. Oliver Seidler ist zum Beispiel sehr selten im Süden unterwegs. Und Hansi Küpper ist auch kein Dauergast im Norden

      1. Dieser geograPHische Aspekt macht aber nur Sinn, wenn ihr die wichtige Zusatzinfo liefert, ob der Kommentator aus dem Stadion berichtet. Ich fordere schon seit 3 Jahren, diese Info mit aufzunehmen.
        Jedwede geograPHische Betrachtung fußt auf dieser Info.

  6. Wer ist euer Lieblingskommentator bei der ARD?

    Wer ist euer Lieblingskommentator im ZDF?

    Wer ist euer Lieblingskommentator bei Sky?

    Wer ist euer Lieblingskommentator bei DAZN?

    1. ARD & ZDF schaue ich zu selten um einen Lieblingskommentator zu haben.
      Bei Sky mag ich Wolff-Christoph Fuss, Frank Buschmann & Marcel Meinert
      DAZN hab ich kein Abo, kann Aldo nix zu sagen.
      Die schlechtesten Kommentatoren sind meiner Meinung nach Klaus Veltman & Holger Pfand

      1. Die Zeilen vom Andy könnten von mir sein. Ergänzend zu den bereits erwähnten Namen der miserablen Kommentatoren fehlt mir noch der Boulevardreporter Dahlmann.

    2. ARD: Gerd Gottlob
      ZDF: Oliver Schmidt und Thomas Wark
      Sky: Frank Buschmann und Roland Evers und Kai Dittmann
      DAZN: Carsten Fuß und Flo Pertsch (Basketball)

  7. Zu deiner Frage, Leon, zum HD-Bild… zahlst Du extra Geld für HD? Weil wenn man das macht, ist es, wie ich finde, gleich gut wie z.B bei ARD und ZDF.
    Ohne das HD-plus oder wie das heißt, ist das Sky-Bild deutlich schlechter.

  8. Ich weiß das die Geschichte, die ich heute Mittag reingestellt habe nichts mit Fußball zu tun hatte. Dennoch verbindet sie mit dem Fußball manchmal etwas. Außerdem regt sie zum nachdenken an. Also bitte stehen lassen oder erklären warum nicht.

    1. Weil es hier um die Kommentatoren Ansetzungen im Fussball geht und nicht um irgendwelche Geschichten, die genau wie irgendwelche Matheaufgaben, nur den Kommentarbereich mit unnötigen Kommentaren befüllen!
      Wenn du über Geschichten sprechen willst, wirst du sicherlich an anderer Stelle im Internet fündig!

  9. Mein Lieblingskommentator bei Sky ist, neben Schmiso, Ulli Potofski. Als er bei RTL Sportchef war, konnte ich ihn nicht leiden. Aber jetzt im Alter kommentiert er ruhig, unaufgeregt, sachlich. Schreit nicht rum wie Busch- und Dahlman und ist kein Phrasenabsonderer wie Veltmann und Pfandt.
    Der Mann ist nunmehr 67 Jahre alt, macht nur noch 2. Liga aber die Weisheit und die Ruhe eines Mannes, der im Fußball alles gesehen hat, beeindruckt mich.

  10. Meine Lieblingskommentatoren:

    ARD: Steffen Simon oder Gerd Gottlob, da Simon wohl nicht mehr kommentiert 🙁
    ZDF: Bela Rethy
    SKY: Wolff Fuss
    DAZN: Marco Hagemann

  11. Meine allgemeinen Lieblingskommentatoren:

    1. Marcel Reif (Sprachlich ein Genie)
    2. Werner Hansch (Fußballleidenschaft pur)
    3. Fritz von Thurn und Taxis (Ein formidabler Gentlemen)

  12. Frank Buschmann hat gestern kommentiert wie ein geprügelter Hund. Offenbar ist die massive Kritik an seinem Stil nicht ganz spurlos an ihm vorbeigegangen. Diese leichten Anflüge von Demut haben jedenfalls der Qualität seines gestrigen Kommentars nicht geschadet. Von mir gibt es erstmals keine 6, sondern eine 4.

  13. Für mich war das Duo Fuss & Hamann heute sehr gut!

    Ein Vergleich zu gestern:
    „Warum denkst du das?“
    „Weil ich auch n bisschen Ahnung habe.“
    Ohne Worte… Sprachlich unter aller Kanone.

  14. Wolf Fuß hat mir gestern sehr gefallen. Seine Stimme ist immer auf einer spannenden Tonlage. Didi Hamann hat mir auch gefallen.

    Competitive Inhibition
    •Sometimes a molecule is so similar to the substrate that it binds to the active site, competing for the site.
    •This reduces the number of substrate molecules that can bind and react.
    •Sulfonamide antibiotic inhibits folic acid synthesis in bacteria.
    •Malonate inhibits the enzyme succinate dehydrogenase, which turns succinate into fumarate.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.