1099 – Co-Exklusivität und HD-Bild

N’Abend allerseits!

Die Halbfinal-Spiele in der Champions League stehen vor der Tür! Nachdem die übertragenden Sender/Plattformen/Dienste 🙂 sich bezüglich der Übertragungsrechte an den Viertelfinal-Begegnungen neu einigen mussten (Rückspiele entfielen!), kommt jetzt wieder die „Co-Exklusivität“ ins Spiel. DAZN und Sky werden beide Halbfinals und das Finale zeigen. Bei einer ja nicht unwahrscheinlichen deutschen Final-Beteilung würde das Endspiel am Sonntag auch im ZDF laufen. Eine Einigung mit Sky und DAZN kommunizierte das ZDF vergangene Woche.

Ich werde die Halbfinals wahrscheinlich bei Sky schauen. Zunächst schätze ich bei Partien mit dieser Bedeutung eine ausführliche Vorberichterstattung. Leider darf/ist DAZN (wohl aus Lizenzgründen/Corona) auch nicht mit Moderator und Kommentator in Lissabon. Hauptgrund für meine Auswahl bleibt jedoch der Übertragungsweg. Zeitverzögerung und Bildprobleme sind im linearen TV ja nicht zu beklagen. Leider müss ich dann auf die Expertise von Per Mertesacker während der Partie verzichten. Im Dezember vergangenes Jahres hatte ich ja mal meine Meinung dazu aufgeschrieben. Hier nochmal der Links ins Glück

Anders schaut das Ganze schon beim Finales aus… Ich weiß nicht, ob noch andere von euch dieses „Phänomen“ mal beobachtet haben. Das HD-Bild bei den öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten ist zumindest so viel besser im Vergleich zu Sky, als das man die Unterschiede bemerkt. Im Zweifel würde ich wahrscheinlich beim ZDF schauen, falls z.B. Oliver Schmidt kommentieren würde.

Eure Erfahrungswerte zur HD-Thematik in die Kommentare! Ebenfalls würde ich mich interessieren, ob ihr die kommenden Spiele bei DAZN oder Sky schaut – gerne auch mit sachlicher Begründung; nicht so wie Philipp Köster 🙂 Bei Twitter und Instagram werden wir dazu am Dienstag auch wieder eine Abstimmung raushauen!

Die Ansetzungen vom 18. August 2020 bis zum 20. August 2020

Champions League, Halbfinale

Dienstag, 18. August 2020 ab 19.30 Uhr (Sky)/ ab 20.45 Uhr (DAZN)

RB Leipzig  Paris Saint-Germain (21.00 Uhr)

Sky: Kai Dittmann, Field-Reporterin: Britta Hofmann

DAZN: Uli Hebel, Experte: Per Mertesacker, Field-Reporter: Daniel Herzog

Moderation (Sky): Michael Leopold, Experte: Didi Hamann, Erik Meijer und Benedikt Höwedes

Moderation (DAZN): Alex Schlüter

Mittwoch, 19. August 2020 ab 19:30 Uhr (Sky) / ab 20.45 Uhr (DAZN)

FC Bayern München  Olympique Lyon (21.00 Uhr)

Sky: Wolff Fuss, Field-Reporter: Patrick Wasserziehr

DAZN: Marco Hagemann, Experte: Per Mertesacker, Field-Reporter: Daniel Herzog

Moderation (Sky): Sebastian Hellmann, Experten: Lothar Matthäus, Erik Meijer und Jan Aage Fjortoft 

Moderation (DAZN): Alex Schlüter

UEFA Youth League, Viertelifnale

Dienstag, 18 August

FC Midtylland – Ajax Amsterdam (15.00 Uhr)

Sport1+: Oliver Forster

Dinamo Zagreb – Benfica Lissabon (18.00 Uhr)

Sport1: Jochen Stutzky

Mittwoch, 19. August

FC Salzburg – Olympique Lyon (15.00 Uhr)

Sport1+: Franz Büchner

Inter Mailand – Real Madrid (18.00 Uhr)

Sport1: Jochen Stutzky

Die Analyse

Das Sky-Personal ergbibt sich nach den Viertelfinal-Ansetzungen ja von alleine. Alle, die in Lissabon vor Ort sind, haben ein paar Tage drangehangen. Dienstag ist im Studio wieder Benedikt Höwedes als zusätzlicher Gast dabei. Den Gast für den Mittwoch liefern wir nach.

Bei DAZN kommt Per Mertesacker für Habfinals und Finale von London nach München. Schlüter moderiert hier alles weg. Im Halbfinale kommen mit Uli Hebel und Marco Hagemann die Nummer 2 und 3 von DAZN zum Zug. Für mich etwas überraschend: Hagemann (freier Mitarbeiter) erhält beim Bayern-Spiel den Vorzug vor Hebel (fester Mitarbeiter). Wie seht ihr das?

Die Spiele, die im Internationalen Fußball laufen, werden hier bis zum nächsten Eintrag am Donnerstag noch ergänzt.

Macht das Beste draus!

26 Antworten zu “1099 – Co-Exklusivität und HD-Bild”

  1. Mich überrascht, dass Jan Platte „nur“ das Finale bekommt und kein Halbfinale. Jedoch freut es mich für Uli Hebel, dass er bei dem großen Spiel eingesetzt wird. Dazu muss ich sagen, dass Platte für mich der mit Abstand beste Kommentator zur Zeit ist. Er trifft eine gute Mischung aus Analyse des Spiels aber auch den Zuschauer mitnehmen ins Spielgeschehen. Und hat die richtige emotionalität im richtigen Moment ich sag nur „STERLING! MEINE GÜTE!!!!!“

    Ich werde alle Spiele auf DAZN schauen, jedoch Empfange ich alles ausschließlich über das Internet und muss sagen, dass dort im Vergleich DAZN deutlich besser ist als sky. Und beim Finale gewinnt dann auch Jan Platte gegen die Bildqualität des ZDF (Kabelempfang).

    Jedoch schade dass DAZN keinen „Legendenkommentator“ für die Finalspiele mal ausgepackt hatte, wie Hansch oder Fritz von TuT in der vergangenen Saison schon mal.

    Ansonsten fand ich auch Kösters Kritik nicht komplett daneben, auf twitter hat man halt auch nur 140 zeichen . Bei Fuss spalten sich halt die Gemüter schon deutlich. Neben seiner Bayernaffinität (spielte auch zuletzt in einem Werbespot mit den Bayernspielern mit) kamen dann auch am Freitag paar deutliche Verwechslungen vor wie beim Tor von Perisic wo er etwas laut LEWANDOWSKI ins Mikro brüllte.
    Ich sags mal so, wenn man die Bayern gern hat findet man Wolff Fuss meist großartig, wenn nicht dann hat man teilweise das Gefühl dass der Mann best buddy von den Jungs ist. Ansonsten machts aber auch Spaß manchmal ihm zuzuhören, fand ihn zu seiner Zeit bei Sat1 am besten .

    1. Das mit „LEWANDOWSKI“ war in der Tat unglücklich, aber ich glaube, dass Fuß es richtig gemeint hat. Perisic lief und Fuß wollte sagen: „In der Mitte Müller und Lewandowski“; doch dann war der Ball schon drin und er schrie das letzte Wort schon „LEWANDOWSKI“. Dann fügte er noch hinzu: „Macht’s alleine“ und meinte damit Perisic.

  2. Bin gerade im Urlaub und werde deshalb vermutlich auf DAZN gucken, zumindest die 90min. Grund: Mit Stream funktioniert irgendwie DAZN besser als Skygo, vor allem wenn man den Rechner noch an den Fernseher anschließt. Bei den Kommentatoren hätte ich natürlich deutlich lieber Dittmann und Fuß gehört. Mal sehen.

    Hagemann pendelt derzeit ja zwischen CL bei DAZN und EL-Endrunde in NRW für RTL. Im Finale könnte ich mir Jan Platte vorstellen. Und natürlich Wolff Fuß für Sky; Dittmann und Hofmann werden vermutlich abreisen nach ihrem Einsatz am Dienstag. Beim ZDF rechne ich fest mit Bela Rethy.

  3. Ich empfinde die Bildqualität bei DAZN in den letzten Wochen irgendwie als besser als zuvor. Gefühlt ist das Bild flüssiger geworden. Ist vielleicht aber auch nur Einbildung nach der langen Pause.

    Die restlichen CL-Spiele werde ich mir allerdings auf Sky anschauen. Das UHD-Bild ist schon was feines.

    Außerdem ist Wolff Fuss mein Lieblingskommentator.

  4. Ich werde Fußball und andere Sportarten ausschließen bei Sky verfolgen. Ich bin nicht bereit dieses Streaming Wahn mitzumachen, wobei das bei mir auch mangels schnellen Internets auch nicht geht. Wahrscheinlich werden wir vor 2024 nicht ans schnelle Internet angebunden.

    Was halt an Sport nicht bei Sky läuft, kann ich eben nicht schauen.

  5. Sky + UHD besser geht es nicht. Das normale HD Bild könnte bei Sky allerdings wirklich besser sein. Mit DAZN kann ich mich nach wie vor nicht anfreunden da Zeitverzögert, Bildqualität und allgemeine Aufmachung mir missfällt. Der Abo Preis mag fair sein , das Sportangebot groß und die Kids lieben es dafür. Ich bevorzuge jedoch weiterhin Sky und Sky ohne Königsklasse , dass vermisse ich jetzt schon!

  6. Ich werde die Spiele auf DAZN schauen, da ich kein Sky-Sport-Abo habe. Die Zeitverzögerung im Stream ist gefühlt bei mir noch nie extrem ausgefallen und Bildprobleme halten sich auch in Grenzen, also geht das klar.

    Zu den Kommentatoren: In meinen Augen ist es für Uli Hebel schon stark, dass er ein CL-Halbfinale bekommt, noch dazu mit deutscher Beteiligung. Okay, nicht die Bayern, aber der Unterschied ist auf dem Level nicht mehr so krass. Ein hohes Standing hat er bei DAZN sowieso. Im Gegensatz zu vielen anderen bin ich bislang übrigens noch kein großer Fan von seinem Kommentarstil geworden. Subjektiv fühle ich mich bei einigen der „erfahreneren“ Kommentatoren (egal ob bei DAZN, Sky oder anderen Sendern) immer noch besser aufgehoben.
    Was aber auch heißt: Hebel ist im Vergleich zu vielen seiner Kollegen noch recht jung (Jahrgang 1988), ich bin gespannt wie er sich entwickelt und wie die ganze Sache dann vielleicht in 5-10 Jahren aussieht.

    Gruß
    Marek

  7. Sky! Skygo läuft bei mir viel flüssiger als DAZN (trotz 150 MBit/s. Ich fand Fuss sehr schwach am Freitag, aber keine Vollkatastrophe. DAZN schon deshalb nicht, weil aus der Box und Hebel ist so laut, dass man immer Hall auf dem Ohr hat.

  8. Ich empfange Sky neben Dazn auch über das Internet. Ich schaue über Entertain also Magenta TV. Bei Sky empfinde ich das Gesamtpackage weiter als das bessere. DAZN ist für mich zu locker, zu wenig ernst. Für NBA und andere Sportrechte eine klasse Sache. Ich beneide aber die Österreicher, die ab 2021 alles bei Sky sehen können. Bundesliga AUT, Bundesliga Deutschland (klar da irgendwann auch nur Samstags), CL, EL, die neue kleine EL. In Deutschland wird alles so zerstückelt und die Qualität mint gefühlt ab.
    Für mich wäre weitere die Wunschvorstellung Sky und Magenta Sport. Sprich wie früher. Sky die Kabel und SAT Kunden und Magenta die IPTV Kunden. Die beiden hätten zusammen mal alle Rechte kaufen sollen. Möglich wäre es gewesen, wenn Sky an die Telekom die Sublizenz für IPTV gibt.

    DAZN kommt bei mir für so große Finals wenn ich zu Hause bin nicht in Frage.
    Ja es ist besser als Sky-Go, aber an Standard Sky wird es nie ran kommen.

    Im Falle eines Finales im ZDF, würde ich es davon abhängig machen wer es kommentiert und wo ich dann gerade bin. Gewünscht hätte ich mir bei Sky eher Dittmann. Mit Fuß kann ich aber auch gut Leben.

    Angst un Bange wird mir, wenn wir demnächst Sky, DAZN, Amazon, Magenta und am Besten noch HD+ für RTL und Nitro.

    Stand jetzt habe ich das alles. Doch für jugendliche oder Geringverdiener ist das doch eine Frechheit auf Dauer. Damit verliert man wohl viele Fans.

  9. Guten Abend,

    nach einiger Zeit melde ich mich auch mal wieder.

    Ich habe eine Frage: Wisst ihr, ob Sky nächstes Jahr wieder Konferenz-Kommentatoren in der 2. Liga einsetzt?

    Freundliche Grüße
    Nico

    1. Willkommen zurück Nico und schön mal wieder was von dir zu hören 🙂
      Bisher haben wir noch nichts von einer möglichen Veränderung gehört, ich rechne ehrlicherweise in diesem Sommer auch –leider– mit keiner Änderung. Im Sommer 2021 schon eher, da fallen ja einige 1.Liga Spiele bei Sky weg.

  10. Ich bin derzeit auf Mallorca und logischerweise an DAZN gebunden.

    Gestern habe ich Per Mertesacker als sehr angenehm empfunden, doch heute wird mir der Fokus zu sehr auf die Vergangenheit gelegt.
    Flicks Stationen, Alabas Zusammenspiel mit Ribery, DER UMBRUCH DER NATIONALMANNSCHAFT?

    Aber die Idee mit Co-Kommentator wird von DAZN sehr gut umgesetzt.
    Matthäus, Hamann, Metzelder oder auch Beckenbauer bei Bayern-BVB hatten mir überhaupt nicht gefallen.
    Das DAZN-Bild und deren Übertragung ist einwandfrei. Lieber alles für 10 Euro ohne 2 Stunden Vorberichte, wer wann nochmals aufs Klo geht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.