1060 – Wind, Virus und ein paar ausgewählte Kracher

N’Abend allerseits,

sportlich hielt die Champions League unter der Woche einige Überraschungen für uns bereit. Eine davon hatten Wolff Fuss und Kai Dittmann parat, denn mit einem Auswärtssieg des deutschen Rekordmeisters beim FC Chelsea hatten die meisten wohl zumindest in der Höhe nicht gerechnet. Und auch das Comeback von Manchester City am Mittwochabend bei Real konnte sich sehen lassen.

Doch auch andere Themen, die vor allem außerhalb des Sports einst ihre Wurzeln schlugen, sind nun in den Spielstätten angekommen. So bewirkt das nächste Sturmtief, dass die Partie zwischen Salzburg und Eintracht Frankfurt jüngst um einen Tag nach vorne verschoben wurde. Damit bleiben dem Team von Adi Hütter nur zwei Tage Regenerationszeit, ehe es in der Bundesliga am Sonntag gegen Bremen weitergeht.

DAZN schiebt seine Ansetzungen problemlos einen Tag nach hinten. Dass das für den Streaming-Dienst kein Problem darstellt, liegt auf der Hand. RTL zieht nach und weicht auf seinen Tochtersender Nitro aus, für den sich das altbewährten Duo um Marco Hagemann und Steffen Freund am späten Nachmittag melden wird. Die RTL-Zuschauer müssen also “Unter Uns”, “Explosiv” und “Exclusiv” nicht missen.

Corona-Virus beeinflusst Spiele in Norditalien

Das zweite Top-Thema kommt wenig überraschend. So hat sich das Corona-Virus in Norditalien breitgemacht oder zumindest folgenschwere Vorkehrungen losgetreten. Spiele in den betroffenen Regionen finden am Wochenende unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, um die weitere Verbreitung des Virus zu verhindern.

Auch das Spitzenspiel zwischen Juventus und Inter am Sonntagabend ist betroffen. Carsten Fuß wird es daher wohl erstmals klar befürworten, nicht aus dem Stadion zu kommentieren. Und wer zurecht meint, dass die Attraktivität des Spiels unter diesen Vorzeichen leiden könnte, der hat ohnehin mit dem Clasico in Spanien eine nicht allzu schlechte Alternative parat. Kommen wir also zu den Ansetzungen…

Die Ansetzungen vom 28. Februar 2020 bis zum 02. März 2020

Europa League, Sechzehntelfinale, Rückspiel (Nachholspiel):

Freitag, 28, Februar 2020, ab 17.30 (RTL Nitro) / 17.45 Uhr (DAZN)

FC Salzburg – Eintracht Frankfurt (18.00 Uhr)

Nitro: Marco Hagemann, Experte: Steffen Freund

Moderation (Nitro): Florian König, Experte: Roman Weidenfeller

DAZN: Jan Platte, Experte: Jonas Hummels

Moderation (DAZN): Christoph Stadtler, Field-Reporter: Daniel Herzog

Bundesliga, 24. Spieltag

Freitag, 28, Februar 2020, ab 20.15 Uhr (DAZN)

Fortuna Düsseldorf – Hertha BSC (20.30 Uhr)

DAZN: Uli Hebel, Experte: Ralph Gunesch

Moderation (DAZN): Alex Schlüter, Field-Reporter: Sebastian Benesch

Samstag, 29. Februar 2020, ab 14.00 Uhr (Sky)

TSG Hoffenheim – FC Bayern München (15.30 Uhr)

Sky: Kai Dittmann (Einzelspiel), Wolff Fuss (Konferenz)

Field-Reporter: Michael Leopold

1.FSV Mainz 05 – SC Paderborn (15.30 Uhr)

Sky: Hansi Küpper (Einzelspiel), Michael Born (Konferenz)

Field-Reporter: Ulli Potofski

Borussia Dortmund – SC Freiburg (15.30 Uhr)

Sky: Marcus Lindemann (Einzelspiel), Frank Buschmann (Konferenz)

Field-Reporter: Ecki Heuser

FC Augsburg – Borussia Mönchengladbach (15.30 Uhr)

Sky: Jonas Friedrich (Einzelspiel), Tom Bayer (Konferenz)

Field-Reporter: Yannick Erkenbrecher

Moderation (Sky): Esther Sedlacek, Experte: Didi Hamann

ab 17.30 Uhr (Sky)

1.FC Köln – FC Schalke 04 (18.30 Uhr)

Sky: Martin Groß

Moderation (Sky): Sebastian Hellmann, Experte: Lothar Matthäus

Field-Reporter: Patrick Wasserziehr

Sonntag, 01. März 2020, ab 13.00 Uhr (DAZN)

1.FC Union Berlin – VfL Wolfsburg (13.30 Uhr)

DAZN: Uli Hebel, Experte: Ralph Gunesch

Moderation (DAZN): Lukas Schönmüller, Field-Reporter: Daniel Herzog

ab 15.30 Uhr (Sky)

RB Leipzig – Bayer Leverkusen (15.30 Uhr)

Sky: Wolff Fuss

Field-Reporterin: Nele Schenker

ab 17.30 Uhr (Sky)

Werder Bremen – Eintracht Frankfurt (18.00 Uhr)

Sky: Michael Born

Field-Reporter: Marcus Lindemann

Moderation (Sky): Jessica Libbertz, Experte: Mladen Petric

2. Bundesliga, 24. Spieltag

Freitag, 28. Februar 2020, ab 18.00 Uhr (Sky)

Karlsruher SC – 1.FC Nürnberg (18.30 Uhr)

Sky: Karsten Petrzika

Field-Reporter (Sky): Alexander Bonengel

Jahn Regensburg – Dynamo Dresden (18.30 Uhr)

Sky: Holger Pfandt

Interviews: Schalte

Moderation (Sky): Stefan Hempel

Samstag, 29. Februar 2020, ab 12.30 Uhr (Sky)

Erzgebirge Aue – Hamburger SV (13.00 Uhr)

Sky: Jürgen Schmitz

Field-Reporter: Jurek Rohrberg

SV Darmstadt 98 – 1.FC Heidenheim (13.00 Uhr)

Sky: Holger Pfandt

SpVgg Greuther Fürth – VfB Stuttgart (13.00 Uhr)

Sky: Klaus Veltman

Interviews: Schalte

Moderation (Sky): Peter Hardenacke

Sonntag, 01. März, ab 13.00 Uhr (Sky)

VfL Bochum – SV Sandhausen (13.30 Uhr)

Sky: Sven Haist

FC St. Pauli – VfL Osnabrück (13.30 Uhr)

Sky: Torsten Kunde

Interviews: Schalte

Arminia Bielefeld – SV Wehen Wiesbaden (13.30 Uhr)

Sky: Klaus Veltman

Field-Reporter: Dirk große Schlarmann

Moderation (Sky): Hartmut von Kameke

Montag, 02. März, ab 20.00 Uhr (Sky)

Hannover 96 – Holstein Kiel (20.30 Uhr)

Sky: Hansi Küpper

Field-Reporter: Marcus Jürgensen

Moderation (Sky): Yannick Erkenbrecher

3. Liga, 26. Spieltag

Freitag, 28. Februar 2020, ab 19.00 Uhr (Magenta Sport)

SpVgg Unterhaching – FC Bayern München II (19.00 Uhr)

Magenta Sport: Franz Büchner

Moderation (Magenta Sport): Sascha Bandermann, Experte: Martin Lanig

Samstag, 29. Februar 2020, ab 13.45 Uhr (Magenta Sport)

Konferenz (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Alex Kunz, Martin Piller

1.FC Magdeburg – FC Carl Zeiss Jena (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Lenny Leonhardt

Moderation (Magenta Sport): Cedric Pick

Eintracht Braunschweig – KFC Uerdingen (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Gari Paubandt

Moderation (Magenta Sport): Kamila Benschop

NDR: Matthias Cammann

Moderation (NDR): Ben Wozny

FSV Zwickau – FC Würzburger Kickers (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Andreas Mann

Moderation (Magenta Sport): Benni Zander

SG Sonnenhof Großaspach – Hallescher FC (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Oskar Heirler

Moderation (Magenta Sport): Simon Köpfer

MDR: Stephan Weidling, Experte: Lutz Lindemann

Moderation (MDR): René Kindermann

SV Waldhof Mannheim – 1.FC Kaiserslautern (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Alex Klich

Moderation (Magenta Sport): Thomas Wagner

SWR: Martin Maibücher

Moderation (SWR): Lennert Brinkhoff

1860 München – Chemnitzer FC (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Franz Büchner

Moderation (Magenta Sport): Sascha Bandermann

Sonntag, 01. März, ab 12.45 Uhr (Magenta Sport)

FC Ingolstadt – FC Viktoria Köln (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Martin Piller

Moderation (Magenta Sport): Kevin Gerwin

SV Meppen – MSV Duisburg (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Christian Straßburger

Moderation (Magenta Sport): Thomas Wagner

Montag, 02. März 2020 ab 18.45 Uhr (Magenta Sport)

Preußen Münster – Hansa Rostock (19.00 Uhr)

Magenta Sport: Christian Straßburger

Moderation (Magenta Sport): Stefan Fuckert

Premier League, 28. Spieltag

Freitag, 28. Februar 2020 ab 20.50 Uhr (Sky)

Norwich City – Leicester City (21.00 Uhr)

Sky: Joachim Hebel

Samstag, 29. Februar 2020, ab 13.20 Uhr (Sky)

Brighton & Hove Albion – Crystal Palace (13.30 Uhr)

Sky: Hannes Hermann

ab 15.50 Uhr (Sky)

AFC Bournemouth – FC Chelsea (16.00 Uhr)

Sky: Markus Gaupp

ab 18.20 Uhr (Sky)

FC Watford – FC Liverpool (18.30 Uhr)

Sky: Toni Tomic

Sonntag, 01. März 2020, ab 14.50 Uhr (Sky)

FC Everton – Manchester United (15.00 Uhr)

Sky: Florian Schmidt-Sommerfeld, Experte: René Adler

Fußball International

Freitag, 28, Februar 2020

Hyundai A-League, 18. Spieltag: Sydney FC – Western Sydney Wanderers (10.06 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Jörg Steiger

Ekstraklasa, 24. Spieltag: Jagiellonia Bialystok – Lech Posen (20.30 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Marcus Radefeld

Ligue 1, 27. Spieltag: Nimes – Marseille (20.45 Uhr)

DAZN: Martin Sedlacek

Samstag, 29. Februar 2020

Hyundai A-League, 21. Spieltag: Melbourne Victory – Adelaide United (09.36 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Jörg Steiger

Sky Bet Championship, 36. Spieltag: Hull City – Leeds United (13.30 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Marcus Radefeld

Serie A, 26. Spieltag: Lazio Rom – FC Bologna (15.00 Uhr)

DAZN: Flo Hauser

La Liga, 26. Spieltag: FC Valencia – Betis Sevilla (16.00 Uhr)

DAZN: Uwe Morawe

Sky Bet Championship, 36. Spieltag: FC Fulham – Preston North End (16.00 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Florian Obst

Ligue 1, 27. Spieltag: PSG – FC Dijon (17.30)

DAZN: Stefan Galler, Experte: Alexis Menuge

Serie A, 26. Spieltag: SSC Neapel – FC Turin (20.45 Uhr)

DAZN: Daniel Günther

Superliga Argentina, 22. Spieltag: CA River Plate – Defensa y Justicia (23.40 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Christian Blunck

Sonntag, 01. März 2020

Serie A, 26. Spieltag: AC Mailand – CFC Genua (12.30 Uhr)

DAZN: Nico Seepe

Eredivisie, 25. Spieltag: PSV Eindhoven – Feyenoord Rotterdam (14.30 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Jörg Steiger

La Liga, 26. Spieltag: Espanyol Barcelona – Atlético Madrid (16.00 Uhr)

DAZN: Guido Hüsgen

Carabao Cup, Finale: Aston Villa – Manchester City (17.30 Uhr)

DAZN: Marco Hagemann, Experte: Sebastian Kneißl

Moderation (DAZN): Alex Schlüter

Ekstraklasa, 24. Spieltag: Zaglebie Lubin – Slask Wroclaw (17.30 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Christian Blunck

Serie A, 26. Spieltag: Cagliari – AS Rom (18.00 Uhr)

DAZN: Matthias Naebers

Eredivisie, 25. Spieltag: Ajax Amsterdam – AZ Alkmaar (20.00 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Karsten Linke

Serie A, 26. Spieltag: Juventus Turin – Inter Mailand (20.45 Uhr)

DAZN: Carsten Fuß, Experte: Christian Bernhard

Moderation (DAZN): Christoph Stadtler

La Liga, 26. Spieltag: Real Madrid – FC Barcelona (21.00 Uhr)

DAZN: Jan Platte, Experte: Jonas Hummels

Moderator (DAZN): Tobi Wahnschaffe

Ligue 1, 27. Spieltag: Olympique Lyon – AS St. Etienne (21.00 Uhr)

DAZN: Flo Eckl

MLS, 1. Spieltag: Los Angeles FC – Inter Miami (23.38 Uhr)

DAZN: Flo Hauser

sportdigital FUSSBALL: Christian Blunck

Montag, 02. März 2020

Liga NOS, 23. Spieltag: CD Santa Clara – FC Porto (20.30 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Karsten Linke

FA Cup, Sechzehntelfinale: Portsmouth – Arsenal (20.45 Uhr)

DAZN: Tino Polster, Experte: Benny Lauth

Liga NOS, 23. Spieltag: Benfica Lissabon – Moreirense FC (21.45 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Jörg Steiger

Die Analyse

Den Freitag beherrscht DAZN, erst mit dem unerwarteten Nachholspiel der Frankfurter, wobei Daniel Herzog mit in den Süden reist. Später am Abend läuten Uli Hebel, Ralph Gunesch, Alex Schlüter und Sebastian Benesch in den 24. Spieltag der Fußball-Bundesliga ein. Das Duo Hebel und Gunesch gibt es am Sonntag übrigens gleich noch einmal zu hören, wenn Union Berlin und der VfL Wolfsburg aufeinandertreffen. Wenig übberraschend: Der Kommentar kommt aus der Box.

Bei Sky genießt Wolff Fuss am Samstag bei seinem Konferenz-Einsatz Hoffenheim – Bayern eine kleine Einzelspiel-Pause, ehe er schon am Sonntag wieder das Spitzenspiel zwischen Leipzig und Leverkusen kommentiert. Für das Süd-Duell “tauscht” er quasi mit Kai Dittmann, der in der Champions Legaue noch in der Konferenz zu hören war und diesmal in Sinsheim sitzt.

Roland Evers meldet sich aus Mainz, Marcus Lindemann kommentiert den BVB und Jonas Friedrich reist nach Augsburg. Dort gibt es im Übrigen eine mittelschwere Besonderheit abseits der Kommentatorenkabine. Nachdem der wiedergenesene Yannick Erkenbrecher ja schon vor einem Monat sein Comeback bei Sky feierte, ist er in der Bundesliga nun erstmals wieder als Field-Reporter im Einsatz.

Derby-Time in Liga drei – Internationaler Fußball begeistert

In der 3. Liga gibt es die Magenta-Reporter Franz Büchner und Sascha Bandermann gleich zweimal im Doppelpack. Die beiden haben jeweils keinen langen Weg vor sich, wenn es am Freitagabend zum Bayern-Derby zwischen Unterhaching und Münchens Reserve kommt und am Samstag 1860 den Chemnitzer FC empfängt.

Apropos Derby: In der Pfalz treffen Mannheim und Lautern aufeinander. Die Fans im ausverkauften Carl-Benz-Stadion dürfen sich auf einen Kracher freuen, den es dort schon lange nicht mehr gegeben hat. Alex Klich und Martin Maibücher dürften ebenfalls voller Vorfreude stecken, denn die sitzen für Magenta Sport und den SWR am Mikro. Unser einstiger Interview-Gast Christian Straßburger verzeichnet an diesem Wochenende ebenfalls zwei Einsätze an Orten, die nicht weit voneinander entfernt liegen. Er meldet sich aus Meppen und Münster.

Im internationalen Fußball ragen, wie bereits oben erwähnt, zwei Kracher hervor. Italien-Experte Carsten Fuß untermalt am Sonntagabend (20.45 Uhr) das Geisterspiel zwischen Juve und Inter. DAZNs Chef-Kommentator kommentiert natürlich das Clasico, das nur eine Viertelstunde später angestoßen wird. An seiner Seite ist Jonas Hummels, wie schon am Freitag Abend in der Europa League.

In diesem Sinne, euch eine schöne Woche!

70 Antworten zu “1060 – Wind, Virus und ein paar ausgewählte Kracher”

  1. Schönen guten Fußball – Tag,

    Wie schön, dass Michael Born unsere SGE in Bremen kommentiert. Passt geografisch auch gut. Hatte mir schon gedacht, dass entweder Oliver Siedler oder Michael Born kommentiert.

    Buschi ist der Konferenz – Mann beim BVB in der Rückrunde. Er wird mit Sicherheit auch das Revier Derby in der Konferenz kommentieren.

    1. Wenn es nicht wegen des engen Zeitplans der Eintracht verschoben wird… Die DFL prüft ja das ganze und gibt den Beschluss bekannt, Michael Born könnte es sicherlich verkraften!
      Buschi und der BVB ist in der Tat extrem, bis auf Hoffenheim – Wolfsburg hat er in der Bundesliga und im Pokal im Jahr 2020 nur die Schwarzgelben übernommen, daher wäre er beim Derby sicherlich keine Überraschung.

      1. Auch das Topspiel „Gladbach vs. Dortmund“ wird Buschi nächste Woche kommentieren.
        Ich finde es etwas schade bzw. einfach sehr überraschend, dass er mittlerweile, zumindest was Topspiele um 18:30 Uhr angeht, vor Dittmann und Fuß steht.
        Denn schaut man sich mal an, was die vier bisher um 18:30 kommentiert haben, ist Buschi hier klar am besten bedient.
        Überraschend, oder – wie seht ihr das?

          1. Klar, wie gesagt – nur in Bezug auf die Topspiele. Vor einem Jahr hätte allerdings an so einem Wochenende dann Dittmann „Leverkusen vs. Dortmund“ kommentiert; nun eben Buschmann.
            Sagen wir es so: er hat Dittmann und Groß auf Topspielrang 3 und 4 verdrängt.

        1. Kai und Wolff werden halt häufiger für die Top Mannschaften eingesetzt,
          BVB und Bayern die oft nicht das 18:30 Uhr Topspiel bestreiten.
          Aber eine Topspiel BVB-Bayern würde immer noch eher Wolff oder Kai übertragen

          1. Trotzdem hat Buschi „Bayern vs. Leverkusen“, „Leverkusen vs. Dortmund“, „Gladbach vs. Dortmund“, „Dortmund vs. Bremen“ kommentiert. Dittmann zum Vergleich: „Düsseldorf vs. Gladbach“, „Leverkusen vs. Schalke“ und „Schalke vs. Köln“

  2. Vernünftiger Blog-Eintrag heute! Was aber an der Höhe des Bayern-Siegs bei Chelsea so überraschend sein soll, hätte aber noch einer Erläuterung bedurft.

    Wenn man sieht, dass eine solch biedere Mannschaft wie Liverpool die PL mit 22 Punkten anführt, dann darf man sich über die erbarmungswürdigen Heimauftritte von Chelsea und Tottenham nicht wundern

  3. Auf der Sky Homepage steht Roland Evers im Mainz-Einzelspiel und Holger Pfandt in der Konferenz.
    Auf Skygo steht Hansi Küpper im Mainz-Einzelspiel.
    Ihr habt nun Evers (Einzelspiel) und Born (Konferenz). Was stimmt denn nun?

    1. Schau dir mal Eintrag 1052 an, da haben wir es in Person von Dennis erklärt! Kommentare in denen Beleidigungen, Spam oder einfach nur Unwahrheiten verbreitet werden, geben wir nicht frei!

  4. Noch ein anderes Thema:
    Die Übertragung aus dem Studio vor dem Bayern-Spiel wurde mächtig kritisiert. Was sagt ihr dazu?
    Ist es eine Frechheit, die Mannschaftsaufstellung als “exklusiv” zu betiteln für Sky-Kunden, die bereits in den Netzwerken online ist?
    Ich freue mich über Meinungen!

    1. Für mich ist das viel Wirbel um nichts, mir persönlich ist es egal, wenn Sky sagt, dass sie die Aufstellungen exklusiv haben, auch wenn dies nicht so ganz stimmt! Problematisch wirds für mich erst wenn eine exklusive Aufstellung falsch wäre!

      1. Ich finde die Thematik spannend.
        Mir wäre es überhaupt nicht aufgefallen.
        Aber generell finde ich, dass man immer authentisch sein sollte.

        Zwischenberichte über Fernsehübertragungen von euch würde ich sehr begrüßen, falls ihr die Lust und Zeit dafür findet 🙂

  5. Um die Angelegenheit zu beschwichtigen, bitte ich euch von Herzen folgende Aussage zu veröffentlichen:
    Es tut mir leid, falls ich fälschlicherweise euch verletzt habe über meine Aussage zu Burkhard Weber.
    Bitte schreibt mir in Zukunft gerne direkt, falls etwas als unpassend von mir aufgenommen wird.
    Ich bin ein Mensch mit klarer Haltung und halte auch mal dagegen.
    Aber eines ist sicher: Ich möchte niemanden wehtun! 🙁

    1. Alles gut ich hab dir ja auch schon ne Mail geschickt. Eine klare Haltung ist ja überhaupt nichts schlimmes, solange man Menschen mit anderen Meinungen nicht verurteilt, wie z.B. Fussballfans in unterschiedlichen Klassen einzuordnen!
      In diesem Sinne: Auf ein schönes Fussballwochenende

  6. Ich finde es lächerlich! Passt doch ins Skyschema: die exklusive bwin Mannschaftsaufstellung, ganz exklusiv, nur bei Sky, selbst die Spieler kennen sie noch nicht! Diese Superlative nutzen sich auch mal ab. Sollte Sky mal Jemand sagen! Und sowas einfach zu behaupten … setzt man journalistische Maßstäbe an, nennt man das glaub ich Fakenews. Zumindest wird den Zuschauern hier etwas falsches suggeriert und das finde ich Unprofessionell.

    1. Sry, aber hier wird aus der Mücke ein Elefant gemacht. Im Stadion wird, nachdem die Aufstellungen von den Verantwortlichen abgegeben wird, ein Zettel an die anwesenden Journalisten und Medienvertreten mit jenen Informationen verteilt. Hat nix mit Sky zu Tun, ist einfach so. Also hatte sie Wasserziehr quasi als Erster wie dein anderen Kollegen – war ja dann nur vllt zwei Minuten später auf Sendung als es schon online bei Twitter war. Come On. Und Sebastian Hellmann, den mMn mit Abstand besten Sportmoderator in diesem Land, als Büttenredner zu bezeichnen, halte ich für sehr fragwürdig. Und auch, wenn manche hier meine Meinung zu Hellmann nicht teilen, so müsst ihr euch eingestehen, dass jener mindestens zur Top3 gehört. Deswegen steht er auch jetzt da, wo er ist. Und eine Sache noch zur Form: Diese Sendungskritik ist ja eine Art Kommentar, sprich alles subjektiv vom Autor beschrieben.

      1. Und ich denke, dass Matthäus und Effenberg für mich schon aus dem „oberen Regal“ sind. Egal, ob man sie mag oder nicht. Worauf der Autor nicht eingeht: Die tollen Mazen in den Vorberichten, beispielsweise mit Manuel Neuer. Insgesamt ist der Artikel sehr negativ gehalten. Bei einer Sache stimme ich komplett zu: In der Anfangsphase hörte man kurzzeitig den angesprochenen „Kollegen“ im Hintergrund. Hier lässt sich auch festhalten, dass der Autor nicht zuende recherchiert hat. Dieser Kollege war SSNHD-Chefreporter Marc Behrenbeck, dem man teils über Wolffs Mikro mit hören könnte. Soweit ich das mitbekommen habe, hat man bei Sky drauf reagiert und Behrenbeck später nach unten zu den Kollegen der schreibend Zunft gesetzt.

        1. Leon und Tim, konzentriert Euch auf den Sport! Ich finde es reichlich pubertär, wie sich hier in den letzten 2 Wochen über Abwehrketten und Aufstellungen gestritten wird. Man hat das Gefühl, dass euch diese Dinge mehr in den Bann ziehen als der eigentliche Live-Sport. Man hat das Gefühl, ihr seid erst 20.

          1. Wahnsinn – ich bin sogar schon 21. Und der Austausch, auch über so abartige Sachen wie die Konferenz, macht Spaß und belebt die Diskussion.

        2. Der Autor ist übrigens einer unserer WM-Helden von 2002 🙂

          Sebastian Hellmann ist für mich auch die unumstrittene Nummer 1 in Sachen Sportmoderator.
          Jedoch stelle ich mir die Frage, ob es in Ordnung ist, einem Zuschauer Dinge als “exklusiv” zu betiteln, die nicht “exklusiv” sind.
          Egal, ob es sich hierbei um 2 Minuten oder um 2 Stunden Verschiebung handelt.
          Meiner Meinung nach verliert Sky durch solche Aktionen an Mehrwert, wie Jürgen Klinsmann sagen würde…

          1. Habe mir den Namen des Autors noch gar nicht angeschaut. Wie gesagt: Ich verstehe deine Haltung, sehe das Ganze aber ein wenig anders. Sicherlich lässt sich allgemein darüber streiten, ob das Wort „exklusiv“ zu inflationär im Sportjournalismus benutzt wird!

      1. Dir als Fussball-Fachmann ist sicherlich bewusst, dass der Vereinsname von dem Verein aus Düsseldorf, den er gestern kommentiert hat, Fortuna ist. Man spricht ja auch von den Bayern, der Borussia, der Spielvereinigung etc.

  7. Am letzten Samstag hat Oliver Seidler den einzig wahren Effzeh in Berlin kommentiert. Ich empfand seinen Auftritt als sehr wohltuend. Ein anderer Sprachduktus und ein anderes Vokabular als die ewigen Ditt- und Lindemänner, Füsse, usw.
    Nun ist es ja offenbar so, dass einige Kommentatoren noch andere Jobs neben der Arbeit bei Sky haben, was die Ansetzungen beeinflusst. Eigentlich müsstet Ihr das neben dem Wohnort auch mal aufdröseln.
    Zum Beispiel kommt Seidler an diesem Wochenende nicht zum Einsatz, warum nicht?

    1. Ob die Kölner jetzt tatsächlich der einzig wahre Effzeh sind sei mal dahingestellt 🙂 Unabhängig davon ist Olli Seidler für mich auch ein absoluter Top-Kommentator, ich höre ihm sehr gerne zu und auch der Ausstausch mit ihm macht mir einen großen Spaß, da er echt viel Ahnung von Fussball hat. Über Nebenjobs der Kommentatoren haben wir ja an anderer Stelle bereits berichtet, Olli Seidler z.B. arbeitet neben Sky für Antenne Niedersachsen.

    2. Oli Seidler arbeitet ja bei bekanntlich auch bei Antenne Niedersachsen. Grundsätzlich denke ich aber, dass seine Einsätze bei Sky Vorrang haben. Und das ein Kommentator, vielleicht Fuss, Dittmann und Groß ausgenommen, mal ein Wochenende “aussetzt”, ist ja kein Novum.

  8. Ich habe heute das Südwest-Derby von Mannheim und Kaiserslautern auf Magenta Sport genossen. Alex Klich mit einer tollen Leistung am Mikrofon, das war einfach richtig gut! Sehr gut vorbereitet, während des Spiels immer auf der Höhe und emotional toll dabei, das hat die großartige Atmosphäre aus dem Stadion bis ins Wohnzimmer getragen. Da hat man gemerkt, dass sich Moderator (Thomas Wagner) und Kommentator Klich sehr gut auf das Spiel vorbereitet haben.
    Magenta Sport macht einfach einen sehr guten Job mit der dritten Liga, ich schaue da immer gerne rein.

  9. Kompliment an Wolff Fuss und Kai Dittmann für ihre starken Kommentare in Bezug auf die unsäglichen Plakate von einigen Fans des FC Bayern mit beleidigenden Aussagen an Dietmar Hopp.

    1. Es wäre das einzig richtige gewesen, wenn Sky sich aus der laufenden Übertragung ausgeklinkt hätte. Gleiches fordere ich schon seit über 20 Jahren, wenn beim Abschlag der Torwart mit “A-Loch, *ixer, Hu*ensohn” bedacht wird.

      Ich bin der Überzeugung, dass es in der neuen Saison keine Ultras und Stehplätze mehr in deutschen Stadien geben wird. Eine Einführung personalisierter Tickets wird kommen. Ich finde es schwach, dass weder Dittmann, noch Fuss, noch Hamann diese Forderungen formulieren. Irgendwelche Kommentare des Entsetzens sind billig. Es geht darum, dass Sendeanstalten nur noch Spiele übertragen, an denen keine Ultras teilnehmen.

      1. Vielmehr sollte es zu einem Spielabruch kommen, dann würde die Frage ob der Beendigung einer Übertragung hinfällig werden! Selbiges wurde ja auch von Kai Kai Dittmann und Didi Hamann gefordert. Die Ultraszene an sich zu verteufeln halte ich für fragwürdig, auch wenn sie bei einigen Vereinen stärker kontrolliert werden sollte und ganz besonders keine Macht bekommen darf! Stehplätze sind zwar nichts für mich und meinen Rücken, sie zu verbieten halte ich allerdings für sinnfrei.

        1. Was die Srehplätze angeht, liege ich mit meiner Eischätzung richtig. Vor wenigen Minuten ging über den Ticker, dass DFB-Präsident Fritz Keller die Stehplätze in Frage stellt.

          1. Wenn du schon die Aussagen von Fritz Keller erwähnst, empfehle ich dir sich alle seine Aussagen anzuhören die er in der heutigen Aussage des aktuellen Sportstudios getätigt hat! Das Interview wirst du morgen sicherlich auf YouTube finden!

          2. Das ASS habe ich nach folgender verstörender Aussage vom DFB-Peäsidenten aus Protest abgeschaltet; „Rassismus gibt es in den Niederlanden und England schon länger als in Deutschland.“

            Da kam mir fast der Spätburgunder, den ich mir zur Gänseleber genehmigt hatte, wieder entgegen.

          3. @Ralle
            Ich muss dir da zustimmen, sich das Interview bis zum Ende anzuschauen war kein Vergnügen, Fritz Keller hat bei mir an Glaubwürdigkeit verloren, man sollte niemals mit den Finger auf Italien oder sonst auf ein Land zeigen, wenn man im eigenen Land tiefgehende Probleme mit Rassismus, Antisemitismus, Homophobie etc. hat!
            Trotzdem wollte ich dich auf das Interview aufmerksam machen, da er sich in diesem zu der von dir angesprochenen Ultras und Stehplätzen geäußert hat!

            Einen schönen Sonntag Abend!

      2. Weggucken, bzw. wegschalten oder auch ein Spielabbruch hat keinen Sinn! Die Reaktion der Fans und der Spieler war stärker als jeder Spielabbruch – und musste gezeigt werden!
        Fußball kann verbinden!
        Es ist ja jetzt mit Hopp nicht das erste Mal, dass es seitens der Fans Anfeindungen gibt – mit Timo Werner war es damals ja ähnlich.

        Gut, dass jetzt alle aufgewacht sind.

    1. Vielen Dank für den Hinweis! Ich finde, dass hier die Betreiber keine klare Haltung zeigen. Aber genau dies wäre in diesen Zeiten wichtig.

  10. Ich finde die Idee mit Lothar Matthäus als Co-Kommentator beim Topspiel nicht so gut. Es wird nur noch geredet und philosophiert und überhaupt nicht mehr das Spiel kommentiert. Martin Groß nennt überhaupt keine Namen mehr – weil er halt auch ständig mit Lothar reden muss. Und Lothar: „Schalke mit viel Versicherung, äh Unversicherung, äh Verunsicherung“.

    Mir gefällt es nicht, muss ich sagen.

      1. Ne ich bin da bei Fred. Der Doppelkommentar beim Topspiel gefällt mir auch nicht sonderlich gut, wie schon gesagt wird dort sehr viel philosophiert! In der Premier League läuft dies meiner Meinung nach besser und auch in manchen Fällen bei DAZN, auch wenn mir dort häufig zu viel philosophiert wird und das Spiel in den Hintergrund rückt, bspw. bei den Europa League Spielen des VfL Wolfsburg wird auf einmal über Fortuna Düsseldorf geredet, dass ist für mich too-much! Ralph Gunesch höre ich als Co-Kommentator am liebsten, weshalb ich mich gleich doppelt auf 13.30 Uhr Partie freue!

  11. Großes Lob an dieser Stelle mal für Marcus Lindemann. Finde, er hat das BVB-Freiburg Einzelspiel gestern wiedermal auf seine recht sachliche, aber dafür immer kompetent-zutreffende Weise kommentiert. Für mich einer der wenigen Kommentatoren, der sich nicht immer so wahnsinnig in den Mittelpunkt der Übertragung stellt. Eine angenehme Abwechslung!

  12. Kai Dittmann kommentierte gestern grandios. Chapeau!

    Ich finde es enorm schwierig, nach 20 Minuten die Spannung zu halten bei einem bereits entscheidenden Spiel.

  13. Sehr interessante Spiele heute mit guten Kommentatoren. Folgende Spiele werde ich mir heute angucken:
    13:30 2.Bundesliga Konferenz
    15:30 Leibzig : Leverkusen (freue mich auf Fuss)
    17:30 Aston Villa : Man City
    21:00 El Clasico (freue mich sehr drauf)

  14. Schwache Leistung von Platte und Hummels beim El Clasico! Auch wenn das Spiel nicht besonders war, gelangweilter umd emotionsloser Kommentar von beiden. Wirkte fast, als hätten beide keinen Bock auf das Spiel gehabt!

  15. Ich habe Jan Platte und Jonas Hummels für sehr sachlich und angenehm empfunden.

    Beide wirkten konzentriert und schweiften nicht ab.
    Einzig und allein die Statistik über CR7 war zu viel und über Vinicius Junior wurde zu viel debattiert.
    Die erste Halbzeit wurde sachlich analysiert. Das Tempo war schließlich unterirdisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.