1083 – Entscheidungszeit + Hagemann und Gunesch

N‘ Abend Allerseits,

die nächste Rechteperiode hin oder her, natürlich liegt am kommenden Wochenende der Fokus auf dem letzten Spieltag der ersten und zweiten Bundesliga. Trotzdem verweise ich an dieser Stelle auf die letzte Sendung vom Quotenmeter FM, in der sich Kollege Leon mit Manuel Weis (Chefredakteur Quotenmeter.de) über die Bundesligarechtevergabe unterhalten hat, den Link gibt’s hier (natürlich auch Spotify, iTunes und Co. verfügbar)

Zurück zum Fussball. Am Dienstagabend habe ich mir die Begegnung zwischen dem FC Barcelona und Athletic Bilbao angesehen. Für Barca hege ich ähnlich wie Fortuna Düsseldorf und heimatbedingt dem FC Saarbrücken, neben meinem Herzensclub VfL Wolfsburg, die größten Sympathien, weshalb mich das angesprochene Spiel wirklich betroffen hat. Die Kreativität, das Tempo im Passspiel der Katalanen war, insbesondere in Halbzeit 1, grauenhaft. Allgemein hat man gesehen, wie abhängig Barca von Lionel Messi ist . Hat er einen schlechten Tag, hat Barca einen schlechten Tag. Aber ich will an dieser Stelle jetzt nicht in die taktische Tiefe gehen, sondern Marco Hagemann und Ralph Gunesch loben. Das Duo weiß zu unterhalten, nimmt sich dabei aber nie wichtiger als Spiel selbst. Sinnbildlich dafür ein von mir rausgesuchtes Zitat, dass eine ironische Diskussion über die Videospielkünste von Marco Hagemann einläutete:

„Da durch zu kommen Marco, also du vielleicht in deiner besten Zeit, aber ansonsten, klappts heute nicht mal bei Lionel Messi, wie wir sehen“.

Ralph Gunesch zu Marco Hagemann über das Abwehrbollwerk von Athletic Bibao

Klar solche Scharmützel müssen nicht jedem gefallen, aber von mir gibt’s für die Leistung der beiden eine eins mit Sternchen.

Ob und wo Marco Hagemann und Ralph Gunesch an diesem Wochenende eingesetzt werden und natürlich alles zur Bundesliga und 2. Bundesliga, erfahrt ihr in den Ansetzungen und der Analyse!

Die Ansetzungen vom 26. Juni 2020 bis zum 29. Juni 2020

Bundesliga, 34. Spieltag

Samstag, 27. Juni 2020, ab 13.30 Uhr (Sky)

VfL Wolfsburg – FC Bayern München (15.30 Uhr)

Sky: Marcus Lindemann (Einzelspiel), Roland Evers (Konferenz)

Field-Reporter: Sebastian Hellmann

SV Werder Bremen – 1.FC Köln (15.30 Uhr)

Sky: Wolff Fuss (Einzelspiel), Frank Buschmann (Konferenz)

Field-Reporterin: Jessica Libbertz

1. FC Union Berlin – Fortuna Düsseldorf (15.30 Uhr)

Sky: Martin Groß (Einzelspiel), Kai Dittmann (Konferenz)

Field-Reporter: Michael Leopold

Borussia Dortmund – TSG Hoffenheim (15.30 Uhr)

Sky: Oliver Seidler (Einzelspiel), Marcel Meinert (Konferenz)

Field-Reporter: Dirk Grosse Schlarmann

Borussia M’Gladbach – Hertha BSC (15.30 Uhr)

Sky: Tom Bayer (Einzelspiel), Jonas Friedrich (Konferenz)

Field-Reporter: Ecki Heuser

Bayer 04 Leverkusen – 1.FSV Mainz 05 (15.30 Uhr)

Sky: Hansi Küpper (Einzelspiel), Florian Schmidt-Sommerfeld (Konferenz)

Field-Reporter: Ulli Potofski

SC Freiburg – FC Schalke 04 (15.30 Uhr)

Sky: Jürgen Schmitz (Einzelspiel), Jörg Dahlmann (Konferenz)

Field-Reporter: Jens Westen

FC Augsburg – RB Leipzig (15.30 Uhr)

Sky: Markus Götz (Einzelspiel), Torsten Kunde (Konferenz)

Field-Reporter: Stefan Hempel

Eintracht Frankfurt – SC Paderborn (15.30 Uhr)

Sky: Klaus Veltmann (Einzelspiel), Toni Tomic (Konferenz)

Field-Reporter: Britta Hofmann

Moderation: Esther Sedlaczek, Experten: Lothar Matthäus und Didi Hamann

2. Bundesliga, 34. Spieltag

Sonntag, 28. Juni 2020, ab 14.30 Uhr (Sky)

DSC Arminia Bielefeld – 1. FC Heidenheim (15.30 Uhr)

Sky: Marcus Lindemann (Einzelspiel live aus dem Stadion), Markus Götz (Konferenz)

Field-Reporter: Dirk Grosse Schlarmann

Hamburger SV – SV Sandhausen (15.30 Uhr)

Sky: Martin Groß (Einzelspiel live aus dem Stadion), Roland Evers (Konferenz)

Field-Reporter: Jurek Rohrberg

VfB Stuttgart – SV Darmstadt 98 (15.30 Uhr)

Sky: Toni Tomic (Einzelspiel plus Interviews), Kai Dittmann (Konferenz)

Holstein Kiel – 1.FC Nürnberg (15.30 Uhr)

Sky: Hansi Küpper (Einzelspiel plus Interviews), Marcel Meinert (Konferenz)

SpVgg Greuther Fürth – Karlsruher SC (15.30 Uhr)

Sky: Sascha Roos (Einzelspiel), Jonas Friedrich (Konferenz)

Interviews: Schalte

SV Wehen Wiesbaden – FC St. Pauli (15.30 Uhr)

Sky: Jaron Steiner (Einzelspiel), Heiko Mallwitz (Konferenz)

Dynamo Dresden – VfL Osnabrück (15.30 Uhr)

Sky: Karsten Petrzika (Einzelspiel), Sven Schröter (Konferenz)

Interviews: Schalte

Hannover 96 – VfL Bochum (15.30 Uhr)

Sky: Sven Haist (Einzelspiel), Ulli Potofski (Konferenz)

SSV Jahn Regensburg – Erzgebirge Aue (15.30 Uhr)

Sky: Florian Malburg (Einzelspiel), Markus Gaupp (Konferenz)

Moderation: Stefan Hempel

3. Liga, 36. Spieltag

Freitag, 26. Juni 2020, ab 18.45 Uhr (Magenta Sport)

KFC Uerdingen – Chemnitzer FC (19.00 Uhr)

Magenta Sport: Christian Straßburger

Samstag, 27. Juni 2020, ab 13.45 Uhr (Magenta Sport)/ab 14.00 Uhr (Dritte)

Konferenz (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Alexander Klich & Martin Piller

FSV Zwickau – Eintracht Braunschweig (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Lenny Leonhardt

NDR: Matthias Cammann

MDR: Markus Herwig

Moderation (NDR): Ina Kast

Moderation (MDR): Stephanie Müller-Spirra

SV Waldhof Mannheim – SC Preußen Münster (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Oskar Heirler

Würzburger Kickers – Hansa Rostock (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Mike Münkel

BR: ???

Moderation (BR): Dominik Vischer

TSV 1860 München – SpVgg Unterhaching (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Franz Büchner

1.FC Kaiserslautern – FC Viktoria Köln (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Alex Kunz

SWR: Martin Maibücher

Moderation (SWR): Lea Wagner, Gast: Timo Staffeldt

MSV Duisburg – Hallescher FC (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Markus Höhner

WDR: Stefan Hänsel

Moderation (WDR): Tobi Schäfer

FC Carl Zeiss Jena – FC Bayern München II (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Gari Paubandt

Sonntag, 28. Juni 2020, ab 12.45 Uhr (Magenta Sport)

SV Meppen – FC Ingolstadt (13.00 Uhr)

Magenta Sport: Christian Straßburger

ab 13.45 Uhr (Magenta Sport)

1.FC Magdeburg – SG Sonnenhof Großaspach (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Gari Paubandt

Premier League, 32. Spieltag

Samstag, 27. Juni 2020, ab 13.20 Uhr (Sky)

Aston Villa – Wolverhampton Wanderers (13.30 Uhr)

Sky: Hannes Herrmann

ab 17.20 Uhr (Sky)

FC Watford – FC Southampton (17.30 Uhr)

Sky: Jogi Hebel

Montag, 29. Juni 2020 ab 20.50 Uhr (Sky)

Crystal Palace – FC Burnley (21.00 Uhr)

Sky: Sven Schröter

Frauen-Bundesliga, 22. Spieltag

Sonntag, 28. Juni 2020, ab 14.00 Uhr (Magenta Sport/ Eurosport)

VfL Wolfsburg – Bayer Leverkusen (14.00 Uhr)

Eurosport: Matthias Stach

Magenta Sport: Alex Kunz

SGS Essen – FC Bayern München (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Martin Piller

Internationaler Fußball

Freitag, 26. Juni 2020

Liga NOS, 28. Spieltag: Belenenses SAD – Sporting Lissabon (20.15 Uhr)

DAZN: Fabian Pavlakovic

Sky Bet Championship, 39. Spieltag: Brentford FC – West Bromwich Albion (20.45 Uhr)

Sportdigital FUSSBALL: Ulf Kahmke

Serie A, 28. Spieltag: Juventus Turin – US Lecce (21.45 Uhr)

DAZN: Max Siebald, Experte: Helge Payer

LaLiga, 32. Spieltag: FC Sevilla – Real Valladolid (22.00 Uhr)

DAZN: Ruben Zimmermann

Samstag, 27. Juni 2020

Sky Bet Championship, 39. Spieltag: Preston North End – Cardiff City (13.30 Uhr)

Sportdigital FUSSBALL: Christian Blunk

Sky Bet Championship, 39. Spieltag: Leeds United – FC Fulham (16.00 Uhr)

Sportdigital FUSSBALL: Florian Obst

LaLiga, 32. Spieltag: Celta Vigo – FC Barcelona (17.00 Uhr)

DAZN: Christoph Stadtler, Experte: Michael Hofmann

Ekstraklasa, 33. Spieltag: Legia Warschau – Piast Gliwice (18.00 Uhr)

Sportdigital FUSSBALL: Karsten Linke

FA Cup, Viertelfinale: Norwich City Manchester United (18:30 Uhr)

DAZN: Uli Hebel, Experte: Helge Payer

Moderation (DAZN): Daniel Herzog

Serie A, 28. Spieltag: Lazio Rom – AC Florenz (21.45 Uhr)

DAZN: Daniel Günther, Experte: Benny Lauth

LaLiga, 32. Spieltag: Atlético Madrid – Deportivo Alavés (22.00 Uhr)

DAZN: Hans von Brockhausen

Sonntag, 28. Juni 2020

K League, 9. Spieltag: Ulsan Hyundai FC – Jeonbuk Hyundai Motors (11.00 Uhr)

Sportdigital FUSSBALL: Christian Blunk

Sky Bet Championship, 39. Spieltag: Bristol City – Sheffield Wednesday (13.00 Uhr)

Sportdigital FUSSBALL: Florian Obst

FA Cup, Viertelfinale: Sheffield United – FC Arsenal (14.00 Uhr)

DAZN: Uwe Morawe, Experte: Ralph Gunesch

Fortuna Liga, 33. Spieltag: Viktoria Pilsen – Sparta Prag (16.30 Uhr)

Sportdigital FUSSBALL: Karsten Linke

FA Cup, Viertelfinale: Leicester City – FC Chelsea (17.00 Uhr)

DAZN: Lukas Schönmüller, Experte: Benny Lauth

LaLiga, 30. Spieltag: FC Villareal – FC Valencia (17.00 Uhr)

DAZN: Daniel Günther

Serie A, 28. Spieltag: AC Mailand – AS Rom (17.15 Uhr)

DAZN: Carsten Fuß, Experte: Christian Bernhard

FA Cup, Viertelfinale: Newcastle United – Manchester City (19.30 Uhr)

DAZN: Jan Platte, Experte: Sebastian Kneißl

Moderation (DAZN): Alex Schlüter

Serie A, 28. Spieltag: Udinese Calcio – Atalanta Bergamo (19.30 Uhr)

DAZN: Stefan Galler

Serie A, 28. Spieltag: SSC Neapel – SPAL (19.30 Uhr)

DAZN: Matthias Naebers

Serie A, 28. Spieltag: Parma Calcio – Inter Mailand (21.45 Uhr)

DAZN: Flo Hauser, Experte: Max Nicu

LaLiga, 30. Spieltag: Espanyol Barcelona – Real Madrid (22.00 Uhr)

DAZN: Nico Seepe, Experte: Sascha Bigalke

Montag, 29. Juni 2020

Liga NOS, 29. Spieltag: Maritimo Funchal – Benfica Lissabon (19.00 Uhr)

Sportdigital FUSSBALL: Christian Blunk

Liga NOS, 29. Spieltag: Pacos de Ferreira – FC Porto (22.15 Uhr)

Sportdigital FUSSBALL: Florian Obst

Die Analyse

Abstiegskampf mit den „Big four“

Wie am vergangenen Samstag liegt der Fokus auf dem Abstiegskampf. Fortuna Düsseldorf wäre mit einem Sieg in der alten Försterei sicher in der Relegation. Es kommentiert, wie bereits das Hinspiel im Dezember, Martin Groß, der somit nach zwei Spieltagen auch mal wieder ein Bundesligaspiel kommentiert. In der Konferenz übernimmt diese Partie Kai Dittmann. Beim anderen Spiel benötigt Werder Bremen einen Sieg gegen Köln. Wolff Fuss ist, wie bereits beim letzten Werder Endspiel im Jahr 2016 gegen Eintracht Frankfurt im Weser Stadion. In der Konferenz sitzt hier Frank Buschmann, womit alle vier Topspielkommentatoren in den Abstiegskampf involviert sind. Die Field-Reporter-Besetzung bei den beiden Spielen mit Michael Leopold und Jessica Libbertz ist ebenfalls prominent.

Kampf um die Champions/ Europa League

Fangen wir hier mit dem dritten RB Leipzig an. Dem Verein ist die dritte Champions League Teilnahme in vier Jahren nur noch theoretisch zu nehmen. Markus Götz mit seinem – wenn ich mich nicht täusche – ersten Bundesliga Einzelspiel seit er bei Sky ist. Kurios ist auch der Konferenz Kommentator dieser Partie. Torsten Kunde kehrt nach Jahren mal wieder in eine Bundesliga-Konferenz zurück. Gladbach und Leverkusen duellieren sich um den verbleibenden Platz. Tom Bayer und Hansi Küpper bei den Einzelspielen sowie Jonas Friedrich und Florian Schmidt-Sommerfeld zeigen den hohen Stellenwert dieser Partien. Schmiso haben wir auch lange im nationalen Fußball nicht mehr gehört (CouchKurve ausgenommen).

Der VfL Wolfsburg und die TSG Hoffenheim würden gerne die zusätzlichen Qualifikationsspiele für die Gruppenphase verhindern. Die Gegner der beiden Clubs (Bayern München und Borussia Dortmund) werden allerdings schwer zu besiegen sein. Während in der Konferenz Roland Evers die Wölfe verfolgt, übernimmt – Sachen gibts am letzten Spieltag – Marcel Meinert das Hoffenheim Spiel in Dortmund in selbiger. In Wolfsburg, wo die Bayern die Schale überreicht bekommen werden, kommentiert Marcus Lindemann, Sebastian Hellmann muss sich in diesem Jahr keine Sorgen um Bierduschen machen. Eine Stimme des Westens also im Norden, während sich mit Olli Seidler eine Stimme des Nordens in den Westen begibt.

Übliche Namen bei den Ananasspielen

In Frankfurt und Freiburg geht es nur noch um die goldene Ananas. Klaus Veltmann & Jürgen Schmitz kommentieren die Spiele einzeln und Toni Tomic & Jörg Dahlmann in der Konferenz. Durch den Samstag begleiten im übrigen von 13.30 Uhr bis 20.00 Uhr Esther Sedlaczek, Didi Hamann und Lothar Matthäus. Überhaupt nicht dabei sind an diesem Wochenende die Herren Born und Pfand. Ich tituliere das ganze mal als überraschend.

Duell um den Aufstieg

In Liga 2 hat sich der VfB vergangenen Woche eine so gute Tordifferenz erarbeitet. Platz 2 ist damit so gut wie sicher. Das Ziel, der direkte Wiederaufstieg, wurde damit erreicht. Toni Tomic begleitet damit, wie vor drei Jahren, das letzte 2.Liga Spiel der Stuttgarter. In der Konferenz übernimmt Kai Dittmann dieses Spiel, womit er und Toni Tomic die Rollen im Vergleich zur Vorwoche tauschen. Deutlich spannender ist das Rennen um den Aufstiegs-Relegationsplatz. Wenn Heidenheim bei Meister Bielefeld gewinnt, ist Platz 3 sicher. Im Falle eines Remis oder einer Niederlage, wären die Männer von Frank Schmidt auf einen Patzer des HSV gegen Sandhausen angewiesen. In Hamburg kommentiert Martin Groß. Die Anreise aus Berlin ist schließlich nicht allzu weit. An der Alm wiederum wird Marcus Lindemann sein, der damit zwei Meisterfeiern an einem Wochenende kommentiert. Mal schauen ob beide Teams was zum Feiern haben werden.

Im Abstiegskampf ist die Messe für Dresden und Wiesbaden aufgrund der schlechten Tordifferenz im Vergleich zum KSC zu 99% gelesen. Die letzten Spiele der beiden kommentieren Karsten Petrzika und Jaron Steiner. Der KSC und den „Club“ kämpfen um den Abstiegs-Relegationsplatz.

Das Spiel der Nürnberger, die mit einem Sieg sicher nicht in die Relegation müssen, begleitet Hansi Küpper aus dem Holstein Stadion in Kiel. Beim Einzelspiel des KSC kommt der Kommentar von Sascha Roos wiederum aus der Box. Bei den Einzelspielen gibt es noch einen überraschenden Namen. Florian Malburg bekommt ein Ananas-Spiel. Kommentar-Debüt für den jungen Sky-Redakteur.

In der Konferenz sind neben dem schon angesprochenen Kai Dittmann, Roland Evers und Markus Götz beim Aufstiegskampf involviert. Ansonsten schauen auch mal wieder die Herren Gaupp und Schröter in der Konferenz vorbei. Klingt im Gesamten nach einer guten Runde!

Was sonst in Fussballdeutschland los ist

In Liga 3 gibts wie immer seit dem Re-Start regionale Einsätze der Kommentatoren. Unter anderem kommt unser ehemaliger Interviewgast Christian Straßburger doppelt zum Einsatz.

Letzter Spieltag auch in der Frauen Bundesliga. Serienmeister Wolfsburg hat es auch dieses Jahr mit einer starken Saison zur Meisterschaft geschafft. Magenta Sport und Eurosport sind beim letzten Spiel dabei. Die Herren Kunz und Stach stehen zur Auswahl.

Alles zur Insel

In der Premier League finden an diesem Wochenende nur drei Spiele statt, da auch im FA-Cup gespielt wird. Sky setzt in der Liga drei Premier League Experten ein. Jogi Hebel, Hannes Herrmann und Sven Schröter sind gemeint.

Die Spiele des FA-Cups laufen bekanntermaßen bei DAZN. Den Anfang machen am Samstagabend „The Canaries“ und Manchester United. England Experte Uli Hebel kommentiert, wie so häufig in englischen Pokalwettbewerben mit Helge Payer, während Daniel Herzog als Moderator fungiert. Am Sonntag gibt der von mir gelobte Experte Ralph Gunesch an der Seite von Uwe Morawe seine Expertise bei der Partie von Sheffield United gegen die bisher enttäuschenden Gunners aus London ab. Das nominell beste Spiel am frühen Abend ist eine Sache für Lukas Schönmüller und Benny Lauth. Beim letzten Spiel setzt DAZN, wohl wegen der Beteiligung von Man City, seinen Chefmoderatoren Alex Schlüter und Chefkommentatoren Jan Platte an die Mikrophone. Experte ist Sebastian Kneißl.

Um das Kapitel England für die Analyse abzuhacken, schauen wir noch kurz auf die Championship. Dort spielen an diesem Wochenende einige interessante Spiele im Hinblick auf das Aufstiegsturnier zum Ende der Saison. Sportdigital schickt die Herren Kahmke, Blunk und Obst ins Rennen.

Moderatoren? Fehlanzeige!

Da DAZN den Fokus an diesem Wochenende überwiegend auf den FA-Cup legt, sucht man in Spanien und Italien vergeblich nach Moderatoren, wobei die stattfindenden Spiele auch keinen Grund dafür geben. Über den FC Barcelona habe ich ja bereits in der Einleitung geschrieben, mal schauen, ob das Spiel der Katalanen bei Celta Vigo mehr anmutet. Christoph Stadtler und Michi Hofmann werden es beobachten. Ansonsten findet man in LaLiga das Duo Seepe und Bigalke bei Real Madrid und Daniel Günther beim Spiel zweier Europa League Anwärter. In Italien darf Max Siebald bei Juve ran. Matthias Naebers kommentiert Napoli und das Duo Fuß/ Bernhard übernimmt das Spiel AC Mailand gegen die Roma.

Von mir ist es das für diesen Beitrag gewesen, bis dahin ein schönes letztes Bundesliga Wochenende und bleiben sie sportlich!

41 Antworten zu “1083 – Entscheidungszeit + Hagemann und Gunesch”

  1. Mir sind zwei Unstimmigkeiten mit den von mir schon gecheckten Ansetzungen aufgefallen:
    Zum einen habe ich auf der Sky-Seite gelesen, dass Martin Groß in Bielefeld ist und Marcus Lindemann in Hamburg. Und statt Sven Schröter am Montag habe ich auf Skygo zum zweiten Mal Hannes Herrmann gelesen.
    Den Konferenzkommentar in Hannover habe ich bisher auch nicht herausbekommen; ich rechne mit Jörg Dahlmann oder Torsten Kunde.

    Sonst ein super Text, finde auch vor allem Torsten Kunde sehr überraschend, aber auch Marcel Meinert beim BVB und Tomic bei einem unbedeutsamen Spiel.

    1. Erstmal Dankeschön!
      Ja, dass mit Groß und Lindemann hatte ich ursprünglich auch so, in der 2.Liga war die Woche ein Chaos. Da Martin Groß allerdings auf Instagram geschrieben hat, dass er im Volkspark ist, scheint das jetzt doch zu stimmen.

      1. Glaub aktuell ist bei Sky nur Chaos. Heute kommentiert Schmiso statt Dittmann (spontan Einsatz?) und laut Sky Go kommentiert Meinert am Samstag das Einzelspiel. Kunde in der Konferenz und Götz beim Einzelspiel macht irgendwie auch noch nicht viel Sinn. Alles komisch gerade 😀

        1. Das stimmt, da ist wirklich Chaos. Lange Zeit sollte auch „Bremen vs. Köln“ auf Bundesliga 10 laufen… das hat man jetzt auch geändert. Und der Konferenzkommentar von Hannover fehlt ja auch, laut Sky-Homepage macht Petrzika Hannover und in Dresden fehlt jeglicher Kommentar, Skygo sagt es so wie hier im Block beschrieben.

          Ich denke wir werden ein paar personelle Verschiebungen erleben diesen Spieltag…

      2. Ersteres hätte für mich eher Sinn gemacht, da Groß letzte Woche bereits auf der Ostalb unterwegs war und Lindemann gewissermaßen Berührungspunkte mit dem SV Sandhausen hatte. Alles in allem macht das jetzt aber keinen großen Unterschied. Wahrscheinlich rechnet man in Hamburg mit mehr Drama und hat deshalb Martin Groß für diese Partie ausgewählt.

  2. Habe gerade gelesen, dass Schmiso und Erik Meijer Kai Dittmann bei „Chelsea vs. City“ ablösen… schade, hatte mich auf Dittmann gefreut. Wäre ja sein erster PL-Einsatz gewesen…

    Ist Dittmann wirklich deswegen „rausgeflogen“, weil Liverpool Meister werden kann, oder springen Schmiso und Meijer ein? Ersteres fände ich schon sehr seltsam…

    1. Uwe Morawe sollte in der Zukunft attraktive Champions League Spiele kommentieren dürfen. Ich finde, er ist bei DAZN zu weit hinten in der Hierarchie.

      1. Ich hatte als Wolfsburg Fan dieses Jahr in der Europa League acht Mal das Vergnügen mit Uwe Morawe. Er hat zweifelsohne eine Menge Ahnung vom Fussball, aber andauernd zu erwähnen das Spieler XY einer für Jogi Löw ist, das ein Brasilianer zu einem Portugiesen wird und das 10 Minuten über ein Fussballstadion geredet wird, ist auf Dauer ein wenig anstrengend. Die Herren Platte, Hebel und Hagemann sind für die klar besten bei DAZN.

  3. Ich bin zufrieden mit dern Ansetzung von Klaus Veltman beim letzten Spiel unserer SGE zu hause gegen Paderborn. Die Paderborner hören ihn in der nächsten 2.Liga-Saison bestimmt des Öfteren. Es gab Zeiten, da hat er gefühlt jedes zweite Heimspiel unserer SGE kommentiert.

    Schönes Fußball-Wochenende euch!

  4. Und Mehmet Scholl wird Experte bei „BILD-TV“, wo der Moderator Brügelmann als dezente Werbung die Flasche eines bekannten Molkereibetriebs schüttelt! Sa-gen-haft!

    1. Ich kann mir diese Sendung wirklich nur anhören und das mache ich auch nur wegen Marcel Reif. Wie Kollege Brügelmann diese Flasche schüttelt und einmal an diesem Getränk nippt, kann und will ich mir nicht ansehen.

  5. Viele von Euch haben es ja bereits über meine anderen Kanäle erfahren. Ich habe meinen Lebensmittelpunkt für den Sommer an die französische Atlantikküste verlagert, weil meine Jahresabschnittsgefährtin dort bekanntlich einen Surfbrett-Verleih betreibt. Es ist toll, dort zu leben, wo andere Leute Urlaub machen.

    Der einzige Nachteil: Für Sky-Fußballevents muss ich immer nach Deutschland jetten, was aus ökologischen Gründen natürlich nicht öfter als 4 bis 6 mal im Monat geht. Deswegen werden meine Reporter-Bewertungen etwas seltener werden. Aber freut euch auf meine Wolff-Fuss-Bewertung am Samstag. Ich bin selbst gespannt, ob er seine verkorkste Saison noch retten kann. Was glaubt ihr?

  6. Hallo zusammen,

    da dieser (wieder mal ausgezeichnete) Eintrag mit „Hagemann“ überschrieben ist, hier mal ein paar Gedanken zu seiner Situation.

    Ich finde, er wird mittlerweile sehr an den Rand gedrängt bei DAZN, hat aus irgendwelchen Gründen überhaupt kein gutes Standing (mehr) dort. Mal ein LaLiga-Spiel, mal Serie A und nur eine Hand voll Bundesliga-Spiele in der kompletten Saison. Keinem hat der Verlust der Premier League so weh getan wie ihm.

    Selbst an diesem Wochenende, an dem DAZN mal wieder englischen Fußball zeigt, fehlt sein Name – wenn ich ihn nicht überlesen habe.

    Das kann diesem Klasse-Reporter nicht schmecken, zumal er gerade jetzt nach der Corona-Pause auch finanziell jeden Einsatz gut gebrauchen dürfte. Außerdem war er der Chef-Kommentator am Bundesliga-Freitag auf Eurosport und ist auch bei RTL No. 1. Jetzt bei DAZN so verhungert gelassen zu werden, muss bitter sein. Wundert mich nicht, dass er bei Facebook schon angekündigt hat, sich bald zu seiner Zukunft äußern zu wollen.

    Nur, was soll er machen? Ein Sky-Comeback sehe ich nicht. Vielleicht wieder zurück zu Eurosport? Da könnte er zumindest wieder Tennis kommentieren.

    Eine sehr bemerkenswerte Situation finde ich.

    1. Ich finde, dass Marco Hagemann sich selbst etwas überschätzt, wenn er glaubt, dass eine breitere Öffentlichkeit an seiner Zukunft als Reporter interessiert ist.

      Leute wie Fuss und Hagemann können sich aufgrund der diversifizierten Übertragungs-Rechtesituation abschminken, auch nur im Ansatz eine Instituion in der Reporterwelt werden zu können. Zu frisch wirkt auch noch die Lebensleistung von Marcel eif nach. Hagemann sollte sich auch bewusst sein, dass er sehr stark von Steffen Freund abhängig ist, in dessen Windschatten er häufig „glänzt“. Hagemann bekommt auch nur deswegen von mir eine Drei mit Sternchen, weil dieses Duo gut auf RTL funktioniert.

      Ein Marcel Reif hat es nie nötig gehabt, sich via Facebook zu seiner Zukunft zu äußern. Er hat die Zeichen der Zeit erkannt, dass eine universelle Wahrnehmung als Kult-Kommentator nur dann funktioniert, wenn man sich zu alen Spielen äußern kann, und wenn es eben mit zwei Tagen Verzögerung ist.

      Reif erzielt in zwei Minuten Bild-Live-Talk mehr Strahlkraft als es ein Hagemnn in seiner ach so wichtigen Zukunft jemals hinriegen wird. Wir sprechen hier über zwei komplett unterschiedliche Ligen und Leistungsnivaus.

      Sorry, wenn ein paar Buchstabn fehln. In den Dünen hat e doch mehr Sand als meine Tastur vertragen ann.

  7. Thorsten Kunde in der Buli-Konferenz, noch dazu bei einem Spiel, bei dem es nicht nur um die goldene Ananas geht – Die für mich größte Überraschung des Eintrags.
    Schöne Sommerzeit allen Bloggern und Lesern hier, ich lese dann ab dem 1.Spieltag wieder an dieser Stelle 🙂

  8. Überragender Frank Buschmann heute! Eskalation pur! Kai Dittmann war auch klasse.

    Und Kunde hat tatsächlich Konferenz kommentiert; damit hatte ich nicht gerechnet, auch wenn es so in den Ansetzungen stand.

    1. Vollste Zustimmung! „Buschi“ und Kai Dittmann mit einer Top Performance. Torsten Kunde in einer Konferenz war zwar ungewohnt, aber er hat es wirklich gut gemacht.

      1. Im vergangenen Halbfinale wurde offenbart, dass Tom Bartels die Bayern nicht mag.

        Ich erinnere z. B. an die Szene mit Pavard.

        Transparenz ist jedenfalls nicht gegeben.

  9. Die Umschaltzeit der Ergebnisanzeige bei einem Tor in der Konferenz ist auch eine Frechheit. Gefühlt 2 Minuten später wird das erzielte Tor aktualisiert. Unmöglich. Danke Sky.

  10. Wie viele Zusammenfassungen musste der Konferenzkommentator eigentlich gestern kommentieren?
    Weil bei „Alle Spiele alle Tore“ laufen ja z.B. andere Zusammenfassungen (wichtigen Spiele als Konferenz) als bei „Bundesliga Kompakt“. Und es gibt ja glaub ich auch noch kurze Zusammenfassung…

    1. Die bei Alle Spiele alle Tore und Bundesliga Kompakt sind normalerweise die gleichen Zusammenfassungen. Vielleicht hab’s gestern, zusätzlich für die 1:30 Zusammenfassungen, noch so eine Mittelversion

  11. Ich habe mir kurz das Spiel Regensburg-Aue angeschaut und muss sagen, dass Florian Malburg mir sehr gut gefällt. Kann gerne öfter Spiele kommentieren. Großes Kompliment an ihn!

  12. Martin Groß mit seiner bisher besten Saisonleistung heute. Er verzichtete auf den gewohnten Wortschwall und ließ die Bilder wirken. So macht Fußball Spaß. Note 2.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.