1025 – Uni, Barcelona und 30-Love

N‘Abend allerseits!

Gestern morgen trudelte ich souverän um acht Uhr zum Vorlesungsbeginn in den Hörsaal – klassischer Mittwoch in diesem Semester. Leicht verschlafen kümmerte ich mich aber um die wichtigen Dinge im Leben. Ich arbeitete an den nächsten beiden Einträgen dieses Blogs und buchte zwischendurch noch Flüge nach Barcelona, um die Auswärtsfahrt zur Champions League – Partie zwischen dem FC Barcelona und Borussia Dortmund endgültig zu fixieren. Tickets haben wir uns bereits gesichert – ehrlicher Weise nicht im Gästeblock, weil man dort wohl noch schlechter sieht, als bei einem Eishockeyspiel im Fußballstadion. Was letzteres angeht spreche ich hier aus eigener Erfahrung: WM 2010, Eröffnungsspiel, Felix Schütz. Das Spiel in der Arena auf Schalke, die ich eigentlich als bekennender Borusse nie betreten wollte, war trotzdem ein großartiges Erlebnis. Marc Hindelang, mittlerweile in der Presseabteilung bei Eintracht Frankfurt angestellt, und der ewige Rick Goldmann, wissen wovon ich rede. Naja, während meiner Zeit bei Sky habe ich die Prinzipien mal außer Kraft gesetzt und das Derby aller Derbys besucht. Gemeinsam mit Michael Leopold am Spielfeldrand so etwas mitzuerleben, vergisst man nicht so schnell.

Die Vorlesung über Public Relations, mit der ich als angehender Journalist natürlich niemals etwas zu tun haben möchte (leichter Husten), war noch nicht zu Ende. Über Umwegen landete ich dann auf unserem Twitterprofil. Ich arbeitete mich mühsam durch die Neuigkeiten. Rakuten schuldet Wolff Fuss noch Geld, die Einschaltquote bei Bachelor in Paradise ist ausbaufähig und von den Hebel-Brüdern hatte auch wieder einer etwas getwittert – alles wie immer. Als dann der erste Tweet über das Engagement von Tennisspielerin Andrea Petkovic beim ZDF auftauchte, schaute ich erst nach, ob heute nicht der erste April ist. Durch eine gezielte Suche bei Google bin ich dann auf die Pressemitteilung des ZDFs gestoßen: „Andrea Petkovic neue Moderatorin der „ZDF SPORTreportage“. Im ersten Moment habe ich mit dem Kopf geschüttelt. Vor allem bedingt durch die Tatsache, dass „Petko“ ja weiter professionell Tennis spielen wird. Mit ein bisschen Abstand erkennt man eine mutige Entscheidung des ZDFs, dass im Team der Sportreportage weibliche Verstärkung fast schon dringend benötigt. Nach dem durchaus überraschenden Abgang von Anna Kraft, die damals dem Ruf von Eurosport gefolgt ist, fehlt grundsätzlich eine Frau im Moderatorenteam der ZDF-Sportreportage. Sportler, die nach ihrer Karriere im Sportjournalismus arbeiten, sind nicht ungewöhnlich. Petkovic kann ja mal bei ihrem Kollegen Rudi Cerne nachfragen. Christoph Kramer, Sascha Bigalke & Co verdienen sich als Fußballexperten mittlerweile auch noch etwas dazu. Aber die Tatsache, dass eine aktive Sportlerin in Zukunft eine Institution als Sendung, die seit über 50 Jahren existiert, moderieren wird, erwarte ich mit Spannung. Natürlich gibt es größere journalistische Herausforderungen als die Moderation der ZDF-Sportreportage. Trotzdem bleibt es für die Darmstädterin eine Challenge und zwar nicht nur wegen fehlender Moderationserfahrung und der Sache mit der Neutralität. Einzig durch ihre wirklich lesenswerte Kolumne „30-Love – Unterwegs mit Andrea Petkovic“ konnte sie journalistische Vorerfahrungen sammeln. „Petko“ hat also eine eigene Kolumne beim SZ-Magazin gehabt und ist laut ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann eine „großartige Persönlichkeit mit viel Charme und klarer Meinung“: Reicht euch das? Meinungen zu dem Thema gerne in die Kommentare!

Die Ansetzungen vom 18. Oktober 2019 bis zum 21. Oktober 2019

1.Bundesliga, 8. Spieltag

Freitag, 18.10.2019, ab 20.15 Uhr (DAZN)

Eintracht Frankfurt – Bayer 04 Leverkusen (20.30 Uhr)

DAZN: Uli Hebel (Kommentar), Sebastian Kneißl (Experte), Field-Reporter: Sebastian Benesch

Moderation (DAZN): Alex Schlüter

Samstag, 19.10.2019, ab 14.00 Uhr (Sky)

1.FC Union Berlin – SC Freiburg (15.30 Uhr)

Sky: Hansi Küpper (Einzelspiel), Toni Tomic (Konferenz), Field-Reporter: Martin Groß

FC Augsburg – FC Bayern München (15.30 Uhr)

Sky: Kai Dittmann (Einzelspiel), Frank Buschmann (Konferenz), Field-Reporter: Jessica Libbertz

SV Werder Bremen – Hertha BSC Berlin (15.30 Uhr)

Sky: Roland Evers (Einzelspiel), Tom Bayer (Konferenz), Field-Reporter: Patrick Wasserziehr

RB Leipzig – VfL Wolfsburg (15.30 Uhr)

Sky: Jonas Friedrich (Einzelspiel), Michael Born (Konferenz), Field-Reporter: Ulli Potofski

Fortuna Düsseldorf – FSV Mainz 05 (15.30 Uhr)

Sky: Marcel Meinert (Einzelspiel), Markus Götz (Konferenz), Field-Reporter: Jens Westen

Moderation (Sky): Michael Leopold, Experte: Didi Hamann

ab 17.30 Uhr (Sky)

Borussia Dortmund – Borussia M´Gladbach (18.30 Uhr)

Sky: Wolff Fuss (Kommentar), Field-Reporter: Stefan Hempel

Moderation (Sky): Sebastian Hellmann, Experte: Lothar Matthäus

Sonntag, 20.10.2019, ab 14.30 Uhr (Sky)

1.FC Köln – SC Paderborn 07 (15.30 Uhr)

Sky: Martin Groß (Kommentar), Field-Reporter: Esther Sedlaczek

ab 17.30 Uhr (Sky)

TSG 1899 Hoffenheim – FC Schalke 04 (18.00 Uhr)

Sky: Holger Pfandt, Field-Reporter: Ecki Heuser

Moderation (Sky): Britta Hofmann, Experte: Mladen Petric

2. Bundesliga, 10. Spieltag

Freitag, 18.10.2019, ab 18.00 Uhr (Sky)

SpVgg Greuther Fürth – Dynamo Dresden (18.30 Uhr)

Sky: Torsten Kunde

Erzgebirge Aue – 1. FC Nürnberg (18.30 Uhr)

Sky: Klaus Veltmann, Field-Reporter: Martin Winkler

Moderation (Sky): Stefan Hempel 

Samstag, 19.10.2019, ab 12.30 Uhr (Sky)

FC St. Pauli – SV Darmstadt 98 (13.00 Uhr)

Sky: Sven Haist, Field-Reporter: Sven Töllner

SV Sandhausen – Jahn Regensburg (13.00 Uhr)

Sky: Karsten Petrzika

SV Wehen Wiesbaden – 1. FC Heidenheim (13.00 Uhr)

Sky: Klaus Veltmann

Moderation (Sky): Peter Hardenacke

Sonntag, 20.10.2019, ab 13.00 Uhr (Sky)

VfB Stuttgart – Holstein Kiel (13.30 Uhr)

Sky: Jürgen Schmitz

VfL Bochum – Karlsruher SC (13.30 Uhr)

Sky: Jörg Dahlmann

Hannover 96 – VfL Osnabrück (13.30 Uhr)

Sky: Hansi Küpper, Field-Reporter: Jurek Rohrberg

Moderation (Sky): Hartmut von Kameke

Montag, 21.10.2019, ab 20.00 Uhr (Sky)

Arminia Bielefeld – Hamburger SV (20.30 Uhr)

Sky: Oliver Seidler, Field-Reporter: Sven Töllner

Moderation (Sky): Yannick Erkenbrecher 

3. Liga, 12. Spieltag

Freitag, 18.10.2019, ab 18.30 Uhr (Magenta Sport)

MSV Duisburg – 1.FC Kaiserslautern (19.00 Uhr)

Magenta Sport: Markus Höhner (Kommentar), Thomas Wagner (Moderation)

Samstag, 19.10.2019, ab 13.45 Uhr (Magenta Sport)

Konferenz

Magenta Sport: Alexander Kunz

Eintracht Braunschweig – SpVgg Unterhaching (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Andreas Mann (Kommentar), Stefanie Blochwitz (Moderation)

Preußen Münster – SG Sonnenhof Großaspach (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Gari Paubandt (Kommentar), Tobi Schäfer (Moderation)

FC Ingolstadt – Chemnitzer FC (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Martin Piller (Kommentar), Kevin Gerwin (Moderation)

Waldhof Mannheim – Hallescher FC (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Franz Büchner (Kommentar), Cedric Pick (Moderation)

TSV 1860 München – KFC Uerdingen (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Alex Klich (Kommentar), Simon Köpfer (Moderation)

BR: Bernd Schmelzer (Kommentar), Flo Eckl (Moderation)

WDR: ???

1.FC Magdeburg – Hansa Rostock (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Alexander Küpper (Kommentar), Anett Sattler (Moderation)

NDR: ??? (Kommentar), Ina Knast (Moderation)

MDR: Torsten Püschel (Kommentar), ??? (Moderation)

Sonntag, 20.10.2019, ab 12.45 Uhr (Magenta Sport)

FSV Zwickau – FC Bayern München II (13.00 Uhr)

Magenta Sport: Oskar Heirler (Kommentar), Alexander Küpper (Moderation)

ab 13.45 Uhr (Magenta Sport)

Carl Zeiss Jena – Würzburger Kickers (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Markus Herwig (Kommentar), Stefanie Blochwitz (Moderation)

Montag, 21.10.2019, ab 18.45 Uhr (Magenta Sport)

SV Meppen – FC Viktoria Köln (19.00 Uhr)

Magenta Sport: Gari Paubandt (Kommentar), Cedric Pick (Moderation)

Premier League, 9. Spieltag

Samstag, 19.10.2019, ab 13.20 Uhr (Sky)

FC Everton – West Ham United (13.30 Uhr)

Sky: Jogi Hebel

ab 15.50 Uhr (Sky)

FC Chelsea – Newcastle United (16.00 Uhr)

Sky: Markus Gaupp

ab 18.20 Uhr (Sky)

Crystal Palace – Manchester City (18.30 Uhr)

Sky: Hannes Herrmann

Sonntag, 20.10.2019, ab 17.00 Uhr (Sky)

Manchester United – FC Liverpool (17.30 Uhr)

Sky: Florian Schmidt-Sommerfeld, Experte: Erik Meijer

Montag, 21.10.2019, ab 20.50 Uhr (Sky)

Sheffield United – FC Arsenal (21.00 Uhr)

Sky: Roland Evers

Fußball International

Freitag, 18.10.2019

Hyundai A-League (2. Spieltag): Melbourne Victory – Western Sydney Wanderers (10.30 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Hannes Herrmann

Ekstraklasa (12. Spieltag): Zaglebie Lubin – Pogon Szczecin (18.00 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Marc Rohde

Sky Bet Championship (12. Spieltag): Cardiff City – Sheffield Wednesday (20.45 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Hannes Herrmann

DAZN: Tobi Fischbeck

Ligue 1 (2. Spieltag): OGC Nizza – Paris Saint-Germain (20.45 Uhr)

DAZN: Stefan Galler (Kommentar), Alexis Menuge (Experte)

Samstag, 19.10.2019

La Liga (9. Spieltag): SD Eibar – FC Barcelona (13.00 Uhr)

DAZN: Jan Platte (Kommentar), Jonas Hummels (Experte)

Chinese Super League (26. Spieltag): Beijing Guoan – Shanghai SIPG FC (13.00 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Christian Blunck

Serie A (8. Spieltag): Lazio Rom – Atalanta Bergamo (15.00 Uhr)

DAZN: Andreas Renner (Kommentar), Sascha Bigalke (Experte)

La Liga (9. Spieltag): Atletico Madrid – FC Valencia (16.00 Uhr)

DAZN: Uwe Morawe (Kommentar), Michi Hofmann (Experte)

Sky Bet Championship (12. Spieltag): FC Barnsley – Swansea City (16.00 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Marcus Radefeld

Serie A (8. Spieltag): SSC Neapel – Hellas Verona (18.00 Uhr)

DAZN: Claus Müller

Eredivisie (10. Spieltag): RKC Waalwijk – Ajax Amsterdam (18.15 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Karsten Linke

Serie A (8. Spieltag): Juventus Turin – FC Bologna (20.45 Uhr)

DAZN: Carsten Fuß (Kommentar), Christian Bernhard (Experte)

Eredivisie (10. Spieltag): FC Utrecht – PSV Eindhoven (20.45 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Jörg Steiger

La Liga (9. Spieltag): Real Mallorca – Real Madrid (21.00 Uhr)

DAZN: Lukas Schönmüller (Kommentar), Ralph Gunesch (Experte)

Sonntag, 20.10.2019

Hyundai A-League (2. Spieltag): Sydney FC – Wellington Phoenix (09.00 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Karsten Linke

Serie A (8. Spieltag): Sassuolo Calcio – Inter Mailand (12.30 Uhr)

DAZN: Daniel Günther

Serie A (8. Spieltag): Sampdoria Genua – AS Rom (15.00 Uhr)

DAZN: Tino Polster

Sky Bet Championship (12. Spieltag): Wigan Athletic – Nottingham Forest (15.00 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Florian Obst

Eredivisie (10. Spieltag): Feyenoord Rotterdam – Heracles Almelo (16.45 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Jörg Steiger

La Liga (9. Spieltag): FC Sevilla – UD Levante (21.00 Uhr)

DAZN: Robby Hunke

MLS Playoffs (1. Runde): Philadelphia Union – New York Red Bulls (21.15 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Christian Blunck

Montag, 21.10.2019

MLS Playoffs (1. Runde): Minnesota United – Los Angeles Galaxy (02.45 Uhr)

sportdigital FUSSBALL: Ulf Kahmke

Serie A (8. Spieltag): Brescia Calcio – AC Florenz (20.45 Uhr)

DAZN: Mario Rieker

Frauen-Bundesliga6. Spieltag

Freitag, 18. Oktober 2019, ab 19.00 Uhr (Eurosport1)/ ab 19.15 Uhr (Magenta Sport)

Bayer 04 Leverkusen  TSG 1899 Hoffenheim (19.15 Uhr)

Eurosport 1: ???

Magenta Sport: Oskar Heirler

Moderation (Eurosport 1): ???

Sonntag, 20. Oktober 2019, ab 14.00 Uhr (Magenta Sport)

FC Bayern München – Turbine Potsdam (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Martin Piller

Die Analyse

DAZN wieder aus dem Stadion

DAZN startet nach der Ländespielpause mit einem Freitagabendspiel der besseren Sorte: Eintracht Frankfurt gegen Bayer Leverkusen. Ansetzung der DFL ist auf jeden sinvoll, schließlich stehen sich morgen Abend zwei Europapoklateilnehmer gegenüber. Die gesamte Crew berichtet ive aus dem Stadion. Uli Hebel und Sebastian Kneißl übernehmen den Kommentar. Ein Duo, dass zuletzt öfters das Vergnügen hatte zusammen zu kommentieren. Kurzer Blick voraus: Nächste Woche kommentieren die beiden auch das CL-Gastspiel des FC Liverpool in Belgien sowie den EL-Auftritt der Frankfurter Eintracht. Moderator der DAZN-Übertragung ist der frisch aus dem Surf-Urlaub zurückgekehrte Alex Schlüter. Auf Stimmenfang geht Sebastian Benesch.

Reiselust

Die Bundesligakonferenz am Samstag liest sich gut: Bayer, Buschmann, Born, Götz und Tomic. Letzterer bleibt dieses Wochenende ausnahmsweise ohne Premier League – Einsatz. Götz fehlt heute krankheitsbedingt beim Handball. Es bleibt abzuwarten, ob er am Samstag wieder fit ist. Die Mehrzahl der Einzelspielkommentatoren am Samstag geht auf Reisen. Küpper, Friedrich und Evers zieht es aus dem Süden der Republik nach Norden/Osten. Dittmann und Lindemann haben am Samstag eine kurze Anreise. Das Spitzenspiel übernimmt Wolff Fuss. Das feste Team um Moderator Sebastian Hellmann und Experte ergänzt Field-Reporter Stefan Hempel. Beim Duell der Aufsteiger am Sonntag zwischen Köln und Paderborn sitzt Martin Groß am Mikro. Und wenn ich mich nicht verlesen habe, dann ist Groß tags zuvor als Field-Reporter in Berlin im Einsatz. Holger Pfandt leiht übrigens dem zweiten Sonntagsspiel seine Stimme.

Jürgen Schmitz und Stuttgart – eine Liebesgeschichte?!

Wenige Überraschungen in Liga 2: Kunde, Dahlmann, Potofski, Küpper, Haist, Veltmann und Schmitz kommentieren am Wochenende aus der Box. Für Jürgen Schmitz ist es bei weitem nicht das erste Spiel mit Stuttgarter Beteiligung dieses Jahr. Überraschend, weil es keine geografischen Gründe dafür gibt. Der Kommentar kommt ja schließlich aus der Box. Das Topspiel am Montag ist eine Sache für Oliver Seidler und Sven Töllner. Martin Winkler findet derweil Gefallen am Field-Reporter-Dasein und reist als Interviewer ins Erzgebirge. Jurek Rohrberg zieht es nach Hannover. Schalten kann Sky dieses Wochenende nach Fürth, Regensburg und Stuttgart.

Bunte Mischung

Das Personal in der 3. Liga ist bunt gemischt. Der Spieltag startet mit dem Traditionsduell zwischen Duisburg und Kaiserslautern. Passender Weise übernehmen mit Thomas Wagner und Markus Höhner zwei erfahrene Journalisten. Bei Magenta Sport kommen an diesem Spieltag nur Stefanie Blochwitz, Gari Paubandt und Cedric Pick doppelt zum Einsatz. Reporter-Legende Bernd Schmelzer sitzt beim Aufrtitt des TSV 1860 München am Mikro. Flo Eckl, sonst auch oft für den BR als Kommentator tätig, moderiert.

Rest der Welt

In der Premier League bekommen die Neuzugänge Hebel und Herrmann ihr Live-Einzelspiel. Tags zuvor ist Hannes Herrmann noch bei sportdigital FUSSBALL zugange. Wie bereits vor der Saison angekündigt, wird Herrmann auch weiter für den Hamburger Sender zum Einsatz kommen. Darüber hinaus ist er ab und zu für Sky auch in Deutschland´s Handballhallen unterwegs. Sonst finde ich wenige Überraschungen. PSG-Spiel wird von Galler/Menuge begleitet, Barcelona ist bei DAZN fast immer für Platte/Hummels reserviert. Nach beidem können wir quasi die Uhr stellen.

Schönes Fußballwochende!

22 Antworten zu “1025 – Uni, Barcelona und 30-Love”

    1. Das kommt meiner Meinung nach ganz darauf an, wer der Co-kommentator ist.
      Ich persönlich mag zum Beispiel unseren Loddar nicht wirklich auf dieser Position.
      Wenn ich dann aber Ralf Gunesch auf Dazn höre, empfinde ich ihn als sehr großen Mehrwert.

      1. Ralf Gunesch ist eine ähnliche Fehlbesetzung bei DAZN wie Seppl Knauß. Ich verstehe nicht, wie man jeden Satz mit „Du musst“ anfangen kann. Beide würde ich rhetorisch im Bereich der unteren 10% einordnen.

  1. Sehr schöner Eintrag! Den Namen Marc Hindelang hat man ja ewig nicht gehört. Er ist ja bei unserer SGE in der Presseabteilung. Richtig gut!

    Uli Hebel und Kneißl heute Abend bei unserer SGE gefäät mir richtig gut. Tolles Freitagsspiel mit zwei international Vertretern!

    Konferenz hört sich amüsant an! Ich freue mich!

    Da ich sonntags ohne Konferenz-Kommentatoren keine Konferenz mehr schaue, sondern das für mich interessanteste Einzelspiel, was für mich Sonntag Hannover gg. Osnabrück ist.

    Schönes Fußball-Wochenende nach der Länderspielpause!

    1. Deinem Kommentar kann ich nur zustimmen. Die desolat gestaltete Konferenzschaltung ist schlichtweg eine Zumutung und die Argumente für diese Übertragungsform , es klappt doch im Handball, sind nicht zu vergleichen.

      1. Ja das stimmt. Deswegen schaue ich mir das interessanteste 2. Liga Spiel an, was für mich morgen Hannover gg. Osnabrück ist. Bundesliga-Konferenz, wenn meine SGE NICHT dabei ist, schaue ich immer.

  2. Nun lasst doch die „Petko“ erst einmal machen. Klugscheisser und Vorabbesserwisser mögen sich nach dem ersten Auftritt melden.
    Noch etwas zu euren Beiträgen.
    Gut das es euch gibt und auch Kommentare zugelassen werden.

  3. Spannend das Ulli Potofski am Samstag um 13 Uhr SV Sandhausen – Jahn Regensburg kommentiert und um 15:30 Uhr auch als Field-Reporter bei RB Leipzig – VfL Wolfsburg angesetzt ist. Der doppelte Ulli?

    1. Ich fand Hebel gestern Abend auch gut!

      Finde ich gut. Naja ich habe eh Sky, aber trotzdem Super-Sache. Macht Oliver Schmidt denn ZDF und Sky? Letztes Jahr hat ja Steffen Simon das Revier-Derby für Sky und die ARD kommentiert.

    2. Ich habe mitgezählt: Seppl Knauß hat 437 mal den Satz mit „Hast du“, „Musst du“, „Kannst du“ begonnen. Er meint aber nicht den Zuschauer oder seinen Nebenmann, sondern die Leute auf dem Platz, die ihm überhaupt nicht zuhören (können). Was soll dann diese ewige persönliche Anrede?!

      Diese Dutzerei des Zuschauers auf DAZN ist eh schon unprofessionell. Was soll dann noch dieses zusätzliche ewige „du“?

      Das kannst du wirklich anders lösen…

    3. Kleiner Nachtrag noch zu Klaus Veltman. Er wurde dem vom Verlauf sicher spektakulärsten Fußballspiel der letzten 30 Jahre (Aue gegen Nürnberg) in keinster Weise gerecht (gleiches gilt übrigens für Aue-Märchenonkel Männel).

      Veltman handelte das Spiel mit der gewohnten Langeweile ab und machte wie sonst auch seine Haken hinter jeden seiner Standardsprüche: „Vertrauensbildende Maßnahme“, „Findungskommission“, „Wer will es mehr“, „Zurück in der Show“.

      Wieso eigentlich „Zurück in der Show“? Die Leute schalten bewusst nicht RTL oder Pro7 ein, weil sie keine Show sehen wollen, weil sie Joko & Klaas und den gesamten Pseudo-Realitykram nicht mehr sehen wollen. Und dann kommt ein Veltman wieder mit seiner „Zurück in der Show“. Absolutes No-Go.

  4. Nach der Lönderspielpause ist vor der nächsten Länderspielpause. Aber er erstmal geht es mit dem 8. Spieltag der Bundesliga weiter, der gestern Abend schon fulminant gestartet ist. Nicht nur das Spiel war schön anzusehen auch das Kommentatoren Duo war gut anzuhören. Insgesamt eine sehr sachliche und ruhige Berichterstattung. Ganz im Gegensatz zu den „schreihälsen“ von SKY die am Wochenende wieder im Einsatz sind.
    Da mein FC erst am Sonntag Nachmittag spielt, schaue ich mir heute die BL Konferenz an, die sich auf dem ersten Blick ganz gut anhört und kaum Überraschungen aufweist. Das Bayrische Duell ist mit zwei Top Spiel Kommentatoren bestückt. Toni Tomic darf auch mal wieder in der BL ran und auch Handball Mann Götz darf auch mal wieder mitmischen. Überraschend das Groß am Samstag Field Reporter in Berlin ist und am Tag später das Aufsteiger Duell in Köln kommentiert. Für das Borussen Duell schickt SKY die üblichen Verdächtigen nach Dortmund. Diesmal muss wohl Stefan Hempel Reus nach der Mentalität fragen. Am Sonntag alles wie gewohnt nur etwas überraschend das Esther Sedlaczek mal wieder in Köln zu Gast ist und Ecki Heuser von Köln nach Hoffenheim reist.
    Am Montag gibt es dann noch das Topspiel der 2. Liga natürlich mit Oliver Seidler, der ja quasi ein Abo hat wenn der HSV Montags spielt.

    Überrascht hat uns glaube ich alle das ZDF. Zum einen mit der Verpflichtung von Andrea Petkovic, zumindest von ihr ein kluger Schachzug (bin mal gespannt auf ihre ersten Auftritte und wie oft sie nächstes Jahr durch die Sendung führt), zum anderen die Live Übertragung des BL Spiels, aus dieser Kooperation können beide profitieren.

    Damit noch ein schönen Fußball Wochenende!

  5. Zeitversetzte PL-Spiele

    Aston Villa-Brighton: Marcel Meinert
    Bournemouth-Norwich: Jörg Dahlmann
    Leicester City-Burnley: Jaron Steiner
    Tottenham-Watford: Jogi Hebel
    Wolves-Southampton: Sven Schröter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.